Schüler

Beiträge zum Thema Schüler

Die Schüler der Volksschule St. Martin an der Raab gestalteten eine Tafel gespickt mit Wünschen an das "Geburtstagskind Burgenland".
5

100 Jahre Burgenland
Geburtstagswünsche von St. Martiner Volksschülern

In Anlehnung an die "100 Jahre Burgenland-Schilder", die rund um den Bezirksvorort Jennersdorf aufgestellt sind, haben Schüler der Josef-Reichl-Naturparkschule St. Martin an der Raab ihre eigene Tafel gestaltet und 100 Wünsche an und für das Burgenland gerichtet.  ST. MARTIN AN DER RAAB. Die Wünsche der Schüler sind sehr vielfältig. Sie wünschen sich unter anderem Arbeitsplätze, Frieden, Glück, Gesundheit, weniger Abgase, reine Flüsse und dass man mehr mit dem Rad fährt. Aber auch die aktuelle...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Bürgermeister Franz Kern übergab die iPads an die Volksschüler der Naturparkschule St. Martin an der Raab.

Bürgermeister übergab
Zehn neue iPads für die Volksschule St. Martin/Raab

ST. MARTIN AN DER RAAB. Um den Schülern den richtigen Umgang mit digitalen Geräten vermitteln zu können, schuf die Gemeinde St. Martin an der Raab zehn iPads und ein Notebook für die Volksschule an. "Insbesondere die Corona-Zeit hat uns gezeigt, wie wichtig der Erwerb digitaler Kompetenzen sei", erklärte Bürgermeister Franz Josef Kern bei der Übergabe der Geräte. "Auch ein großes Danke an die Firma Niederer. Sie übernahmen das Sponsering eines iPads." Im Laufe der letzten Jahre wurde die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Vbgm. Gabi Lechner (rechts) und Irene Deutsch wandten sich zwecks Sanierung der Schule Henndorf an Bildungslandesrätin Winkler.

Nach neuem Gutachten
Sanierung von Henndorfer Volksschule wackelt

Laut neuem Gutachten kostet die Sanierung der Volksschule Henndorf 426.000 Euro.  HENNDORF. Der Fall der sanierungsbedürftigen Volksschule schlägt ein weiteres Kapitel auf. Ein neues Gutachten, welches von der Stadtgemeinde auf Wunsch von ÖVP-Vizebürgermeisterin Gabi Lechner in Auftrag gegeben wurde, sollte eine möglichst günstige Sanierung erheben. Herausgekommen sind rund 300.000 Euro für den Gebäude-Innenbereich und rund 125.000 Euro für den Außenbereich. SPÖ: Wohnungen statt Schule...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die Handelsschule Jennersdorf wird aufgrund mangelnder Anmeldungen im nächsten Schuljahr keine erste Klasse haben.

Zu wenige Anmeldungen
Schülermangel in der Handelsschule Jennersdorf

JENNERSDORF. Die Handelsschule kann im nächsten Schuljahr erneut keine erste Klasse aufstellen, bestätigt Direktor Peter Pommer. „Ja, das stimmt leider. Wir versuchen alles in Bewegung zu setzen, um im Herbst 2022 wieder genügend Anmeldungen für eine Klasse zu erreichen." Insgesamt 15 Neuanmeldungen werden für einen Jahrgang benötigt. Pommer sieht mehrere Gründe: "Es scheint, als wären maturaführende Schulen und das Polytechnikum als Start in eine Lehre beliebter." Außerdem können Schüler durch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
1 4

BORG Jennersdorf zu Besuch in der Sternwarte
Auf den Spuren von Galilei, Kepler und Co.

Bei besten Wetterbedingungen besuchten die Schüler/innen des naturwissenschaftlichen Zweiges vomBORG Jennersdorf mit Physiklehrer Mag. Michael Schmidt die Vulkanlandsternwarte. Geleitet von Dr. Emmerich Frühwirt konnte man neben den Planeten Venus, Uranus und Neptun, ein Sternentstehungsgebiet wie den Großen Orionnebel, den Sternhaufen der Plejaden, oder ferne Welten wie die Andromedagalaxie, die Zigarrengalaxie als auch den Rest eines explodierten Sterns (Krebsnebel) mit eigenen Augen durch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Michael Schmidt
5

BORG, SPORT-BORG und iNOVA Wirtschaftsschule präsentierten sich
„Tag der offenen Tür“ am Bundesschulzentrum in Jennersdorf

Beim „Tag der offenen Tür“ an der iNOVA Wirtschaftsschule, dem BORG und SPORT-BORG Jennersdorf, präsentierten die Schulen ihre vielfältigen Bildungswege. Nach der Begrüßung von Dir. Mag. Peter Pommer und einem Musikstück der gemischten Schüler-/Lehrerband stellten Johanna Reiter-Muck und Hannah Treiber für die iNOVA und Schulsprecherin Christina Hochwarter für das Gymnasium kurz die unterschiedlichen Schultypen vor, ehe es dann vertiefend in getrennten Räumen (Wirtschaftsschule, Sport,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Michael Schmidt
Südburgenland plus und Schüler aus dem Südburgenland planen ein gemeinsames Projekt mit Finnland.

Südburgenland plus
Jugendprojekt mit Finnland in Vorbereitung

Jugendliche aus dem Südburgenland planen länderübergreifendes Projekt mit Finnland. SÜDBURGENLAND.  Was haben Grammelpogatscherl und Reikäleipä gemeinsam? Beides sind regionale Spezialitäten aus Teig, die in ihrer Region eine lange Tradition haben. Ersteres gibt es bei uns, zweiteres in Finnland. Eine Gruppe Jugendlicher aus dem Südburgenland wird sich in den nächsten 1 ½ Jahren auf die Spuren heimischer Produkte und Gerichte begeben. Ebenso wird dies eine Gruppe Jugendlicher in einer...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Kinder der Neuen Mittelschule Stegersbach bastelten Transparente, auf denen sie zum Klimaschutz aufriefen.
5

In STEGERSBACH, WALLENDORF und MOGERSDORF
Klimawandel-Debatte brachte Kinder auf die Straße

"Mehr mit dem Bus und dem Rad fahren, mehr zu Fuß gehen, weniger Autofahren" - das ist Alisa wichtig. "Mehr Biogemüse, weniger Plastik", empfiehlt Elena. Diese und weitere Anliegen für den Klimaschutz machten Kinder der Neuen Mittelschule Stegersbach auf dem Hauptplatz unübersehbar deutlich. Auf Transparenten und mit Info-Blättern wandten sie sich an die Passanten. Dann formierten sie einen langen Zug zum Rathaus, wo Niklas an Bürgermeister Heinz Krammer eine Resolution über den "ökologischen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1

BUCH TIPP: Andreas Salcher – "Der talentierte Schüler und seine ewigen Feinde"
Begabung erkennen, nicht verbrennen

Man kann nicht Fische mit Vögel vergleichen. Jedes Kind ist talentiert! Unser veraltetes Schulsystem fördert diese Talente nicht, viele Schüler werden chancenlos ins Leben entlassen. Dieses Buch war bereits vor zehn Jahren aktuell - Andreas Salcher hat es nun überarbeitet. Er zeigt mit Sachverstand und Humor auf, wie man Schulen zu einem besseren Ort machen könnte, wo unsere Kinder jeden Tag mit Freude lernen. Ecowin Verlag, 280 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7110-0241-9

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Haltestellen haben jetzt sogar eigene Schilder: Ilvi, Emilia, Robin, Lars, Rebecca, Hannah, Hannah und Viktoria (von links) mit "Chauffeurin" Renate Decker, Direktorin Monika Gangl und Bürgermeister Edi Zach.

"Pedibus" statt Eltern-Taxi
Durch Heiligenkreuz "fährt" ein Bus aus Kinderbeinen

Es ist 7.00 Uhr früh. Ein Schulbus setzt sich in Bewegung. An der ersten Haltestelle nimmt er die ersten zwei Fahrgäste auf, an der zweiten die nächsten. Fünf Stationen mit fixen Abfahrtszeiten liegen auf seiner Strecke, ehe mit der Volksschule Heiligenkreuz im Lafnitztal die Endstation erreicht ist. Jeden Tag zu FußDas Besondere daran: Der Bus hat keine Karosserie und keine Räder, sondern besteht aus Kinderbeinen. "Pedibus" nennt sich das Vehikel, mit dem Kinder jeden Tag zu Fuß in die Schule...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Innovative Technik gehört in den Schulen zum Unterricht fix dazu.
2

Technik hilft beim Lösen von Problemen

Im Schulalltag haben Smartphone, Tablets und Computer bereits einen Fixpunkt eingenommen. ELearning steht an vielen Schulen an der Tagesordnung und die neuen technischen Möglichkeiten sind voll in den Unterricht integriert. Sie werden zu Recherchen verwendet oder sind Teil von Projektarbeiten. Gleichzeitig ermöglichen sie auch spielerisch Wissen zu vermitteln und Fähigkeiten der Schüler auszubauen, wenn es darum geht Problemlösungen zu finden. Es gibt auch immer mehr Onlineportale die Material...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Tablets sind auch bei Schülern immer gefragter.

Tablets sind mobil und einfach zu handeln

Tablets bieten verschiedene Vorteile gegenüber einem Smartphone und Stand-PC. BGLD. Tablets liegen im Trend und vereinen Eigentschaften von Smartphone und PC. "Technisch gesehen ist der Unterschied abgesehen von der Größe minimal. Man kann heute ein Tablet als Telefon verwenden und auch als Ersatz für einen PC. Im Vergleich zu einem Smartphone haben die meisten Geräte keine SIM-Karte, da meist die WLAN-Funktion für die Benutzer reicht. Die Tastatur kann wie beim Smartphone einfach eingeblendet...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Die Schüler zeigten auch heuer wieder großes Engagement bei der Straßensammlung.

Krebshilfe-Straßensammlung: großer Spendenerfolg

BURGENLAND. Auch in diesem Jahr stellten sich zahlreiche Schüler des Burgenlandes in den Dienst der Österreichischen Krebshilfe Burgenland und sammelten für den guten Zweck. Heuer konnte dabei das beachtliche Ergebnis in der Höhe von 27.251,84 Euro erzielt werden. Die Österreichische Krebshilfe Burgenland bedankt sich recht herzlich bei allen Schülern, Lehrern, Direktoren, Eltern und natürlich bei den Spendern für dieses großartige Ergebnis.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
1 1 11

Ein buntes Schulfest unter den Pagodenzelten von jOpera!

Mit einem abwechslungsreichen Programm aus Musik und Mundartgedichten wurde auch dieses Jahr das traditionelle Schulfest der Volksschule Grieselstein begangen. Bei herrlichem Wetter und mit zahlreichen interessierten Besuchern haben die Kinder der Volksschule Grieselstein zu Ihrem jährlichen Schulfest geladen. Die Schülerinnen und Schüler zeigten ihr Können und bescherten den Gästen unter der Leitung der Lehrerinnen ein buntes Potpourri aus Liedern, Musik und Mundartgedichten. Nach der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • klara proschitz
Chiara bei der Befragung eines Kunden im Baumarkt.
2

Jennersdorfer Handelsschüler befragten Baumarkt-Kunden

In den Praxiseinsatz begaben sich Schülerinnen und Schüler der Handelsschule Jennersdorf. Im Baumarkt Niederer führte die 2. Klasse eine Kundenbefragung durch, um die Zufriedenheit der Einkäufer festzustellen und mögliche Potenziale auszuloten. Teilweise waren die Jugendlichen für dieses Projekt auch in ihrer Freizeit unterwegs.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Erlös des Benefiz-Laufes von mehreren Jennersdorfer Schulen wird für die Lerncafés der burgenländischen Caritas verwendet.

Hunderte Hilfsbereite wirkten ein Jennersdorfer "Lauf-Wunder"

Hunderte Schülerinnen und Schüler setzten sich in Jennersdorf in Bewegung, um gemeinsam ein "Lauf-Wunder" zu schaffen. Der Erlös des unter diesem Titel veranstalteten Benefiz-Laufes wird für die Lerncafés der burgenländischen Caritas verwendet. An den Start gingen Jugendliche aus dem Gymnasium, der Handelsschule und Neuen Mittelschule Jennersdorf sowie der NMS Neuhaus am Klausenbach. Für jede von ihnen gelaufene oder gewalkte Runde zahlten Sponsoren einen frei gewählten Betrag. In den damit...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die YOLO-Kampagne widmet sich der schwierigen Raucherthematik mit viel Kreativität.
3

Projekt: Schüler entscheiden sich gegen Rauchen!

Eine österreichweite Aktion bringt Schülern mit einem Wettbewerb die wichtigsten Infos zu den Gefahren des Rauchens näher. "Leb' dein Leben. Ohne Rauch. YOLO!" - Unter diesem ebenso mutigen wie eingehenden Titel läuft eine erfolgreiche Tabakpräventionsinitiative. Schüler zwischen 10 und 14 Jahren wurden dazu aufgefordert, unter anderem mit einer Quiz-App sowie bei einer Online-Abstimmung Punkte für ihre Klasse zu sammeln. Dabei drehte sich alles um ein rauchfreies Leben, das den jungen Menschen...

  • Michael Leitner
Bürgermeister Manuel Weber, Hedy Granabetter, Gerd Kirschner und Martin Dorner. Davor die Schüler.
11

Workshop Metall sehen, spüren und bearbeiten

Eine Schülergruppe der NMS Rudersdorf machte im Berufs- und Bildungszentrum Rudersdorf eine 9 stündige Berufsorientierungsübung zum Thema Metallbearbeitung in Theorie und Praxis.  Die Seminarteilnehmer erhielten nach bestandener Prüfung ein Zertifikat und sie durften eine dekorative, selbst kunstvoll hergestellte, immer blühende Metallrose mit nach Hause nehmen. Bürgermeister Manuel Weber bedankte sich für das Interesse der Schüler und stellte ihnen für den Fall, dass sie sich für eine Lehre...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Das Minus gegenüber dem Schuljahr 2016/17 beträgt 0,85 %.

Schülerzahl in den Bezirken Güssing und Jennersdorf leicht zurückgegangen

Die Zahl der Pflichtschüler im Schuljahr 2017/18 ist in den beiden südlichsten burgenländischen Bezirken leicht zurückgegangen. 2.912 Buben und Mädchen sind angemeldet, im Schuljahr 206/17 waren es 2.937. Das ist ein Minus von 0,85 %. In den Volksschulen in den Bezirken Güssing und Jennersdorf werden heuer 1.517 Kinder unterrichtet (minus 24), in den Neuen Mittelschulen 1.295 (minus 16). Deutliche Zuwächse verzeichnen die Polytechnischen Schulen (66 Schüler, plus 12) und die Sonderschulen (34...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mehr Mädchen für technische Berufe zu begeistern, ist ein Anliegen der Bildungs- und Berufsinformationsmesse.
1 91

Handwerk als Schwerpunkt der BiBi 2016

Die Bildungs- und Berufsinformationsmesse „BiBi“ findet in Oberwart mit 58 Ausstellern statt. OBERWART. Angefangen im kleinen Rahmen als Mädchenmesse im OHO, ist sie mittlerweile zu einem fixen Bestand im Schuljahr geworden - die Bildungs- und Berufsinformationsmesse, kurz „BiBi“, die mit insgesamt 58 Aussteller in der Burgenlandhalle Oberwart heute eröffnet wurde. Die Messe bietet Information und Beratung über die aktuellen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten für Schülerinnen und Schüler vom...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Kratzen bis die Finger abfallen.

Ruhe bewahren bei Lausbefall

Mit mangelnder Hygiene hat ein Lausbefall in der Regel nichts zu tun, es gibt also keinen Grund, sich zu schämen. Während Kinder meistens recht wenig von der Schule halten, sind Kopfläuse nahezu begeistert von der Lehreinrichtung. Denn hier können sich die kleinen Ungeziefer besonders gut verbreiten. Für Eltern wiederum bedeutet das oftmals ein regelrechtes Chaos, da jeder Schüler auf einen möglichen Befall untersucht werden muss. Shampoo und durchatmen Spezielle Shampoos sind im Normalfall das...

  • Michael Leitner
Anzeige

Damit pendeln nicht zur Arbeit wird!

Die Fahrplanänderung im Dezember 2015 hat immense Probleme für unsere Schüler und Pendler mit sich gebracht. Die ÖVP Bezirk Neusiedl am See versteht sich als die starke Stimme der Schüler und Pendler unseres Bezirks. Nach dem Motto: „Damit pendeln nicht zur Arbeit wird“ wurde eine Petition mit mehr als 1000 Unterstützern an das verantwortliche Regierungsmitglied LH Hans Nießl erfolgreich abgeschlossen. Mehr als 1000 Unterstützer fordern LH Nießl zum Handeln auf In den vergangenen Monaten wurden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland

FPÖ für mehr Sicherheit in Schülerbussen

Die FPÖ fordert eine gesetzliche Änderung für die Beförderung von Schülern in Autobussen. "Laut Gesetz sind im Kraftfahrlinienverkehr drei Kinder unter 14 Jahren als zwei Personen und Kinder unter sechs Jahren gar nicht zu zählen", kritisiert Verkehrssprecher LAbg. Johann Richter. Komme es zu einem Verkehrsunfall, hätten die stehenden Kinder keinerlei Schutz. "Bei Schulfahrten wie Skikursen oder Theaterfahrten ist das nicht mehr gestattet. Aber bei der täglichen Fahrt zur Schule ist es...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
1 74

Über 2.100 Schüler bei "Bibi" in Oberwart

50 Aussteller nahmen an der Bildungs- und Berufsinformationsmesse in die Burgenlandhalle teil. OBERWART. Angefangen im kleinen Rahmen als Mädchenmesse im OHO, ist die Bildungs- und Berufsinformationsmesse („BiBi“) mittlerweile zu einem fixen Bestand im Schuljahr geworden. Mit insgesamt 50 Aussteller fand sie heuer vom 6. bis 8. Oktober in der Burgenlandhalle im Messezentrum Oberwart für Schülerinnen und Schüler vom 13. bis zum 18. Lebensjahr statt. Die jährlichen TeilnehmerInnenzahlen sprechen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.