Stadt up Trofaiach

Beiträge zum Thema Stadt up Trofaiach

Die drei Preisträger bei "Stadt Up Trofaiach" – Melanie Wagner, Tanja Groiß (2.), Mathias Plangger, Melanie Kaufmann (1.), Sabine Krainz, Michaela Hengstler (3.) – als Gratulanten Bürgermeister Mario Abl (li.) und Innenstadtkoordinator Erich Biberich (2.v.re.).
  7

Standortmarketinginitiative
Neue Geschäftsideen für die Stadt Trofaiach

Mit der Initiative "Stadt Up Trofaiach" wurden Unternehmensgründer gesucht – und gefunden. TROFAIACH. Mit dem Projekt "Stadt Up Trofaiach" hat die Stadtgemeinde Gründerinnen und Gründer gesucht, die in Trofaiach innovative Geschäftsmodelle verwirklichen wollen. Für die Unterstützung bei der Umsetzung der Projekte konnten zahlreiche Partner gewonnen werden, die Fachwissen und Leistungen beispielsweise in den Bereichen Finanzen, Marketing, Betriebswirtschaft, Recht und Steuern einbringen. Im...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Die Jury für das Projekt "Stadt Up Trofaiach: Raiffeisenbank-Geschäftsleiter Matthias Zitzenbacher, WOCHE-Geschäftsstellenleiterin Manuela Kaluza, SFG-Geschäftsführer Christoph Ludwig, Bürgermeister Mario Abl (v.l.).

Gründerwettbewerb
Stadt Up Trofaiach: Die Jury hat entschieden

TROFAIACH. Gesucht und gefunden: Mit dem Gründerwettbewerb "Stadt Up Trofaiach" hat die Stadtgemeinde Trofaiach innovative Unternehmer angesprochen, die ihre Projekte bevorzugt in der Innenstadt umsetzen wollen. Bürgermeister Mario Abl: "Das Ziel war es, mit neuen Geschäftsideen die Stadt Trofaiach für die Bevölkerung noch attraktiver zu machen." "Zwölf Projekte mit unterschiedlichsten innovativen Ideen kamen in die Endauswahl", berichtete Innenstadtkoordinator Erich Biberich. Nach einer...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Innenstadtkoordinator Erich Biberich (li.) mit dem Trofaiacher Bürgermeister Mario Abl.

Stadt Up Trofaiach
Noch bis 31. März: Trofaiach sucht kreative Unternehmenskonzepte

TROFAIACH. Österreichs innovativstes Modell zur Innenstadtbelebung geht in die Verlängerung! Obwohl es schon zahlreiche Bewerbungen gibt, sollen nun weitere kreative Unternehmerinnen und Unternehmer die Chance erhalten, in den Genuss einer umfassenden Startförderung zu kommen. Bis zum 31. März 2019 können Unternehmenskonzepte unter www.trofaiach.gv.at eingereicht werden. Innerstädtische Kernzonen Verändertes Konsumverhalten, hohe Mobilität, der boomende Online-Handel sowie nicht zuletzt...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
"Runder Tisch" in der WOCHE Leoben: Matthias Zitzenbacher (Raiffeisenbank), Manuela Kaluza (WOCHE), Stefan Lettner (cima), Simone Hiebler (Rechtsanwaltskanzlei Hiebler/Grebenjak), Natascha Hochsteiner (Namaho Consult), Alexander Sumnitsch (WKO), Wolfgang Gaube (WOCHE) (v.l.).
  23

Stadt Up Trofaiach
Bürgermeister Mario Abl: "Wir nehmen das selbst in die Hand“

Die Initiative "Stadt Up Trofaiach" bietet kreativen Unternehmensgründern neue Chancen. TROFAIACH. Fachmarktzentren werden "auf der grünen Wiese" errichtet, die Struktur der Innenstädte wird dadurch nachhaltig zerstört. Die Tatsache, dass Ortskerne verwaisen, ist in vielen Städten in Europa zum Problem geworden, nicht nur in der Stadt Trofaiach. Doch in der obersteirischen Gemeinde sucht man auf unkonventionelle Weise nach einer Problemlösung. Unter dem Titel "Stadt Up Trofaiach" wurde ein...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Innenstadtkoordinator Erich Biberich und Bürgermeister Mario Abl (v.l.).

Geschäftsideen
"Stadt Up“ Trofaiach: So kommt Leben in die Innenstadt

Eine innovative Innenstadtförderung eröffnet kreativen Unternehmensgründerinnen und Gründern neue Chancen in der Stadt Trofaiach. TROFAIACH. Die Stadtgemeinde Trofaiach setzt seit Jahren auf eine professionelle Innenstadtentwicklung, mit dem Ziel, die Belebung und Entwicklung des Stadtzentrums weiter voranzutreiben. Die Zahl der Leerflächen ist in den vergangenen drei Jahren um zwei Drittel zurückgegangen. Damit geben sich die Stadtverantwortlichen nicht zufrieden. Als neueste Initiative...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.