Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Königsdorf - Badesee
19

Spiel und Spaß für die ganze Familie
Wo gibt es Spielplätze im Bezirk Jennersdorf

Die Bezirksblätter haben sich in den Gemeinden umgesehen und Lage und Ausstattung der Spielplätze im Bezirk Jennersdorf unter die Lupe genommen. Für Familien sind die heimischen Spielplätze wunderbare Orte der Erholung und bieten darüber hinaus eine kostenlose Möglichkeit unvergessliche Ausflüge mit der ganzen Familie zu erleben. "Also dann, auf die Plätze fertig, los - das Abenteuer Spielplatz wartet." Gemeinde Deutsch Kaltenbrunn Ort: Deutsch Kaltenbrunn Adresse: Schulstraße 2, 7572 Deutsch...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Auch an Kindern und Jugendlichen geht die Pandemie nicht spurlos vorbei.

Nebenwirkungen der Pandemie
Corona und jugendliche Seelen

Die Corona-Pandemie mit ihren Begleiterscheinungen geht auch an Kindern und Jugendlichen nicht spurlos vorbei. Die verordneten Maßnahmen (Lockdown, Homeschooling, …), die ja wesentliche Grundbedürfnisse des Menschen – nämlich Autonomie und soziale Kontakte – beeinträchtigen, wirken sich auf Kinder bzw. Jugendliche und Erwachsene in unterschiedlicher Weise aus. ÖSTERREICH. „Gerade im jugendlichen Alter gehört es zu einer der wesentlichen Entwicklungsaufgaben, soziale Beziehungen zu gestalten und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Kreative Ideen für Zuhause
3 Aktion 2

Bezirksblätter-Adventkalender 2020
9. Dezember

Mit diesen Ideen hat Langeweile zuhause keine Chance Wer Kinder hat, der fragt sich nicht erst jetzt, welche Beschäftigungsmöglichkeiten es für zuhause gibt. Schlechtes Wetter verlangt besonders im Herbst und Winter vermehrt nach kreativen Ideen, um Kinder drinnen zu beschäftigen. Wer aktuell viel Zeit in den eigenen vier Wänden verbringt, der braucht Inspiration für kreative Aktivitäten. Folgende Anregungen können zum schönen Zeitvertreib für die ganze Familie werden. Gummitwist und Springseil...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Désirée Tinhof
Anzeige
"Links gehen, Gefahr sehen" lautet die Faustregel zum Gehen am Straßenrand: Die korrekte - und sichere - Fahrbahnseite für Fußgänger ist die linke.
4 1 3

AUVA
Sichtbarkeit erhöht die Sicherheit

Der Straßenverkehr birgt im Herbst und Winter besondere Gefahren für (kleine) Fußgängerinnen und Fußgänger. Daher gilt: „Mach dich sichtbar!“ Bei Dunkelheit, Regen, Nebel und schlechter Sicht steigt das Risiko im Straßenverkehr zu verunglücken. Im Herbst sind daher Menschen, die zu Fuß, mit dem Rad oder dem Roller unterwegs sind, besonders gefährdet. Das betrifft auch Kinder, die morgens bei schlechten Lichtverhältnissen in die Schule gehen oder rollen. Noch mehr als sonst können sie leicht von...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
Nur ein kleiner Teil der Schüler wird in der Schule unterrichtet (Bild), die Kindergärten sind hingegen deutlich stärker frequentiert.
5

Corona-Schutzmaßnahme
Schulen und Kindergärten im Notbetrieb

Der aktuelle zweite Corona-Lockdown macht sich in den Schulen und Kindergärten weniger stark bemerkbar als der erste im Frühjahr. In den Kindergärten im Bezirk Jennersdorf und im Bezirk Güssing waren in der vergangenen Woche zwischen 23 und 29 % der Kinder anwesend. Die burgenländischen Volksschulen waren zu 18 % frequentiert, die Mittelschulen zu 4 %. Kleingruppen im Kindergarten"Es kommen pro Tag zwischen 17 und 22 von unseren 91 Kindern, deutlich mehr als im Frühjahr", erzählt die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Im Kindergarten Tauka zogen die Kleinen mit ihren Laternen durch das Haus.
13

Deutsch Kaltenbrunn, Tauka, Neuberg
Martinifeste in den Kindergärten heuer im Corona-Modus

"Ich geh' mit meiner Laterne" klang heuer rund um Martini ganz anders als sonst. In den Kindergärten, die den burgenländischen Landesfeiertag üblicherweise am intensivsten begehen, fielen die großen Umzüge heuer wegen der Corona-Krise aus. Aber kreative Kindergärtnerinnen ließen sich würdige Alternativprogramme einfallen. In Deutsch Kaltenbrunn wurde eine Brücke zwischen Zuhause und Kindergarten geschlagen. "Wir haben den Kindern ein Martinisackerl für die Feier daheim mitgegeben", schildert...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
2 1 2

Dorfplatz Eltendorf
Ein Ort des Miteinanders

Der Dorfplatz in Eltendorf lädt für Jung und Alt zum Verweilen ein und wurde jetzt für Kinder wieder um einiges attraktiver. Aus dem Reinerlös der Schutzmasken, die von fleißigen Näherinnen des Verschönerungsvereins genäht wurden, konnten Holzpferde gekauft werden.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Reinhild Pfeiffer
Der neue Spielturm in der Aussenanlage des Kindergartens ist der neue Lieblingsort der Kinder.
5

Kraxeln, Balancieren und Rutschen
Neues Spielgerät für St. Martiner Kindergarten

ST. MARTIN AN DER RAAB. Eine Riesenfreude haben die Kindergartenkinder der Gemeinde St. Martin/Raab mit ihrem neuem Spielgerät. Der Spielturm bestehend aus einer Wackelbrücke, einer schrägen Kletterwand und einer Rutsche bieten den Kindern jede Menge Möglichkeiten zum Klettern, Balancieren und Rutschen.  "Die Aushubarbeiten und der Fallschutz wurden von den Gemeindearbeitern übernommen", erzählt Bürgermeister Franz Kern. Die Kosten betrugen etwa 5.000 Euro.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
An drei Tagen bemalten Kinder die Frontmauer der Bushaltestelle in Jennersdorf.
5

Kunstprojekt
Kinder bringen in Jennersdorf Farbe ins Spiel

Die Bushaltestelle im Schulzentrum Jennersdorf diente im Rahmen eines Kunst-Mal-Projektes als Leinwand für Kinder.  JENNERSDORF. Schön bunt ist die Bushaltestelle im Schulzentrum Jennersdorf geworden. An drei Tagen bemalten elf  Kinder unter der Anleitung von Kindergartenpädagogin Michaela Süss und Tattoo-Künstler und Maler Adolf Puchleitner-Tuma die Frontmauer. Unter dem Motto "Wir bringen Farbe ins Spiel" diente das Kunst-Projekt nicht nur dazu, der Stadt mehr Farbe zu verleihen, sondern...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Die nächsten Informationsveranstaltungen finden in Neuhaus am Klausenbach (Bild), Tauka und  St. Martin an der Raab statt.

Vortragsreihe
Nützliches für Familien im Neuhauser Hügelland

Die Familien-Initiative FIBBB beginnt ihr Herbstprogramm am Samstag, dem 12. September. In der Aktiv-Praxis Altenhof in Neuhaus am Klausenbach findet von 9.30 bis 12.30 Uhr der Workshop "Achtsam Eltern sein" statt. Der Kinder- und Jugendpsychiater Jörg Mangold gibt mit Informationen und praktischen Übungen Einblick in ein Achtsamkeits-Übungsprogramm für Eltern. Das nächste Begegnungscafé der FIBBB im Freien folgt am Dienstag, dem 15. September, um 16.30 Uhr im Kindergarten Tauka. Am Dienstag,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Viele Schüler sind in den ersten Wochen sehr müde.

Schulstart
Wie Kinder wieder in den Rhythmus finden

Mit der richtigen Jause und ein paar Adaptionen lässt sich der Umstieg auf den Herbst besser schaffen. (ÖSTERREICH). Für Österreichs Schüler fängt in diesen Wochen der Ernst des Lebens wieder an. Nach den Sommerferien fällt es vielen Kindern und Jugendlichen schwer, zum geregelten Tagesrhythmus zurückzukehren. Idealerweise haben Eltern bereits in der letzten Ferienwoche begonnen, den Nachwuchs früher zu wecken, um sie auf die Umstellung vorzubereiten. Falls das nicht passiert ist, sollten sich...

  • Wien
  • Michael Leitner
Anzeige
2 1 2

AUVA
Mit Scooter und Tretroller sicher zur Schule

So macht der Schulweg Spaß und ist dazu noch gesund: mit eigenem Muskelantrieb, an der frischen Luft und selbstbestimmt. Tretroller und Scooter machen es möglich. Immer häufiger werden diese muskelbetriebenen Gefährte von Kindern auch für den Schulweg genutzt – ein Trend, dem schon viele Schulen mit eigenen Abstellvorrichtungen bzw. Scooter-Parkplätzen vor dem Schulgebäude Rechnung tragen. Doch worauf ist am Schulweg zu achten? Wie sollten Eltern ihre Kinder für den Schulweg mit Scooter und...

  • Wien
  • bz-Wiener Bezirkszeitung: Unternehmen im Blickpunkt
3

Ferienprogramm
Jennersdorfer Kinder erlebten drei Tage voller Action

Im Sommer 2020 wurde für Kinder ein neues Ferienprogramm in Jennersdorf ins Leben gerufen: Unter dem Namen "Tuwidowa" wurden drei Tage voller Action in Jennersdorf angeboten. JENNERSDORF. Organisiert wurde das Programm von der Volkspartei Jennersdorf. Gemeinsam mit Partnern wie dem Freibad-Restaurant Siegl, dem Tennisverein UTC Jennersdorf und der Stadtpfarre Jennersdorf wurde den Kindern ein buntes Programm geboten. Diesjähriger Höhepunkt war der Leseabenteuertag und das "Erobern des...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Förderzusage für den "Resonanzraum" auf Schloss Tabor: Margit Nöhrer (Südburgenland plus), Alexandra Rieger und Anna Drenig (Resonanzraum), LAbg. Walter Temmel (Südburgenland plus).

"Resonanzraum" und Online-Marktplatz
EU fördert zwei neue Südburgenland-Projekte

Je ein soziales und ein touristisches Projekt hat die Regionalplattform "Südburgenland plus" zur Förderung durch das EU-Regionalprogramm LEADER empfohlen. Der "Resonanzraum" auf Schloss Tabor in Neuhaus am Klausenbach unterstützt Kinder in schwierigen Lebenssituationen oder mit psychischen Defiziten durch Therapie und Gruppen-Workshops. Künftig werden die Eltern und das familiäre Umfeld einbezogen, außerdem werden Arbeitsunterlagen und Lernmaterialien erstellt, die die Kinder mit nach Hause...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ein Bild von der Ferienbetreuung im Kindergarten Deutsch Kaltenbrunn machte sich eine Delegation der SPÖ.

Für Kindergarten- und Volksschulkinder
Ferienbetreuung im Bezirk Jennersdorf heuer flächendeckend

Alle Gemeinden des Bezirks Jennersdorf bieten heuer für Kinder eine Ferienbetreuung an, berichtete LAbg. Ewald Schnecker beim Besuch einer SPÖ-Abordnung im Kindergarten Deutsch Kaltenbrunn. Die Zusammenarbeit von Gemeinden, wie sie Deutsch Kaltenbrunn und Rudersdorf oder Minihof-Liebau, Mühlgraben und Neuhaus am Klausenbach anbieten, ermögliche ein flächendeckendes Angebot. Die Schließtage liegen im Bezirk bei maximal 25 Tage im Jahr. "Die Ferienzeit stellt viele berufstätige Eltern heuer wegen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Dionne feierte ihren Geburtstag gemeinsam mit Pony "Molly" auf dem Ponyhof Körblereck in Jennersdorf.
25

Ein Kinderparadies
"Ponyhof Körblereck" in Jennersdorf öffnete seine Pforten

Spiel, Spaß und heiße Temperaturen waren die Zutaten des ersten Sommerfestes im "Ponyhof Körblereck" in Jennersdorf.  JENNERSDORF. Mit buntem Programm und Life-Musik lud der "Ponyhof Körblereck" zur Neueröffnung mit Sommerfest ein. Bei den kleinen Besuchern stand neben Kinderschminken und den Spielestationen vor allem das Ponyreiten auf Molly, Feh und Sternchen hoch im Kurs. Da tat auch die brütende Hitze dem Spaß keinen Abbruch. Kinderparadies mit PonysInhaberin Pia Brasic freute sich über die...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Den Start bildet ein Maltag im Freibad am 5. August, freuen sich Eva Winkler, Bernhard Hirczy und Eva Siegl (von links).
2

Im August
ÖVP Jennersdorf stellt Ferienprogramm für Kinder auf die Beine

Die ÖVP der Stadtgemeinde Jennersdorf hat unter dem Titel "Tuwidowa" ein Ferienprogramm für Kinder zusammengestellt, das sich auch mit Corona-Abstandsregeln durchführen lässt. Im August sind drei Abenteuertage geplant: 5. August: Malen mit Kindern, Freibadrestaurant12. August: Lese-Abenteuer, Platz vor der Kirche19. August: Spaß am Sand, Tennisplatz"Projektpartner, Unterstützer, Sponsoren und Freiwillige haben es möglich gemacht", freuen sich Stadtrat Bernhard Hirczy und Eva Winkler namens der...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Neuhaus mit den Verantwortlichen Andreas Valda, Rudolf Rogatsch, Wolfgang Weber, Ernst Ruck und Reinhard Jud-Mund.
1

Eingekleidet
Neue Uniformen für Neuhauser Feuerwehrkinder

Die Kinder der Feuerwehrjugend aus der Gemeinde Neuhaus am Klausenbach haben neuen Uniformen erhalten. Die Übergabe wurde von den Feuerwehrkommandanten Andreas Valda (Neuhaus) und Rudolf Rogatsch (Bonisdorf), Kommandant-Stellvertreter Wolfgang Weber, Ehrenkommandant Ernst Ruck und Bürgermeister Reinhard Jud-Mund vorgenommen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Anzeige
Der Märchenwald Mühlgraben lädt zum Verweilen und Entdecken ein.
6

Märchenwald Mühlgraben
Ein Erlebnis für große und kleine Kinder

Im Märchenwald Mühlgraben kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen und sich von den Geschichten rund um Schneewittchen, Froschkönig & Co. verzaubern lassen.  MÜHLGRABEN. Mit großer Hingabe und in liebevoller Detailarbeit wurden 15 Märchenstationen in einem kleinen Waldstück gestaltet. Es ist der perfekte Ort, um mit seinen Kindern einen schönen und entspannten Tag zu verbringen, und den immer schneller werdenden Alltagsstress zu entrinnen. Ausstattung Ein riesiger Spielplatz mit unzähligen...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Organisiert wird die Woche von den Limbacherinnen Lea Weber, Lisa Greis und Laura Weber.

Viel Abwechslung
Erlebnis-Ferienwoche für Kinder im Juli in Rudersdorf

Eine Erlebnis-Ferienwoche für Kinder organisieren drei Limbacherinnen im Juli in Rudersdorf. Vom 20. bis 24. Juli bieten die angehende Kindergärtnerinnen Lea Weber, Lisa Greis und Laura Weber Aktivitäten wie Schatzsuchen, Wasserspiele, Lagerfeuer oder Kinderyoga an. Teilnehmen können Kinder aus dem gesamten Südburgenland. Anmeldungen werden unter 0664/4257164 oder weberlaura04@gmail.com entgegengenommen.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Der Sicherheits-Appellierer in Kinderlebensgröße wurde in unmittelbarer Nähe der Volksschule aufgestellt.

Verkehrssicherheit
Kinderfigur soll Autofahrer in Königsdorf zum Einbremsen bewegen

"Brems dich ein" steht auf dem Aufsteller in Kinderform und Kinderlebensgröße, der heuer in der Nähe der Volksschule Königsdorf aufgestellt wurde. Sein Ziel: Er soll Autofahrer dazu animieren, an dieser neuralgischen Stelle den Fuß vom Gaspedal zu nehmen. Denn etliche sind dort viel zu schnell unterwegs. Den neuen "Verkehrssicherheitsberater" nahmen die Schulkinder, Direktorin Petra Granitz und Bürgermeister Mario Trinkl in Empfang.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Thomas Gumhold trainiert schon fleißig.
2

Spiel, Satz und Sieg
UTC Jennersdorf bietet wieder Tenniskurse an

Der UTC Jennersdorf bringt durch sein begeisterndes Angebot Spaß und Freude auf den Tennisplatz.
 Die Tennissaison kann starten. Ab Juni bietet der UTC Jennersdorf erneut Tenniskurse für Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene an, mit Schwerpunkt in der altersgerechten Entwicklung. "Koordinative Prozesse werden spielerisch beigebracht und an den Bedürfnissen der Spieler angepasst. Der Spaß an Bewegung wird dabei stets im Vordergrund gestellt", erzählt Jürgen Gumhold, Obmann des UTC Jennersdorf und...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Ein Radhelm ist alles andere als "uncool".

So sind junge Pedalritter gut und sicher unterwegs

Ausreichend Bewegung ist enorm wichtig für die Entwicklung von Kindern. Leider birgt sportliche Aktivität auch Verletzungspotenzial. Das gilt auch für das Radfahren. Allein beim Radfahren verletzen sich laut Österreichischem Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter hierzulande jährlich etwa 5.000 Kinder, wobei jede dritte Verletzung als schwer einzustufen ist. Einzelstürze machen das Gros der Unfälle aus, nur rund sechs Prozent sind auf Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Kleinkinder haben einen hohen Nährstoffbedarf, der sich jedoch mit ausgewogener Ernährung gut decken lässt.

Mikronährstoffe für Kinder

Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für gesundes Essen. ÖSTERREICH. Im Alter von einem bis drei Jahre durchlaufen Kinder eine besonders wichtige Phase ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung. Die für Kleinkinder erforderliche Nährstoffdichte ist deshalb höher als bei älteren Kindern oder Erwachsenen. Empfohlen werden mehrere kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt, um dem Energie- und Nährstoffbedarf gerecht zu werden. Viele Eltern meinen es besonders gut, und geben ihren Kindern...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.