Alles zum Thema Standort

Beiträge zum Thema Standort

Lokales
Der neue Notarzthubschrauber wird nicht im Murtal landen.

Obersteiermark
Weg frei für neuen Notarzthubschrauber

Dritter steirischer Stützpunkt wird von ÖAMTC betrieben werden - Baustart steht unmittelbar bevor, Standort nicht im Murtal. MURTAL. Der Verwaltungsgerichtshof hat entschieden: Der Ausschluss eines Bewerbers vom Verfahren war rechtens, die Beschwerde von Anbieter ARA Flugrettung gemeinsam mit dem Arbö wurde zurückgewiesen. Somit wird der dritte steirische Notarzthubschrauber-Stützpunkt vom ÖAMTC betrieben. Der Auftrag dafür wurde im Vorjahr von Katastrophenschutzreferent Michael Schickhofer...

  • 19.03.19
Wirtschaft
Lagerhäuser bieten das Bienenmietservice heuer an noch mehr Standorten.

Lagerhaus
Lagerhaus-Bienenmietservice heuer auch in Tirol

Lagerhaus-Bienenvermietung geht in die nächste Runde; auch Kirchdorf nun Standort. WIEN/KIRCHDORF (niko). Das Lagerhaus-Bienenmietservice wird 2019 deutlich erweitert. Aufgrund des Erfolgs im Vorjahr steht dieses heuer bereits in fünf Bundesländern (u. a. Tirol) und an doppelt so vielen Abholstandorten wie 2018 zur Verfügung. Interessierte können sich bis zum 15. April anmelden und damit dieses Frühjahr Bienen im eigenen Garten oder am Balkon ein zu Hause geben und dann auch "eigenen"...

  • 13.03.19
  •  8
Lokales
70 Garagen sollen hier demnächst stehen. Für Wilherings Vizebürgermeister Markus Langthaler ist das der falsche Platz.

Wilhering
Garagencity in Edramsberg wird zum Zankapfel

Im Wilheringer Ortsteil Edramsberg entsteht gerade ein Garagenpark, dieser sorgt für Unmut. WILHERING (red). „Von ,Für das Ortsbild ist das die schlechteste Lösung’ bis zu ,Wem ist denn der Blödsinn eingefallen?’ sind noch die harmlosesten Kommentare, die ich zu hören bekomme“, betont Wilherings ÖVP-Vizebürgermeister Markus Langthaler. Für den Kommunalpolitiker steht außer Frage: Weniger die Garagen erhitzen die Gemüter, sondern die zentrale Lage. Standort hinterfragtGleich neben...

  • 13.03.19
Wirtschaft
Johann Ungersböck, Waltraud Rigler, Marianne Hahn mit Tochter Rosa, Manfred Schuh, Constantin Azinov, Sandra Plochberger, Lydia Muik und Nicole Eidler.

Zahnarzt-Jubiläum in Edlitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN (wknö). Zum 10-jährigen Betriebsjubiläum von Dr. Marianne Hahn gratulierten Bezirksstellenobfrau Waltraud Rigler und Johann Ungersböck seitens der Wirtschaftskammer ganz herzlich. Am Standort Markt 43 in Edlitz betreibt Hahn seit mehr als 10 Jahren ihre Zahnarztpraxis. Seitens der Gemeinde gratulierte Bürgermeister Manfred Schuh und wünschte der Unternehmerin und ihrem Team weiterhin viel Erfolg.

  • 02.03.19
Wirtschaft

Quantenphysik
Für die Zukunft der Quantentechnologie

Ein großes Ziel moderner Forschung und Hoffnung der Industrie ist es, über die Möglichkeiten vorhandener Technologien hinauszugehen. Der am 1. März startende FWF-Spezialforschungsbereich BeyondC nutzt dafür die einzigartigen Eigenschaften der Quantenphysik. Elf Forschungsgruppen in Innsbruck, Wien, Klosterneuburg und Garching bei München bündeln ihre vielseitigen Kompetenzen und demonstrieren mit konkreten Systemen die "Quanten-Überlegenheit". Die Kontrolle von Quantensystemen ist eine der...

  • 01.03.19
Lokales
Dr. Reinhard Resch mit Doris Denk und Gabriela Hüther beim Lokalaugenschein am Körnermarkt 14.

Tourismus-Info geht ins Zentrum

Kremser Tourismusbüro ab Mai im Dominikanerkloster KREMS. Die Kremser Tourismus-Info zieht in eine der schönsten Adressen der Stadt und begrüßt ihre Gäste ab Mai im ehemaligen Dominikanerkloster, Körnermarkt 14. Umbauarbeiten laufen Geplant von Architekt Franz Gschwandtner, sind die Umbauarbeiten derzeit noch im Laufen. Aber schon Anfang Mai wird das Tourismusbüro an der neuen Adresse zu finden sein, und zwar gleich neben dem Museumkrems im ehemaligne Dominikanerkloster. „Die...

  • 01.03.19
Lokales

Waidhofen/Ybbs
Waidhofens Polizei zieht um

WAIDHOFEN/YBBS. Die Polizei in Waidhofen an der Ybbs erhält neue Diensträumlichkeiten in der Färbergasse, 3340 Waidhofen / Ybbs. Für die neuen Diensträumlichkeiten ist eine Fläche von rund 420 qm geplant. Damit wird eine Dienststelle geschaffen, die den modernen Anforderungen entspricht und barrierefrei erreichbar ist. Angedacht ist, dass noch 2019 die Errichtungsarbeiten beginnen, die Aufnahme des Dienstbetriebes soll Mitte 2020 erfolgen. Der Personalstand der PI Waidhofen an der Ybbs beträgt...

  • 28.02.19
Lokales
Die Familie Blasy beschäftigt zirka 250 MitarbeiterInnen in acht verschiedenen Unternehmen.
8 Bilder

Blasy hat ausgebaut

Heuer hat die Familie Blasy viele Gründe zum Feiern: Gleich vier Jubiläen stehen an. NEU-RUM. 70 Jahre Eisenbiegerei, 60 Jahre Werkzeuggeschäft, 40 Jahre Schraubenverkauf und 10 Jahre Gummi Winkler – gleich vier Jubiläen hat die Firma Blasy heuer zu feiern. Das Familienunternehmen, welches 1949 mit einer Eisenbiegerei im Innsbrucker Stadtteil Wilten seinen Anfang nahm, hat heute mehrere Standbeine. Insgesamt sieben Betriebe gehören der Familie Blasy. Nicht nur der Vertrieb von Handwerkswaren...

  • 27.02.19
Lokales
E-Mils: In der Klammstraße und beim Vereinsheim finden sich die E-Autos der Gemeinde.
6 Bilder

E-Car-Sharing in Mils
E-Mils: "Mehr ist immer gut"

MILS. "Ein Fahrzeug ist eigentlich ein Stehzeug", ist sich Clemens Schumacher, Milser Gemeinderat (Grünen), sicher. Deshalb initiierte er vor gut einem Jahr ein Projekt, welches in der Gemeinde mehr Mobilität bringt. Das E-Mils ist ein E-Car-Sharing-Projekt mit zwei Fahrzeugen an zwei verschiedenen Standorten in Mils. "Um sich die Autos auszuleihen muss man sich nur einmal bei der Gemeinde registrieren", erklärt Schumacher die Vorgangsweise. Ein niederschwelliges Angebot, welches mit wenig...

  • 27.02.19
Wirtschaft
Der Spatenstich für die neue Fertigungsanlage in St. Stefan/Lavanttal ist bereits erfolgt

PMS investiert im Lavanttal

In St. Stefan im Lavanttal soll eine der modernsten Schaltanlagenfertigungen Österreichs entstehen. ST. STEFAN. Auf rund 10.800 Quadratmetern entsteht die neue Schaltfertigungsanlage in St. Stefan im Lavanttal. Der Spatenstich für den Büro- und Sozialtrakt wurde, im Beisein von LHStv. Gaby Schaunig, bereits gesetzt. Industrie 4.0 Insgesamt werden in die neue Schaltanlagenfertigung etwa 11,5 Millionen Euro investiert. Ausgerichtet ist die Anlage vor allem auf die Arbeitsbereiche...

  • 26.02.19
Lokales
LT-Präs. Illedits, Bgm. Salamon und Vertriebsleiter Dr. Frech überzeugten sich vom Fortschritt der Umbauarbeiten.

Eröffnung im Mai 2019
Neue Postfiliale für Mattersburg

MATTERSBURG. Die neue Filiale wird am Brunnenplatz 3a unweit vom bisherigen Standort im Zentrum von Mattersburg eingerichtet. In dem rund 200 m² großen Geschäftslokal werden derzeit Umbauarbeiten durchgeführt, die mit 25. Mai 2019 abgeschlossen sein sollen. Die Inbetriebnahme als Postfiliale ist für 29. Mai 2019 geplant. Barrierefreiheit An dem neuen Standort werden an drei Schaltern sämtliche Services der Post angeboten. Außerhalb der verlängerten Öffnungszeiten steht an sieben Tagen 24...

  • 13.02.19
Lokales
Straßenansicht: Blick auf das Jugend-Kind-Haus wie es Architekt DI Andi Hahn entworfen hat. Baustart soll – je nach Witterung – erfolgen. Die Fertigstellung ist aber noch für Spätherbst dieses Jahres geplant.

Projekt
Pitten baut für die Kinder

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit dem "Haus der Kinder und Jugend" wird in Pitten die Kinderbetreuung in Zukunft gesichert. Mehr Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen Aufgrund des Zuzugs steigt der Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen. "Vor allem im Bereich der ein- bis dreijährigen Kinder sind wir gefordert eine adäquate und vor allem leistbare Kinderbetreuung zu gewährleisten", skizziert SPÖ-Bürgermeister Helmut Berger. Anfang 2018 wurden mit der zuständigen Abteilung des Landes NÖ mögliche Standorte...

  • 12.02.19
Wirtschaft
27 "Kleen-Tex"-Produktionsmitarbeiter in Kufstein sollen in anderen Unternehmen unterkommen, die 40 Mitarbeiter in Verkauf & Marketing sollen bleiben.

Verkauf, Vermarktung & Kundenbetreuung bleiben in Tirol
"Kleen-Tex" verlagert Produktion – 27 Mitarbeiter in Kufstein betroffen

Schmutzmatten-Spezialist "Kleen-Tex" verlagert die Produktion von Kufstein nach Polen. Das Europa-"Headquarter" für Verkauf, Vermarktung und Kundenbetreuung bleibt mit 40 Mitarbeitern aber in der Festungsstadt. KUFSTEIN (red). Das US-Familienunternehmen "Kleen-Tex" ist als Marktführer fürSchmutzfangmatten europaweit tätig – auch mit einem Produktionsstandort in Kufstein. Mit Mitte 2019 soll die bestehende Produktionsstätte nach Polen verlagert, wie das Unternehmen in einer Aussendung...

  • 30.01.19
Lokales
Finanz- und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (SPÖ), Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und Wien Holding-Chef Kurt Gollowitzer präsentierten die Entscheidung.
6 Bilder

Neu Marx
Eine Mega-Arena für die Landstraße

Jetzt ist die Standortentscheidung gefallen: Neu Marx erhält 2024 eine Arena für 20.000 Personen. Erst kürzlich feierte die Wiener Stadthalle ihren 60. Geburtstag. So sehr die Eventhalle auch geschätzt wird – sie ist in die Jahre gekommen. Eine schrittweise Sanierung und Adaptierung ist von Nöten. Doch damit nicht genug. „Wir wollen eine neue Halle“, stellte Bürgermeister Michael Ludwig klar. „Eine mit mehr Platz für das Publikum“. Er spricht von 20.000 Plätzen in der neuen Arena. Der...

  • 30.01.19
  •  4
Lokales
Angrenzend an die Marx Halle soll die neue Eventarena entstehen. Fix ist der Standort jedoch noch nicht.

Gerüchteküche
Bekommt die Landstraße eine Arena?

Die Gerüchte verdichten sich: Neu Marx könnte schon bald eine riesige Eventhalle beherbergen. LANDSTRASSE. "Wien braucht neue Sport- und Eventstätten von internationalem Format", sagte Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Wien im vergangenen Jahr. Die Stadthalle soll schon bald ausgedient haben – zumindest was Konzerte betrifft. Eine neue Arena mit 20.000 Plätzen ist geplant. Ein Mix aus Kultur und Breitensport soll es werden. Viel mehr...

  • 28.01.19
Wirtschaft
Handshake: "FH-Guru" Dr. Gerhard Pramhas (l.) und Ternitz Bürgermeister Rupert Dworak.
8 Bilder

Gute Techniker sind rar
"Wunderwuzzi" hilft dabei die Ternitzer FH-Pläne wahr zu machen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Dr. Gerhard Pramhas war unter anderem  Geschäftsführer der FH und Fotec Wiener Neustadt tätig. Auch bei Mauser Kabinen Breitenau war er Entwicklungsleiter, bevor er sich als Unternehmensberater im Herbst 2012 selbstständig machte. Eben jener Dr. Pramhas soll Ternitz den Weg zu FH-Studienlehrgängen ebnen. Seine Anregungen präsentierte er am 21. Jänner vor dem Stadt- und Gemeinderat Ternitz. Dabei will der Unternehmensberater den Fokus auf technische Berufe, im Idealfall in...

  • 22.01.19
Wirtschaft

Wirtschaft
Starke Umsatzergebnisse für SBO Ternitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach harten Jahren konnte die Ternitzer Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment AG  den Umsatz im Vorjahr 2018 enorm steigern. Wie das Unternehmen bekannt gab, wurde das Ergebnis nahezu verdreifacht. Demnach stieg der Umsatz von 234 Millionen Euro im Jahr 2017 im vergangenen Jahr auf 420 Millionen Euro. Für SBO arbeiten weltweit 1.642 Menschen; 369 davon am Stammsitz in Ternitz.

  • 17.01.19
Lokales
Das JuSe-Team: Elisabeth Müller, Christian Petautschnig und Leiterin Natascha Schafferer (von links)
10 Bilder

Gemeinsam chillen und kochen
Jugendservice Spittal ist umgezogen

SPITTAL. Das Jugendservice (JuSe) hat seinen neuen Standort im Carl-Wurmb-Weg 2 bezogen. Weil die bisherige Unterkunft in den ehemaligen Umfahrer- häusern in der Bernhardtgasse 3b aufgrund der anstehenden Bauarbeiten im Zuge des neuen Rathausmarktes bald nicht mehr zur Verfügung stehen wird, ist das Angebot für Heranwachsende zwischen zehn und 18 Jahren nach 17 Jahren in die Räumlichkeiten der ehemaligen Hauskrankenhilfe umgezogen. Die Betreuer mit Leiterin Natascha Schafferer, Elisabeth...

  • 09.01.19
Lokales
Bezirksbauernkammerobmann Christian Polz verweist auf die Beschlusslage des Landes.

Erneut Diskussionen um Kammer-Standort

Die Standortfrage der Bauernkammer sorgt nach wie vor für Gesprächstoff in Deutschlandsberg und Leibnitz. Angeregt wurde bereits im Sommer 2018 die Neuorganisation der Dienststellen der Landwirtschaftskammer diskutiert und dabei kristallisierte sich zuletzt als möglicher neuer Standort für die Zusammenlegung der Bezirksbauernkammern Deutschlandsberg mit Leibnitz ein Grundstück in Hengsberg heraus (die WOCHE berichtete). Umstellung läuft bereits Während sich Christian Polz, Obmann der...

  • 09.01.19
Wirtschaft
Die RHI baut um: 260 Mitarbeiter zittern um ihre Jobs in Trieben.

Was passiert mit Trieben?
RHI Magnesita digitalisiert: der Standort Trieben wackelt

Ein Jahr nach dem Zusammenschluss der österreichischen RHI und der brasilianischen Magnesita zur RHI Magnesita hat der Weltmarktführer für Feuerfestprodukte die Fusionsbrocken weitestgehend abgearbeitet und konzentriert sich auf die Zukunft. Ein Schwerpunkt wird die Digitalisierung sein, die in allen 35 Fabriken weltweit implementiert wird. Der digitale Probelauf startet in Radenthein, alsbald sollen auch weitere Standorte von der Digitalisierungswelle erfasst werden. „Alle...

  • 02.01.19
Wirtschaft

BILDUNG AKTUELL
Europa: „#was ist jetzt?!“

Die HLW Spittal hat sich als Europaschule einen Namen gemacht. Aus diesem Grunde gestaltete die 3AHW am 10. und 11. Dezember 2018 im Unterrichtsfach Unternehmens- und Dienstleistungsmanagement eine Wanderausstellung. Dafür stellte die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik, die im Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres angesiedelt ist, 17 Roll-Ups zur Verfügung. Der Titel der Ausstellung lautete „#was ist jetzt?!“ Im Schulgebäude verteilt gab es verschiedene Stationen....

  • 21.12.18
Wirtschaft
50 Jahre Konditorei Harrer: Ein Beispiel für die beständige Wirtschaftsentwicklung der Stadt. Michael Harrer mit Schwester Patricia und Bgm. Ingrid Salamon.

Kontinuierliche Wirtschaftsentwicklung
Mattersburger Betriebe feierten runde Jubiläen

MATTERSBURG. Mit mehr als 4.000 Arbeitsplätzen und über 400 Betrieben ist die Stadtgemeinde Mattersburg ein wichtiger wirtschaftlicher Impulsgeber in der Region. Die Stadt hat mehrere alteingesessene Betriebe, die laufend investieren und so die wirtschaftliche Entwicklung ankurbeln. Gleich drei dieser etablierten Mattersburger Unternehmen begingen 2018 ein rundes Firmen-Jubiläum. Die Konditorei Harrer feierte ihr 50-jähriges Bestehen, der Optiker Eselböck und das Holz-Center Haring ihr...

  • 19.12.18
Wirtschaft

Standortentwicklungsgesetz
Der "Turbo" für den Standort Österreich

TIROL. Das Standortentwicklungsgesetz ist in den Augen des Nationalratsabgeordneten Josef Lettenbichler ein enormer Erfolg. Das Verfahren wäre ein "Turbo für den Standort Österreich".  Dauer von UVP-Verfahren soll deutlich verkürzt werdenAus dem neuen Standortentwicklungsgesetz erhofft man sich, unter anderem die Dauer der UVP-Verfahren künftig kürzen zu können. Auch die Realisierung standortrelevanter Projekte soll unterstützt werden.  „Dies ist auch ein wichtiges Zeichen an Unternehmen,...

  • 14.12.18