Gitschtal

Beiträge zum Thema Gitschtal

Lokales

Sonntag, 6. Oktober 2019 ab 9 Uhr in Weißbriach
19. Gitschtaler Krautfest

Die Dorfgemeinschaft Weißbriach lädt recht herzlich zum Gitschtaler Krautfest am Sonntag, 6. Oktober 2019 ab 9 Uhr ein. Programm: 9:00 Uhr Festgottesdienst 10:00 Uhr Frühschoppen mit der Gitschtaler TK Weißbriach anschl. Nachmittagsunterhaltung mit Kleingruppen • Krautspezialitäten der heimischen Wirte • Kinderbetreuung und Kinderschminken • Gitschtalmarkt mit regionalen Produkten

  • 26.09.19
Sport
Marina Kalt auf Adonis
4 Bilder

Reitsport
Gitschtalerin wird Landesmeisterin der Vielseitigkeit

Marina Kalt holt sich mit Hengst "Adonis" Landesmeistertitel der Vielseitigkeit.  GITSCHTAL. Die aus dem Gitschtal stammende Marina Kalt konnte mit dem Deckhengst Adonis am 2. bis 4 August den Landesmeistertitel in der Vielseitigkeit in Maria Rain mit nach Hause nehmen. Die talentierte Reiterin konnte schon im Teilbewerb Dressur die Konkurrenz deutlich hinter sich lassen und sicherte sich im Geländeritt mit 18 Sprüngen einen soliden Vorsprung. Beim anschließenden Parcoursspringen konnte...

  • 14.08.19
Lokales

Der MGV Weißbriach 1877 lädt recht herzlich zum Kirchtag ein!
Weißbriacher Kirchtag

Der MGV Weißbriach 1877 lädt recht herzlich zum Kirchtag ein: Samstag, 31.08.: ab 18 Uhr Traditionelles Baum aufstellen ab 21 Uhr Disco Sonntag, 01.09.: 09:00 Uhr Kirchtagsfestgottesdienst 10:00 Uhr Frühschoppen mit der GTK Weißbriach 13:30 Uhr Nachmittagsunterlatung mit der "wüdaraMusi" 15:00 Uhr Kirchtagsbaumverlosung Montag, 02.09.: 13:00 Uhr Absuchen der Zechburschen 20:00 Uhr Tanz mit "Die Jungen fidelen Lavanttaler"

  • 07.08.19
Lokales
Die beiden Frauen wurden in das LKH Villach gebracht

Nach Kollision
Zwei Frauen aus Slowenien verletzt

Lenker geriet in Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Bei der Kollision wurden zwei Frauen unbestimmten Grades verletzt.   GITSCHTAL. Ein 29-jähriger aus Gitschtal lenkte gestern, den 16. Juli, einen PKW auf der Weißenseestraße B87, von Weißensee in Richtung Weißbriach. Mit entgegenkommenden PKW kollidiertIn einer Rechtskurve am Kreuzberg, Gemeinde Gitschtal kam der Lenker auf die Gegenfahrbahn. Dabei kollidierte er mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Die Lenkerin des Fahrzeuges, eine...

  • 17.07.19
Lokales
Guten Morgen Österreich: Eva Pölzl und Marco Ventre melden sich diesmal aus dem Gailtal

Fernsehen
"Guten Morgen Österreich" zu Gast im Gailtal

Ab Montag, 13. Mai, ist das mobile Studio von "Guten Morgen Österreich" wieder in Kärnten. Diesmal spielt es sich in den Gemeinden Feistritz an der Gail, St. Stefan im Gailtal, Gitschtal, Kirchbach und Dellach im Gailtal ab. GAILTAL. Eva Pölzl und Marco Ventre touren ab Montag mit "Guten Morgen Österreich" durchs Gailtal. Zu sehen sind sie die nächste Woche jeweils ab 6.30 Uhr auf ORF 2. Montag: Feistritz an der GailDen Anfang macht Feistritz an der Gail mit dem Tagesthema "Wie schütze...

  • 10.05.19
Leute
Würmlacherinnen bei Wettbewerb: Christina (l.) und Maria Luser
11 Bilder

Rinderschau als Publikumsmagnet

WEISSBRIACH/GOLZ (lexe). Gerade den richtigen Tag, haben sich die Veranstalter der Kärntnermilch-Rinderschau 2019 und Organisator Josef Striedner, Obmann der Viehzuchtgenossenschaft Hermagor für ihre Kuh-Kür ausgesucht. Neben dem Wettbewerb für Kühe und Kälber, den Milchbauern und Rinderzüchtern waren auch viele Besucher gekommen, darunter: LAbg. Bgm. Hermann Jantschgi aus Kirchbach, LAbg. Ferdinand Hueter, Bgm. Christian Müller, als Gitschtaler der Hausherr, Bgm. Siegfried Ronacher (Hermagor),...

  • 29.04.19
Wirtschaft
Wichtigste Tourismusdestination im Bezirk Hermagor: das Nassfeld. Langes Hin und Her um HETA- und Landesanteile an Nassfeld-Liftgesellschaft scheint Ende zu finden
2 Bilder

Nassfeld
Nassfeld-Millionen für Initiativen vor Ort

Was passiert mit den neun Millionen, die das Land Kärnten für seine Anteile an der Liftgesellschaft am Nassfeld bekommt? BEZIRK HERMAGOR (lexe). Geht es nach dem Kärntner FPÖ-Chef Gernot Darmann und LAbg. Bgm. Hermann Jantschgi (Kirchbach), soll das Geld in die Zukunft der Region Gail-, Gitsch- und Lesachtal investiert werden. Geldfluss in Bezirk Hermagor Darmann: „Die Kärntner Landesregierung soll einen möglichst großen Betrag der neun Millionen Euro dem Bezirk Hermagor zur Verfügung...

  • 11.04.19
Lokales
Der Radweg R3 gehört zu den beliebtesten Radlstrecken der Region. Auch WOCHE-Regionaut Franz Jost hat den R3 befahren
2 Bilder

Radsport
Saisonbeginn, fehlt noch der Radcheck

Wer jetzt nicht spaziert oder im Garten werkelt, der sitzt am Rad und genießt die Landschaft und die warmen Frühlingssonnenstrahlen. BEZIRK HERMAGOR (lexe). Einfach so ins Blaue radeln sollte man aber nicht! Vor dem ersten Ausflug empfielt sich nicht nur eine leichte Eingewöhnungsroute, sondern auch ein Radcheck. Alle Schrauben sollten angezogen, Lager geschmiert und die Bremsen funktionstüchtig sein. Außerdem sollte überprüft werden, ob die Reifen Schnitte vom Vorjahr aufweisen. Nach der...

  • 04.04.19
Lokales
Bergbahnen in Weißbriach und Tourismusbetriebe im Gitschtal hatten optimale Wintersaison
3 Bilder

Wintersaison 2018/19
Wintersaison war ein Erfolg

Wintersaison 2018/19 ist für Vorhegg, Griminitzen, Skilift Hrast und am Weißensee gut gelaufen. BEZIRK HERMAGOR (lexe). In den kleinen und großen Skigebieten und Tourismusdestinationen sind die Verantwortlichen zufrieden: Allerorts ist ein Plus bei den Nächtigungszahlen zu verzeichnen. Besonderen Erfolg verzeichnete das Gitschtal. Starkes Ergebnis Bgm. Christian Müller: "Der Tourismus ist seit Jahrzehnten einer der wichtigsten Antriebsmotoren des Gitschtales und spielt eine immer...

  • 27.02.19
Politik
Bgm. Hecher: "Budget für 2019 ausgeglichen"
2 Bilder

Bad Bleiberg/Gitschtal
Leistbares Wohnen hat hier Vorrang

Die Gemeinden Bad Bleiberg und Gitschtal haben einige Projekte für 2019 geplant. BAD BLEIBERG/GITSCHTAL (aju). "Eine lang gehegte Idee für leistbares Wohnen befindet sich gerade in der Umsetzungsphase", sagt Bad Bleibergs Bürgermeister Christian Hecher (Unabhängige Liste Bleiberger Tal). Für eine Gesamtfläche von rund 9.600 Quadratmetern läuft derzeit ein Umwidmungsverfahren auf Bauland, welches voraussichtlich im Frühjahr 2019 positiv abgeschlossen sein wird. Außerdem ist im Laufe des...

  • 08.01.19
Sport
Josef Naggler, Schießwart im Schützenverein Hermagor mit seinen 11 Medaillen aus Österreichischen Staatsmeisterschaften

Landesschützenverband Kärnten
Der "Goldschütze" aus dem Gitschtal

JADERSDORF/KLAGENFURT (lexe). 52 Jahre ist Josef Naggler Mitglied im Hermagorer Schützenverein. Dafür und für seine zahlreichen Siege bei Bewerben wurde der Schießwart vor kurzem, ebenso wie der 150 Jahre alte Landesschützenverband in Klagenfurt, vom Land Kärnten ausgezeichnet. Dass ausgerechnet er auf der Liste stand hat den Gitschtaler überrascht.  Ruhe und Konzentration Mit 20 Jahren hat für Josef Naggler der Weg zum "Goldschützen begonnen". Mit dem Vater beim Hegeringschießen, durfte er...

  • 25.12.18
  •  1
Lokales
Aus für Temposünder: Radarkasten an Weißbriacher Ortseinfahrt soll zu hohe Geschwindigkeit der Autofahrer drosseln

Geschwindigkeitsübertretung
Radarfalle bremst Raser aus

BEZIRK HERMAGOR (lexe). Der Gitschtaler Bürgermeister Christian Müller hat "noch nicht viel gehört" über den Radarkasten an der Ortseinfahrt von Weißbriach. Das Gemeindeoberhaupt ist aber für die Aufstellung auch nicht verantwortlich. "Trotzdem", so Müller, "wird der Eine oder Andere keine Freude haben, wenn er hineinfährt." Flexible Fallen Um einen Radarkasten aufzustellen, muss durch Verkehrsmessungen erst der Bedarf ermittelt werden. Die Landesverkehrsabteilung ist dafür zuständig. Die...

  • 21.11.18
Sport
2019 tritt der 45-jährige, mehrfach ausgezeichnete Sportler bei der Weltmeisterschaft im Kickboxen an
2 Bilder

Kickboxen
Mit einem Kick zur Europa-Goldmedaille

Kickboxer Christian Sikora rockte mit 45 die Europameisterschaft in Bratislava. Ergebnis: Meistertitel. WEISSBRIACH (lexe). Kein Kraftlackl, sondern ein Mann, der sich viele Gedanken macht, ist Christian Sikora und der Kampfsport sein Ausgleich. Der gebürtige Gitschtaler, der in Villach lebt und arbeitet, hat in Bratislava in seiner Gewichtsklasse die Goldmedaille geholt! "Das Wichtigste beim Kickboxen ist der Wille, sich zu bewegen, die Freude am Sport!" (Christian Sikora) Immer...

  • 06.11.18
Lokales
<f>Künstlerin:</f> Stefanie Bryl-Vidal kreiert Keramikkunst
14 Bilder

Gitschtal
Kunstschmiede mit vielen Attraktionen

Gitschtaler Kunst- und Handwerksstüberl verbindet altes Handwerk mit moderner Kunst. WEISSBRIACH (nic) Ein Hauch Geschichte weht durch die alte Schmiede in Weissbriach, wenn man die alte Tür öffnet. Zwischen den alten Werkzeugen findet sich bunte Kunst von verschiedenen Kreativen. Mittendrin Stefanie Bryl-Vidal. "Vor fünf Jahren haben wir das Konzept in der alten Schmiede umgesetzt," erklärt sie. Hermann Strömpfl, für das Museum im Gitschtal zuständig, ergänzt: "Die Schmiede wurde 1902...

  • 31.10.18
Wirtschaft
6 Bilder

Molkerei-Exkursion
Kärntnermilch empfängt Gitschtaler Wirtschaft

Etwa zwei Millionen Liter Rohmilch fließen jährlich von Gitschtaler Landwirten nach Spittal. GITSCHTAL (jost). Kürzlich hatte eine 30-köpfige Besuchergruppe, bestehend aus Landwirten und Gewrbetreibenden aus dem Gitschtal, die Möglichkeit, den Oberkärntner Vorzeigebetrieb Kärntnermilch in Spittal zu besuchen. Vorstandsmitglied und Milchbauer Roman Berger aus St.Lorenzen organisierte für seine Gitschtaler Landsleute eine überaus interessante und beeindruckende Führung durch das Unternehmen,...

  • 25.10.18
Lokales
<f>Mit Spass</f> presst das Team das Gitschtaler Obst: Udo und Heide Philippitsch mit Helga und Hans-Jürgen Pradella (re.)
24 Bilder

Obstverarbeitung
Köstlicher Saft bis zum letzten Tropfen

Sie rollen über eine Holzrinne in ein letztes Wasserbad und eine Art Aufzug mit Schaufeln transportiert Äpfel oder Birnen in den Trichter, in dem sie zu Obstmus zerquetscht werden. WEISSBRIACH (nic).  "Mein Vater hat die Obstpresse 1954 in Stockerau gekauft und in abenteuerlicher Fahrt durch Besatzungszonen ins Gitschtal transportiert," erinnert sich Udo Philippitsch. Mit dem Nachbarn baute er auf seinem Grund einen Keller und ein kleines, stabiles Gebäude, ein Haus für die mächtige Presse...

  • 23.10.18
Lokales
Hannes Kandolf mit Schnupperlehrling Robert Jank
6 Bilder

Schwerpunkt Lehre
Der Bäcker: (k)ein Traumberuf

Immer noch sind Bäckerlehrlinge schwer zu finden! Die Arbeitszeiten stören viele Jugendliche. GAILTAL/GITSCHTAL (nic). Wenn Johann Moritz an seine eigene Lehrzeit zurückdenkt, dann gab es da ein kleines "Hoppla". "Eigentlich hatte ich schon einen fixen Ausbildungsplatz in einer anderen Bäckerei, doch dann sprang dem Vater ein Lehrling ab und ich durfte, musste, einspringen", erinnert sich der 39-Jährige, der den elterlichen Betrieb im Gitschtal inzwischen übernahm und immer weiter ausbaut....

  • 02.10.18
Lokales
2 Bilder

Weißbriacher Kirchtag 2018

Vom 1. bis 3. September findet wieder der traditionelle WEISSBRIACHER KIRCHTAG statt. Alle Infos: www.tkweissbriach.com -------------------------------------------------------- Programm: --------------------------------------------------------- Samstag, 01. Sep.: * 18:00 Uhr - traditionelles Baumaufstellen * anschl. - TRACHTENDISCO ---------------------------------------------------------- Sonntag, 02. Sep.: * 06:00 Uhr - Weckruf * 09:00 Uhr - Festgottesdienst in der evang....

  • 23.08.18
Leute
Bgm. Christian Müller und Monika Truppe
29 Bilder

Almfest auf der Möselalm

GITSCHTAL (kamp). Bei Bernhard Flaschberger ging es zu Mariä Himmelfahrt so richtig rund! Viele Gäste feierten das Almfest. Die Stimmung war urig und der Weg von Weißbriach über den Forstweg gar nicht beschwerlich. Schließlich wartete dort, am beliebten Ausflugsziel, gar köstliches Labsal. Die Flaschbergers als freundliche Gastgeber sorgten fürs leibliche Wohl. Unter den Wanderern und Gästen gesehen: der Gitschtaler Bgm. Christian Müller, Gerlinde Hubmann, Sarah Oder, Erwin Flaschberger, Laura...

  • 15.08.18
Lokales
traumhaft und märchenhaft sprudeln hier die Quellen aus dem Berg
18 Bilder

Die wildromantische Weißenbachklamm ist eine ganz besondere Schluchtenwanderung im Gitschtal

Der Weg durch die Klamm ist spannend und märchenhaft. Es muss eine sehr hohe Leitern bezwungen werden,daher sollte man  Schwindelfrei sein. Die Grabenvegetation ist abwechslungsreich, hier kann der Wanderer beobachten, wie die Quellen aus dem Berg sprudeln.  Für den Rundweg sollte man ca 3,5 bis 4 Stunden einplanen. Wer will...kann sich durch die Bilder klicken. :-) Viel Spaß :-))) Wo: Weiu00dfenbachklamm, Gitschtal auf...

  • 14.08.18
  •  13
  •  21
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.