.

Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema Rotes Kreuz

Justin Edelmann (JRK Heidenreichstein), Andrea Hofbauer (JRK Schrems) und Verkäuferin Claudia vom Nah & Frisch Amaliendorf
2

Rotes Kreuz Jugendgruppen
Gegen eine Spende gibt es ein selbstgebasteltes Geschenk

BEZIRK. Leider haben sich die Jugendgruppen des Roten Kreuz in Schrems und Heidenreichstein dieses Jahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie nicht sehr oft treffen können. Es war auch nicht möglich, wie in den letzten beiden Jahren, den Kunden im Rahmen der Aktion „Call 4 Action“ beim Einpacken der Einkäufe im Nah & Frisch Geschäft in Amaliendorf zu helfen. Schlüsselanhänger und Lesezeichen ...Aber die Kids der Gruppen in Schrems und Heidenreichstein haben zuhause fleißig gebastelt:...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Der Bezirkseinsatzleiter (BEL) bei einem Verkehrsunfall in Schrems am Freitagvormittag im Einsatz.
4

Einsatzbilanz des Wochenendes
Das Rote Kreuz absolvierte zahlreiche Einsätze

Neben der Unterstützung des Österreichischen Bundesheeres stand am vergangenen Wochenende das Rote Kreuz in allen Leistungsbereichen den Menschen im Bezirk Gmünd zur Verfügung. BEZIRK GMÜND. In Niederösterreich haben die Coronavirus Massentests bereits dieses Wochenende mit den freiwilligen Testungen für Pädagoginnen und Pädagogen im Bezirk Gmünd begonnen. Das Österreichische Bundesheer hat die Testungen in der Sporthalle im Gymnasium Gmünd perfekt organisiert. Nur durch einen...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Am Bild, v.l.n.r. die frischgebackenen Rettungssanitäter der Bezirksstelle Gmünd: Jakob Haumer, Julian Weißensteiner, Daniel Lotz, Dominic Korherr, Raphael Weilguni

Rotes Kreuz Gmünd
Fünf Zivildienstleistende absolvierten Rettungssanitäterprüfung

ZWETTL/GMÜND. Am 25. November fand an der Bezirksstelle Zwettl, die Rettungssanitäterprüfung für die Zivildienstleistenden des Einrückungstermines Oktober aller Rot-Kreuz-Bezirksstellen im Waldviertel statt. Dabei konnten auch fünf Zivildienstleistende der Bezirksstelle Gmünd die kommissionelle Abschlussprüfung zum Rettungssanitäter positiv absolvieren und können ab sofort eigenständig im Rettungs- und Krankentransportdienst eingesetzt werden. Die Prüfung fand in einem Stationenbetrieb unter...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Bezirksstellenleitung übergibt den Mitarbeitern den bestickten Stoff-Mund-Nasen-Schutz.
Am Bild, v.l.n.r.: Florian Stallovits, Bezirksstellengeschäftsführer Markus Hobiger (hinten), Bezirksstellenleiter Mag. Klaus Rosenmayer, Lukas Stallovits und Bezirksstellenkommandant Reinhard Grubeck;

Schutz
Rotes Kreuz Gmünd stellt Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestickten Stoff-Mund-Nasen-Schutz zur Verfügung

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes soll die Mitmenschen und die Umgebung vor Tröpfchen, die beim Sprechen, Niesen oder Husten entstehen schützen und somit das Ansteckungsrisiko verringern. GMÜND. „Das Rote Kreuz Gmünd hat seit Beginn der Coronavirus-Pandemie im März sehr genau darauf geachtet, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rettungsdienst bei jedem Patientenkontakt einen Mund-Nasen-Schutz tragen.“, erklärt Bezirksstellenleiter Mag. Klaus Rosenmayer. „So schützen wir die...

  • Gmünd
  • Simone Göls

Videos: Tag der offenen Tür

Die Absolventinnen des Freiwilligen Sozialen Jahres an der Bezirksstelle Gmünd, die Ende August beenden, v.l.n.r.: Iris Arnberger, Sarah Pichler und Kerstin Prügl

Rotes Kreuz Gmünd
Drei Absolventinnen beenden ihr Freiwilliges Soziales Jahr

GMÜND. Ende August beenden drei Absolventinnen des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) ihre Tätigkeit beim Roten Kreuz Gmünd. Iris Arnberger, Sarah Pichler und Kerstin Prügl blicken auf ein Jahr voller spannender Tätigkeiten und Einsätze im Rettungs- und Krankentransportdienst zurück. Was ist das Freiwillige Soziale Jahr?Das Freiwillige Soziale Jahr, kurz FSJ, dient zur Bildungs- und Berufsorientierung für soziale Berufsfelder und fördert freiwilliges Engagement in sozialen Einrichtungen. Beim...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Bezirksstellenleiter Mag. Klaus Rosenmayer und Bezirksstellengeschäftsführer Markus Hobiger bei der Übergabe der gespendeten Faceschields mit NBG Dimensions Geschäftsführer Alexander Bauer.
2

Rote Kreuz Gmünd
NBG Dimensions spendet 20 Faceshields

Faceshields helfen um die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den verschiedenen Leistungsbereichen optimal zu schützen. GMÜND. Das im Waldviertel beheimatete 3D-Druck Unternehmen NBG Dimensions hat in der Corona-Krise begonnen, mit schnell zu produzierender Schutzausrüstungen aus dem 3D Drucker, Menschen in ihren Arbeitsumfeldern zu schützen. Angeboten werden neben Faceshields in unterschiedlichsten Ausführungen, die besonders Mitarbeiter im Kundenkontakt schützen sollten, auch Türöffner, die...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
v.l.n.r. die frischgebackenen Rettungssanitäter der Bezirksstelle Gmünd: Kaan Ordu (Freiwilliges Soziales Jahr), Stefan Widhalm (Zivildiener), Thomas Burgmüller (Zivildiener), Niklas Immervoll (Zivildiener), Julian Stubenvoll (Zivildiener), Ralf Schneider (Zivildiener) und Robert Haumer (freiwilliger Mitarbeiter)

Rotes Kreuz
Rettungssanitäterprüfung absolviert

SCHREMS. Am vergangenen Montag fand an der Bezirksstelle Gmünd, Standort Dienststelle Schrems, die Rettungssanitäterprüfung für die Zivildienstleistenden des Einrückungstermines April und für freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Rot-Kreuz-Bezirksstellen im Waldviertel statt. Dabei konnten auch sieben Mitarbeiter der Bezirksstelle Gmünd die kommissionelle Abschlussprüfung positiv absolvieren und können ab sofort im Rettungs- und Krankentransportdienst eingesetzt werden. Die Prüfung...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des NÖ Zivilschutzverbandes und des Roten Kreuzes bei der Blutspendeaktion im Palmenhaus in Gmünd.

Rotes Kreuz Gmünd
249 Blutspender bei Blutspendeaktion im Palmenhaus

249 Blutspenderinnen und Blutspender kamen vergangenes Wochenende zur Blutspendeaktion im Palmenhaus. Die Blutspendeaktion wurde trotz Corona-Pandemie mit geändertem Ablauf und unter strengen Hygienemaßnahmen durchgeführt. GMÜND. Blut rettet Leben – das gilt auch in besonderen Situationen wie es die derzeitige Corona-Pandemie darstellt. Nach wie vor sind viele Menschen auf Blutspenden angewiesen, daher finden Blutspendeaktionen des Roten Kreuzes in Niederösterreich weiterhin statt. Der...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

Coroanvirus
Volksfest Schrems 2020 ist abgesagt

Aufgrund der Pandemie mit dem Corona-Virus ist es uns nicht möglich, das Volksfest, welches vom 21.8. – 23.8.2020 hätte stattfinden sollen, durchzuführen. "Schweren Herzens müssen wir aufgrund der Auflagen der Bundesregierung und der allgemeinen Lage die Konsequenzen ziehen. Ich bedanke mich bei allen für Ihr Verständnis, vor allem bei den Musikgruppen, der Firma Wiesbauer und den Mitgliedern des Volksfestausschusses. Ich hoffe auf die weitere Zusammenarbeit im nächsten Jahr", sagt Reinhard...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Die Ausgabestellen der Team Österreich Tafeln sind fast alle geöffnet, auch die in Gmünd.

Team Österreich Tafel
Ausgabestellen in Niederösterreich großteils geöffnet

Die Team Österreich Tafeln in Niederösterreich bleiben großteils geöffnet, auch die Ausgabestelle in Gmünd. Versorgungssicherheit ist gerade jetzt ein wichtiges Thema für viele Menschen – vor allem auch für jene, die sich den Einkauf kaum leisten können. Die Ausgabestellen der Team Österreich Tafeln, einer Initiative von Rotem Kreuz und Ö3, sind in Niederösterreich deshalb fast alle geöffnet. So auch die Ausgabestelle in Gmünd am Schubertplatz. Der Situation entsprechend, wurden...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Leistungsbereiche präsentieren den Tätigkeitsbericht des Roten Kreuzes Gmünd für das Jahr 2019.
3

Rotes Kreuz Gmünd
Einsätze innerhalb von 20 Jahren verdoppelt

GMÜND. Im Jahr 2019 wurden die Sanitäterinnen und Sanitäter der Rot-Kreuz-Dienststellen Gmünd, Heidenreichstein und Schrems mit 15 Einsatzfahrzeugen 16.079mal zu Rettungs- oder Sanitätseinsätzen gerufen. Im Jahr 1999 waren es noch 8.010 Einsätze, die zu bewältigen waren. Innerhalb von 20 Jahren hat sich damit die Einsatzanzahl verdoppelt. Insgesamt wurden 820.019 Kilometer zurückgelegt und 104.570 Stunden Dienst im Rettungs- und Sanitätseinsatzdienst geleistet. Im Jahr 2019 gab es insgesamt...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz
Präsentieren die mobile Rufhilfe und die Rettungsdose: Landesrat Martin Eichtinger (2.v.re). und Generald Josef Schmoll.
1 13

Sicherheit für unterwegs
Rotes Kreuz stattet Senioren mit mobilem Rufhilfegerät aus

Gleich zum Start des Jahres 2020 startet das Rote Kreuz Niederösterreich mit einer neu konzipierten Kampagne einen wichtigen Schwerpunkt zum Thema Sicherheit für Senioren: Ein neues Rufhilfe-Gerät für unterwegs sorgt für mehr Mobilität und Sicherheit. TULLN / NÖ.  Ein Sturz oder Brustschmerzen bei einem Spaziergang – davor und in so einem Fall niemand erreichen zu können – fürchten sich Senioren. Das soll sich jedoch durch das neue, mobile  Rufhilfe-Gerät ändern, das, egal wohin, mitgenommen...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Internationaler Test für Rotkreuz-Suchhundeteams.
1 4

Suchhunde
Partner mit der kalten Schnauze absolvieren "Mission Readiness Test"

Internationaler Test für Rotkreuz-Suchhundeteams 
Sechs Suchhundeteams aus NÖ einsatzfit TULLN / NÖ (pa). Von 15. bis 17. November stellen sich acht Rotkreuz-Suchhunde-Teams aus Niederösterreich dem „Mission Readiness Test“ – der Überprüfung für den Auslandseinsatz. Bei dieser Prüfung müssen die Hundeführer/innen und ihre Vierbeiner auf dem Übungsgelände des Bundesheers bei Wiener Neustadt – dem „Tritolwerk“ ihre Fähigkeiten unter erschwerten Bedingungen und nach internationalen Richtlinien...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Landesrettungskommandant Mag. Werner Kraut präsentiert gemeinsam mit dem Rot-Kreuz Bezirkskommandanten Martin Gruber und Vertreterinnen und Vertretern der Bezirksstellen des Bezirkes Gmünd den Bezirkseinsatzleiter.
2

Rotes Kreuz Bezirk Gmünd: Einführung des Bezirkseinsatzleiters

Mit 1. Dezember 2019 startet im politischen Bezirk Gmünd die Einführung des Bezirkseinsatzleiters (BEL). BEZIRK GMÜND. Künftig ergänzt der Rotkreuz-Bezirkseinsatzleiter bei schwierigen Einsätzen das Rettungsteam vor Ort. „Die organisatorischen Anforderungen am Einsatzort erfordern zunehmend rasches Handeln und Führen – gleichzeitig ist es aber die eigentliche Aufgabe der Sanitäterinnen und Sanitäter, sich um die Versorgung der Verletzten und Betroffenen zu kümmern“, erklärt...

  • Gmünd
  • Simone Göls
Am Foto von links stehend: Eva Apfelthaler, Sandra Breuer, Christine Wiesmüller, Martin Wiesmüller, Vortragender Johannes Zeller, Wolfgang Schmudermaier, Brigitte Schlosser, Michael Kainz.
Vorne sitzend: Kerstin Houschko, Sandra Leirer und Organisatorin Vizebürgermeisterin Eva Houschko. 
Nicht am Foto: Patrick Sautner, Anita Bauer,  Sylvia Kitzler und Katrin Felsner

Erste Hilfe-Kurs zum Thema Kindernotfälle

EISGARN. Im Rahmen des Audit "familienfreundliche Gemeinde" wurde im Gasthaus Biedermann in Eisgarn ein Erste Hilfe Kurs zum Thema "Kindernotfälle" abgehalten. Organisiert wurde dieser von der Marktgemeinde Eisgarn. Vortragender war Johannes Zeller von der Bezirksstelle Litschau.

  • Gmünd
  • Veronika Hauer
Für Blaulichtkarte: Philipp Löffler, Beatrix Kainz, Franz Brantner, David Süß, Tobias Spazierer, Martina Diesner-Wais, Gregor Ableidinger.
1

Schrems
Sicherheit ist, was alle wollen

Zivilschutzmaßnahmen in den Startlöchern und Zuckerl für Freiwillige angedacht. SCHREMS. In Schrems wird aktuell an zwei besonderen Initiativen gefeilt: Zum einen, um die Sicherheit in der Stadtgemeinde weiter zu stärken, zum anderen, um Menschen zu danken, die sich im Sinne dieser freiwillig engagieren. Blackout: Gemeinde sorgt vor "Wir möchten gewappnet sein, falls etwas ist", erklärt SP-Bürgermeister Karl Harrer. Zusammen mit seinem Sicherheitsgemeinderat Martin Speychal, dem...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Klaus Rosenmayer, Karin Grubeck, Christoph Schattauer-Schmidt, Hannes Buxbaum, Helga Rosenmayer, Johannes Pilz, Hans Ebner und Markus Hobiger bei der Eröffnung.
31

Gmünd
Team Österreich Tafel rettete schon 15 Tonnen Lebensmittel vor dem Müll

In Österreich wird jedes fünfte Brot weggeworfen. Die neue Tafel in Gmünd hält gegen die Verschwendung und hilft damit Menschen. GMÜND. Für Gmünds Rot Kreuz-Bezirksstellenleiter Klaus Rosenmayer steht fest: "Wir sind da, um zu helfen und das ist grundlegend viel weiter zu sehen, als nur mit Blaulicht und Folgetonhorn." Schon 2016 wurde daher der Henry Laden in Gmünd geschaffen und seit Juni wird der eingeschlagene Weg mit der Team Österreich Tafel, die in Kooperation mit Ö3 am Schubertplatz...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Härtetest für den neuen Land Rover Defender in Dubai, bevor er demnächst seine Weltpremiere feiert.
3

Härteprobe in der Wüste von Dubai
Spezialtest für neuen Defender

Der neue Land Rover Defender absolvierte in der Wüste einen Spezialtest auf Herz und Nieren: Experten des Roten Kreuzes und Land Rover erprobten Prototypen der neuen Defender-Generation bei Hitze und Wüstensturm in zahlreichen Praxistests rund um Dubai. Erfolgreiche ZusammenarbeitAnlass für diese Härtetests war zum einen die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Land Rover und dem Roten Kreuz. Die britische Traditionsmarke und die Internationale Föderation der Rotkreuz- und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Bezirksstellenleiter Klaus Rosenmayer und Filialleiter Günter Steininger mit Kundenbetreuer Clemens Fritz und Rot-Kreuz-Mitarbeiter Stefan Ferus bei der Präsentation des Werbematerials und der Kampagne in der Waldviertler Sparkasse in Gmünd.

Kampagnenstart
Rotes Kreuz Gmünd hat "die passende Jacke für dich“

Ehrenamtliches Engagement, das passt: Das Rote Kreuz wirbt mit „Passender Jacke“ verstärkt um junge Menschen. Freiwillige Mitarbeiter für Rettungssanitäterkurs im Oktober in Gmünd gesucht! GMÜND (red). „Mit der derzeit laufenden Kampagne in Niederösterreich wollen wir als Rotes Kreuz aufmerksam machen – aufwecken, dass bei uns für jeden die passende Jacke wartet: egal ob im Rettungsdienst, bei der Team Österreich Tafel, in der Jugendarbeit, oder im Henry Laden – bei uns gibt es viel für...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Manuel Ruso, Rettungssanitäter, Denise Tüchler, Rettungssanitäterin, Papa Dominik mit Jonas, Mama Denise, Heimo Strasser, Notfallsanitäter und Dr. Walter Mokrusa, Notarzt
1

Rotes Kreuz NÖ
Der kleine Jonas hatte es eilig, zur welt zu kommen

Zu einem besonderen Einsatz wurden ein Notarzt- und ein Rettungsteam aus Gmünd vergangene Woche ins Gemeindegebiet von Schrems alarmiert. Während die Meldung in den frühen Morgenstunden noch nach einem routinemäßigen Standardeinsatz aussah, kam es am Einsatzort doch etwas anders. SCHREMS. Das Einsatzstichwort lautete „Schwangere Person“. Während die Einsatzteams von einer raschen Grundversorgung und Transport ins Krankenhaus ausgingen, stellte sich die Lage vor Ort dann doch etwas anders dar....

  • Gmünd
  • Simone Göls
Die Mitglieder der Prüfungskommission und die Prüfungskandidaten.

Erfolg in Gmünd: Zivildiener legten Rettungssanitäterprüfung ab

BEZIRK (red). 24 Rot-Kreuz-Mitarbeiter aus den Bezirksstellen Allentsteig, Gmünd, Litschau, Waidhofen, Weitra und Zwettl absolvierten im Rot-Kreuz-Haus Gmünd ihre Rettungssanitäterprüfung. Neben 23 Zivildienstleistenden, die seit April 2019 ihre Ausbildung zum Rettungssanitäter in Gmünd absolvierten, trat auch eine freiwillige Mitarbeiterin zur Abschlussprüfung an. Umfassendes Wissen gefragt Die Prüflinge müssten ihr Wissen und praktisches Können an fünf Prüfungsstationen unter Beweis stellen....

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Erste-Hilfe-Kindernotfallkurs in Hörmanns bei Litschau

HÖRMANNS. "Eine unfallfreie Kindheit ist fast nicht realisierbar und manchmal zählt dabei jede Sekunde", so die frischgebackenen Eltern Tanja und Manuel Wald aus Hörmanns bei Litschau. Um Familienangehörige mit dieser Thematik vertraut zu machen, haben sie einen Erste-Hilfe-Kindernotfallkurs organisiert. Dabei hielt Johannes Zeller, Lehrbeauftragter des Roten Kreuzes Litschau am 9. und 16. März eine Schulung im Feuerwehrhaus Hörmanns ab. In einem achtstündigen Kurs erlernten die Teilnehmer...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Die ausgezeichneten und geehrten Mitarbeiter mit Ortsstellenleiter Peter Hofbauer, Ortsstellenkommandant Gerhard Macho, Bürgermeister Gerhard Kirchmaier und Bezirksstellenleiter Klaus Rosenmayer.

Erster Jahresrückblick des Roten Kreuzes Heidenreichstein

HEIDENREICHSTEIN (red). Heuer fand erstmalig der Jahresrückblick der Rot Kreuz-Ortsstelle Heidenreichstein in der Einsatzzentrale statt. Im feierlichen Rahmen konnten außerdem verdiente Mitarbeiter ausgezeichnet und geehrt werden. Ortsstellenleiter Peter Hofbauer begrüßte 35 Mitarbeiter und dankte ihnen für die geleistete Arbeit im Jahr 2018. Das Jahr 2018 war für die Ortsstelle Heidenreichstein ein besonderes, denn es wurden sowohl der Rettungstransportwagen, als auch der...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Manuel Traschl und Gabriele Pichler-Litschauer bei der Arbeit.
1 2

15 Einsätze mehr für Kriseninterventionsteams des Bezirkes Gmünd

BEZIRK GMÜND. Fast sprunghaft ist die Anzahl der Einsätze des Kriseninterventionsteams der Rot-Kreuz-Bezirksstelle Gmünd im Jahr 2018 angestiegen: Nach acht Einsätzen im Jahr 2017 waren es im Vorjahr nicht weniger als 27. Nach dem Motto "Wir kommen, wenn das Notarztteam geht", haben die sieben Mitarbeiter des Teams insgesamt 49 Personen nach tragischen Ereignissen, wie dem plötzlichen Tod eines Angehörigen, betreut. Das dreiköpfige Kriseninterventionsteam der Bezirksstelle Weitra hingegen war...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 23. Januar 2021 um 09:00
  • Sportstüberl Hinger
  • Waldenstein

Bitte unterstützen Sie uns - JETZT Blutspenden und Leben retten in Waldenstein!

Blutspendeaktionen finden stattDie nächste Möglichkeit in Ihrer Umgebung: Samstag, 23.01.2021 09.00-12.00 und 13.00-16.00 Uhr Sportstüberl Hinger Nr. 100 3961 Waldenstein Die geltenden Schritte zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause. Das Rote Kreuz bittet daher wie immer um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von den seitens der...

  • Gmünd
  • Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland Österreichisches Rotes Kreuz
  • 29. Januar 2021 um 16:00
  • Volksschule
  • St. Martin

Bitte unterstützen Sie uns - JETZT Blutspenden und Leben retten in St. Martin!

Blutspendeaktionen finden stattDie nächste Möglichkeit in Ihrer Umgebung: Freitag, 29.01.2021 16.00-20.00 Uhr Volksschule Nr. 15 3971 St. Martin Die geltenden Schritte zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause. Das Rote Kreuz bittet daher wie immer um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von den seitens der Bundesregierung kommunizierten...

  • Gmünd
  • Blutspendezentrale für Wien, Niederösterreich und Burgenland Österreichisches Rotes Kreuz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.