Unfall

Beiträge zum Thema Unfall

2

Wind verhinderte sanfte Landung
Bodensee: Absturz mit Paragleiter

74-jähriger landete wegen starkem Wind 60 Meter vom Ufer entfernt im Bodensee Am Mittwoch, 20. April 2022 gegen 14.35 Uhr startete ein 74-jähriger Paragleiterpilot mit seinem Gleitschirm im Bereich des Pfänderhanges in Bregenz. Sein Landeziel war auf einer Wiese in Lochau, zwischen der L190 und der L1 geplant. Aufgrund starken Windes wurde der Pilot jedoch in den Bodensee hinausgetragen. Er stürzte schlussendlich circa 60 Meter vom Ufer entfernt in den See. 20 Minuten alleine mit Gleitschirm im...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
2

Vorsicht ist besser als Nachsicht
Sicheres Hüpfvergnügen

In immer mehr Gärten sind Trampoline zu sehen, die vor allem Kinder zur Bewegung animieren. Ob rund um das Trampolin riskante Situationen entstehen, hängt davon ab, wie es benutzt wird. Laut Studien nehmen die Unfälle beim Trampolinspringen zu. Die häufigsten Gründe sind Zusammenstöße, falsche Landung, Stürze auf den Rahmen des Trampolins oder vom Sportgerät selber. Deshalb ist es wichtig, einige Sicherheitsmaßnahmen zu beherzigen. „Das Trampolin muss rundum mit einem Fangnetz in ausreichender...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
2

Frau stürzt in Bachbett und bleibt liegen
Wintersaisonabschluss fatal beendet

Wintersaisonabschluss Party endete für junge Frau mit Sturz in das Bachbett des Suggadinbaches in Gargellen Am Sonntag, 17. April 2022 gegen 22.30 Uhr feierten mehrere Personen den bevorstehenden Saisonsabschluss in einer Bar im Bereich der Talstation in Gargellen. Die Bar befindet sich in unmittelbarer Nähe des Suggadinbaches. Als eine 23-jährige Frau aus Gargellen nach draußen ging und längere Zeit nicht mehr zurückkehrte, wurden die weiters anwesenden Personen aufmerksam und suchten nach der...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Symbolbild
2

Fünf Verkehrsunfälle kürzester Zeit
Komische Zufälle auf der A14 Rheintalautobahn

Fünf Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizei Dornbirn ereigneten sich in kürzester Zeit Am Dienstag, 1.3.2022 ereigneten sich innerhalb einer guten Stunde gleich fünf Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich der Autobahnpolizei Dornbirn. Das Unfallgeschehen begann am Morgen Um 7.05 Uhr auf der A 14 bei der Abfahrt Hohenems in Fahrtrichtung Deutschland begannen die Unfälle. Dort kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen einem PKW und einem Sattelkraftfahrzeug. Personen...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Symbolbild Kutsche mit Pferdegespann
2

Pferdegespann mit Kutsche ging durch
22.2.2022, das fast perfekte Hochzeitsdatum, wäre da nicht...

Der 22.2.2022 war heuer wohl das beliebteste Datum für Hochzeitspaare. Mit viel Glück konnte ein Hochzeitspaar aus Vorarlberg doch den Traum statt Alptraum erleben. Der 22.2.2022 sorgte für großen Andrang an den Standesämter im ganzen Land. Ein perfektes Datum. Das dachte sich auch ein Paar aus Hörbranz in Vorarlberg. Um das unendliche Glück abzurunden, bestellte sich das Paar im Anschluss an die Standesamtliche Trauung ein Pferdegespann mit Kutsche. Pferdegespann außer Kontrolle Kurz nach 16...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
2

Statistik zeigt Anstieg an Gefahren im Wasser
Mehr tödliche Unfälle auf dem Bodensee

Internationale Unfallstatistik für den Bodensee 2021 ergab, dass die Gesamtunfallzahl und tödliche Unfälle gestiegen sind. Die Auswertung der Unfallstastistik des Jahes 2021 durch die Leiter der See- und Wasserschutzpolizei aus Lindau, Vorarlberg, St. Gallen, Thurgau, Schaffhausen und Baden-Württemberg (Konstanz, Überlingen und Friedrichshafen) ergab, dass die Gesamtunfallzahl ingesamt gestiegen ist. Fakten Auf der 536 km2 großen Seefläche und dem 21 Kilometer langen Hochrheinabschnitt bis...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Blendung durch tief stehende Sonne: die unterschätzte Gefahr
2

Sonnenstand beeinflußt Unfallrisiko
Tiefstehende Sonne sorgt für Probleme

Die tiefstehende Sonne verursacht seit Tagen Chaos auf den Straßen in ganz Österreich. Auch Kinder wurden beim Überqueren von Schutzwegen schlichtweg überblendet. Lustenau - LKW übersah KindDie tiefstehende Sonne in den Morgen- und Abendstunden führte die letzten Tage vermehrt zu Unfällen. So auch am Montag Morgen um 7 Uhr in Lustenau. Auf der Hagstraße in Richtung Bregenz, Höhe Kreisverkehr (Bahnhof) wurde ein LKW-Lenker, nach eigenen Angaben, so stark von der Sonne geblendet, dass er mit...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Unfälle mit Feuerwerken kommen zu Silvester häufig vor - nicht immer gehen sie glimpflich aus.
1 2 2

Unfallbilanz Silvester
Rakete explodierte vorm Gesicht

Feuerwerke hatten rund um den Jahreswechsel österreichweit schwere Verletzungen zufolge. Im niederösterreichischen Bezirk Baden starb ein 23-Jähriger durch eine Kugelbombe, in Tirol wurden zwei Männer durch eine Rakete schwer verletzt. ÖSTERREICH. Niederösterreich hatte die schlimmste Unfallbilanz seit Jahren: Besonders dramatisch endete die Silvesternacht im Bezirk Baden, wo ein 23-Jähriger beim Anzünden einer Kugelbombe getötet wurde. Aber auch in den anderen Bundesländern kam es zu teils...

  • Mathias Kautzky
4

Verkehrsunfall mit 2,08 Promille
Mit 2,08 Promille verunfallt und angeblich nichts gespürt

Autounfall (Alleinbeteiligung) mit 2,08 Promille. Auto Totalschaden - Verunfallter spürte keine Verletzungen Am Donnerstagabend fuhr ein 21-jähriger in Hohenems wohnhafter kroatischer Staatsbürger mit einem PKW Richtung Frastanz. Der Mann verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und durchbrach einen Holzzaun. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug blieb dann aber auf der abschüssigen Wiese stehen. Der verunfallte Lenker verletzte sich dabei, flüchtete aber vom...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Obstbäume tragen schwere Lasten
3

Schneelasten sind große Gefahren
Bevölkerung zur Vorsicht und Mithilfe aufgerufen

Bereits über 500 Einsätze der Wehren mussten in den letzten Tagen durchgeführt werden. Die Schneemengen belasten Mensch und Umwelt.  Aufgrund der intensiven Schneefälle hatten Vorarlbergs Einsatzkräfte in den letzten Tagen alle Hände voll zu tun. Von Schneeräumungen auf den Straßen, Dächern, Bäumen bis hin zur Lawinensicherung oder gar Kinder aus Schneebergen befreien. Die nächste Herausforderung bringt das Tauwetter.  Auch die Bevölkerung ist zur Milthilfe aufgerufen. Vor allem das...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Grabkerze in der Wohnung
2

Grabkerze löste Wohnungsbrand aus
Feuer brodelte versteckt in den Wänden

Am Dienstag Nachmittag kam es in einem Wohnhaus in Altach/Vorarlberg durch eine Grabkerze zu einem Zimmerbrand. Feuer brodelte versteckt in den Wänden. Ein 65-jährige Mann zündete am Dienstag Nachmittag in seinem Schlafzimmer eine Grabkerze an und begab sich anschließend in die Werkstatt. Nach wenigen Minuten konnte der Mann das Pfeifen des Brandmelders wahrnehmen, woraufhin er sich zurück ins Schlafzimmer begab und ein Feuer feststellte. Der Mieter konnte den Brand selbständig löschen und...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
2

Jeder 4. Rodelverunfallte ist ein Kind
Rodelspaß endet leider oft im Spital

Im Winter ist das Rodeln eine willkommene Abwechslung zum Alltag. Leider wird der Rodel, meist auch noch ein speziell gekaufter Rennrodel, falsch und mit zu viel Übermut angewendet. Über 2000 Rodelunfälle sind jährlich zu beklagen. Jeder 4. Verunglückte ist ein Kind. Leider auch mit tödlichem Verlauf. Hinter jedem "Spaß" steht auch ein "Ernst". Aktueller Bericht vom KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) ruft zur Vorsicht. Jahr für Jahr zieht es viele begeisterte Wintersportler nicht nur auf...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
2

14-jähriger kam mit blauen Auge davon
Das Eis war zu dünn

Der Horror jeder Eltern: Das Kind spielt am Wasser und ertrinkt. Zwar handelte es sich nicht mehr um ein Kleinkind, jedoch ging ein Ausflug am eiskalten Wasser für einen 14-jährigen Vorarlberger gerade noch glimpflich aus. Am Montag, 11. Jänner 2021, am frühen Nachmittag, hielt sich bei Minusgraden ein 14-jähriger Vorarlberger auf den Sandplatten in der Bregenzer Ache auf, wobei er ausrutschte und ins Wasser stürzte. Er konnte sich selbstständig auf eine Steinplatte retten, die allerdings...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Schlechte Arbeitsbedingungen machen krank, wie eine aktuelle Wifo-Studie zeigt.

AK und Wifo Studie
Arbeitsbedingte Erkrankungen und Unfälle verursachen 10 Milliarden Euro Schaden

Der volkswirtschafliche Schaden ist groß: Pro Jahr kosten das Gesundheits- und Sozialsystem in Österreich, die Wirtschaft sowie Betroffene arbeitsbedingte Unfälle und Erkrankungen rund 10 Milliarden Euro. Das geht aus einer aktuellen Berechnung das Wifo hervor. Ausgewertet wurden dafür Daten der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz aus dem Jahr 2015. Die Arbeiterkammer fordert am Dienstag mehr Geld für Präventionsmaßnahmen und eine Arbeitszeitverkürzung....

  • Julia Schmidbaur
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Auf Österreichs Strassen kam es im Jahr 2018 zu 377 Wildunfällen.
1

Gefahr auf Österreichs Straßen
Wildunfälle im Sieben-Minuten-Takt

Auf unseren Straßen kommt es alle sieben Minuten zu einem Unfall mit einem Wildtier, wie aktuelle Zahlen zeigen. ÖSTERREICH. 418 Personen haben sich im Jahr 2018 bei einem Verkehrsunfall mit einem Wildtier verletzt. Das gab das Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) am Mittwoch bekannt. Für zwei Oberösterreicher und zwei Niederösterreicher endete die Kollision tödlich.  Die selbe Wucht wie ein ElefantInsgesamt sei die Zahl der Wildunfälle mit Personenschaden von 276 Unfällen im Jahr 2017 auf...

  • Julia Schmidbaur
Zehn Prozent der Fußgängerunfälle passieren an Fußgängerampeln.

Verkehrsicherheit
Jedes Zweite Unfallopfer im Fußverkehr sind Senioren

Fast 4000 Fußgänger verunglückten im Jahr 2018, davon 47 tödlich. Musikhören sowie Texten beim Gehen erhöht das Unfallrisiko um das Vierfache beziehungsweise um das Doppelte.  ÖSTERREICH. Im Durchschnitt stirbt weltweit jede Minute ein Fußgänger. Die Verkehrssicherheit hat sich zwar in Europa über die Jahrzehnte verbessert, jedoch im Verhältnis zu anderen Verkehrsmitteln gewinnt der Fußverkehr nicht an Sicherheit.  Auch für Österreich bilanziert die von der Allianz Gruppe Österreich...

  • Adrian Langer
Anzeige
Das Team in Feldkirch steht den Mitgliedern tatkräftig zur Seite.

ARBÖ Feldkirch
365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag für Sie da

FELDKIRCH. Unser kompetentes Team in Feldkirch bietet unseren Mitgliedern, und denen, die es noch werden möchten, zahlreiche technische Dienstleistungen zum Mitglieder-Vorteilspreis in gewohnter Qualität: §57a-BegutachtungKlimaanlagen-WartungÖlwechselReifenwechselWindschutzscheibenreparaturKleinreparaturenWinter-fit-CheckUrlaubs-CheckKauftest, uvm. Insgesamt stehen unseren Mitgliedern im Raum Feldkirch und Umgebung drei top ausgebildete Techniker mit Rat und Tat – egal ob Moped, PKW, Anhänger...

  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • ARBÖ Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.