Standort

Beiträge zum Thema Standort

Die Regenbogenbank ist "umgezogen".

Simmeringer Platz
Der Umzug der Regenbogenbank

Es wurde reichlich debattiert: Wo soll die Regenbogenbank hin? Jetzt hat sie am Simmeringer Platz ihren endgültigen Standort gefunden. SIMMERING. Für reichlich Debatten sorgte die Anbringung einer Regenbogenbank in der Neugebäudestraße. Vor allem Neos übte Kritik am Standort – der sich in einer Sackgasse befand und wenig frequentiert sei. Jetzt taucht die Bank jedoch plötzlich am Simmeringer Platz vor dem Eingang zur U-Bahn-Station auf. Neos-Wunsch: Ein stark frequentierter OrtDie bz hat...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Bezirksvorsteher Georg Papai sucht zusammen mit der bz-Wiener Bezirkszeitung Standorte für neue Sitzgelegenheiten.

Floridsdorfer sind gefragt
Bezirksvorstehung sucht Standorte für 50 neue Sitzbänke

Im Rahmen der 21 Projekte für den 21. Bezirk werden Standorte für 50 neue Sitzbänke gesucht. FLORIDSDORF. Kennen Sie das? Sie spazieren durch den Bezirk, möchten gern eine Pause in der Sonne einlegen und finden keine Sitzgelegenheit. Diesem Problem möchte Bezirksvorsteher Georg Papai nun entgegenwirken, indem er im Rahmen der 21 Projekte für den 21. Bezirk auch 50 neue Sitzbänke in Floridsdorf aufstellen lassen will. „Bänke im Straßenraum sind ein Thema, das alle Altersgruppen betrifft...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Auf Herbergssuche: Im VinziBett leben 45 Menschen aus vielen Nationen auf engstem Raum friedlich zusammen.
1 7

Notschlafstelle VinziBett
Verlieren 45 Obdachlose ihr Zuhause?

Die Notschlafstelle VinziBett muss bis Frühjahr 2021 den Standort in der Ottakringer Straße 20 räumen. HERNALS. Seit mehr als einem Jahr läuft die Suche nach einer neuen Bleibe. Einige Objekte wurden bereits besichtigt, bisher ist es jedoch nicht zu einem Abschluss gekommen. Die Rede ist von der Herbergssuche der Notschlafstelle VinziBett. Der Mietvertrag für die Ottakringer Straße 20 wird nach zehn Jahren nicht verlängert. "Das Gebiet soll neu entwickelt werden. Die Eigentümergemeinschaft...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ), Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und Wien Holding-Chef Kurt Gollowitzer präsentierten die Entscheidung.
4 6

Neu Marx
Eine Mega-Arena für die Landstraße

Jetzt ist die Standortentscheidung gefallen: Neu Marx erhält 2024 eine Arena für 20.000 Personen. Erst kürzlich feierte die Wiener Stadthalle ihren 60. Geburtstag. So sehr die Eventhalle auch geschätzt wird – sie ist in die Jahre gekommen. Eine schrittweise Sanierung und Adaptierung ist von Nöten. Doch damit nicht genug. „Wir wollen eine neue Halle“, stellte Bürgermeister Michael Ludwig klar. „Eine mit mehr Platz für das Publikum“. Er spricht von 20.000 Plätzen in der neuen Arena. Der...

  • Wien
  • Penzing
  • Yvonne Brandstetter
Herbergssuche: Das Team von "Nut & Feder" bittet um Hilfe, damit weitergewerkelt werden kann.

Crowdfunding
Nut & Feder sucht neue Werkstatt

Crowdfunding: Das gemeinnützige Projekt "Nut & Feder" sammelt Spenden für seinen Umzug. OTTAKRING. Möbelstücke für draußen und drinnen entstehen normalerweise in dem gemeinnützigen Betrieb "Nut & Feder". Bisher hat man in der Creau gewerkelt, nur werden dort jetzt Hochhäuser gebaut. Jetzt muss ein neues Zuhause her. Der Betrieb mit dem Büro in Ottakring verfolgt das Ziel, Menschen mit Fluchthintergrund eine sinnvolle Arbeit zu ermöglichen. Asylwerber und Asylberechtigte sowie...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Ein Wohlfühlkonzept soll zum Verweilen einladen.
2

Längere Öffnungszeiten
13 neue Postfilialen eröffnen in Wien

Neue Öffnungszeiten, mehr Service und ein Wohlfühlkonzept - das alles sollen die neuen Postfilialen in Wien bieten. Bis Ende des Jahres werden 13 dieser Filialen eröffnet sein. WIEN. Im Oktober 2017 verlautbarte die BAWAG von nun an mit der Post getrennte Wege gehen zu wollen. Filialen, in denen Kunden derzeit noch beide Services nutzen können, werden spätestens mit Ende 2019 wieder getrennt geführt. In Wien betrifft das für die Post 42 Geschäftsstellen, die sich auf die Suche nach neuen...

  • Wien
  • Sophie Alena
Investitionen in den Standort: So sollen die neuen Gebäude von Boehringer-Ingelheim in Meidling 2021 aussehen.
1 2

Aufschwung: Industriebetriebe haben eine Milliarde Euro in Wien investiert

Investitionen gehen nach oben, aber 17 Prozent der Wiener Industriebetriebe denken über Abwanderung nach. WIEN. Die Wiener Industrie hat sich selbst nach ihrem Befinden gefragt - und das Ergebnis könnte man mit "Danke, gut!" zusammenfassen, wobei natürlich ein "Könnt' immer besser sein!" auch nicht fehlen darf. Die Führungskräfte von 180 Unternehmen wurden für eine Studie der Wirtschaftskammer zum Wirtschaftsstandort befragt, das sind immerhin fast ein Drittel der insgesamt etwa 600 Wiener...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Eduard Kranebitter, Vorstand von Schlumberger, plauderte zum 175. Geburtstag des Sektherstellers aus dem Nähkästchen.
2

Schlumberger: "Wir rütteln 35.000 Flaschen mit der Hand"

An der Heiligenstädter Straße gibt es 3000 Meter verwinkelte Kellergänge. Die beeindruckenden Gewölbe sind 200 Jahre alt. In diesen Gängen lagert ein Stück österreichische Geschichte und Tradition - und - tausende Flaschen Sekt. DÖBLING. Wir waren zu Besuch bei Schlumberger, der Sektfirma, die dieses Jahr ihren 175. Geburtstag feiert und haben mit Vorstand Eduard Kranebitter über das Jubiläum, die Vergangenheit, den Standort und die Zukunft gesprochen. Schlumberger feiert den 175....

  • Wien
  • Döbling
  • Elisabeth Schwenter
Bei Bankomaten des US-Betreibers Euronet werden pro Transaktion 1,95 Euro Spesen fällig.
1 9

Euronet Bankomaten in Wien auf einen Blick: Bei diesen Geldautomaten werden Spesen verrechnet

An 25 Bankomat-Standorten in Wien werden 1,95 Euro Gebühren pro Behebung fällig. Wir wissen, bei welchen Bankomaten Euronet-Kunden draufzahlen müssen. WIEN. Eine unangenehme Überraschung für all jene, die bei Bankomaten des US-Betreibers "Euronet" Geld abheben: Pro Transaktion werden Gebühren von 1,95 Euro verrechnet. Insgesamt betreibt Euronet 70 Bankomaten in ganz Österreich, darunter auch 25 Standorte in elf Wiener Bezirken. Seit Jänner 2018 haben die heimischen Banken diese Gebühr an...

  • Wien
  • Andrea Peetz
Wiens "Fiakerbaron" Wolfgang Fasching am Standplatz beim Stephansdom.

Wirtschaftskammer sieht Existenz der Fiaker-Unternehmer in Gefahr

Nächste Hürde für Wiens Fiaker-Unternehmer: Standplatz am Stephansdom soll halbiert werden. INNERE STADT. Nach der geplanten Novellierung des Fiakergesetzes (Hitzeferien für die Pferde und Reduzierung der Einsatzzeiten) wird nun den Wiener Fiaker-Unternehmern eine weitere Hürde errichtet. Nach dem Umbau des Stephansplatzes sind nur mehr 12 statt bisher 24 Standplätze auf dem Stephansplatz geplant. „Fiaker sind seit über 300 Jahren in Wien tätig. Seit dieser Zeit gibt es auch den...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.