Sortengarten

Beiträge zum Thema Sortengarten

Mehrere trockene Äste in der Krone der mächtigen Esche zeugen von den Schäden. Auch der Wurzelbereich ist befallen.

Rückschnitt notwendig
Naturdenkmal in Ranshofen von Eschentriebpilz befallen

RANSHOFEN. Der Sortengarten des Vereins Hortus in Ranshofen wird von einer mächtigen Esche geprägt. Das Alter dieser "Fraxinus excelsior", so der botanische Name, wird auf rund 120 Jahre geschätzt. Der Baum ist etwa 26 Meter hoch, der Stammumfang misst stolze 6,27 Meter. Die Esche wurde schon vor etlichen Jahren als Naturdenkmal ausgewiesen. Doch leider hat sich auch an diesem Naturjuwel der Eschentriebpilz festgesetzt, wie die Stadtgemeinde Braunau mitteilt. Mehrere Äste sind der tückischen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Sorten-Paradies, Schaugarten, Obstproduktion: Rosalinde und Johann Lendl arbeiten seit 30 Jahren nach biologischen Kriterien.
17

Von der Baumwurzel bis ins Saftglas
Kalcher "Obstparadies" setzt seit 30 Jahren auf "bio"

Was Mitte Juli mit den ersten reifen Klaräpfeln beginnt, erreicht Mitte Oktober seinen Höhepunkt. "Dann sind bei uns rund 100 Apfelsorten gleichzeitig erntereif", erzählt Johann Lendl aus Kalch nicht ohne Stolz. 400 StreuobstsortenIn der Tat ist sein Sortengarten in Ostösterreich einzigartig. Rund 400 verschiedene Streuobstbäume gedeihen hier: 270 Apfelsorten, dazu Birne, Marille, Kastanie, Kirsche, Nuss, Kriecherl, Pflaume, Haselnuss. "Ein echter Gen-Pool alter Sorten. Die Hälfte hat nicht...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Franz Höglinger mit Naturpark-Geschäftsführer Clemens Schnaitl, Sabine Pumberger und Clara Pesendorfer.
2

Sortengarten für alte Zwetschken

„SOKO Zwetschke“ fand im Naturpark Attersee-Traunsee seltene Primitivpflaumenarten. ALTMÜNSTER, STEINBACH. Der Naturpark Attersee-Traunsee kann sich nun mit Fug und Recht als Zwetschkenreich bezeichnen. Mit reicher Beute an seltenen Primitivpflaumenarten, so die botanisch korrekte Bezeichnung, kehrte die „SOKO Zwetschke“ von den ausgedehnten Feldforschungen seit Anfang August zurück. Weit über hundert Belege der wurzelechten zwetschkenähnlichen Arten wurden aufgefunden und gesichert. Das...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
LAG-Obmann-Stv. Rudolf Strommer und LAG-Obmann Christian Illedits zeigen sich von den vielfältigen Projektideen begeistert.

830.000 für neue LEADER-Projekte

Der Vorstand der Lokalen Aktionsgruppe nordburgenland plus rund um Obmann Christian Illedits und Obmann-Stv. Rudolf Strommer hat in der dritten Vorstandssitzung der neuen Förderperiode 13 neue Projekte für die Region zur Förderung empfohlen. Ein neues LEADER-Projekt ist die Schaffung von Pannonischen Sortengärten in Rohrbach, in denen der Betreiber in den nächsten Jahren typisch pannonische Sorten anbauen, kultivieren und schließlich auch der Öffentlichkeit zur Schau stellen wird. Finanziell...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer

Schüler verarbeiten regionales Obst

Heimisches Obst ist gesünder als die perfekt geformten "Supermarkt-Früchte". Das lernen auch die Schüler beim Obstbauverein Hortus. BRAUNAU. Die Volksschulen in Laab, Neustadt, Ranshofen und die Pestalozzischule starten das neue Schuljahr regional und nachhaltig. Gemeinsam mit dem Braunauer Obstbauverein Hortus werden sich die Schüler mit Themen rund um heimische Obstsorten beschäftigen. Frisch gebrockt "Im Supermarkt kommt nur perfekt geformtes Obst ins Regal. Dadurch weiß man oft nicht mehr,...

  • Braunau
  • Lisa Penz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.