Skiunfall

Beiträge zum Thema Skiunfall

Lokales
In der Wintersaison2017/18 kam es in Tirol zu 2.600 Ski- und Snowboardunfällen mit 13 Toten. Auch diese Saison vergeht kein Tag mit teils schweren Unfällen auf Tirols Pisten. Gut vorbereitet auf die Piste, so kann vermeidet man Unfälle, so das KFV.
2 Bilder

Wintersport
So lassen sich Skiunfälle vermeiden

TIROL. In der Wintersaison2017/18 kam es in Tirol zu 2.600 Ski- und Snowboardunfällen mit 13 Toten. Auch diese Saison vergeht kein Tag mit teils schweren Unfällen auf Tirols Pisten. Gut vorbereitet auf die Piste, so kann vermeidet man Unfälle, so das KFV. Von Knochenbrüchen bis Brellungen Die Statistik zeigt, dass die Ski- und Snowboardunfälle jährlich steigen. Teilweise sind die Unfälle so schwer, dass die Unfallopfer ins Krankenhaus müssen. Rund sechs von zehn Verletzungen sind...

  • 29.01.20
Lokales

Mehrere Kollisionen auf Pisten
Skiunfälle mit Fahrerflucht häufen sich

Wieder ereigneten sich mehrere Skiunfalle im Skigebiet von Sölden. Es war auch wieder ein Unfall mit Fahrerflucht dabei, Zeugen werden gesucht. SÖLDEN. Am 23.01.2020 gegen 11.15 Uhr kollidierten eine 57 jährige und eine 29 jährige deutsche Schifahrerin im Schigebiet von Sölden und kamen zu Sturz. Beide Beteiligten wurden durch den Unfall im Kopfbereich und am Knie verletzt. Die 57-Jährige wurde durch den NAH Alpin 2 ins KH Zams geflogen, die 29-Jährige wurde durch die Pistenrettung in ein...

  • 24.01.20
Lokales

Zweimal Fahrerflucht nach Skiunfall
Zwei Schiunfälle in Sölden mit Fahrerflucht

Zu zwei Kollisionen mit Fahrerflucht, bzw. Nichtbekanntgabe der Personalien kam es am Mittwoch in Skigebieten von Sölden. SÖLDEN. Im Skigebiet von Sölden kam es vergangenen Mittwoch zu zwei Kollisionen. Um 10.30 Uhr fuhr eine 52-jährige Deutsche in Sölden im Schigebiet Gaislachkogl die rot markierte Piste Nr 1 talwärts. Im flachen und breiten Abschnitt der Piste kam es zu einer Berührung mit einem unbekannten Snowboardfahrer, der ihr hinten über ihren Schi gefahren sein dürfte. Die Deutsche...

  • 23.01.20
Lokales

Frau musste mit NAH nach Innsbruck geflogen werden
Schwere Kopfverletzungen bei Skikollision erltten

Erneut kam es auf Tirols Pirsten wieder zu mehreren Skiunfällen, einer davon inGurgl mit einer Schwerverletzten. SÖLDEN. Im Schigebiet Obergurgl-Hochgurgl kam es am 21.01.2020, gegen 14.45 Uhr, auf der blau markierten Piste Nr. 26 zu einer Schikollision zwischen einer 45-jährigen Schifahrerin aus der Schweiz und einem 56-jährigen Schifahrer aus Deutschland. Der genaue Unfallhergang konnte bisher noch nicht vollständig erhoben werden. Die Frau zog sich dabei Kopfverletzungen unbestimmten...

  • 22.01.20
Lokales

Polizeimeldung
Kollisionsunfall im Skigebiet Hochzeiger in Jerzens

JERZENS. Am 11.01.2020 gegen 11:30 Uhr kam es auf der schwarzen Piste Nr 3 im Skigebiet Hochzeiger in Jerzens zu einem Kollisionsunfall zwischen einem 23-jährigen Deutschen und einem 9-jährigen Österreicher. Durch den Zusammenprall kamen beide Skifahrer zu Sturz und verletzten sich schwer. Der 9-Jährige wurde nach der Erstversorgung mit dem NAH Martin 8 in das Krankenhaus nach Zams geflogen, der 23-Jährige wurde von der Pistenrettung erstversorgt und anschließend mit der Rettung in die Medalp...

  • 12.01.20
Lokales

Polizeimeldung
Kollision auf Piste zweier Freunde endete im Krankenhaus

SÖLDEN. Am 09.01.2020 gegen 11.25 Uhr fuhren zwei befreundete deutsche Skifahrer (49 und 51 Jahre alt) im Skigebiet Hochgurgl auf der roten Piste 42 talwärts. Beide sind dabei mit größeren Schwüngen und hoher Geschwindigkeit abgefahren. Im Zuge dieser Abfahrt kam es zur Kollision der beiden Skifahrer, wodurch sie zu Sturz kamen. Während der 49-Jährige nur leicht verletzt wurde, zog sich der 51-Jährige schwere Verletzungen zu. Er wurde von der Pistenrettung erstversorgt, vom Roten Kreuz zum Arzt...

  • 10.01.20
Lokales

Polizeimeldung
Kollision von zwei Skifahren endete relativ glimpflich

SÖLDEN. Am 08.01.2020 um 10.45 Uhr kam es in Sölden im Schigebiet ´Giggijoch auf der blaumarkierten Piste Nr. 15 zu einem Kollisionsunfall zwischen einem 57-jährigen Finnen und einer 47-jährigen Kroatin. Beide Personen wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und von der Pistenrettung versorgt. Die verletzte Kroatin wurde mit der Rettung in die MEDALP nach Sölden gebracht und nach ärztlicher Versorgung in häusliche Pflege entlassen. Der Finne suchte selbständig einen praktischen Arzt in Sölden...

  • 09.01.20
Sport
Jeder ist verpflichtet bei einem Unfall Hilfe zu leisten – das gilt auch auf den Skipisten Österreichs.

Auf der Piste
„Bei Unfällen helfen, anstatt flüchten!“

TIROL. In den vergangenen Tagen häuften sich Meldungen aus heimischen Skigebieten, wonach Unfallteilnehmer flüchteten, anstatt Hilfe zu leisten. Seilbahnsprecher Hörl appelliert an entsprechendes Verantwortungsbewusstsein und ein solidarisches Miteinander auf den Skipisten. Während der vergangenen Tage gab in heimischen Skigebieten vermehrt Vorfälle, bei denen Unfallteilnehmer auf der Piste flüchteten, anstatt entsprechende Hilfe zu leisten. Mit mahnenden Worten reagiert Franz Hörl, Obmann...

  • 08.01.20
Lokales
Die Polizei ermittelt nach einen Skiunfall mit Fahrerflucht.

Schiunfall im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl

SÖLDEN. Am 01.01.2020, um 11:20 Uhr, fuhr eine 68-jährige Deutsche mit ihren Skiern die blaue Piste 26 am Plattenkar im Skigebiet Obergurgl-Hochgurgl in Obergurgl, talwärts. Im flachen Mittelteil der Piste kam es im Zuge der Abfahrt zu einem Zusammenstoß mit einem bisher unbekannten Wintersportler bei welchem die 68-Jährige von hinten umgefahren wurde. Während der Unbekannte vermutlich unverletzt blieb, wurde die Deutsche schwer im Beckenbereich verletzt, von der Pistenrettung Hochgurgl...

  • 02.01.20
Lokales
Am 31. Dezember 2019 kommt es zu zwei Kollisionen auf der Skpiste, einmal in Sölden und einmal am Hochzeiger. In beiden Fällen kam es zur Fahrerflucht.

Polizeimeldung
Zusammenstöße auf der Skipiste im Bezirk Imst – mit Fahrerflucht

IMST (Bezirk). Am 31. Dezember 2019 kommt es zu zwei Kollisionen auf der Skpiste, einmal in Sölden und einmal am Hochzeiger. In beiden Fällen kam es zur Fahrerflucht. Kollision auf Schipiste am HochzeigerAm 31.01.2019 gegen 11:20 Uhr kam es im Schigebiet Hochzeige zu einer Kollision zweier Skifahrer. Ein derzeit noch unbekannter Schifahrer fuhr einem 49jährigen Schifahrer von hinten in den Rücken. Der 49Jährige konnte wegen dieses Aufpralles nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr gegen eine...

  • 01.01.20
Lokales

Polizeimeldung
Ehepaar krachte auf Piste zusammen

SÖLDEN. Am 18.12.2019 gegen 12.28 Uhr fuhr ein ungarisches Ehepaar (m 27 und w 26 Jahre) im Skigebiet von Sölden von der Bergstation „Gaislachkogel“ auf der Roten Piste 1 talwärts. Im Kreuzungsbereich zur Piste 4 kollidierten sie frontal zueinander. Dabei verletzte sich die Frau mit Verdacht auf innere Verletzungen schwer und wurde mit dem NAH Martin 2 in das BKH Zams geflogen.

  • 19.12.19
SportBezahlte Anzeige
Wann nach einer Verletzung beim Wintersport die Möglichkeit besteht Schadenersatz zu fordern, weiß RA Dr. Kristina Gruber-Mariacher
2 Bilder

Die Tiroler Rechtsanwälte
Gefahren beim Wintersport aus rechtlicher Sicht

Das Ski- und Snowboardfahren, sowie das Benützen von Seilbahnen und erschlossener Abfahrtspisten kann zu gefährlichen Situationen führen. Nicht nur bei Skiunfällen, sondern auch bei Stürzen auf und von präparierten Pisten sowie Fahrten mit Sessel- und Schleppliften kann es zu Verletzungen mit Folgeschäden kommen. Wann besteht nach einer Verletzung beim Wintersport die Möglichkeit Schadenersatz zu fordern und wann ist diese durchsetzbar? Unmittelbar nach einem Zusammenstoß von Skiläufern...

  • 03.12.19
  •  1
Lokales

Skiunfall in Sölden

SÖLDEN. Am 07.11.2019 kam es gegen 11.15 Uhr im Skigebiet von Sölden zu einer Kollision einer 53 jährigen tschechischen Urlauberin und eines 58 jährigen Österreichers. Unfallursache derzeit noch unbekannt. Die tschechische Urlauberin wurde mit dem Hubschrauber, der Österreicher mit dem Krankenwagen in das Krankenhaus Zams gebracht. Bezüglich Ursache derzeit noch keine Information.

  • 07.11.19
Lokales

Skitourengeher tödlich verunglückt

SÖLDEN. Am 20.4.2019 gegen 07.35 Uhr fuhren drei französische Schitourenführer mit einer 6köpfigen französischen Schitourengruppe von der Martin Busch Hütte in den Ötztaler Alpen durch das sogenannte Niedertal in Richtung Vent ab. Auf einer Seehöhe von etwa 2440 Metern verlor ein 61jähriger Schitourenführer durch einen Fahrfehler auf einer Geländekuppe das Gleichgewicht und stürzte rund 140 Meter durch steiles Fels durchsetztes Gelände ab. Es wurde die Rettungskette in Gang gesetzt, der...

  • 24.04.19
Lokales

Zusammenstoß auf der Piste

SÖLDEN. Am 17.04.2019 um 12:00 Uhr kam es in Obergurgl zu einem Zusammenstoß zwischen zwei deutschen Urlaubsgästen. Ein 13 jähriger Urlaubsgast dürfte im Zuge der Abfahrt mit einer vermutlich in einem Schikurs fahrenden 47 Jährigen zusammen gestoßen sein. Der 13 Jährige wurde durch die Pistenrettung erstversorgt, in weiterer Folge mit dem NAH „Martin8“ ins KH Zams geflogen. Die Frau wurde ebenfalls am Kopf verletzt und nach Versorgung durch die Pistenrettung in der Ordination in Gurgl...

  • 17.04.19
Lokales

Zeugen gesucht
Erneut Fahrerflucht nach Skiunfall in Sölden

SÖLDEN. Am 17.04.2019, gegen 13.00 Uhr, fuhr eine 50-jährige Frau aus Deutschland mit ihren Schiern im Schigebiet auf dem Rettenbachferner auf einer blau markierten Piste ab. Dabei wurde sie plötzlich und für sie völlig unerwartet von einem von links oben kommenden unbekannten Snowboarder angefahren. Beide Beteiligten kamen zu Sturz. Der unbekannte Snowboarder setzte nach der Kollision seine Abfahrt fort, ohne seine Identität bekanntzugeben. Die 50-jährige Schifahrerin erlitt eine...

  • 17.04.19
Lokales

Schiunfall am Rettenbachgletscher
Ehepaar kollidierte auf der Piste-Frau wurde schwer verletzt

SÖLDEN. Am 02.04.2019 um 12.20 Uhr kam es aus bisher unbekannter Ursache auf der Piste Nr 33 auf dem Rettenbachgletscher in Sölden zu einer Kollision zwischen einem Ehepaar aus der Schweiz (53 und 51), worauf beide Schifahrer zu Sturz kamen. Die Frau zog sich dabei eine schwere Armverletzung zu und wurde mit dem NAH in die Medalp nach Imst geflogen. Der Mann blieb unverletzt.

  • 03.04.19
Lokales

Zeugen gesucht
Fahrerflucht nach Skiunfall mit Schwerverletzter

SÖLDEN. Am 29.03.2019, um 15:30 Uhr wurde im Schigebiet Sölden, eine 69-jährige Engländerin beim Ausstieg aus der 8er Sesselbahn Giggijoch, Blaue Piste Nr.: 15, von einem unbekannten Schifahrern von hinten angefahren. Die Engländerin kam zu Sturz blieb schwer verletzt liegen und musste vom Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Zams geflogen werden. Der Unfallverursacher beging Fahrerflucht und entfernte sich vom Unfallort, ohne die erforderliche Erste Hilfe zu leisten.

  • 30.03.19
  •  3
Lokales
Tödlicher Schiunfall ereignete sich in Obergurgl.

Polizeimeldung
Tödlicher Schiunfall in Obergurgl

Am 25. März 2019 gegen 16.30 Uhr fuhr ein 54-jähriger Deutscher auf einer Schipiste in Obergurgl talwärts und dürfte aufgrund des starken Windes und der schlechten Sicht gegen den Pistenrand bzw. den durch die Präparierung entstandenen Randwulst der Piste gefahren sein. Durch den Anprall lösten sich die Schier, der Mann stürzte über diesen Wulst und außerhalb der Piste ca. 100m über felsdurchsetztes bzw. mit Lawinenverbauungen bestücktes Gelände ab. Durch den Absturz zog er sich tödliche...

  • 26.03.19
Lokales

Polizeimeldung
Zeugenaufruf nach Schiunfall mit Fahrerflucht in Hochgurgl

SÖLDEN/HOCHGURGL. Am 24.03.2019, um 12.05 Uhr, kam es im Gemeindegebiet Sölden, Schigebiet Hochgurgl, auf der rot markierten Piste Nr 30, im Endbereich des Steilhanges, zu einer Kollision zwischen einer 76-jährigen Österreicherin und einem unbekannten Schi- oder Snowboardfahrer. Nach der Kollision fuhr der Zweitbeteiligte weiter und kümmerte sich nicht um die verletzte Frau. Der genaue Unfallhergang ist derzeit unbekannt. Die verletzte Schifahrerin trug eine pinke Schihose, ein silbernes...

  • 25.03.19
Lokales

Polizeimeldung
Schiunfall am Rettenbachferner mit Fahrerflucht

SÖLDEN.  Am 24.03.2019, um 12:27 Uhr, kam es im Skigebiet Sölden, Rettenbachferner auf der blauen Piste Nr. 34 zu einer Kollision zwischen zwei Skifahrern. Durch den Zusammenstoß wurde ein 55-jähriger Schweizer schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Bezirkskrankenhaus Zams geflogen. Der Zweitbeteiligte beging sofort nach dem Unfall Fahrerflucht. Die genaue Unfallursache ist noch Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Zweckdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion...

  • 25.03.19
Lokales

Polizeimeldung
Für tschechiche Skifahrerin endete Skitag in der Klinik

SÖLDEN. Am 24.03.2019, um 12.27 Uhr, kam es im Skigebiet Sölden, am Rettenbachferner auf der blauen Piste Nr. 32 zu einer Kollision zwischen einem Deutschen und einer 63-jährigen Tschechin. Die Tschechin wurde an der rechten Schulter schwer verletzt und mit der Rettung Sölden in die MedAlp Sölden gebracht. Der Deutsche dürfte bei dem Unfall unverletzt geblieben sein. Die Erhebungen zur genauen Unfallursache mit der Befragung des Deutschen sind noch im Gange.

  • 25.03.19
Lokales

Polizeimeldung
Schifahrer wurde mit Kopfverletzungen ins KH Zams geflogen

SÖLDEN. Am 22.03. gegen 13:30 Uhr kam es im organisierten Schiraum des Schigebietes Gaislachkogel in Sölden zu einem Zusammenstoß zweier Schifahrer. Ein 22jähriger polnischer Staatsbürger fuhr talabwärts und stürzte dabei, in Folge ist dieser talwärts gerutscht und prallte dabei in einen 56jährigen deutschen Staatsbürger, welcher ebenfalls talabwärts abgefahren ist. Der 56jährige stürzte durch den Aufprall und zog sich Kopfverletzungen zu. Er wurde mittels Notarzthubschrauber in das Krankenhaus...

  • 23.03.19
Lokales

Polizeimeldung
Kollision zwischen Schifahrern in Sölden

SÖLDEN. Am 20.02.2019, um 12:45 Uhr, kam es im Skigebiet Sölden, Giggijoch auf der blauen Piste Nr. 15 aus derzeit noch unbekannter Ursache zu einer Kollision zwischen einem 37-jährigen Schweizer und einem 58-jährigen Deutschen. Die beiden Schifahrer konnten nach dem Zusammenstoß selbständig zur Pistenrettung bei der Gondelbergstation abfahren. Sie wurden durch die Pistenrettung ins Tal und anschließend mit der Rettung in die MedAlp in Sölden gebracht. Aufgrund der Schwere der Verletzung wurde...

  • 21.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.