Standort

Beiträge zum Thema Standort

Teamarbeit von Roten Kreuz, Samariterbund, Stadt und Land: Andreas Leitner, Stadtvize Christian Samwald , Silvana Peham, Michael Klaus und Horst Willesberger.
10

Ternitz/Bezirk Neunkirchen
"Ein lauwarmes Bier trinken ist schlimmer"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Corona-Bezirks-Impfzentrum wurden bereits 10.500 Impftermine vergeben. Die Bezirksblätter sprachen mit zwei Teilimunisierten. Zwischen 600 und 750 Personen werden täglich im Bezirks-Impfzentrum in der Ternitzer Mehrzweckhalle in der Straße des zwölften Februars geimpft. "Mit Stand 5. Mai haben wir 10.500 Termine für beide Teilimpfungen vergeben", berichtet Horst Willesberger vom Roten Kreuz, der für die Koordination im Impfzentrum verantwortlich zeichnet. Allergiker...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Stadtvize Christian Samwald und Stadtamtsdirektor Gernot Zottl sind stolz auf die Ausweitung der Industrie-Ausbildung.

Qualifizierungslehrgang
Ternitz startet Diplomlehrgang für Maschinenbau

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Qualifizierungslehrgang für Facharbeiter in Ternitz wird im Herbst mit einem Diplomlehrgang fortgesetzt.   Im Herbst des Vorjahres ist der Startschuss für den Qualifizierungslehrgang der Stadtgemeinde Ternitz gefallen. Die teilnehmenden Facharbeiter befinden sich schon auf der Zielgeraden und werden Ende Juni als erste Absolventen diesen Lehrgang erfolgreich abschließen. Auch für Maturanten Doch das war erst der Anfang. Im kommenden Studienjahr wird der, mit den...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Typischer Konsument von Lekkerland-Produkten an der Tankstelle.

Ternitz
Trotz Pandemie schrieb Lekkerland 91,6 Millionen Euro Umsatz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Lekkerland beliefert hauptsächlich Tankstellenshops. Trotz Corona-Pandemie sieht das Geschäftsjahr 2020 recht gut aus. Zehn Monate kaum Tourismus, massive Beschränkungen des Reiseverkehrs, eingeschränkte Mobilität aufgrund des Lockdowns: "All diese Auswirkungen der Covid-Pandemie trafen unsere Kunden, die hauptsächlich Shops für mobile Menschen betreiben, und damit auch Lekkerland Österreich mit voller Wucht", so Lekkerland-Geschäftsführer Emmanuel Fink. Und doch schrieb...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Novartis öffnet seinen Campus Kundl/Schaftenau und etabliert einen attraktiven Forschungs- und Produktionsstandort für Firmen aus dem Bereich Life Sciences.
2

BASF
Novartis öffnet Standort Kundl/Schaftenau für Life Science Firmen

Das Land Tirol unterstützt den von Novartis geplanten Ausbau des Standorts Kundl/Schaftenau zum "Life Science Park". BASF siedelt sich als erstes externes Unternehmen an. KUNDL, LANGKAMPFEN (red). Das Pharmaunternehmen Novartis hat am Montag, den 3. Mai angekündigt, seinen Campus in Kundl und Schaftenau im Tiroler Unterland durch die Ansiedlung von Firmen aus dem Bereichen Pharma, Biotechnologie und Chemie – den sogenannten Life Sciences – weiterzuentwickeln. Als erster externer Partner konnte...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
1 2

Lokalaugenschein von Österreichs Nr. 1 Regionauten
Das ehemalige Traiskirchner Semperit-Reifenwerk 2020

Das ehemalige Traiskirchner Semperit-Reifenwerk 2020 Traiskirchen: Vor achtzehn Jahren wurde der letzte Semperit-Reifen produziert Conti verlagerte die Produktion nach Osteuropa. Traiskirchen. Vor achtzehn Jahren - am 19. Juli 2002 - kam im 1985 von Continental gekauften Traiskirchner Semperit-Reifenwerk der letzte Reifen aus der tonnenschweren Presse der Vulkanisieranlage: Das Wiener Becken verlor einen traditionsreichen Industriestandort, mehr als 800 Beschäftigte verloren ihren Job. Archiv:...

  • Baden
  • Robert Rieger
Netter Empfang im Eingangsbereich.
1 56

Raiffeisenbank Zirbenland
Gebündelte Kräfte in Judenburg

Nach Fusion mit Hypo Judenburg sind jetzt beide Standorte zusammengewachsen. JUDENBURG. Eigentlich zieht man bereits vor der Hochzeit fix zusammen. Bei der Raiffeisenbank Zirbenland war das etwas anders. Die Übernahme der Judenburg-Filiale der Hypo Steiermark fand bereits am 1. Jänner statt. Die Zusammenführung am Standort der Raiffeisenbank wurde allerdings erst jetzt vollzogen. Mit 30. April befinden sich alle Mitarbeiter am Hauptplatz 12. Adaptiert "Es ist eigentlich keine Fusion im...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Neubau der Bildungseinrichtungen in Kössen.

Kössen, Schule/Kindergarten
"Ehestmögliche" Lösung für Kössener Schule und Kindergarten

Nach dem Sozialzentrum – derzeit in Bau – wartet in der Kaiserwinkl-Gemeinde ein weiteres wichtiges Projekt. KÖSSEN. Vor rund vier Jahren wurde die Priorisierung für den Neubau des Sozialzentrums in Kössen beschlossen. Gleichzeitig war aber klar, dass die Situation rund um Volksschule und Kindergarten einer ehestmöglichen Lösung, so Bgm. Reinhold Flörl, bedürfe. Im Gemeinderat wurde im März der Grundsatzbeschluss für den Standort gefasst. Ein gemeinsamer Neubau für beide Bildungseinrichtungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Spatenstich beim Hygienespezialisten hollu in Zirl (v.l.n.r.): Philipp Lamprecht (Baupuls – Projektleiter), David Saurer (Filzmaier Consulting GmbH – Projektsteuerung Anlagenbau), Thomas Öfner (Bürgermeister Gemeinde Zirl), Stephan Bstieler (Bstieler Ingenieure ZT GmbH – Projektleiter), Simon Meinschad (hollu Geschäftsführung), Udo Amann (hollu Bereichsleiter Finanzen & Infrastruktur), Werner Holluscheck (hollu Inhaber), Patrik Weber (Baupuls – Geschäftsleitung) und Peter Pichler (Obmann Wirtschaftsausschuss, Gemeinde Zirl) bauen auf und für die Zukunft.
3

Spatenstich am Hauptstandort
Hygienespezialist hollu: große Investition in Zirl

ZIRL. Eine Modernisierung von Produktion und Logistik steht für hollu am Standort in Zirl an: Das Tiroler Familienunternehmen möchte auch in Zukunft ein erfolgreicher Arbeitgeber für die Region und in ganz Österreich zu sein. Im Sinne der verantwortungsbewussten Strategie wird mit regionalen Baufirmen und nachhaltigen Baustoffen gebaut. „Wir sind Teil des großen Ganzen und können nur miteinander erfolgreich sein und Lebensqualität in der Region für uns sichern“, betont hollu Geschäftsführer...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die besondere „Schule im Heim“ bringt frischen Wind ins Altenwohnheim Kitzbühel.


SOB Tirol
Pflegeausbildung in Kooperation mit dem Altenwohnheim Kitzbühel

Schule im Heim – Kooperation mit dem Altenwohnheim Kitzbühel – jetzt anmelden. KITZBÜHEL. Seit dem Schuljahr 2019/20 gibt es den neuen Standort Kitzbühel. Durch die Kooperation der SOB Tirol (Schule für Sozialbetreuungsberufe) mit dem Altenwohnheim Kitzbühel ist es gelungen, eine Klasse Fachsozialbetreuung Altenarbeit mit Pflegeassistenz in der Berufstätigenform (5 Semester) anzubieten. Nun soll eine neue Klasse eröffnet werden. Die Studierenden dieser neuen Klasse in Berufstätigenform arbeiten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Senioren (Symbolfoto) mussten den Personalmangel bei SeneCura Kirchberg ausbaden.

Kirchberg am Wechsel
Vorwürfe gegen Pflegeeinrichtung – SeneCura spricht Klartext

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zu wenig Personal, um sich um die zu betreuenden Senioren zu kümmern? SeneCura Kirchberg/Wechsel bezieht Stellung zu den Vorwürfen, die vom Nachrichtenmagazin Profil aufgegriffen wurden. "Es macht uns betroffen, dass die Situation in dem Haus in Kirchberg offenbar nicht immer unseren hohen Qualitätsstandards und unserer 'Näher am Menschen'-Philosophie entsprochen hat. Wir haben sofort bei Bekanntwerden der Probleme reagiert", informiert Katrin Gastgeb aus der...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Ein Motorikpark, ähnlich dem in der Stadt Braunau, war im Gespräch.

Aus dem Mattighofener Gemeinderat
Neuer Standort für Juz ist beschlossene Sache

In der jüngsten Mattighofener Gemeinderatssitzung waren das Jugendzentrum und die Idee für einen Outdoor-Fitnesspark die gewichtigsten Themen. MATTIGHOFEN (ebba). Im Vorfeld der Sitzung wurde von zwei engagierten Jugendlichen eine Online-Petition in Umlauf gebracht, um das Projekt Jugendzentrum (Juz) voranzutreiben. In der Sitzung des Gemeinderates wurde schließlich die lang ersehnte Vereinbarung beschlossen. Mit dem Jugendcenter Unterstützungsverein (JCUV), der schon das „alte“ Juz am...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Astrid Kniendl leitete die Mädchen- und Frauenberatungsstelle in Deutschlandsberg, jetzt am neuen Standort in der Bahnhofstraße 6
2

akzente
Frauen-und Mädchenberatungsstelle Deutschlandsberg zieht um

Ab April ist die Frauen-und Mädchenberatungsstelle "akzente" Deutschlandsberg am neuen Standort in der Bahnhofstraße 6 zu finden. DEUTSCHLANDSBERG. Die Frauen- und Mädchenberatungsstelle "akzente" ist gesiedelt, nämlich von der Rathaugasse 4 in Deutschlandsberg in die Bahnhofstraße 6. Das breit gefächerte Angebot im Bezirk bleibt natürlich bestehen. "Die Themen mit denen Frauen und Mädchen im Bezirk Deutschlandsberg in die Beratungsstelle von akzente kommen, erstrecken sich von rechtlichen oder...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Sobald es die Situation wieder erlaubt, möchten die Jugendlichen in Mattighofen wieder einen Treffpunkt haben, wo sie ihre Freizeit sinnvoll verbringen können.

Jugendliche kämpfen für neues Juz in Mattighofen
„Wir brauchen diese Einrichtung!“

Zwei junge Mattighofenerinnen haben eine Petition gestartet, damit möglichst bald eine Entscheidung für ein neues Jugendzentrum fällt. MATTIGHOFEN (ebba). Lara Sophie Wranik und Sara Freischlager sind zwei Jugendliche aus Mattighofen, die sich dafür einsetzen, dass endlich ein neuer Standort für ein Jugendzentrum (Juz) in Mattighofen festgelegt wird. Das Juz wurde Ende 2019 am Standort des ehemaligen Brauereigeländes geschlossen, nachdem das Gebäude abgerissen werden musste. Die Stadtgemeinde...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Gemeinderat Stefan Wimmer drängt auf eine schnelle Lösung in Sachen Kinderbetreuung.

Oberste Priorität in Altheim
Ausbau des Kindergartens dringend notwendig

In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates der Stadt Altheim lag der Fokus auf dem Thema Kinderbetreuung. ALTHEIM (ebba). In Altheim steigt die Einwohnerzahl rapide an. Um ab Herbst für alle Kinder eine Betreuung sicherstellen zu können, muss rasch gehandelt werden, da waren sich alle Gemeinderäte einig. Daher wurde die Kinderbetreuung auch an erster Stelle der Investitions-Prioritätenliste gereiht. Diskussion über Standort Über den möglichen Standort für den Kindergarten-Ausbau wurde...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
voestalpine Krems GmbH und voestalpine Krems Finaltechnik GmbH) feiert zwölf Lehrabschlüsse

Lehre
voestalpine: 25 frischgebackene Jungfachkräfte

Standort Krems (voestalpine Krems GmbH und voestalpine Krems Finaltechnik GmbH): 12 Lehrabschlüsse KREMS. Erfreuliche Ergebnisse bei den Lehrabschlussprüfungen an den niederösterreichischen voestalpine- Standorten: 25 engagierte Jungfachkräfte starten nach erfolgreicher Lehrausbildung ihren Berufsweg im Stahl- und Technologiekonzern. Die Lehrabschlussprüfungen an den niederösterreichischen voestalpine-Standorten sind abgeschlossen, und an den guten Ergebnissen ist ablesbar, dass die...

  • Krems
  • Doris Necker
Der Neusiedler Gemeinderat stimmte mehrheitlich dafür, den Antrag zum Alternativ-Standort beim Land vorzubringen.

Antrag auf Spital-Standort in Neusiedl
Gemeinderat mehrheitlich für Vorbringung beim Land

NEUSIEDL. Wie berichtet stellten die Gemeinderatsfraktionen der ÖVP und Grünen in Neusiedl an die Bürgermeistern Elisabeth Böhm die Forderung, einen Antrag zum Krankenhaus-Bau im Betriebsgebiet Prädium in Neusiedl in der Gemeinderatssitzung aufzugreifen und in weiterer Folge an die Landesregierung zu übermitteln. Prüfung folgtDie Abstimmung dazu in der gestrigen Gemeinderatssitzung der Stadt Neusiedl brachte eine mehrheitliche Zustimmung zur weiteren Behandlung. Auf Rückfrage meint die...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Geplanter Lageplan im Betriebsgebiet Prädium
1 2

Diskussion um Standort
ÖVP und Grüne schlagen Spital in Neusiedl vor

Die Oppositionsparteien ÖVP und Grüne in Neusiedl setzen auf das Betriebsgebiet Prädium als künftigen Standort für das neue Krankenhaus im Nordburgenland.  NEUSIEDL. Die Gemeinderatsfraktionen der ÖVP und der Grünen schlagen vor, das eigentlich in Gols geplante Krankenhaus in Neusiedl zu errichten. Als Standort nennen die beiden Parteien das Betriebsgebiet Prädium.  Antrag eingebrachtDazu wurde am Montag, dem 15. März, ein Antrag im Rathaus der Stadtgemeinde eingebracht, mit der Forderung zur...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Derzeit werden laut Angaben des Landes rund 3.000 Abstriche pro Tag genommen.
4

Corona in Salzburg
Kostenlose Testmöglichkeiten weiter ausgebaut

Erweiterte Corona-Testmöglichkeiten in Salzburg: Zusätzliches Angebot gibt es für Ausfahrtstests in Bad Hofgastein und Radstadt, aber auch landesweit werden die Öffnungszeiten der Teststraßen nochmals erweitert. UPDATE (5. März): Das kostenlose Corona-Schnelltest-Angebot von Land und Rotem Kreuz wird weiter ausgebaut. Durch die verschärften Maßnahmen in den Pongauer Gemeinden Radstadt und Bad Hofgastein sind besonders dort Änderungen notwendig. Gleichzeitig werden auch landesweit die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Die COLE International School übersiedelt noch heuer nach Zirl.

COLE International Schools
Zirl bekommt eine internationale Schule

ZIRL. Die COLE International School freut sich darüber, eine dauerhafte Bleibe am Martinsbühel in Zirl gefunden zu haben. Die Marktgemeinde freut sich darüber, nun eine internationale Privatschule in Zirl anbieten zu können.  Umzug nach Zirl„Durch den Umzug von Innsbruck nach Zirl kann unsere Privatschule und unser Privatkindergarten jetzt endlich mehr Kinder aufnehmen“, sagen Rosie, die Initiatorin, und Verena Plank, die Obfrau des Betreibervereins unisono. „Wir fühlen uns in Zirl willkommen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Auch im Bezirk sind Corona-Teststraßen in Hermagor und in Kötschach-Mauthen eingerichtet.

Corona-Testungen
Hier können sich die Gailtaler kostenlos testen lassen

Ab heute muss beispielsweise bei einem Friseurbesuch ein negativer Corona-Test mitgebracht werden. Die Gailtaler WOCHE fasst zusammen, wo sich Teststationen im Bezirk befinden und wie die Testungen ablaufen. GAILTAL. Ab 8. Februar ist jeder verpflichtet, bei körpernahen Dienstleistungen, beispielsweise beim Friseur, einen negativen Covid-19-Test vorzulegen. Den Gailtalern stehen momentan zwei Testeinrichtungen zu Verfügung: Diese befinden sich in den Rathäusern in Hermagor und...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Katharina Pollan
Das neue Firmengebäude vereint alle Sommer-Produkte und Dienstleistungen unter einem Dach.
3

Nachhaltig gebaut
Die neue Sommer-Firmenzentrale ist eröffnet

Das neue Firmengebäude der Sommer GesmbH wurde nachhaltig errichtet und ist somit ein Vorzeige-Projekt in der Region. WALDING. Vom neuen Firmenstandort aus, unmittelbar neben der B127 in Walding, betreut der Komplettanbieter für Türen, Tore und Antriebe ab sofort seine Kunden. Für die Sommer-Erfolgsgeschichte legte Erwin Koll im Jahr 2000 mit der Gründung einer Firma in Walding den Grundstein. 2016 übernahmen seine Söhne Mario und Stefan Koll den renommierten Familienbetrieb, den sie in zweiter...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Die Arbeiten für das Biomasseheizkraftwerk starten Anfang Februar

Stadtgemeinde Krems
Bau des modernen Biomasseheizkraftwerk startet

Ab 2023 Ökostrom für 15.000 Haushalte und Naturwärme für bis zu 30.000 Haushalte in der Region. KREMS. Nach langer Wartezeit fällt nun endlich der Startschuss für den Bau des EVN Biomasseheizkraftwerkes im östlichen Kremser Industriegebiet. Direkt neben dem Gemeindeabwasserverband soll bis Frühjahr 2023 Waldhackgut aus der Region in wertvolle und nachhaltige Naturwärme und Ökostrom für die Region verwandelt werden. Ein Projekt, auf das die EVN und die Stadtgemeinde Krems länger warten musste,...

  • Krems
  • Doris Necker
Die Teststraße in der Carl-Zeller-Halle soll vor allem in der Kleinregion Herz Mostviertel eine nahe Möglichkeit zur Testung geben.

Regelmäßige Corona-Checks
Fixe Teststraßen öffnen im Bezirk Amstetten

Ab sofort stehen in Amstetten Teststraßen für regelmäßige Checks bereit. Impfstraße in Waidhofen kommt. BEZIRK. Nach dem Testen ist vor dem Testen. An fixen Hauptstandorten und einigen Nebenstandorten gibt es im Bezirk ab sofort die Möglichkeit sich kostenlos testen zu lassen (siehe Zur Sache). Einer dieser zentralen Standorte wird in St. Peter/Au sein. Die Teststraße wird in der Carl-Zeller-Halle eingerichtet und wird gegengleich mit Haag geöffnet haben. "Um Infektionsketten möglichst effektiv...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Das Messeareal an der Traun ist einer der möglichen Standorte für die Technische Universität in Wels.

"Standort an der Donau"
Weiter Ringen um die Uni in Wels

Im Ringen um Uni-Standort zwischen Wels und Linz lassen jetzt Äußerungen aus der Wirtschaft aufhorchen. WELS, LINZ. Linz oder Wels? Um diese Frage dreht sich weiterhin das Ringen um die Ansiedelung einer Technischen Uni in Oberösterreich. Die Messestadt hat sich dazu, wie berichtet, in Stellung gebracht. Erste Gespräche mit dem Ministerium und auf Landesebene fanden bereits im Oktober statt. Wels hat als mögliche Standorte das ehemalige Postgebäude am Bahnhofsplatz oder das Messeareal ins Spiel...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.