Alles zum Thema Rechnungslegung

Beiträge zum Thema Rechnungslegung

Lokales
Schwere Vorwürfe heute aufgrund einiger Kassenbelege. Nun wehrt sich der Villacher Kirchtag
2 Bilder

Nach Betrugs-Vorwürfen
Kasse lief 20 Minuten im Trainingsmodus

Nun äußert sich der Geschäftsführer des Villacher Kirchtags, Joe Presslinger, zu den heute publik gewordenen Betrugs-Vorwürfen. Dabei ging um den Vorwurf einer nicht gesetzeskonformen Rechnungslegung bei den Eintrittsherzen. VILLACH. Es handle sich um einen menschlichen Fehler, sagt heute Joe Presslinger, Geschäftsführer Villacher Kirchtag bezugnehmend auf die Vorwürfe der Online-Plattform "Anonymus". Betroffen gewesen sei lediglich eine der Registrierkassen, mit welcher die Eintrittsherzen...

  • 06.08.19
Sport
Nach 24 Jahren legte Werner Ziepl das Kassieramt im K.S.C. nieder.

Werner Ziepl legte seinen letzten K.S.C.-Kassabericht vor

KITZBÜHEL (niko). Bei der Generalversammlung des Kitzbüheler Ski Clubs präsentierte Werner Ziepl in gewohnt prägnanter Form seinen letzten Kassabericht. Er schied aus dem Amt und dankte dem Team und dem Vorstand für die Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Im Clubbetrieb standen im Rechnungsjahr 2014/15 den Einnahmen von 335.000 € Ausgaben von 916.000 € (–581.000 €) gegenüber, im Sportbereich schlugen Einnahmen von 75.000 € und Ausgaben von 350.000 € zu Buche (– 275.000 €). Das...

  • 26.06.15
Wirtschaft
Andreas Janko, IWS-GF Kurt Pieslinger, Josef Pühringer und Dennis Hilgers (v. l.).

Kameralistik hat ausgedient

Das derzeitige Buchhaltungssystem der öffentlichen Hand (Kameralistik) berücksichtigt nicht die aktuellen Vermögensstände, keine Rücklagen für zukünftige Ausgaben und keinen Überblick über die Werte in diversen Beteiligungen der Körperschaften. Es ist für den Bürger und auch für den einfachen Abgeordneten daher kaum möglich, die wahre Vermögenslage seines Landes, seiner Stadt oder seiner Gemeinde zu beurteilen. Zu dem Schluss kommt Kurt Pieslinger, Geschäftsführer Institut Wirtschaftsstandort...

  • 09.09.14
  •  1
Wirtschaft

Neue Business-App aus Linz

Seit Jahresbeginn nimmt die Republik Österreich Rechnungen von Lieferanten nur mehr als XML-Dateien an. Die Vorbereitungszeit für die Unternehmen, sich auf die neue Form der Rechnungslegung einzustellen, war sehr kurz. Das Produkt ‚invoice’ der Linzer NTSprosigma GmbH stellt sich auf den individuellen Rechnungs-Prozess in Unternehmen ein: Man erstellt die Rechnung beispielsweise wie gewohnt aus dem Warenwirtschaftssystem, als PDF oder auf Papier. Die PDF-Datei oder der Scan der...

  • 11.02.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.