Rettung

Beiträge zum Thema Rettung

Freerider überlebte Sturz nicht

Skifahrersturz mit tödlichem Ausgang
Freerider blieb kopfüber im Schnee stecken

Skifahrer stürzte im freien Gelände. Freund konnte aus 100 Meter Entfernung nur mehr Rettung alamieren. Vergangene Woche fuhren zwei erfahrene Freerider im Schigebiet Silvretta Montafon im freien und ungesicherten Gelände Schi. Gegen 12.30 Uhr befuhren sie den Südhang Nova. Dabei sprang ein 39-jähriger Mann aus Vorarlberg mit den Schiern über einen circa 1,5 Meter hohen Felsen. Als er aufsetzte verlor er die Balance und stürzte über einen weiteren 1Meter hohen Felsen. Der Skifahrer landete...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Obstbäume tragen schwere Lasten
3

Schneelasten sind große Gefahren
Bevölkerung zur Vorsicht und Mithilfe aufgerufen

Bereits über 500 Einsätze der Wehren mussten in den letzten Tagen durchgeführt werden. Die Schneemengen belasten Mensch und Umwelt.  Aufgrund der intensiven Schneefälle hatten Vorarlbergs Einsatzkräfte in den letzten Tagen alle Hände voll zu tun. Von Schneeräumungen auf den Straßen, Dächern, Bäumen bis hin zur Lawinensicherung oder gar Kinder aus Schneebergen befreien. Die nächste Herausforderung bringt das Tauwetter.  Auch die Bevölkerung ist zur Milthilfe aufgerufen. Vor allem das...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Grabkerze in der Wohnung
2

Grabkerze löste Wohnungsbrand aus
Feuer brodelte versteckt in den Wänden

Am Dienstag Nachmittag kam es in einem Wohnhaus in Altach/Vorarlberg durch eine Grabkerze zu einem Zimmerbrand. Feuer brodelte versteckt in den Wänden. Ein 65-jährige Mann zündete am Dienstag Nachmittag in seinem Schlafzimmer eine Grabkerze an und begab sich anschließend in die Werkstatt. Nach wenigen Minuten konnte der Mann das Pfeifen des Brandmelders wahrnehmen, woraufhin er sich zurück ins Schlafzimmer begab und ein Feuer feststellte. Der Mieter konnte den Brand selbständig löschen und...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
2

14-jähriger kam mit blauen Auge davon
Das Eis war zu dünn

Der Horror jeder Eltern: Das Kind spielt am Wasser und ertrinkt. Zwar handelte es sich nicht mehr um ein Kleinkind, jedoch ging ein Ausflug am eiskalten Wasser für einen 14-jährigen Vorarlberger gerade noch glimpflich aus. Am Montag, 11. Jänner 2021, am frühen Nachmittag, hielt sich bei Minusgraden ein 14-jähriger Vorarlberger auf den Sandplatten in der Bregenzer Ache auf, wobei er ausrutschte und ins Wasser stürzte. Er konnte sich selbstständig auf eine Steinplatte retten, die allerdings...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.