WOCHE Leoben

Beiträge zum Thema WOCHE Leoben

Lokalaugenschein bei der Plakatwand in Leoben-Waasen: Geschäftsstellenleiterin Manuela Kaluza und Redakteur Wolfgang Gaube.
1 1

Wir sind WOCHE: Werbekampagne in der Steiermark

Großflächige Plakatwände, von denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der regionalen WOCHE-Büros lächeln, sind Teil der neuen Werbekampagne der WOCHE Steiermark.  LEOBEN. Auf zehn Plakatwänden im Leobener Stadtgebiet lautet die Botschaft "Einfach näher dran: Woche für Woche, 365 Tage im Jahr! Manuela Kaluza, Geschäftsstellenleiterin der WOCHE Leoben, und Redakteur Wolfgang Gaube sind Teil dieser groß angelegten Werbekampagne der WOCHE Steiermark. Sie und insgesamt 109 WOCHE-Mitarbeiterinnen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Aktion 3

WOCHE-Weihnachtslotto
Beim großen WOCHE-Weihnachtslotto mitspielen und gewinnen!

Spielen Sie bei unserem Weihnachtslotto mit und gewinnen Sie 3x einen 100 Euro Gutschein des gewählten Betriebes. Der AblaufWählen Sie eine beliebige Zahl von 1 bis 11 aus, jede Zahl entspricht einem Unternehmen. Einen Gewinnkupon finden Sie in den Ausgaben 2./3. Dezember und 9./10. Dezember der WOCHE Leoben. Schreiben Sie die von Ihnen ausgewählte Zahl in den Kupon oder spielen Sie einfach online mit. Den ausgefüllten Kupon können Sie per Post an WOCHE Leoben, Homanngasse 7, 8700 Leoben oder...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Becker
Zusammenhalt wurde im Jahr 2020 gelebt wie selten zuvor.

WOCHE-Aufruf
Teilen Sie Ihre persönlichen Glücksmomente des Jahres

Um dem Jahr 2020 einen versöhnlichen Ausklang zu geben, sind wir auf der Suche nach Ihren persönlichen Glücksgeschichten. BEZIRK LEOBEN. Das Jahr 2020 war wohl für uns alle ein besonders herausforderndes: wochenlanger Lockdown, steigende Arbeitslosenzahlen, Wirtschaftskrise – die Covid-19-Pandemie hat mit all ihren Folgen den Großteil dieses Jahres bestimmt. Um dem Jahr dennoch einen versöhnlichen Ausklang zu schenken, ist die WOCHE Leoben auf der Suche nach Ihren persönlichen Lichtblicken....

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Wir verlosen für unsere WOCHE Leser und Leserinnen 2x 50 Euro LE-Gutscheine.
1 2 Aktion

Wir kaufen daheim
Gewinnspiel: Wir verlosen 2x 50 Euro LE-Gutscheine

Um die heimischen Betriebe in diesem herausfordernden Jahr 2020 zu unterstützen, hat sich die WOCHE Leoben ein besonderes Gewinnspiel einfallen lassen.  Die heimische Wirtschaft stärkenAufgrund des Lockdowns im Frühjahr und den anhaltenden Maßnahmen rund um die Covid-19-Pandemie kämpfen viele regionale Unternehmer um ihre Existenz und das Bestehen ihrer Betriebe. Um die heimische Wirtschaft in dieser schwierigen  Zeit ein wenig zu unterstützen, verlost die WOCHE Leoben unter dem Motto...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sarah Becker
Mittendrin statt nur dabei.
20 17

Tag der Regionauten 2020
Wir sind einfach näher dran

Es ist wieder soweit: Unser heimlicher Feiertag, ausgerufen durch Gerhard Woger, ist angebrochen. Ein großes Lob an ihn für sein Engagement! Ich freue mich sehr zur Regionautenfamilie gehören zu dürfen. Etwas beitragen zu können und teilzuhaben, am Geschehen in und rund um den Bezirk und darüber hinaus, freut mich immer sehr! Seit 2016 bin ich nun in dieser tollen Community angekommen. Ich weiss noch das Gerhard mich als erster begrüßt und mein erstes Bild kommentiert hat. Mittlerweile fühle...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Gulasch-Lieferdienst des Lions-Club Leoben-Göß mit Patrick Stix und Kurt Galler.
3

Lions Club Leoben-Göss
Der Gösser Kirtag im WOCHE-Büro

LEOBEN. Der Gösser Kirtag – er gilt als inoffizieller Leobener Nationalfeiertag – kann coronabedingt heuer nicht stattfinden. Unter dem Motto "Hol dir den Gösser Kirtag nach Hause" hat der Lions-Club Leoben-Göß eine Charityaktion initiiert, deren Erlös für die Anschaffung eines Partnerhundes für den auf den Rollstuhl angewiesenen Florian verwendet wird. 1.000 Portionen des Gösser Kirtagsgulasch – zubereitet von Irmgard Aigner unter tatkräftiger Mithilfe der Gösser Lions – wurden verkauft. Auch...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Niklasdorf: Das Zusatzfutter von "Storchenmama" Huberta Kutschi im Mai hat drei der Jungtiere gerettet.
1 3 2

Storchenfamilie: Happy End in Niklasdorf
Das Zusatzfutter für die Störche hat sich gelohnt

Das beherzte Eingreifen von "Storchenmama" Huberta Kutschi im Mai hat sich mehr als gelohnt. NIKLASDORF. Für Huberta Kutschi aus Niklasdorf endet das "Storchenjahr" nach anfänglichen Schwierigkeiten doch noch versöhnlich. Nachdem im Mai - nach einem viel zu trockenen Frühjahr - drei der sechs Jungstörche von den erwachsenen Störchen aus dem Nest geworfen wurden hat die Nikladorfer Storchenexpertin gewusst, hier muss dringend geholfen werden. "Aufgrund der extremen Trockenheit und des daraus...

  • Stmk
  • Leoben
  • Peter Wagner
Die Firma Brigl & Bergmeister von der Vogelperspektive.

Mitarbeitersuche leicht gemacht

Viele Kunden nutzen zur Bewerbung der Mitarbeitersuche unseren lokalen Stellenmarkt in Print und Online. Warum sie sich gezielt für die WOCHE als Werbepartner entscheiden, erzählt ein Kunde der WOCHE Leoben in einem kurzen Statement. Brigl & BergmeisterKurze Beschreibung Ihres UnternehmensB&B produziert nachhaltige, technische Spezialpapiere für die Getränke-, Lebensmittel- und Konsumgüter-Industrie. Global gilt B&B als ein führender Hersteller von Etikettenpapieren und liefert jährlich Papier...

  • Stmk
  • Leoben
  • Manuela Kaluza
Storchennachwuchs in Niklasdorf
5

Unterstützung für Storchfamilie
Niklasdorf: Futter für die Jungstörche

Die rund zwei Wochen alten Niklasdorfer Jungstörche von Huberta Kutschi sind heuer auf Zusatznahrung angewiesen. NIKLASDORF. Seit mittlerweile 16 Jahren sind die Störche am Hausdach von Huberta Kutschi gern gesehene Gäste in der Marktgemeinde Niklasdorf. "Begonnen hat das Ganze genau am 1. Mai 2004 beim Weckruf der Werkskapelle Brigl&Bergmeister. Währenddessen haben die Störche auf unserem Dach begonnen, ihren Horst zu bauen", erzählt "Storchenmama" Huberta Kutschi. Um ihnen den Nestbau zu...

  • Stmk
  • Leoben
  • Peter Wagner
Eine gelenkschonende Alternative: Nordic Cross Skaten oder kurz "Skikken".
6

"Nordic Cross Skaten" oder "Skiken": Eine gelenkschonende Alternative
Fast wie Langlaufen ohne Schnee

Auf der Suche nach einer gelenkschonenden Alternative zum Laufen habe ich über das Internet eine interessante Möglichkeit gefunden: Nordic Cross Skating bzw. Skiken. Niklasdorf. Zugegeben, ganz freiwillig war die Suche nach einer neuen Ausdauersportart nicht. Im Winter wäre Langlaufen eine Alternative, ist aber aufgrund von Schneemangel in meiner unmittelbaren Umgebung nicht möglich. Außerdem wäre mir die Anfahrt zu einer geeigneten Loipe vom Zeitfaktor her eindeutig zu aufwändig und in Zeiten...

  • Stmk
  • Leoben
  • Peter Wagner
Günter Ramberger, Karin Blümel und Christian Schardl von SOB
3

Gute Gründe, um in der WOCHE zu werben

Zahlreiche Kunden setzen in der Bewerbung ihrer Unternehmen und Dienstleistungen auf die Bewerbung in der WOCHE. Warum sie sich für die WOCHE entscheiden und was sie daran so besonders schätzen, erzählen drei Kunden der WOCHE Leoben in kurzen Statements.  SOB ImmobilienKurze Beschreibung Ihres Unternehmens Wir sind ein mit Bürostandort in Leoben ansässiges Immobilienunternehmen mit den klassischen Geschäftsfeldern des Immobilienmaklers und Sachverständigen.Wie hat Ihre Werbetätigkeit in der...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Das Team der WOCHE Leoben: Jessica Köck, Wolfgang Gaube, Manuela Kaluza, Sarah Becker und Verena Riegler.
2 1

Über uns
Das Team der WOCHE Leoben stellt sich vor

Seit Oktober 2012 gibt es in Leoben eine eigene Geschäftsstelle der WOCHE, deren Lokalausgaben steiermarkweit wöchentlich aktuell in 19 Regionen erscheinen. Vom Büro-Standort in der Leobener Homangasse mit unmittelbarer Nähe zum Hauptplatz ist das fünfköpfige Team der WOCHE Leoben bestrebt, Woche für Woche höchstmögliche Lokalität in den Fokus zu rücken, sowohl im Hinblick auf die Leser als auch für den Werbemarkt. Als wesentlicher Teil der steirischen Regionen ist es der WOCHE Leoben ein...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
Frühstück des WOCHE-Teams im Büro des Leobener Bürgermeisters: Redakteurin Verena Riegler, Geschäftssstellenleiterin Manuela Kaluza, Bgm. Kurt Wallner, Redakteur Wolfgang Gaube, Werbeberaterin Jessica Köck (v.l.).
1 15

Leoben: Ein Frühstück mit dem Bürgermeister

"Ich will den Kontakt zu den heimischen Redaktionen vertiefen", sagte der Leobener Bürgermeister Kurt Wallner im Rahmen der Einladung des Teams der WOCHE Leoben zu einem gemeinsamen Frühstück in seinem Büro. Der Leobener Stadtchef nützte diese Gelegenheit um Informationen aus erster Hand weiterzugeben. Wallner sprach unter anderem über Punkte der Stadtentwicklung, wie den Neubau des Congresszentrums, städteplanerische Ideen und Visionen in Leitendorf, den Masterplan für den Glacispark und das...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube

Kommentar
Mehr Toleranz zwischen den Zeilen

Leoben-Lerchenfeld ist ein Stadtteil, der sich im Laufe der Jahre sehr gewandelt hat. In den 60er- und 70er-Jahren wurden dort viele Gemeindewohnungen gebaut, die so genannten Zeilen. Die Mieter waren von unterschiedlichem Berufsstand, vom Alpine-Arbeiter über Privatangestellte bis zu Lehrern. Die Familien waren jung, trotz unterschiedlicher beruflicher Zugehörigkeit gab es kaum Probleme im Zusammenleben. Heute ist ein Teil der Bewohner bereits betagt, wenn junge Familien in Mehrparteienhäuser...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Manuela Kaluza ist die neue Geschäftsstellenleiterin der WOCHE Leoben.
1 2

WOCHE Leoben "intern"
Manuela Kaluza ist die neue Geschäftsstellenleiterin der WOCHE Leoben

Vor einem Jahr hat Manuela Kaluza noch bei H&M im Einkaufszentrum LCS Leoben Damenmode verkauft. Doch der berufliche Aufstieg der Abteilungsleiterin der schwedischen Modekette hat sich seit ihrem Wechsel zur WOCHE Leoben rasant entwickelt. Im April 2018 hat sie als Werbeberaterin ihre Karriere in der Medienbranche gestartet. Beruflicher Aufstieg Manuela Kaluza kann in diesem Job ihre kommunikativen Stärken voll ausspielen. In kurzer Zeit hat sie sich bei ihren Kunden im Bezirk Leoben mit viel...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
"Runder Tisch" in der WOCHE Leoben: Matthias Zitzenbacher (Raiffeisenbank), Manuela Kaluza (WOCHE), Stefan Lettner (cima), Simone Hiebler (Rechtsanwaltskanzlei Hiebler/Grebenjak), Natascha Hochsteiner (Namaho Consult), Alexander Sumnitsch (WKO), Wolfgang Gaube (WOCHE) (v.l.).
23

Stadt Up Trofaiach
Bürgermeister Mario Abl: "Wir nehmen das selbst in die Hand“

Die Initiative "Stadt Up Trofaiach" bietet kreativen Unternehmensgründern neue Chancen. TROFAIACH. Fachmarktzentren werden "auf der grünen Wiese" errichtet, die Struktur der Innenstädte wird dadurch nachhaltig zerstört. Die Tatsache, dass Ortskerne verwaisen, ist in vielen Städten in Europa zum Problem geworden, nicht nur in der Stadt Trofaiach. Doch in der obersteirischen Gemeinde sucht man auf unkonventionelle Weise nach einer Problemlösung. Unter dem Titel "Stadt Up Trofaiach" wurde ein...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Ein Selfie mit dem "Bergmandl" in Seegraben.
7

MTB: Auch auf der Nordseite von Leoben legal unterwegs

Die zweite Mountainbike-Strecke von Leoben ist aufgrund der vielen Einstiegsmöglichkeiten einen Radausflug wert. LEOBEN. Nach der neuen Mountainbike-Strecke über den Gössgraben auf die Mugel, können alle Radsportbegeisterten seit Ende Juni nun auch auf "der anderen Seite der Mur" ihrem Hobby frönen. Die WOCHE testete die Mountainbike-Strecke mit der Bezeichnung LE 2 und startete bei herrlichem Radwetter einmal mehr in Niklasdorf. Vorbei am "Bergmandl" in SeegrabenVon Niklasdorf bin ich auf dem...

  • Stmk
  • Leoben
  • Peter Wagner
3

Kommentar: Nicht streiten, sondern arbeiten

Die Quertreibereien im Tourismusverband Leoben sollen konstruktiver Arbeit weichen. Na bumm: Die dunklen Wolken über den Tourismusverbänden im Bezirk Leoben haben sich zu einem heftigen Gewitter entladen. Der zuletzt nicht unumstrittene Leobener Tourismuschef hat seinen Rücktritt erklärt. Ich will und kann an dieser Stelle nicht über Personen, deren Fähigkeiten und Befindlichkeiten urteilen. Als überzeugter Obersteirer (nicht Hochsteirer!) weiß ich das wirtschaftliche Potenzial und die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube

Kommentar: Kirchturmdenken hilft nicht weiter

Der Zusammenschluss von vier Tourismusverbänden in Leoben zu einem Dachverband sorgt für Diskussionen. "Warum ein Tourismusverband X und ein Tourismusverband Y? Um im überregionalen Wettbewerb wahrgenommen zu werden, brauchen wir in unserem Bundesland nur einen einzigen Tourismusverband, den Tourismusverband Steiermark!" Große Worte, die ein Experte vor einiger Zeit gesprochen hat. Doch bis es so weit ist, wird noch viel Wasser die Mur hinunterrinnen. Denn es spießt sich bereits, wenn sich die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
1 1

Kommentar: Eine Frage des Stils und Umweltschutzes

Abfallwirtschaftsverband Leoben und Buglkraxn leisten einen wichtigen Beitrag zur Abfallvermeidung. Es hat mich schon immer gestört, wenn ich nach Konzerten oder Fußballspielen beim Verlassen des Areals über hunderte, am Boden liegende Plastikbecher steigen musste. Seit der Einführung von wiederverwendbaren Pfandbechern hat sich das Müllaufkommen reduziert. Allerdings nur bei Trinkgefäßen, denn Plastikteller und Plastikbesteck finden nicht immer den Weg in die Abfallbehälter. Abgesehen davon,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
WOCHE bewegt: Die Redakteure Wolfgang Gaube, Verena Riegler, GST-Leiter Andreas Schuc und Kreativassistentin Sarah Becker (v.l.).
2

Das Team der WOCHE Leoben in Bewegung

Nicht nur in der aktuellen Ausgabe der WOCHE, auch beim Team hat das Thema "Gesundheit" hohe Priorität. Ob gesunde Ernährung, mehr Bewegung oder persönliche Ziele: Das Team der WOCHE Leoben hat sich das aktuelle Schwerpunktthema zum Anlass genommen, um selbst wieder bewusster auf die eigene Gesundheit zu achten. Low-Carb-ErnährungsplanKreativassistentin Sarah Becker schwört bereits seit Jahresbeginn auf einen Low-Carb-Ernährungsplan: "Ich will mein Gewicht effektiv reduzieren. Das bedeutet,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Verena Riegler
...habe ich einen "Bazillus" eingefangen und kann heute nicht zum Regionautentreffen nach St. Michael kommen. Meine Frau und unsere Donna betreuen mich vorbildhaft damit ich bald wieder auf den Beinen bin. Wünsche allen Teilnehmern viel Spaß, vielleicht klappt es beim nächsten Mal.
3

Au weia, leider...

Wo: Kaisersberg, 8713 Sankt Stefan ob Leoben auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Leoben
  • Josef Bauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.