Sternsinger

Beiträge zum Thema Sternsinger

Vanessa, Gloria, Florian und Marie sammeln mit Sabine Grammel Spenden für Bedürftige.

Die Sternsinger sind auch im Unteren Traisental wieder unterwegs

ZAGGING. Im Rahmen der Dreikönigsaktion der katholischen Jungschar ziehen seit 65 Jahren die Sternsinger durch die Orte, um Geld für Hilfe zur Selbsthilfe zu sammeln. So werden Entwicklungsprojekte für Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt, die unter Armut und Ausbeutung leiden, damit diese ihr Leben aus eigener Kraft nachhaltig positiv verändern, in Würde leben und ihre Kinder ohne Angst vor dem Morgen aufziehen können. Als typisches Zeichen für eine Spende hinterlassen die...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Das diesjährige Ergebnis der Dreikönigsaktion bietet genügend Grund, um vor Freude in die Luft zu springen.
5

Eindrucksvolle Bilanzen der Dreikönigsaktion

Was tun die Herzogenburger Sternsingerinnen und Sternsinger im April? Sie jubeln über ein Ergebnis von 50.906,69 Euro. HERZOGENBURG (pa). Die Sternsinger der St. Pöltner Pfarren ersangen rund um den Jahreswechsel 50.906,69 Euro für Menschen in Not. Das Top-Ergebnis erzielten im Bezirk St. Pölten die Pfarren Neulengbach, Herzogenburg und St. Pölten-Maria Lourdes. Dreikönigsaktion hat noch viel vor Ziel der rund fünfhundert Sternsinger-Hilfsprojekte in den Armutsregionen Afrikas, Asiens und...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Eine Sternsingergruppe der Stadtpfarre Traismauer in Rittersfeld: Michael Fussl, Hanna Stangl, Pia Walzl, Raphaela Stiebler, Lukas Mazurkievicz und Maria Ryszawy.

Sternsinger unterwegs in der Stadtgemeinde Traismauer

TRAISMAUER (pa). Auch heuer waren in Traismauer samt allen Katastralgemeinden wieder die Sternsingerinnen und Sternsinger der Stadtpfarre Traismauer, der Pfarre Stollhofen (mit der Filialkirche in Gemeinlebarn) sowie auch in Wagram unterwegs. Dabei überbrachten sie Segenswünsche für das neue Jahr und baten um eine Spende für jene, denen ein Weihnachtsfest in Frieden, Wohlstand und Sicherheit verwehrt bleibt. Beim Besuch der Sternsinger wurde auch mit gesegneter Kreide die Schutzformel C+M+B...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
Sternsinger bei Bundeskanzler Kurz.

Sternsinger aus St. Andrä bei Bundeskanzler Kurz

SANKT ANDRÄ-WÖRDERN / ST. PÖLTEN / WIEN (pa). Eine Sternsingergruppe der Diözese St. Pölten aus der Pfarre St. Andrä vor dem Hagentale hat am Mittwoch Bundeskanzler Sebastian Kurz die Friedensbotschaft und den Segen für das Jahr 2018 überbracht. Mit dem Empfang von "Caspar, Melchior und Balthasar" im Bundeskanzleramt setzte der Regierungschef ein Zeichen der Unterstützung für die Anliegen der Dreikönigsaktion (DKA). Das Hilfswerk der Katholischen Jungschar finanziert mit den Sternsingergeldern...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Im Bild (v.l.n.r.): Auftritt der Sternsinger in der Stadtpfarrkirche am Dreikönigstag in der Stadtpfarrkirche Traismauer: Ralph Popatnig, Reka Szilagyi, Maria Scharner, Selina Erasmus, Theresa Wandl, Luisa Frühwirt, Rebeca Szilagyi, Sarah Erasmus, Leonhard Pauker, Dechant Josef Seeanner, Emilia Olipitz und "Ministranten-Mutter" Ingrid Eckl.


Sternsinger unterwegs in der Gemeinde

TRAISMAUER (red). Auch heuer waren wieder in Traismauer samt allen Katastralgemeinden die Sternsingerinnen und Sternsinger der Stadtpfarre Traismauer, der Pfarre Stollhofen (mit der Filialkirche in Gemeinlebarn) sowie auch in Wagram unterwegs. Dabei überbrachten sie Segenswünsche für das neue Jahr und baten um eine Spende für jene, denen ein Weihnachtsfest in Frieden, Wohlstand und Sicherheit verwehrt bleibt. Beim Besuch der Sternsinger wurde auch mit gesegneter Kreide die Schutzformel C+M+B...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Julia Erber
3

Sternsinger-Aktion für Bolivien

Der Leiter der Rabensteiner Sternsinger erzählte Wissenswertes über diese altehrwürdige Tradition. RABENSTEIN (kf). Seit nun schon 60 Jahren ziehen Sternsinger durch Rabenstein, um den Menschen den Weihnachtssegen in ihr Haus zu bringen. Michael Resch, Mesner der Pfarre Rabenstein, ist seit vier Jahren Organisator des Sternsingens. Laut Resch bringt diese Tätigkeit neben großer Freude oft auch strategische Herausforderungen mit sich: "Manchmal ist es schwierig, die Wünsche der Sternsinger...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Alisa Haugeneder
Von der Pfarrkirche St. Kapistran zogen Samuel, Stephanie, Romy und Eva aus, um St. Pöltnern die Friedensbotschaft zu überbringen.

St. Pöltner Kids werben für den Frieden

Mit ihrer Tour der Nächstenliebe sind die Sternsinger nicht überall willkommen. ST. PÖLTEN (jg). "Wir wollen keine Welt in Scherben, wir wollen für den Frieden werben" – motiviert von ihren Betreuern, noch deutlicher zu sprechen, bereiten sich die Sternsinger der Pfarre St. Kapistran im Pfarrzentrum auf ihre bevorstehenden Hausbesuche vor. Jede der sechs Gruppen à vier Kinder, die die Sprüche und das Lied fehlerfrei vortragen, werden losgeschickt, um ihre Friedensbotschaft in rund 400 Haushalte...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Bereits traditionell: Bürgermeister Mag. Matthias Stadler empfing die SternsingerInnen Katharina Brandstetter, Laurenz Huber und Leo Schweighofer mit Kaplan Pater Kalikst und Pfarrer Pater Elisäus in seinen Amtsräumen.

Sternsinger besuchten Bürgermeister im St. Pöltner Rathaus

ST. PÖLTEN (red). Die SternsingerInnen der Katholischen Jungschar aus der Franziskanerpfarre besuchten Bürgermeister Matthias Stadler im Bürgermeisterzimmer und überbrachten die Friedensbotschaft. Das St. Pöltner Stadtoberhaupt würdigte die Leistungen der Sternsinger für mehr Solidarität gegenüber den Menschen in Entwicklungsländern, bedankte sich mit einer Spende und wünschte viel Erfolg beim weiteren Sammeln. In 20 Entwicklungsländern kommen die Spendenerlöse aus Sternsinger-Aktion zum...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
2

Sternsinger aus dem Bezirk St. Pölten jubeln über Rekordergebnis

ST. PÖLTEN (dsp/red). Über das beste Sternsingerergebnis aller Zeiten jubeln die Heiligen Drei Könige der Diözese St. Pölten: Exakt 1.451.552,58 Euro (+ 9,84 % im Vergleich zum Vorjahr) haben die Sternsinger bei ihrer Jubiläumsaktion im Most- und Waldviertel ersungen. „Jeder einzelne Euro ist ein eindrucksvolles Zeichen, dass den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern das Schicksal unserer ärmsten Mitmenschen im Süden unserer Welt am Herzen liegt“, so der diözesane...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Rosmari Paucara Condori und Rosario Angelica Mamani Espinal aus Bolivien im Gespräch mit Jugendlichen und mit Michaela Michaela Spritzendorfer-Ehrenhauser von Welthaus der Diözese St. Pölten.

4000-Meter-Menschenrrechtler informierten in St. Pölten

ST. PÖLTEN (red). „Gracias für die Unterstützung aus Österreich. Ohne die fleißigen Sternsinger könnten wir unsere Arbeit in Bolivien nicht machen.“ So dankten zwei bolivianische Expertinnen den Mitarbeitern der Dreikönigsaktion bei ihrer Tour durch die Diözese St. Pölten. Stadtbild von Armut geprägt Auf Einladung von Welthaus der Diözese St. Pölten kamen Rosmari Paucara Condori und Rosario Angelica Mamani Espinal nach St. Pölten und hielten Workshops und Vorträge in Schulen und Pfarren in...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
14

Hunderte Könige besuchten St. Pölten

Kurz nach Weihnachten verwandelten über 400 Sternsinger die Jahnturnhalle in ein Schloss. ST. PÖLTEN (HH). Am Samstag nach Weihnachten herrschte in der St. Pöltener Jahnturnhalle der Ausnahmezustand. Zelebrierten doch 400 Sternsinger aus der Diözese St. Pölten das 60-Jahr-Jubiläum der Sternsingeraktion der katholischen Jungschar. Deshalb waren alle Mädchen, Buben und Begleitpersonen, die sich jedes Jahr für eine gerechtere Welt einsetzen, eingeladen, so richtig zu feiern. Dargeboten wurde das...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Die Sternsinger sind heuer für hilfsprojekte in Äthiopien unterwegs.

Die Sternsinger kommen wieder

REGION. Die Sternsinger/innen bringen vom 27.12.2012 bis zum 06.01.2013 österreichweit die Friedenswünsche, leben wertvolles Brauchtum und sind noch dazu Botschafter/innen der Humanität in aller Welt. · Eine Sternsingergruppe auf Tour in Stadt oder Land · Die Hilfsprojekte in Äthiopien: Schutz für Straßenkinder oder Frauenpower gegen Armut · Spezielle Sternsingerfotos und Sternsingerbesuche (z.B. in Sozialeinrichtungen) · Das vielfältige Brauchtum des Sternsingens · Das Sternsingen seit den...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Simone Göls

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.