Ruhestand

Beiträge zum Thema Ruhestand

Mehr als 30 Jahre leitete Josef Auberger die Geschäfte der Küche im Bezirksalten- und Pflegeheim Haslach. Nun verabschiedet er sich in den wohlverdienten Ruhestand.

Altenheim Haslach
Küchenleiter geht nach 30 Jahren in Pension

Mehr als 30 Jahre leitete Josef Auberger die Geschäfte der Küche im Bezirksalten- und Pflegeheim Haslach. Nun verabschiedet er sich in den wohlverdienten Ruhestand. HASLACH. Im April 1990 übernahm Josef Auberger die Leitung der Küche von den geistlichen Schwestern. Seitdem hat sich sehr viel verändert. Kochten die Schwestern noch ein Menü für alle Bewohner, servierte der neue Küchenchef schon bald drei Menüs und versorgte später viele Einrichtungen mit „Essen auf Rädern“. Dazu waren nicht nur...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
 V.l.: Verena Prüller mit der kleinen Sophia, Walpurga Prüller, Bankstellenleiter Manfred Hartlauer und Gerti Burgholzer bei der Verabschiedung.

Raika Behamberg
Walpurga Prüller ging in wohlverdienten Ruhestand

Walpurga Prüller, Gattin des Kapellmeisters Roman Prüller, war sieben Jahre lang als Reinigungskraft bei der Raika Behamberg tätig – mit März ging sie in den wohlverdienten Ruhestand. BEHAMBERG. Entsprechend den Corona-Vorschriften gab es eine kleine offizielle Verabschiedung. Raika Direktor Ernst Mayer und Bankstellenleiter Manfred Hartlauer bedankten sich bei Walpurga für ihren persönlichen und gewissenhaften Einsatz und wünschten ihr für die Zeit in der Pension alles Gute. Sie erhielt ein...

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
Derzeit können Männer mit 65 Jahren und Frauen noch mit 60 Jahren in Pension gehen. Dies wird sich ab 2024 jedoch ändern.

Zeit für den Ruhestand
Ab wann die Österreicher in Pension gehen können

Das Regelpensionsalter liegt in Österreich derzeit bei Männern bei 65 und bei Frauen bei 60 Jahren. Ab 2024 gibt es bis 2033 schrittweise Veränderungen. OÖ. Mit den Jahren sehnen sich viele Menschen nach dem wohlverdienten Ruhestand. Dabei treten jedoch auch Fragen auf, z. B. wann die Pension angetreten werden darf und auch, wie viel Geld einem zusteht? Grundsätzlich gilt, dass Männer im Alter von 65 und Frauen, die bis 1963 geboren wurden, mit 60 Jahren gehen können. Das wird sich in den...

  • Oberösterreich
  • Nadine Jakaubek
5

Josef Keplinger
Waxenberger Urgestein geht in die Pension

WAXENBERG. Nach 46 Jahren im Landesdienst ging Josef Keplinger am 1. Februar in den wohlverdienten Ruhestand. Fad wird dem Waxenberger Urgestein in der Pension sicher nicht, sagt seine Gattin Ursula. Josef Keplingers großes Anliegen ist die Burg Waxenberg, die durch sein Engagement zum Kulturgut wurde. Seit 2003 wird sie federführend durch "Kepi", wie er von seinen Freunden und Wegbegleitern genannt wird, saniert. Dafür wurde er 2013 mit der Kulturmedaille des Landes Oberösterreich geehrt....

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Interview
"Lachendes und weinendes Auge"

Ingrid Weixlberger war 26 Jahre in der Steyrer Kommunalpolitik tätig 26 Jahre als Gemeinderätin, 17 Jahre als Stadträtin und fünf Jahre als Vizebürgermeisterin setzte sich Weixlberger für die Steyrer ein. Du bist seit 1994 in der Gemeindepolitik. Erinnerst du dich noch an die Anfangszeit? Ich kann mich noch an die Aufregung, Stolz und Angespanntheit in meiner ersten Gemeinderats-Sitzung erinnern. Außerdem waren die damaligen Sitzungen geprägt von teils sehr heftigen, politischen Diskussionen....

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser

Interview
"Habe versucht ein Verbinder zu sein"

Willi Hauser war seit 1997 im Gemeinderat. Im November 2015 wurde er erster Vizebürgermeister in Steyr. Du bist seit 1997 in der Gemeindepolitik. Erinnerst du dich noch an die Anfangszeit? Ich bin in den Gemeinderat nach der Wahl 1997 eingezogen. Unter Bürgermeister Hermann Leithenmayr, einem meiner – wie man so schön sagt – Lehrherren in der Politik. Unter anderem hat er mir als Soldat beigebracht, dass Geduld manchmal unverzichtbar ist und man so auch zum Erfolg kommt. Ebenso lernte ich von...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Kräftiger Applaus bei der Einfahrt eines Rettungs-Urgesteins.
4

Abschied von Franz Weingartner
Rettungsdienst-Legende geht nach 57 Jahren in den Ruhestand

Ein besonderer Abschied wurde jetzt bei der Welser Rettung gefeiert. WELS. 57 Jahre lang war Franz Weingartner ehrenamtlich bei der Welser Rettung aktiv, leistete rund 25.000 Stunden Dienst am Menschen ab. Nun trat der 77-Jährige seine letzte Schicht an. Bei der Einfahrt überraschte ihn dann das Team in der Rettungsgarage. Die Mannschaft und – coronabedingt – eine kleine Abordnung Verantwortlicher versammelte sich und wartete mit einem kleinen Dankeschön auf das Ende des letzten Einsatzes des...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
2

EINE LEGENDE GEHT IN RENTE
HR Dir. Mag. Alois Altmann übergibt das Steuer

Die BAFEP RIED würde heute nicht so aussehen wie sie aussieht, sie würde nicht auf so soliden Beinen stehen, wie sie das tut. Sie würde nicht so ein harmonischer Ort der Bildung und Ausbildung sein, wenn er, Direktor Alois Altmann, diese Schule nicht mit so viel Herzblut, Umsicht und Hingabe gestaltet und ausgeformt hätte... Nun ist es jedoch so weit. Der langjährige Schulleiter verlässt mit 1. Jänner 2021 den Schuldienst und beginnt einen neuen Lebensabschnitt, zu dem ihm die Schulgemeinschaft...

  • Ried
  • Reinhard Wimroither - BAFEP RIED
Primar Josef Bolitschek

Interview Primar Bolitschek
"Abschied ist nicht leicht"

Primar Josef Bolitschek vom PEK- Steyr, ging Ende 2020 in Pension. Sie sind seit 2004 Abteilungsleiter – 16 Jahre – wie war die Anfangszeit? Bolitschek: Es war nicht immer leicht. Die Abteilung ist mehrmals umgezogen und war im Haus auch auf verschiedene Standorte verteilt. Für mein Team und mich war jedoch von Beginn an klar, nationale und internationale Standards in der Pneumologie im Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr zu vertreten und zu halten. Im Lauf der Jahre hat sich die Abteilung für...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Univ.Prof. Hermann Enzelsberger und der interimistische Leiter der Abteilung für Frauenheilkunde und Geburtshilfe im PEK Kirchdorf, Oberarzt Josef Hager.

PEK Kirchdorf-Steyr
Hermann Enzelsberger tritt den Ruhestand an

Primar Univ.-Prof. Hermann Enzelsberger war seit 1996 Leiter der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe im Krankenhaus Steyr und seit 2014 auch in Kirchdorf. Ende Dezember 2020 tritt er seinen Ruhestand an. Im Interview mit der BezirksRundschau lässt er fast 25 Dienstjahre Revue passieren. Herr Enzelsberger, Sie waren seit 1996 Leiter der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe. Wie war die Anfangszeit? Enzelsberger: Ich wurde damals von Beginn an sehr gut in das Team aufgenommen. Steyr...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Bildungsdirektor Hofrat Mag. Johann Heuras, Direktorin OStR Mag. Waltraud Ehmayr, Schulqualitätsmanager Regierungsrat Josef Hörndler,
3

HLW Haag
Direktorin Waltraud Ehmayr in den Ruhestand verabschiedet

Nach fast 40 Jahren des persönlichen und fachlichen Einsatzes an der HLW Haag tritt Oberstudienrätin Waltraud Ehmayr in den wohlverdienten Ruhestand. Durch ihre herausragende Arbeit, ihre unermüdliche Bereitschaft zur Weiterentwicklung und ihr menschliches Vorbild prägte sie wesentlich das gute Image der HLW Haag. STADT HAAG. Waltraud Ehmayr unterrichtete an der Schule seit dem Jahr 1981. Bereits nach wenigen Jahren wurde sie Vorsitzende des Dienststellenausschusses und engagierte sie sich bei...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Sepp Unterholzer mit Bürgermeister Manfred Baumberger, Oliver Tremetsberger und Martin Schnaitter.

Bauhof Haid
"Staffelübergabe" beim Ansfeldner Bauhof

Sepp Unterholzer übergibt nach 14 Jahren als Bauhofkoordinator von Haid sein Amt an Oliver Tremetsberger.   ANSFELDEN. Eine echte Ära zu Ende: „ I bin dann moi weg“- der bisherige Bauhofkoordinator Sepp Unterholzer, hatte seinen letzten Arbeitstag vor dem Ruhestand. Oliver Tremetsberger hat seine Agenden übernommen. Bürgermeister Manfred Baumberger nahm  die Gelegenheit wahr und bedankte sich bei Unterholzer für seinen Einsatz und die gute Zusammenarbeit.

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
 Geschäftsführer Johann Auer, der ehemalige AR-Vorsitzende Georg Eckmair, AR-Vorsitzender Johann Stockinger und Obmann Karl Eschlböck.

Lagerhaus Eferding:
Johann Stockinger übernimmt Vorsitz im Aufsichtsrat

Georg Eckmair geht in den wohlverdienten Ruhestand und übergibt an Nachfolger Johann Stockinger. EFERDING. Johann Stockinger ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender im Lagerhaus Eferding-OÖ. Der Aistersheimer übernimmt die Funktion von Georg Eckmair, der sich aus dem Aufsichtsrat zurückzieht und in den wohlverdienten Ruhestand tritt. Bei der letzten Generalversammlung wurden Stockinger und sein Stellvertreter Andreas Friedl einstimmig in ihre neuen Funktionen gewählt. „Ich möchte mich bei Georg...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Der Pädagoge Rudolf Steinkellner aus Enns.

Rudolf Steinkellner
Interimistischer Leiter der HLW Steyr im Ruhestand

Die HLW Steyr würdigte im Rahmen einer Feier die Pensionierung von Rudolf Steinkellner. Der Ennser Pädagoge führte 2015 bis 2016 die HLW und Schule für Sozialbetreuungsberufe Steyr als provisorischer Leiter. ENNS. Mit seiner ruhigen und effektiven Arbeitsweise sicherte Rudolf Steinkellner einen geordneten und gut geführten Übergang bis zur Bestellung des neuen Direktors. Rudolf Steinkellner blickt auf ein engagiertes und vielseitiges Berufsleben als Pädagoge zurück. Ab 1980 unterrichtete...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Franz Zehentner, Bürgermeister a. D.

Außer Dienst
Franz Zehentner verabschiedet sich in den Bürgermeister-Ruhestand

Franz Zehentner (ÖVP) ist am 31. Oktober 2020 vorzeitig als Bürgermeister der Gemeinde Kirchberg bei Mattighofen zurückgetreten. KIRCHBERG (ebba). Den Entschluss, sich als Bürgermeister zur Ruhe zu setzen, hatte Zehentner bereits lange angekündigt. Vorübergehend übernimmt die Geschäfte Walter Ibetsberger (ÖVP). Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 16. November in Kirchberg, wird dann der neue Bürgermeister offiziell vom Gemeinderat gewählt und durch Bezirkshauptmann Gerald Kronberger angelobt....

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Heidrun Zerbs, Florian Fillafer und Christiane Lindner übernehmen die Geschäftsführung von mafi.
7

Geschäftsführerwechsel bei mafi
Friedrich Fillafer übergibt Leitung an seine Kinder

Mit seinem 75. Geburtstag geht der Geschäftsführer von mafi, Friedrich Fillafer, in den Ruhestand und übergibt die Geschäftsführung der mafi Naturholzböden GmbH an seine drei Kinder Heidrun Zerbs, Christiane Lindner und Florian Fillafer. SCHNEEGATTERN. Unter der Führung von Friedrich Fillafer entwickelte sich das Unternehmen von einem regionalen Bodenproduzenten zu einer der führenden internationalen Naturholzboden-Marken der Welt. Begonnen hat mafi als kleines Sägewerk, das sich anschließend...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Edith Stieglbauer (mittig)
3

Ruhestand
Schulschluss für OSR Edith Stieglbauer

Edith Stieglbauer sagt leise Servus! Leise? Naja, das kann man bei der lebensfrohen und lustigen Art der Neu-Riederin nicht wirklich glauben. Die Orter Volksschuldirektorin feierte vergangene Woche mit vielen treuen Weggefährten nach 42 Jahren ihren Abschied. Mit der Pensionierung beginnt jetzt für die 61-Jährige ein neuer Lebensabschnitt. Letzten Mittwochvormittag hat Oberschulrat Edith Stieglbauer zum Abschiedstreffen geladen. Rund 25 langjährige Weggefährten folgten dieser Einladung um...

  • Ried
  • Mario Friedl

Ruhestand
Direktor Günther Geist sagt Adieu

Der beliebte Direktor der Steyrdorfschule geht in den Unruhestand STEYR. Nach 22 intensiven und herausfordernden Jahren freut er sich auf ruhigere Zeiten, die er vor allem in seinem Garten und im Süden verbringen möchte. Der gebürtige Salzburger kam der großen Liebe wegen nach Steyr. Zunächst unterrichtete er an der Landessondererziehungsschule Gleink. Nach 8 Jahren wechselte er in die Allgemeine Sonderschule Industriestraße-heute bekannt als Steyrdorfschule. Direktor Geist übernahm die Leitung...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Josef Buttinger, Managing Director und Sprecher der Geschäftsführung sowie Manfred Webersdorfer Managing Director und Geschäftsführender Gesellschafter (v. l.).

Franchisenehmer kauft Mutterunternehmen
Webersdorfer übernimmt Hill International

Hill-Franchisenehmer Manfred Webersdorfer übernimmt das Mutternunternehmen Hill International. Gründer Othmar Hill verabschiedet sich in Raten. LINZ/WIEN. Othmar Hill, zieht sich sukzessive aus dem operativen Geschäft zurück und verkauft die Mehrheit an Hill International an seinen erfolgreichsten Franchisenehmer Manfred Webersdorfer. Er und sein Management-Team übernehmen zunächst 76 Prozent und in zwei Jahren die restlichen 24 Prozent an Hill International mit Sitz in Wien. Othmar Hill (72)...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Bürgermeister Karl Stegh, Vizebürgermeister Johann Reitbauer, Amtsleiter Harald Schwödiauer, Amtsleiter a.D. Franz Putz (v. li.).
2

Abschied
Behamberger Gemeindearzt ging in Pension

Der Gemeindearzt von Behamberg, Dr. Johann Diesenreiter, ist seit 1. Juli 2020 im wohlverdienten Ruhestand, was viele seiner Patienten allerdings sehr bedauern. BEHAMBERG. Diesenreiter wurde 1958 in Linz geboren. Er besuchte die Volks- und Hauptschule in seinem Heimatort Unterweissenbach und anschließend das Bundesaufbaugymnasium in Horn, wo er 1976 auch maturierte. Sein Medizinstudium absolvierte er an der Leopold - Franzens - Universität in Innsbruck, wo er am 31. Oktober 1981 zum Doktor med....

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Eva Kapsammer (l.), gebürtige Grieskirchnerin und Tochter von Altbürgermeister Helmuth Nimmervoll, übernimmt im Verein Frauennetzwerk3 die Leitung von Gerlinde Zdralek, die sich mit 1. Juli in die Pension verabschiedet.

Frauennetzwerk3
Neue Leitung für Frauenberatungsstelle

Der Verein Frauennetzwerk3 ist eine Anlaufstelle für Frauen ab 16 Jahren, die kostenfrei Hilfe und Rat bei Problemen in der Beziehung, im familiären Umfeld, im Job oder bei der Bewältigung von Krisen suchen. BEZIRK GRIESKIRCHEN. Die letzten 15 Jahre war Gerlinde Zdralek Leiterin und Beraterin im Verein Frauennetzwerk3, eine Frauenberatungsstelle für Ried, Grieskirchen und Schärding. Zdralek verabschiedet sich am 1. Juli in den Ruhestand. Ihre Nachfolge tritt Eva Kapsammer an, die bereits seit...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Christina Gärtner
Abschied in der Metzgerei Mairhofer: Wirtschaftsstadträtin Elisabeth Kölblinger, Bürgermeister Brunsteiner, Mitarbeitern Margit Auböck, Alois Mairhofer (v.l.).
1

Traditionsbetrieb
Eine "Metzger-Legende" geht in den Ruhestand

In der Bezirksstadt Vöcklabruck ging eine Ära zu Ende. VÖCKLABRUCK. Sein Leberkäse und seine Kaspressknödel waren legendär. In Zukunft muss Vöcklabruck darauf leider verzichten: Metzger Alois Mairhofer hat sich mit Ende April in die wohlverdiente Pension verabschiedet. Seit 1933 gab es in der Bezirksstadt Qualität made by Mairhofer, gegründet von Alois‘ Großvater. Ihm folgte der Vater des jetzigen Inhabers, der nächste Alois. Lois III., auch bekannt als leidenschaftlicher Jäger, absolvierte...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth
von links: Kathrin Kühtreiber-Leitner, Josef Stockinger und Othmar Nagl.

OÖ Versicherung
Nagl übernimmt Vorstandsvorsitz von Stockinger

Generaldirektor Josef Stockinger tritt Ende des Jahres in den Ruhestand. Finanzvorstand Othmar Nagl wird neuer Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor. Kathrin Kühtreiber-Leitner wird Vorstandsmitglied. OÖ. Nach zehn Jahren an der Spitze der Oberösterreichischen Versicherung wird sich Generaldirektor Josef Stockinger (63) mit Ende des Jahres aus der Funktion des Vorstandsvorsitzenden zurückziehen. Mit der frühzeitigen Bekanntgabe des Rückzugs will Stockinger eine perfekte Hofübergabe...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Langjähriger Direktor außer Dienst Klaus Enengl.
2

Tourismusschulen Bad Ischl in neuer Hand
Direktor Enegel in Ruhestand

Mit Jahreswechsel kam es zu personellen Erneuerungen an den Tourismusschulen Bad Ischl. BAD ISCHL. „Schule funktioniert, weil Ihr eine großartige Arbeit leistet“. Mit diesen Worten zog sich im Rahmen der Weihnachtsfeier Direktor Klaus Enengl nach mehr als 18 Jahren von der Leitung der Tourismusschulen Bad Ischl in den Ruhestand zurück und dankte all seinen Wegbegleitern für die geleistete Arbeit und ihre Mithilfe bei zahllosen Projekten. Der Abend war Schauplatz einer ganzen Reihe von...

  • Salzkammergut
  • Stefanie Habsburg-Halbgebauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.