Robert Bosch AG

Beiträge zum Thema Robert Bosch AG

In der Fotomontage v.l.:  Peter Wörz (Technischer Werkleiter/Produktionsleitung "Large Engines"), Jörg Fettes (Standortleiter "Large Engines"), Amandeep Singh (Kaufmännischer Leiter)

Personalrochade bei Bosch
Bosch Hallein stellt Führungstrio neu auf

Führungsteam von Bosch Hallein neu aufgestellt. Jörg Fettes, Amandeep Singh und Peter Wörz haben seit kurzem die Leitung des Tennengau-Standortes von Bosch mit rund 1.000 Mitarbeitern inne.  HALLEIN. In der Tennengauer Niederlassung der Bosch-Stiftung wurde das Führungstrio neu besetzt: der Rheinländer Fettes (57) leitet seit 1. September 2020 den Produktbereich „Large Engines“, der im Halleiner Werk der Robert Bosch AG angesiedelt ist, dem weltweiten Kompetenzzentrum der Bosch-Gruppe für...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Martin Schöndorfer stadtNAH
Mitarbeiter sowie die Standort- und Werkleitung von Bosch Hallein mit Gerold Fritz (Mitte), Leiter des sozialpädagogischen Wohngemeinschaft Pro Juventute und dem Halleiner Bürgermeister Alexander Stangassinger (4.v.l.)

Gespendet
4.000 Euro für Kinderheim "Pro Juventute"

Die Robert Bosch AG unterstützt das bekannte Kinderheim in Hallein.  HALLEIN. Ein Scheck in der Höhe von 4.000 Euro wurde Gerold Fritz, Leiter der sozialpädagogischen Wohngemeinschaft Pro Juventute in Hallein-Hochgerichtweg, von der Robert Bosch AG in Hallein überreicht. Im Dezember des Vorjahres organisierten Mitarbeiter des Standortes Hallein erneut einen „Glühweinstand für einen guten Zweck“ in der Halleiner Altstadt. „Es macht mich sehr stolz, dass sich unsere Mitarbeiter sozial...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Christian Ganser (Prokurist und Standortleiter des Bosch Engineering Center Linz) gemeinsam mit den HTL-Schülern Florian Lackner und Mario Pisslinger mit ihrem Projekt „ABT – Additional Brake for Tractors“ mit Carina Palenik (Bosch Personalmarketing), Paulina Slomo (Bosch Corporate Marketing) und Hubert Fellhofer (Abteilungsleiter Automatisierungstechnik).
3

Praxisorientierter Unterricht
Bosch-Delegation besuchte HTL Neufelden

NEUFELDEN. Eine Delegation der Robert Bosch AG besuchte die Abschlussklassen der HTL Neufelden. Die Schüler konnten sich über Karrierewege im Technikbereich und über ihre Möglichkeiten in den Berufseinstieg erkundigen. "Wir kooperieren sehr eng mit Ausbildungspartnern aus der Wirtschaft – sei es im Rahmen von Diplomarbeiten oder auch für Praxisprojekte im Unterricht," erklären Direktor Walter Jungwirth und Hubert Felhofer, Abteilungsvorstand des Fachbereichs Automatisierungstechnik.  Fünf...

  • Rohrbach
  • Marlene Mülleder
In der Anton Bruckner-Uni sind 16 Steuerungen und 200 autarke Einzelraumregler im Einsatz. Foto: ABPU
2

Thermischer Komfort für Bruckner Uni

In der neuen Bruckner Privatuniversität wurde ein intelligentes Klima-Regelungs- system installiert. LINZ (red). "Projektziel war, dem Kunden Bruckner-Uni eine Alternative zur konventionellen Klimaanlage anzubieten, die durch hohe Luftgeschwindigkeiten unangenehme Luftzüge verursacht. Das moderne Climotion-Regelungsprinzip lässt die Luft langsamer zirkulieren, was zu einem angenehmen Raumklima führt", fasst Günther Holzinger von Bosch die Neuinstallation an der Anton Bruckner-Uni zusammen. In...

  • Linz
  • Johannes Grüner

Oberalmerin siegt bei Aktion "Wer radelt gewinnt"

Insgesamt radelten die Teilnehmer 70 Mal um die Welt. Der zweitstärkste Betrieb ist die Robert Bosch AG in Hallein. OBERALM / HALLEIN (red). Stadt und Land Salzburg führen in Zusammenarbeit mit einigen Partnern seit Jahren die Aktion "Wer radelt gewinnt" durch. Ziel der Aktion ist es, die Menschen zu motivieren, mit dem Rad von und zur Arbeit zu fahren."Bei der Aktion 'Wer radelt gewinnt' wurden von Mai bis August 2015 mehr als 2,8 Millionen Kilometer im Bundesland Salzburg geradelt: Knapp 200...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Bettina Talkner

Neue Dressen für die U11 Kicker von St. Koloman

Nicht nur für die Kampfmannschaft, sondern auch für die Nachwuchskicker des des USK St. Koloman läuft es optimal. Seit der Errichtung des Kunstrasenplatzes betreuen die Nachwuchstrainer an die 60 Kinder in den einzelnen Alterklassen. "Es ist daher immer eine große Freude, wenn Firmen wie Bosch Dressen für unsere Jüngste zu Verfügung stellen", erklärt Bgm. Willi Wallinger.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Johann Hummel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.