Kraut

Beiträge zum Thema Kraut

Die Suppe schaut ganz gut aus, aber was soll das Kraut da? So fragen kann nur Oma Cilli :))
 13  6

"Wenn du meinst" raunt Oma Cilli
Joghurt-Krautsuppe und weg ist der Mundschutz

"Jetzt machst du  dich wieder lustig! Du mit deinem Galgenhumor!" Oma warum erstaunt dich das, du kennst mich doch. Auf diese Suppe freue ich mich, kann es gar nicht erwarten! Soeben kreiert und schon serviert: Joghurt-Krautsuppe  Kraut, Karotten, gelbe Rübe, Petersilwurzel klein schneiden und in Olivenöl anrösten, mit ein wenig Meersalz und Wasser andünsten bis das Gemüse fast weich ist, zwei Knoblauchzehen grob hacken und dazu geben, dann in einer Schüssel ca. 5 El Joghurt mit 2 El...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
  3

Rezept
Rezept Ofenkraut

Was mache ich mit einem restlichen Stück Kraut (Bild 2), nachdem ich die eine Hälfte zum Säuern (Fermentieren) ins Glas gebracht habe (Bild 3)? Ich habe es fein geschnipselt, gesalzen und mit einem Hauch Staubzucker bestreut, dann mit wenig Sonnenblumenöl vermischt in den Ofen geschoben. Nach 25 Minuten bei 180 Grad Umluft war es fertig (Bild 1), köstlich warm oder kalt, Vorspeise oder Beilage. (Um den Ofen besser auszunützen, habe ich zugleich auch andere Gemüsesorten - sieh in meinen früheren...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Wintergemüse
Regionale Vitaminlieferanten

Kraut, Kohl & Rote Rüben sind gesund und schmecken sehr lecker STEYR. "Vogerlsalat, Zuckerhut, Radicchio und Chinakohl, der übrigens viele Inhaltsstoffe hat, die antigrippal wirken, sind als Salate gerade beliebt", erklären Andrea und Peter Flath. Die Familie Flath betreibt eine Gärtnerei an der Grenze zu Steyr und ist tagtäglich mit frischem Gemüse am Stadtplatz vertreten. Für die Zubereitung des Vogerlsalates rät Flath Speckwürfel anzurösten und mit Essig abzulöschen. Zum Vogerlsalat –...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Rezept
Rezept Strünke

Sowohl der Karfiol, als auch der Kohl haben einen schönen dicken weißen Strunk. Den vom Karfiol (und auch vom Weißkraut) habe ich als Kind roh essen müssen, wegen der Vitamine. Sie schmecken mir bis heute. Heute verwerte ich sie, weil ich ungern Lebensmittel wegwerfe, zumal sie echt gut sind. Also überkoche ich sie kurz in leicht gesalzenem Wasser, dann schneide ich sie in Stücke, wie es mir gefällt, und schlichte diese Stücke, eventuell mit einem Stück Erdapfel angereichert, in eine...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
  3

Weinviertler Küchenvielfalt: Kraut und Rübe sind uns nicht Blunzen

WEINVIERTEL. Unter dem Motto „Kraut und Rübe sind uns nicht Blunzen“ lud die Weinviertel Tourismus GmbH zu einem hochkarätig besetzten Kulinarik-Event nach Retz. Gast-Koch Max Stiegl vom Gut Purbach im Burgenland und ausgewählte Weinviertler Spitzen-Köche sorgten für spannende und überraschende Kreationen aus den für die Region Weinviertel typischen Produkten Kraut, Rübe und Blunzen. Der Heurige der 100 Weine im Althof Retz war Schauplatz der kulinarischen Vielfalt rund um die Produkte...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
  2

Rezept
Rezept Kraftsalat

Ich habe vor ein paar Tagen feingeschnittenes Kraut eingesalzen, durchgeknetet, ausgedrückt und dann in einem Einmachglas zum Fermentieren stehen gelassen. Nach Kurzem war es ein feines, aber recht salziges Sauerkraut. Ich habe es heute in einem Sieb gründlich durchgespült, frische Karotten dazu gehobelt, kernlose Trauben hinein geschnitten und ein bisschen Vanillejoghurt (aus dem Supermarkt) darüber gegossen. Köstlich als Vorspeise oder auch Hauptspeise mit einem Stück Brot.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann

Sonntag, 6. Oktober 2019 ab 9 Uhr in Weißbriach
19. Gitschtaler Krautfest

Die Dorfgemeinschaft Weißbriach lädt recht herzlich zum Gitschtaler Krautfest am Sonntag, 6. Oktober 2019 ab 9 Uhr ein. Programm: 9:00 Uhr Festgottesdienst 10:00 Uhr Frühschoppen mit der Gitschtaler TK Weißbriach anschl. Nachmittagsunterhaltung mit Kleingruppen • Krautspezialitäten der heimischen Wirte • Kinderbetreuung und Kinderschminken • Gitschtalmarkt mit regionalen Produkten

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Kathrin Telijan-Herold
Imposant: Peter Ninaus mit der elektronisch betriebenen Glocke.
 1   5

"Das ist der gruseligste Krautkeller von Graz" – Graz Inside im Glockenturm

Die WOCHE verrät, was eine Bassgeige mit dem Glockenturm zu tun hat und warum die Grazer ihre Liesl mögen. "Es werden sehr viele Unwahrheiten über den Glockenturm verbreitet", schmunzelt Peter Ninaus. Er ist Fremdenführer und kennt den Glockenturm in- und auswendig. Für die WOCHE-Serie "Graz Inside" verrät er, was man über die Liesl, wie der Glockenturm auch genannt wird, wissen muss. Hier ist ein Kraut gewachsen "Der Glockenturm wurde 1588 im Auftrag von Erzherzog Karl II. erbaut und...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

BUCH TIPP: Elisabeth Lust-Sauberer – "Mein Kräuterbuch für das ganze Jahr - und andere Schätze aus der Natur"
Altes und aktuelles Wissen über Kräuter

Die Weinviertler Seminarbäuerin und Kräuterpädagogin Elisabeth Lust-Sauberer beschäftigt sich schon lange mit der Kulturgeschichte von Lebensmitteln und gibt Einblicke in die Welt der Vorratskammer, Rezepte, Brauchtum und neues Wissen. Wofür sind Kamille, Gänseblümchen oder Thymian geeignet? Wussten Sie, dass Lavendel gegen Gelsen hilft? Dass Brennesselsamen früher schon als Superfood galten? Ein tolles Geschenk für Garten- und Kräuterfans. Ueberreuter Sachbuch, 168 Seiten, 24,95 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Susanne Patzleiner, Kräuterschule – "Wildkräuter sicher erkennen und anwenden"
Ein Lehrbuch für "Kräuterhexen"

Susanne Patzleiner ist die "Kräuterfrau vom Mieminger Plateau". Die Obsteigerin macht Seminare und Workshops und liefert in ihrer "Kräuterschule" einen Überblick über neun sog. "Grundpflanzen", die in unserer unmittelbaren Umgebung zu finden sind. Vermittelt werden Grundlagen und Aussehen, Inhaltsstoffe, Einsatzbereiche, Rezepte und Kräutermischungen. Ein aufschlussreiches Buch für Anfänger und Fortgeschrittene. Berenkamp Verlag, 144 Seiten, 21,50 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

BUCH TIPP: Karin Buchart, Miriam Wiegele – "Die Natur-Apotheke - Das überlieferte und neue Wissen über unsere Heilpflanzen. 99 Heilpflanzen"
Gesammeltes Wissen über 99 Heilpflanzen

Karin Buchart und Miriam Wiegele fassen in diesem Buch das Wissen über Heilpflanzen zusammen, illustriert von Andreas Leitner. Vor unserer Tür finden sich zahlreiche Heilmittel – Pflanzen, Bäume und Früchte haben so einiges zu bieten. Schon unsere Vorfahren wussten um die Wirkungen und nutzten sie als Hilfsmittel. Auch möchten die Autorinnen auf die Regionalität verweisen: So hat z.B. unser heimischer Hauswurz ähnliche Wirkungen wie Aloe Vera. Servus Verlag, 196 Seiten, 25 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Stolz präsentiert Dominik das "Baby" von "Kraut" - das Album "City Life".
  4

"Kraut" veröffentlicht Album "City Life"
Heimische Jazzband "Kraut" startet durch

MAUERBACH (bri). Der Mauerbacher Musiker, Komponist und Produzent Dominik Landolt lässt mit seiner Band "Kraut" aufhorchen. "Kraut" sind Dominik Landolt (Keyboard), Dominik Reisner (Gitarre), Paul Gritsch (Saxophone), Gidi Kalchhauser (Bass) und Lukas Böck (Drums). Anfang des Jahres veröffentlichte die Band das Album" City Life". Jeder Song wurde selbst komponiert, arrangiert und im eigenen Studio produziert. "City Life" ist als Kunstprojekt zu verstehen. Es ist rein Instrumental und im...

  • Purkersdorf
  • Brigitte Huber
Schnittlauch beugt Erkrankungen am Herzen und dem Kreislauf vor.

Das gesunde Kraut
Schnittlauch tut der Gesundheit gut

Eines der klassischen Küchenkräuter – dazu zählt der Schnittlauch. Er ist zu jeder Jahreszeit im Handel frisch zu kaufen, ist eines der ersten Küchengewürze im Kräuter-Garten, wächst der auch in der Küche oder auf dem Balkon im Blumentopf. Er hat aber auch eine gesundheitsfördernde Wirkung. SALZBURG. Der Schnittlauch ist reich an Vitamin C, an Senfölen und an heilsamen Schleimstoffen. Außerdem gehört er zu den Naturprodukten, die einen sehr hohen Eisen-Gehalt haben und zwar in einer Form,...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
 2  2   2

Krauthappel

Hier wächst das Kraut nicht am Boden

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
Schön langsam schmurgeln bis sie schön braun sind!!
 8  4

Jetzt sagt man nichts mehr

Stellt sich die hin und will mir Konkurrenz machen, meint Oma Cilli und droht mit dem Kochlöffel von oben. Ich habe noch ein halbes "Krauthappel" im Kühlschrank gefunden und da hat mein "Kostgeher" sofort Beifall geklatscht und schon bin ich am Kaut dünsten wie man sieht! Schnell noch bevor es in der Küche zu warm wird. Golser Bier ist schon kalt gestellt. "Gut pfeffern die Krautfleckerl" hat Oma Cilli immer gesagt. 

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Heilgard Prinzinger
Sigrid Hagen in ihrem Garten in Winklarn.
  10

Mostviertler Kräutertage: Gegen alles wächst ein Kraut

"Die beste Nervenheilanstalt ist der Wald", erzählt Kräuterexpertin Sigrid Hagen über die Verbindung zur Natur. WINKLARN. "Für die Leber ist der Löwenzahn ein Spitzenkraut", sagt Sigrid Hagen. "Der Giersch ist gut gegen Gicht und man kann ihn bei allem nehmen, bei dem man auch Petersilie nimmt", so die Expertin. Die Welt der Kräuter Gänseblümchen dienen der Hautregeneration, etwa bei Schürfwunden. Der Liebstöckel heißt nicht umsonst auch Maggi-Kraut. "Brennneseln wirken auf den ganzen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Anzeige
Service-Center Leiter Marc Bauer mit Ernährungswissenschaftlerin Mag. Nicole Seiler

NÖGKK: Vom Unkraut zum Heilkraut

NÖ Gebietskrankenkasse lud zum kostenlosen Vortrag Majoran, Petersilie und Rosmarin – viele Küchenkräuter sind bereits bekannt. Wie aber steht es mit Giersch, Schafgarbe und Löwenzahn? Welche natürlichen Schätze auf Österreichs Wiesen wachsen, war Thema eines Vortrages der NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) am 17. April 2018 im Gasthof "Zum Goldenen Anker" in Hainburg an der Donau. Ernährungswissenschaftlerin Mag. Nicole Seiler gab Einblick in die Kräutervielfalt der Wiesen, erklärte...

  • Bruck an der Leitha
  • ÖGK Kundenservice Bruck/Leitha

Spezialitäten in Max & Bea's Schindlhütte

03. & 04. März: Backhendln mit Petersilienerdäpfel & gemischtem Salat! 10. & 11. März: Grammelknödel mit Speckkraut Bauernbratl mit Semmelknödel & Speckkraut 17. & 18. März: Schnitzelwochenende: Schnitzel oder Cordon bleu - Variationen mit verschiedenen Füllungen und Panaden Gebackene Champignons mit Sauce. Tartare & Salat Gebackene Emmentaler & Gebackene Hühnerspitzen auf Blattsalat 24. & 25. März: Rindsrouladen mit Kroketten & Speckfisolen Gefülltes Bauchfleisch mit...

  • Scheibbs
  • Cornelia Neuhauser

Wintergemüseküche - Genuss und Vielfalt aus der Region

Regionales Wintergemüse ist eine gesunde frische Alternative zu Gemüse aus fernen Ländern. Es versorgt uns mit wichtigen gesundheitsfördernden Stoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen, sekundären Pflanzeninhaltsstoffen und Ballaststoffen. Darüber hinaus gibt uns Gemüse der Saison die Möglichkeit, uns bewusst und nachhaltig zu ernähren. Wintergemüse ist weit mehr als Kraut & Rüben, denn Oberösterreichs Gemüsebauern bieten eine unheimliche Vielfalt an gemüsigen Genüssen. Neben vielen neuen...

  • Wels & Wels Land
  • Landwirtschaftskammer Eferding Grieskirchen Wels
Regionales Wintergemüse
  3

Wintergemüseküche - Genuss und Vielfalt aus der Region

Regionales Wintergemüse ist eine gesunde frische Alternative zu Gemüse aus fernen Ländern. Es versorgt uns mit wichtigen gesundheitsfördernden Stoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen, sekundären Pflanzeninhaltsstoffen und Ballaststoffen. Darüber hinaus gibt uns Gemüse der Saison die Möglichkeit, uns bewusst und nachhaltig zu ernähren. Wintergemüse ist weit mehr als Kraut & Rüben, denn Oberösterreichs Gemüsebauern bieten eine unheimliche Vielfalt an gemüsigen Genüssen. Neben vielen neuen...

  • Wels & Wels Land
  • Landwirtschaftskammer Eferding Grieskirchen Wels
Vollkornfarfalle mit Weißkraut & Kürbiswürfel
 1

"1fach-kochen" - Vollkorn-Farfalle mit Weißkraut & Kürbiswürfel

Zutaten für 4 Portionen: • 300 g Vollkorn-Farfalle • 500 g Weißkraut (ohne Strunk wiegen) • 150 g Zwiebel • 2 EL Olivenöl • 1 EL Zucker • Salz, Pfeffer aus der Mühle • 1 TL Kümmel (ganz oder gemahlen) • 280 g Kürbisfleisch vom Hokkaido • 2 EL Olivenöl • 1 EL Majoran Zubereitung: • Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden • Weißkraut in feine Streifen schneiden • Zwiebel in 2 EL Öl in einer Pfanne hellbraun braten • Den Zucker darüber streuen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Karin Gratzer

17. Gitschtaler Krautfest

Auch heuer laden wir Sie wieder recht herzlich zum Gitschtaler Krautfest in Weißbriach ein. Wann: 01.10.2017 09:00:00 Wo: Weißbriach, 9622 Gitschtal auf Karte anzeigen

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Kathrin Telijan-Herold
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.