Alles zum Thema Schneechaos

Beiträge zum Thema Schneechaos

Lokales
Rupert Siller sorgt für freie Bahn.
2 Bilder

"Die Hilfsbereitschaft ist sehr groß"

ST. KOLOMAN. Die Gemeinde St. Koloman hat zur Bewältigung der Schneemassen überregionale Hilfe erhalten. "Die Feuerwehr Katastrophenzüge sind mit 45 Leuten aus dem Lungau angerückt, außerdem hat uns das Bundesheer mit 50 Mann geholfen", so Bürgermeister Willi Wallinger. "Auch von der Bergrettung Hallein, der heimischen Freiwilligen Feuerwehr St. Koloman, der Firma Kreer und anderen Unternehmen mit Lkw's und Bagger kam Unterstützung", erzählt er weiter. Als Einzelperson ganz besonders...

  • 18.01.19
  •  1
Lokales
Im Bild: v. l. Hauptmann Roman Gaggl, Brigadier Anton Waldner, Feuerwehrkommandant Bernd Schnitzhofer, Generalleutnant Johann Luif, Bürgermeister Karl Huemer und Major Markus Jansche.

Hilfe von weit her zur Schneechaos-Beseitigung

RUSSBACH. Im Schneechaos versank die Tennengauer Gemeinde so weit, dass sie sogar von der Außenwelt abgeschnitten war. Ein besonderer Dank gilt den Helfern, die tatkräftige Unterstützung dabei geleistet haben, Rußbach von der Schneelast zu befreien. "Besonders geholfen haben uns die Bundesheerleute aus Villach. 35 Pioniere kamen extra, um das Gemeindeamt, die Volksschule, den Kindergarten und den Bauhof freizuschaufeln und den Schnee mit Lastwagen wegzufahren. Auch die Schneepflugfahrer und die...

  • 17.01.19
Lokales
Seit 8. Jänner ist das Bundesheer in Salzburg im Einsatz.
4 Bilder

Schneechaos in Salzburg
300 Soldaten täglich im Einsatz

SALZBURG Seit dem 8. Jänner sind täglich bis zu 300 Soldaten im Einsatz. Bis dato wurden bereits 1.4770 Arbeitsstunden geleistet. Sie schaufeln Dächer ab, befreien Straßen und Wege von umgefallenen Bäume und Schnee. Dabei kommt auch schweres Heeresgerät zum Einsatz, wie etwa eine Schneefräse und verschieden Radlader. Downwash-Flüge Die eingesetzten Hubschrauber in Salzburg befreien Bäume und Stromleitungen mittels Downwash von den Schneemassen. Zusätzlich werden Erkundungs- und...

  • 14.01.19
Lokales
Einsatz Hubschrauber im Bundesland Salzburg dargestellt durch Major Werner Geosits, von der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation des Militärkommandos Salzburg.
3 Bilder

Manche Einsatzkräfte sind schon abgehoben

SALZBURG. Heute zeigt sich wieder die Sonne. Dieses Wetterfenster nützen die Hubschrauberpiloten für Erkundungsflüge, Downwash-Einsätze und Lawinensprengungen. Der Black-Hawk-Hubschrauber des Bundesheeres ist gerade im Flachgau unterwegs, um mit dem Wind seiner Rotorblätter Bäume von der Schneelast zu befreien. Insgesamt sollen heute (11. Jänner) zwölf Hubschrauber aufsteigen, vier Maschinen vom Bundesheer sowie auch einige von privaten Unternehmen. Downwash-Flüge für den Verkehrsfluss„Das...

  • 11.01.19
Lokales
Die Feuerwehr ist im Schneechaos-Einsatz.

Update
Einige Schulen bleiben auch am Freitag geschlossen

TENNENGAU. Einige Schulen im Tennengau sind bereits heute geschlossen geblieben. Eine Liste jener, welche auch am morgen, am 11. Jänner, ihre Türen aufgrund des Schneechaos nicht aufsperren, hat uns das Land Salzburg übermittelt:  Neue Mittelschule Abtenau Neue Mittelschule AnnabergParacelsusschule St. Jakob am ThurnPolytechnische Schule AbtenauSonderschule AbtenauVolksschule AbtenauVolksschule AnnabergVolksschule LungötzVolksschule RadochsbergVolksschule RußbachVolksschule St....

  • 10.01.19
Lokales
Infos zu aktuellen Straßensperren und zur derzeitigen Lawinensituation im Bundesland Salzburg.
3 Bilder

Schneechaos in Salzburg
Straßensperren und Lawinen-Lagebericht

SALZBURG. Der Freitag (28. Jänner 2019) beginnt im Flachgau mit Schneeregen und im Rest des Landes mit Schneefall. Die Frühtemperaturen schwanken zwischen +1 Grad in Salzburg sowie in Seekirchen und -6  Grad in Obertauern.  Das brachte die NachtDie Neuschneemengen der letzten Nacht betragen in Untertauern 30 Zentimeter, 25 Zentimeter in Obertauern, 20 Zentimeter am Katschberg, 15 Zentimeter am Paß Gschütt, in Tamsweg sowie in Thomatal. Sonst liegt der Neuschneezuwachs unter 10...

  • 08.01.19