Statuen

Beiträge zum Thema Statuen

1 16

Wiener Spaziergänge
Sonne im Kurpark Oberlaa

Erst gestern hier gewesen. Heute schon wieder, denn das Wetter zu Mittag ist strahlend sonnig und windstill. Es gibt am Werktag kaum Spaziergeher, und vor der Kurkonditorei steht keine Warteschlange. Die Statue des russischen Nationaldichters Aleksander Puschkin begrüßt uns beim Eingang. Warum sie 1999 von der Stadt Moskau Wien geschenkt wurde, steht nicht dabei. Die Teiche glitzern, die Enten sind noch aufgekratzter als gestern. Einige Büsche haben dicke Knospen - dabei ist erst der 25.Januar....

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Auf ein Gespräch mit Mozart im Stadtpark.
1

Tour mit Eugene Quinn zu den "Speaking Statues" in Wien

Eugene Quinn zeigt Wien abseits der Touristenpfade. Mit der neuen Tour "Speaking Statues" geht es zu den Statuen der Stadt – und natürlich zu ihren Geschichten. LANDSTRASSE. Viele Wiener gehen achtlos an ihnen vorüber, überlassen sie vor allem den Touristen, die vor den Denkmälern posieren oder Selfies aufnehmen. Die Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Wien hat nun gemeinsam mit Eugene Quinn eine spezielle „Rundtour“ – diesmal rund um den Stadtpark – erstellt. Die...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
1 5 7

Trauernde Statuen

im Evangelischen Friedhof, Tor III des Zentralfriedhofes in Simmering.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 5 10

Wann warst du das letzte Mal im Belvedere?

Jetzt gibt es auch dort einen netten Adventsmarkt - wie immer, am Teich. Und im Oberen Belvedere den Marmorsaal, weltberühmte österreichische und internationale Gemälde und Statuen und Traumblicke nach außen. Im großen Garten toppt der Canaletto-Blick alles andere, wenngleich er nicht genau so ist wie zu Canalettos Zeit, denn auch schon das 19.Jh. hat höhere Häuser errichtet... Unten am Ende des Gartens steht das Untere Belvedere mit eigenen Ausstellungen und einem eigenen Garten.  Wer...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
1 2 10

Kurpark Oberlaa - unbegreiflich

Unbegreiflich, dass dieser traumhafte Park, der mit dem Autobus 68B direkt vom Reumannplatz aus erreichbar ist (und demnächst mit der U1-Verlängerung eine U-Bahn-Station bekommt, hurra!) so still, ruhig und ausgestorben ist. Dabei sind wir heute, am Muttertag dort gewesen. Wundervolle Pflanzen, Wäldchen, Wiesen, Gewässer, gepflegte und verwilderte Winkel, großartige Spielplätze; auch Spiele für Erwachsene wie der Resonanzstein, wo man den Kopf hineinstecken kann, um Erstaunliches zu hören;...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 1 10

Nicht nur zu Allerheiligen...

...ist der Zentralfriedhof ein interessanter Ort, eine besinnliche Grünoase und voller Schönheit.

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
14 7

Figuren am Evangelischen Friedhof

Ich mag die Figuren und finde sie so toll gemacht. Zeige Euch hier einige Figuren vom Evangelischen Friedhof aus Favoriten! liebe grüße Heidi ;-)

  • Wien
  • Favoriten
  • Heidi Michal
Ein Blick zurück...
16 11

Durchgang Hofreitschule.....

Durch den Eingang der Hofreitschule vorbei bei dem Sissi Museum Richtung Hofburg. Auf der linken Seite ist das Schweizertor von 1552, Verbindung vom Inneren Burghof zum Schweizerhof über dem kurzen Rest des alten Burggrabens und gleich gegenüber ist die Amalienburg(Amalienhof) mit dem davorstehenden Denkmal für Kaiser Franz I. Im Hof des Traktes, dem Amalienhof, befindet sich ein Renaissancebrunnen, dessen Becken aus Kaiserstein besteht. Bemerkenswert sind das Türmchen mit welscher Haube und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Heidi Michal
13 15

Hofreitschule Wien Innere Stadt

Eine Hofreitschule war eine Institution am Hof eines Herrscherhauses, die Teil des höfischen Marstalls war. Sie diente der reiterlichen Betätigung der Mitglieder einer Herrscherfamilie. Sie sorgte für die Unterweisung in der Reitkunst, das Bereitstellen von Pferden und geeigneten Räumlichkeiten zum Reiten, wie einer Reitbahn oder einem Reitplatz, und der Ausbildung der Pferde. Auch anderen (adeligen) Mitgliedern des Hofs standen die Einrichtungen meist zur Verfügung. (Quelle: Wikipedia) Die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Heidi Michal
Blick auf die Friedhofskapelle
20 15

Evangelischer Friedhof Matzleinsdorf

In den kommenden Wochen werden bedingt durch Allerheiligen und Allerseelen die Friedhöfe vermehrt besucht, ich war vor kurzem am evangelischen Friedhof am Matzleinsdorferplatz. Zur Geschichte: Nachdem die Toten der beiden evangelischen Bekenntnisse A.B. und H.B. bis 1856 auf katholischen Friedhöfen Wiens begraben worden waren, entschloss man sich, einen eigenen evangelischen Friedhof anzulegen. Es wurde zu diesem Zweck ein vor dem Linienwall liegendes Grundstück am Rand der ehemaligen Vorstadt...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Friederike Kerschbaum
Das Schloss Belvedere (das Obere Belvedere) über der fantastischen Garten- und Brunnenanlage
10 18

Quer durch das Wiener Belvedere

Besuch von außerhalb ist immer eine gute Gelegenheit, selbst in unserer schönen Stadt unterwegs zu sein. Hier führte uns der Weg ins Belvedere. Wo: Schloss Belvedere, 1030 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Landstraße
  • lieselotte fleck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.