Standort Leoben-Donawitz

Beiträge zum Thema Standort Leoben-Donawitz

Kommentar
Ein Ausflug in die Stahlgeschichte

Einen Blick in die ultramoderne Stahlwelt der Voestalpine in Leoben-Donawitz kann man im Rahmen der vom Konzern kostenlos angebotenen Werksführungen machen. Hochofen, Stahlwerk und Schienenwalzwerk können besichtigt werden. Wer sich allerdings an die Geschichte der obersteirischen Stahlkocher erinnern will – vielleicht auch an Zeiten, in denen aus den Donawitzer Hochöfen noch der rote Rauch gequollen ist – kann das ebenfalls vor Ort tun: Beim Geschichteclub Alpine. Eine Handvoll Idealisten...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube

Kommentar
Einen Schritt voraus in Leoben-Donawitz

Wenn Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender der voestalpine, vom "schönen Standort Donawitz" spricht, ist das absolut berechtigt. Gerade in Leoben-Donawitz ist der Wandel des heute weltweit führenden Technologiekonzerns von der schwer defizitären Stahlindustrie der 70er-Jahre zu sehen. Nicht nur bei den Werksanlagen wurde in modernste Technik investiert, auch von außen betrachtet hat sich der Stadtteil sehr erfreulich entwickelt. "Vor 40 Jahren hat das ganz anders ausgesehen", merkte Eder...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Eröffnung des "Technikums Metallurgie" der Metal Engineering Division mit Franz Kainersdorfer (li.) und Wolfgang Eder.
  3

Technikum Metallurgie
"Von der Steiermark in die Welt hinaus“

Die "voestalpine" eröffnete in Leoben-Donawitz eine zukunftsweisende Forschungsanlage für High-Tech-Stähle. LEOBEN. "Es ist die bislang größte Forschungsinvestition der voestalpine in Leoben-Donawitz", sagte Vorstandsvorsitzender Wolfgang Eder anlässlich der Eröffnung des "Technikums Metallurgie". Dazu wurde das fast 100 Jahre alte Gießereigebäude saniert und dort mit einer Investitionssumme von 18 Mio. Euro ein komplettes Stahlwerk im Kleinformat errichtet. In einer weltweit einzigartigen...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Schienenproduktion am voestalpine-Standort Leoben-Donawitz.
 1   2

Großinvestition am Voest-Standort Leoben-Donawitz

Die Metal Engineering Division der voestalpine errichtet am Standort Leoben-Donawitz eine neue Stranggussanlage und ein Forschungszentrum, die Investitionssumme beträgt 100 Millionen Euro. LEOBEN, LINZ. Der voestalpine-Konzern realisiert am Standort Donawitz zwei zukunftsweisende Investitionsvorhaben mit einem Gesamtvolumen von über 100 Millionen Euro. Zum einen wird eine neue Stranggussanlage errichtet, zum anderen entsteht am Werksgelände gerade ein völlig neues Forschungszentrum in dem...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.