Radweg R3

Beiträge zum Thema Radweg R3

Projekt-Partner: Sebastian Schuschnig, Martin Gruber, Gunter Brandstätter, Günther Vallant, Siegfried Ronacher und Christine Sitter (von links)
  2

Radinfrastruktur
Radwegpflege schafft Arbeitsplätze in der Region

Der neue Masterplan "Radmobilität 2025" soll mehr Qualität für Kärntens Radwege bringen. Zudem schafft das Projekt mehr als 30 Arbeitsplätze im ländlichen Raum. Für die Region Naßfeld-Lesachtal-Weißensee wurden sechs Kärntner als Radwegpfleger angestellt. HERMAGOR/KÄRNTEN. Der Erhalt und die Pflege von Kärntens Radinfrastruktur sind die zentralen Maßnahmen des neuen Masterplans „Radmobilität 2025“. Bei dem regionübergreifenden Projekt kooperieren vier Kärntner Leader-Regionen – LAG Hermagor,...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Sabine Rauscher
  45

Bildergalerie
Ein Tal fährt Rad - Gailtal - Radtag am R3

KÖTSCHACH (luta) Der Radweg R3 steht im Mittelpunkt einer Veranstaltung ganz im Zeichen des Radsports, der in in diesem Jahr einen wahren Boom erlebt. Der Gailtal Radweg R3 - etwas ganz Besonderes Dieser äußerst familienfreundliche Radweg, führt von Kötschach-Mauthen bis Villach über eine Strecke von 90 km. Die Route verläuft abseits vom Verkehr, immer mit leichtem Gefälle entlang der Gail. Kleine Buchten und Raststationen an dem idyllischen Fluss laden zum Verweilen und Erfrischen ein....

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Andreas Lutche
Schutzmaßnahmen für R3: Vzbgm. Leopold Astner (v. l.), LR Martin Gruber und Fachreferent Christian Zechner am Oselitzenbach

Gefahrenstelle wird entschärft

Gailradweg soll jetzt vor Überschwemmungen geschützt werden. TRÖPOLACH (lexe). Zwischen Tröpolach und Watschig müssen Radfahrer, des Radweges R3, auf einer Länge von 100 Metern den Oselitzenbach queren. Gerade nach starkem Regen kann das allerdings gefährlich werden, der Wildbach überflutet dann regelmäßig den stark frequentierten Radweg. Unfall vorprogrammiert Oft  steht das Wasser so hoch, dass die Strecke gesperrt werden muss und auf die B 111 ausgewichen werden muss. Vzbgm....

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Conny Lexe
 1   3

Radfahren
Neue Labestation am R3

Imbiss und Getränke warten jetzt auf durstige Radler. POSTRAN. Bei der Postraner Brücke am Radweg R3 hat ein Radfahrliebhaber in mühevoller Kleinarbeit eine Labestation errichtet.Die Biker werden mit Getränken und kleinen Imbissen verwöhnt es gibt auch einen guten Kaffee habe es selbst ausbrobiert Öffnungszeiten werden noch bekannt gegeben.

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Franz Jost
Der Radweg R3 gehört zu den beliebtesten Radlstrecken der Region. Auch WOCHE-Regionaut Franz Jost hat den R3 befahren
  2

Radsport
Saisonbeginn, fehlt noch der Radcheck

Wer jetzt nicht spaziert oder im Garten werkelt, der sitzt am Rad und genießt die Landschaft und die warmen Frühlingssonnenstrahlen. BEZIRK HERMAGOR (lexe). Einfach so ins Blaue radeln sollte man aber nicht! Vor dem ersten Ausflug empfielt sich nicht nur eine leichte Eingewöhnungsroute, sondern auch ein Radcheck. Alle Schrauben sollten angezogen, Lager geschmiert und die Bremsen funktionstüchtig sein. Außerdem sollte überprüft werden, ob die Reifen Schnitte vom Vorjahr aufweisen. Nach der...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Conny Lexe
Kötschach-Mauthen: Einige Projekte müssen bis ins Frühjahr warten. Hauptwasserleitung ist - provisorisch - wiederhergestellt

Hochwasser in Kärnten
Weitere Arbeiten im Frühjahr

Aufarbeitung vieler Hochwasserschäden wird lange dauern. Die WOCHE hat nachgefragt. BEZIRK HERMAGOR (lexe). Betroffen waren sie alle, die Gemeinden der Karnischen Region. Während aber die einen mit einem "blauen Auge" davongekommen sind, werden die anderen noch Monate an der Schadensbehebung arbeiten müssen. Kötschach-Mauthen Die Hauptwasserleitung der Marktgemeinde funktioniert wieder, provisorisch. "Dafür gibt es jetzt ein Projekt, das wir im Frühjahr angehen werden", berichtet Bgm....

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Conny Lexe
Fahrradtransport auf Öffis in Los Angeles
 15  16

Fahrradtransport mit öffentlichen Bussen

Eine aufschlußreiche Antwort erhielt ich bei meiner Nachfrage, ob ich mein Rad in einem der Busse auf der Fahrt zurück mitnehmen könne, wenn ich nach der R3-Beradelung (Seebergradweg) in Richtung Kapfenberg nicht mehr die Kraft zum Zurückradeln habe... "Dann müssens ihna hoit in Kapfenberg a Zimmer nehmen und am nächstn Tog wieda zruckradln, weil Fahrräder transportiern wir ned!"... Sehr interessant, wo doch dieser und andere Radwege in der Region Hochsteiermark stark beworben werden und es...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karin Polanz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.