Simonhöhe

Beiträge zum Thema Simonhöhe

Sport
Fabian Obmann
Video
35 Bilder

Mit Video
Siege für Russland und Kanada bei Snowboard-Europacup auf der Simonhöhe

Snowboard-Europacup auf der Simonhöhe: Organisatoren freuen sich über ideales Event. Kärntner Snowboarder schaffen es bei starker Konkurrenz nicht aufs Stockerl. Claudia Riegler wird bei den Damen als beste Österreicherin Zweite.  SIMONHÖHE (stp). Der erste Bewerb der Snowboard Europacup-Rennen am Samstag war aus organisatorischer Sicht ein voller Erfolg. "Die Piste hält, ist ideal für die Athleten zu fahren. Das Event ist richtig super, wir freuen uns alle", so der Chef des...

  • 15.02.20
Lokales
Am Hocheck finden die Parallel-Bewerbe statt.

Simonhöhe
Snowboard-Europacup belebt die gesamte Region Mittelkärnten

Der Snowboard Europacup ist am Samstag und Sonntag auf der Simonhöhe zu Gast. Neben den Kärntner Top-Athleten werden rund 100 Sportler aus 15 Nationen erwartet. Auch die umliegenden Betriebe und Vertreter aus Politik und Wirtschaft freuen sich über das Event.  SIMONHÖHE (stp). Am Wochenende findet zum ersten Mal ein internationales Snowboard-Event am Hocheck auf der Simonhöhe statt. Die beiden Europacup-Bewerbe am Samstag und Sonntag (Qualifikation ab 9.30 Uhr; Finale ab 12.30 Uhr) sind auch...

  • 11.02.20
Sport
Die Mittelkärntner Weltcup-Riege der ÖSV-Snowboarder: Alexander Payer, Sabine Schöffmann und Fabian Obmann (v.l.)

Snowboard
Top-Generalprobe für Heimbewerbe auf der Simonhöhe

Die Kärntner Snowboarder haben sich bei den Europacup-Bewerben in der Lenzerheide in Bestform präsentiert. Am kommenden Wochenende folgt der Heim-Europacup auf der Simonhöhe. LENZERHEIDE, SIMONHÖHE (stp). Die Mittelkärntner Snowboarder haben bei den beiden Europacup-Bewerben in der Lenzerheide (Schweiz) ordentlich Kraft für die Heimbewerbe auf der Simonhöhe getankt. Der St. Urbaner Alexander Payer belegte am Samstag hinter Sebastian Kislinger noch Rang 2, am Sonntag stand er dann selbst ganz...

  • 10.02.20
Lokales
Simonhöhe: Vielleicht bald Winter- und Sommersaison?

Regionale Entwicklung
"Eine Neuorientierung ist auf der Simonhöhe nötig"

Im Prozess um den Verkauf der Simonhöhe ist Gemeinde St. Urban in Warteposition. SIMONHÖHE (fri). Für den Bürgermeister der Gemeinde St. Urban Dietmar Rauter ist eines Fakt: "Die Simonhöhe muss sich neu orientieren und Wege finden, um in Zukunft konkurrenzfähig zu sein." Mit Besitzer kooperieren Mit drei bis vier Monaten Betriebszeiten im Jahr wäre man langfristig nicht überlebensfähig. "Es ist schwierig für diesen Zeitraum fachlich qualifizierte Mitarbeiter zu finden und diese auch zu...

  • 19.12.19
Lokales
Erik Schinegger ist mit Leib und Seele Skilehrer. Er möchte seine Begeisterung für das Skifahren an Groß und Klein weitergeben.
4 Bilder

Skigebiet Simonhöhe
Fünf Saisonen fehlen Erik Schinegger auf 50er

Erik Schinegger startet mit Skischule in 45. Saison. Die Simonhöhe kann mit persönlichem Zugang punkten. SIMONHÖHE (fri). Den 50er will Skilegende und Skischulbetreiber Erik Schinegger vollmachen. Und dabei spricht er nicht von seinem Alter, sondern dem seiner Skischule. Stark für Simonhöhe Er kämpft mit vielen anderen dafür, dass das mit seinen Worten kleine, aber feine Skigebiet erhalten bleibt, ja vielleicht sogar die eine oder andere Aufwertung erhält. "Heuer herrscht eine...

  • 13.12.19
Lokales
Die Skilehrer mit Herz & Humor: Gerhard Sallinger, Bruno Bader, Peter Habernig, Rudi Gratzer (hinten v. li.) und Willi Kohlweg (vorne)
7 Bilder

Skilehrer
Skilehrer auf der Simonhöhe: Mit Herz & Humor dabei!

Skilehrer: Das ist für viele Menschen ein Traumberuf. Warum das so ist, erzählen Skilehrer selbst. SIMONHÖHE (fri). Die Liebe zum Skifahren und die Liebe zu den Menschen. Das sind zwei Grundvoraussetzungen, die man mitbringen sollte, wenn man als Skilehrer aktiv werden will. Dass für einen erfüllten Berufsalltag noch ein bisschen mehr nötig ist, weiß der 49-jährige Bruno Bader. Er ist seit 32 Jahren Skilehrer bei der Skischule Erik Schinegger und seine Begeisterung ist so hoch wie am ersten...

  • 06.02.19
  •  2
Lokales
<f>So kennt man Erik Schinegger seit 45 Jahren.</f> Seine Leidenschaft für den Skisport will er vielen Menschen vermitteln
4 Bilder

Skischule Schinegger
Erik Schinegger: "Kinder sollen den Weg zum Schnee finden"

Mit 17. Dezember startet Erik Schinegger in seine 45. Skischul-Saison. Ein Blick vor und zurück. SIMONHÖHE (fri). Ein Name ist seit Jahrzehnten untrennbar mit der Simonhöhe verbunden: Erik Schinegger. Der 70-Jährige hat, auch nachdem er Skigeschichte geschrieben hat, dem Skisport nicht den Rücken gekehrt, sondern es sich zum Ziel gesetzt seine Leidenschaft weiterzugeben. Das Herz geht auf Auf der Simonhöhe, seinem Hausberg, bietet er Skikurse an. "Wir starten am 17. Dezember in unsere...

  • 11.12.18
Sport
Wenn sich Snowboarder Alexander Payer für das Rennen qualifiziert, gibt es am 24. Februar um 4 Uhr früh ein Public Viewing im Almgasthaus Simonhöhe

Gemeinde-Skitag und Public Viewing auf der Simonhöhe

Der SV St. Urban/Simonhöhe veranstaltet am 24. Februar den St. Urbaner Gemeindeskitag. SIMONHÖHE. Die Gemeinde St. Urban und die Sektion Ski des SV St. Urban laden alle St. Urbaner Ski- & Snowboardfahrer zum 16. St. Urbaner Gemeindeskitag auf der Simonhöhe ein. Anmeldung: bis 23. Februar um 18 Uhr bei Liftkassa, E-Mail: h.sonvilla@aon.at, telefonisch 0664/80 47 09 014. Public Viewing Die St. Urbaner sind stolz auf ihren Alexander Payer, der Österreich bei den Olympischen Spielen in Korea...

  • 22.02.18
Sport
Snowboarder Fabian Obmann, Bgm. Dietmar Rauter, Werner Schöffmann, Michael Dabringer, Snowboarder Alexander Payer, Manfred Hauer, Helmut Sonvilla, Andreas Duller und Snowboarderin Sabine Schöffmann (v.li.)

Internationale Snowboarder erobern die Simonhöhe

Erstmals ein internationaler Bewerb auf der Simonhöhe: „FIS Snowboard Parallel GS“ SIMONHÖHE.  Nur noch elf Tage und der erste internationale Sportevent geht auf der Simonhöhe über die Bühne! Ausgetragen werden zwei FIS Parallel Giant Slaloms (PGS), wobei die Finali am Samstag bei Flutlicht als Nightrace stattfinden! Parallel dazu werden auch zwei Rennen zur Austria Snowboard Challenge und zum Sparkasse Snowboard Landescup durchgeführt. Dieser sportliche Spitzen-Termin wurde für die Region...

  • 06.02.18
  •  1
Lokales

14. Silberkrugrennen auf der Simonhöhe

SIMONHÖHE. Am Sonntag, dem 4. Februar 2018, findet das mittlerweile zum 19. Mal ausgetragene Silberkrugrennen auf der Simonhöhe statt. Um 8 Uhr werden die Startnummern im Almgasthof ausgegeben, von 8.30 bis 9.45 Uhr kann man die Piste besichtigen. Der Start ist um 10 Uhr. Das Nenngeld beträgt 15 €. Anmeldungen unter h.sonvilla@aon.at, Tel. 0664/804709014. Nennschluss ist am 3. 2., 8 Uhr. Wann: 04.02.2018 10:00:00 ...

  • 31.01.18
Lokales
Der Bub wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus gebracht

Skiunfall auf der Simonhöhe

SIMONHÖHE. Ein 8-jähriger Bub aus Klagenfurt kam am Nachmittag des 27. Jänner im Skigebiet Simonhöhe aus eigenem Verschulden zu Sturz. Dabei zog er sich einen Bruch des rechten Unterschenkels zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber C11 in das Elki Klagenfurt eingeliefert.

  • 28.01.18
Lokales
Das Heidi-Thema soll in nächster Zeit am Falkert noch stärker aufgegriffen werden

Falkert: Eine Million für den Heidi-Skipark

Falkert will sich noch stärker als Kindergebiet positionieren. Eine Million Euro wird investiert. FALKERT (stp). "Wir wollen uns nicht mehr als Skigebiet deklarieren, sondern als Heidi-Alm-Skipark", sagt Lukas Köfer, Geschäftsführer des Heidi-Alm Bergresort am Falkert. Im Laufe der nächsten drei Jahre werde eine Million Euro in die Infrastruktur investiert. Zwei Drittel davon in die Beschneiungsanlagen, der Rest in die Pisten-Infrastruktur. Insgesamt sollen zehn neue Schneekanonen...

  • 23.11.17
Lokales
Der neue Geschäftsführer der Simonhöhe, Manfred Hauer, will das Angebot für Kinder noch weiter ausbauen
3 Bilder

"Die Kinder auf den Berg holen"

Seit 17. August hat die Simonhöhe einen neuen Geschäftsführer: Manfred Hauer leitet die Geschicke. AGSDORF/SIMONHÖHE (fri). Manfred Hauer ist in der Gemeinde St. Urban kein Unbekannter. Der 54-Jährige war, ehe er die Dopplerstube in Agsdorf aufgebaut hat, in Obertauern 20 Jahre lang als Hotelier, Skilehrer und Skiklub-Trainer tätig. Vorzüge hervorheben Darum war es ihm auch ein persönliches Anliegen, die Stelle als Geschäftsführer zu übernehmen, als die Anfrage seitens der Gemeinde kam:...

  • 15.11.17
Leute
21 Bilder

Auch am 19.07.2017 ging es hoch hinauf...

Diesmal fuhren die Mitglieder der OG Himmelberg des KSR Richtung St. Urban und über die Simonhöhe nach Hoch St. Paul. Von dort ging es auf dem Rundweg um den Paulsberg zum Ausgangspunkt zurück. Nach eineinhalb Stunden Fußmarsch freuten sich alle auf ein Mittagessen im GH Winter. In der Zwischenzeit ist das Gewitter weitergezogen und nach dem Besuch der Kirche fuhren wir wieder bei Sonnenschein nach Himmelberg. Wo: Hoch St.Paul, 9554 Sankt Urban ...

  • 21.07.17
  •  10
Wirtschaft
Simonhöhe: Die neue Beschneiungsanlage soll den Skibetrieb sichern

Simonhöhe: 136.000 Euro für Beschneiungsanlage

Erstes Projekt aus Berg-Infrastruktur wird auf der Simonhöhe umgesetzt. SIMONHÖHE. Schon Herbst im 2016 hat das Land einen neuen Fördertopf geöffnet. Mit der Maßnahme „Berg-Infrastruktur“ sollen vor allem die Familienskigebiete in Kärnten erhalten werden. „Sie sind die Voraussetzung dafür, dass die großen Skigebiete überhaupt existieren. Denn in den kleinen Gebieten lernen die Kinder das Skifahren, die Freude am Wintersport“, begründet LR Christian Benger die Förderaktion. Die schneearmen...

  • 09.07.17
Freizeit

Gemeindeschitag auf der Simonhöhe

ST. URBAN. Der Gemeindeschitag auf der Simonhöhe mit Schulschirennen der Volksschule St.Urban am Hocheck, findet am Samstag, dem 25. Februar, um 10 Uhr statt. Wann: 25.02.2017 10:00:00 Wo: Simonhöhe, 9554 Sankt Urban auf Karte anzeigen

  • 21.02.17
Freizeit
Jubiläumsfeier: Am Donnerstag gibt es auch eine Autogrammstunde mit Reinfried Herbst (rechts) und Alex Payer

Jubiläum auf der Simonhöhe

ST. URBAN. Seit genau 50 Jahren ziehen Schifahrer und Snowboarder ihre Spuren in die Pisten des Schigebiets Simonhöhe. Anlässlich des Jubiläums freut sich Dietmar Rauter, Bürgermeister von St. Urban, über die neu errichtete Flutlichtanlage. Das 50-Jahr-Jubiläum und die Eröffnung der Flutlichtanlage werden am Donnerstag, dem 16. Februar, mit einem großen Fest gefeiert. Besucher können von 16 bis 21 Uhr kostenlos den Hang hinunterfahren. Bis 16.45 Uhr sind für alle Besucher Freilose für eine...

  • 13.02.17
Lokales
Mit dem Schlepplift ließ man sich auf den Berg befördern
10 Bilder

Wie die Simonhöhe zum "Skiberg" wurde

1967 ging der erste Lift auf der Simonhöhe in Betrieb. Grund genug auf 50 erfolgreiche Jahre zurückzublicken. SIMONHÖHE (fri). "Die Zeiten waren anders, aber der Skisport hat die Menschen immer schon in seinen Bann gezogen", sagt Johann Scheiber, der Urvater des Skigebietes Simonhöhe. Er war es, der im Jahr 1967 den ersten Lift auf das Hocheck gebaut und in Betrieb genommen hat. Kein Strom "Wir hatten keinen Strom, also musste der Lift mit einem Dieselmotor betrieben werden. Das war zwar...

  • 09.02.17
  •  2
Sport
34 Bilder

Masterscup Simonhöhe

SIMONHÖHE (rg). Am vergangenen Samstag veranstaltete der St. Urbaner Skiclub, unter Obmann Helmut Sonvilla, den Skimasterscup auf der Simonhöhe. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich bereits frühmorgens mehr als 60 Teilnehmer ein, um sich dem Wettkampf zu stellen. Darunter auch der der 93-jährige Gottfried Suppan, der die Zuseher mit seiner Agilität beeindruckte. Bei optimalen Pistenbedingungen wurden die Sieger in zwei spannenden Riesentorlaufdurchgängen ermittelt. Die schnellsten...

  • 04.02.17
Freizeit
2 Bilder

Kids-Samstag auf der Simonhöhe

ST URBAN. Am Samstag, dem 4. Februar gibt es ab 11 Uhr speziell für die Kleinen jede menge Spaß am sogenannten "Kids-Samstag" auf der Simonhöhe. Dieser wird in regelmäßigen Abständen mit Gratis-Kinderschminken, heißen Tee, einen Schnupperschikurs mit der Schischule Erik Schinegger und vielen mehr angeboten. Rauf auf die Piste und rein ins Vergnügen! Wann: 04.02.2017 11:00:00 Wo: Simonhöhe, ...

  • 02.02.17
Lokales
Erik und Christa Schinegger mit dem Filmteam von "Trans World Sport", Kameramann Andrew Mott und Luke Gauci (v.li.)
8 Bilder

Ein Leben geht um die Welt

Britische Film-Crew drehte einen Dokumentarfilm über das Leben von Sportlegende Erik Schinegger. AGSDORF/SIMONHÖHE (fri). Völlig überraschend kam für Skisportlegende Erik Schinegger im vergangenen Herbst eine Anfrage aus London. Ein Kamerateam von "Trans World Sport", das sich auf Sportler-Dokumentationen spezialisiert hat, bekundete Interesse am Leben und den sportlichen Erfolgen Schineggers und meldete sich für Jänner 2017 zum Drehen vor Ort an. An Originalschauplätzen Mehrere Tage...

  • 23.01.17
Sport
Siegerfoto: Die Herren-Tagessieger mit den schnellsten Damen sowie den Funktionären des Skiklubs Feldkirchen
2 Bilder

Großes Starterfeld beim Simonhöhe-Silvesterlauf

Ideale Bedingungen fanden die Rennläufer auf der Simonhöhe vor. SIMONHÖHE. Der Silvesterlauf auf der Simonhöhe wurde vom Skiklub Feldkirchen bei perfekten Bedingungen und sonnigem Winterwetter ausgetragen. Startberechtigt waren alle Altersklassen und die Teilnehmerzahl beim 3.Wutscher Gedächtnislauf war mit 135 Startern sehr hoch. Dem Sieger, der aber zweimal in Folge das Rennen gewinnen musste, winkte ein Wanderpokal, der von Othmar Wutscher junior gesponsert wurde. Tagesschnellster war diese...

  • 13.01.17
Freizeit
2 Bilder

St. Urbaner Riesentorlauf

ST. URBAN. Am Sonntag, dem 15. Jänner laden die Sektion Schi des SV St. Urban alle Schifahrer zur Teilnahme am St. Urbaner Riesentorlauf, mit einem Durchgang, am Hocheck/Simonhöhe recht herzlich ein. Start ist um 10 Uhr beim Hochecklift. Anmelden kann man sich bis Samstag, dem 14. Jänner um 18 Uhr unter h.sonvilla@aon.at oder 0664 - 804 709 014 Das Nenngeld beträgt für Kinder 8 Euro und für Erwachsene 12 Euro. Die Startnummer Ausgabe findet ab 9 Uhr im Zielgelände bei der Garage statt. Nach...

  • 11.01.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.