Alles zum Thema Reanimation

Beiträge zum Thema Reanimation

Lokales
Ein deutscher Urlauber starb beim Schwimmen im Wörthersee an einem Herzinfarkt - Foto: https://pixabay.com/de/kerze-licht-kerzenschein-flamme-2038736/

Schiefling: Urlauber starb beim Schwimmen an Herzinfarkt

Reanimation blieb erfolglos. Deutscher Badegast starb nach einem Herzinfarkt beim Schwimmen. SCHIEFLING. Heute erlitt ein 65-jähriger Urlauber aus Deutschland im Strandbad Schiefling beim Schwimmen einen Herzinfarkt. Zu dieser Zeit schwamm seine Gattin neben ihm. Sie bemerkte es sofort und rief um Hilfe. Badegäste eilten herbei und holten den leblos im Wasser treibenden Mann ans Ufer. Sie leisteten Erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Der Notarzt führte dann eine Reanimation durch,...

  • 29.08.18
Gesundheit

Plötzlicher Herz-Kreislauf-Stillstand: Jede Sekunde zählt

Der plötzliche Herz-Kreislauf-Stillstand ist eine der Haupttodesursachen in Europa und kann nicht nur ältere Menschen, sondern auch jüngere treffen. Auslöser ist in den meisten Fällen das Kammerflimmern, eine Form der Herzrhythmusstörung. "Das Herz pumpt nicht mehr regelmäßig, sondern zuckt unkoordiniert. Dadurch wird kein Blut mehr in den Körper transportiert, der Kreislauf steht still", erklärt Ronald Binder, Leiter der Kardiologie am Klinikum Wels-Grieskirchen. Ohne Blut und somit ohne...

  • 16.08.18
Lokales
Leider wieder ein trauriger Todesfall im Wörthersee

Wörthersee: Trauriges Ende einer Suchaktion

Burgenländerin im See bei Pörtschach ertrunken. Erhebungen laufen noch. PÖRTSCHACH. Wasserrettung, Feuerwehr, Polizeiboot und Polizeihubschrauber standen heute am Wörthersee im Einsatz. Gesucht wurde eine 76-jährige Pensionistin aus Oberwart (Burgenland), die als abgängig gemeldet worden war. Sie war mit ihrem Gatten in Kärnten auf Urlaub. Taucher fanden die Frau schließlich regungslos am Grund des Sees in der Nähe des Strandbades - im Bereich zwischen Nichtschwimmer und Schwimmer. Die...

  • 16.08.17
Lokales
Der Mann klammerte sich an einer Boje vor dem Freibad Edelweiss in Pörtschach fest, später verlor er das Bewusstsein

Badeunfall im Pörtschacher Freibad Edelweiss

Andere Badegäste reagierten sofort. Das Opfer befindet sich im Klinikum Klagenfurt. PÖRTSCHACH. Heute am Nachmittag geriet ein Mann - ein 53-jähriger Selbständiger aus Klagenfurt - im Freibad Edelweiss in Not. Stand-Up-Paddler paddelten an dem Mann vorbei, der sich etwa 50 Meter vom Ufer entfernt an einer Boje festklammerte. Er gab an, dass ihm schwindlig sei und er Hilfe benötige. Eine 43-jährige Pörtschacherin und ein 49-jähriger Mann aus dem Bezirk St. Veit stiegen ins Wasser und fixierten...

  • 13.06.17