Alles zum Thema Stift Wilten

Beiträge zum Thema Stift Wilten

Gedanken
Am Sonntag wurde Leopold Jürgen Baumberger OPraem im Stift Wilten von Bischof Hermann Glettler zum Priester geweiht.
2 Bilder

Stiftskirche Wilten
Priesterweihe durch Bischof Glettler

Am Sonntag wurde Leopold Jürgen Baumberger OPraem im Stift Wilten zum Priester geweiht. In der feierlichen Liturgie hat Bischof Hermann Glettler nach dem Versprechen des Weihekandidaten durch Handauflegung dem Prämonstratenser zum Priester geweiht. Musikalisch umrahmt wurde die Weihe von der Capella Wilthinensis. Zur Person:Leopold Jürgen Baumberger OPraem, wurde 1987 in Steyr (OÖ) geboren. In seiner Heimatpfarre St. Franziskus am Resthof fand er über viele Jahre eine feste Verwurzelung,...

  • 26.06.19
Lokales
Die neuen Heiligwasserpächter Emilie Koll und Manuel Schwaiger

Teamarbeit für Heiligwasser
Koll und Schwaiger übernehmen Gasthaus

Wie bereits berichtet, erhielt Emilie Koll aus Patsch im Rahmen der vom Verpächter, dem Stift Wilten, durchgeführten Bewerbungsgespräche Ende März 2019 die Zusage für das Gasthaus Heiligwasser. Koll sagte, dass sie noch jemanden mit ins Boot geholt hat. Jetzt ist bekannt wer – Manuel Schwaiger. In den vergangenen Tagen entwickelte sich aus einem geschäftlichen Gespräch zwischen Emilie Koll und Manuel Schwaiger, der als Repräsentant für die Firma Morandell tätig war, eine in der Zwischenzeit...

  • 26.04.19
Lokales
Die neue Heiligwasserwirtin Emilie Koll mit ihrem Mann Stephan (re.) und Stiftsverwalter Dr. Rainer Khälß (li.)

Neue Pächter
Gasthof Heiligwasser verpachtet

Nach zahlreichen Bewerbungsgesprächen ist es dem Stift Wilten gelungen, neue Pächter für das Gasthaus Heiligwasser zu finden. Familie Koll aus Patsch hat sich bereit erklärt, das Gasthaus zu übernehmen – ab Anfang/Mitte Mai diesen Jahres soll Heiligwasser wiedereröffnen. Details werden laut Presseaussendung noch bekanntgegeben. Neue Pächter sind Emilie und Stephan KollEmilie und Stephan Koll wohnen aktuell mit ihren beiden Kindern Marie und Philip in Patsch. Nach erfolgreich...

  • 28.03.19
Lokales
Trotz aller Bemühungen seitens Pächter und Stift Wilten, musste der Alpengasthof Heiligwasser zusperren.

Heiligwasser bleibt "vorerst zu"

Ein Besuch bei der Wallfahrtskirche Heiligwasser verbanden Pilger oftmals mit einer Einkehr im Gasthof Heiligwasser nebenan. Doch es sieht so aus, als würde der Gasthof diese Wintersaison geschlossen bleiben. Versprechen ohne Substanz Heinrich Waldner erzählt im Gespräch mit dem STADTBLATT von zwei sehr schweren Wintern, die er sich anders vorgestellt hatte – 2017 bereits wollte man eine direkte Skianbindung zum Gasthof anlegen, 2018 hätte die Rodelbahn, die ihm die Gäste bis vor die Haustür...

  • 06.11.18
Lokales
Abt. Raimund Schreier, flankiert von Bgm. Erich Ruetz (2.v.l.) sowie den Vizebürgermeistern Anton Pertl (re.) und Walter Kathrein

Ehrenringverleihung in Völs

Der Abt des Stiftes Wilten, Mag. Raimund Schreier, ein gebuertiger Völser, feierte beim Erntedankfest sein 40-jähriges Priester- und 25-jähriges Abtjubilaeum. Die Marktgemeinde Völs nahm dies zum Anlass, den Abt mit dem Ehrenring der auszuzeichnen. Die Übergabe des Ringes nahmen Bürgermeister Erich Ruetz sowie die Vizebürgermeister Anton Pertl (re.) und Walter Kathrein im Rahmen eines Festaktes auf der Blaike vor.

  • 24.09.17
Lokales
2 Bilder

Prälat Mag. Theol. Raimund Schreier 25 Jahre Abt des Stiftes Wilten*) und 40 Jahre Priester

Am 21. Juni 1992 wurde Raimund Schreier zum Abt des Stiftes Wilten benediziert. Daher begeht die Kommunität der Prämonstratenser-Chorherren des Stiftes nach alter Tradition an diesem Tag das Benediktionsfest. Er lädt zur Pontifikalmesse am Mittwoch, den 21. Juni um 18.00 Uhr in die Stiftskirche Wilten ein. Die Wiltener Sängerknaben singen die „Missa solemnis“ von W. A. Mozart. Anschließend sind ALLE Mitfeiernden des Gottesdienstes zu einer Agape auf dem Stiftsplatz (bei Regen im...

  • 17.06.17
  •  1
Freizeit
2 Bilder

Muttertagskonzert der Wiltener Sängerknaben - ein besonderes Geschenk!

Das erstmal nach ihrem Benefizkonzert für die SOS.Kinderwelt gemeinsam mit dem Texas Boys Choir im Mai 2016 kann man die Wiltener Sängerknaben am Samstag, dem 13. Mai, um 19 Uhr wieder im Saal Tirol hören. In der Zwischenzeit waren sie das dritte Mal in China, sangen an der Mailänder Scala die Zauberflöte, präsentierten die ORF Tirol TV-Dokumentation "Der Zauber der Wiltener Sängerknaben" und musizierten über Gottesdienste, Weihnachtskonzerte und Neujahrsempfänge hinaus das gesamte...

  • 30.04.17
Lokales
Ostermesse mit Abt Raimund Schreier in der Residenz Veldidenapark
6 Bilder

Osterfeierlichkeiten und Galadinner in der Residenz Veldidenapark

Zur Einstimmung auf das Osterwochenende fand vormittags eine Kreuzwegandacht mit der Seelsorgerin des Hauses, Silvia Fessler, statt. Am Nachmittag wurde ein ökumenischer Gottesdienst von Mag. Hannah Hofmeister, der Pastorin der evangelischen Pfarre, gelesen. Den Höhepunkt der Osterfeierlichkeiten bildete am Samstag der Auferstehungsgottesdienst mit anschließender Speisenweihe der Ostereier und des Osterbrotes durch den Abt des Stiftes Wilten, Prälat Mag. Raimund Schreier, vom Orden der...

  • 21.04.17
Freizeit
3 Bilder

ComPassio

Bereits zum elften Mal steht der 5. Fastensonntag im Stift Wilten im Zeichen der Passion. Stiftskapellmeister Norbert Matsch brachte bisher mit seiner Capella Wilthinensis meist Vertonungen der Passionsgeschichte zur Aufführung, etwa Bachs Johannespassion oder Werke von Händel, Pärt und Buxtehude. Heuer beschäftigt sich das Ensemble mit dem berühmten „Stabat Mater“ von Domenico Scarlatti. Diese Komposition für zehn Vokalsolisten und Basso continuo gehört zu den berührendsten Vertonungen...

  • 15.03.17
Lokales
Eröffnung: Wolfgang Quintero (li., von Jugend Eine Welt), Landtagspräsident Herwig Van Staa, Künstler Rudolf Millonig, Abt Raimund Schreier.
4 Bilder

Eröffnung der Adventausstellung mit Werken von Bildhauer Rudolf Millonig im Stift Wilten

„In seinen Werken beschäftigt sich Professor Millonig vor allem auch mit den großen Themen des Glaubens, seine Werke spiegeln einen solchen Prozess der Gott-Suche wieder.“ Mit diesen Worten eröffnete am letzten Novemberwochenende Abt Raimund Schreier im Innsbrucker Stift Wilten die „Adventausstellung Kunst & Religion“ mit Werken von Bildhauer Rudolf Millonig. Die Hilfsorganisation Jugend Eine Welt konnte den fast 90-jährigen Sakralkünstler für diese Ausstellung gewinnen. Ein Teil des Erlöses...

  • 29.11.16
Lokales
Kunst & Religion - die Adventausstellung im Stift Wilten bietet eine kleine Werkschau an Arbeiten von Professor Rudolf Millonig. Diese können hier auch erworben werden.
Das Besondere dabei: Ein Teil des Verkaufserlöses kommt der Hilfsorganisation Jugend Eine Welt zu Gute.
2 Bilder

ADVENT-Ausstellungseröffnung - Bildhauer Prof. Rudolf Millonig / Fr. 25.Nov. 19 Uhr im Stift Wilten

EINLADUNG zur AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG mit Professor Rudolf Millonig Freitag, 25. November 2016, 19 Uhr Stift Wilten, Klostergasse 7, 6020 Innsbruck Grußworte von Landtagspräsidenten DDr. Herwig von Staa und Abt Raimund Schreier Die Auseinandersetzung mit Religion und Glauben ist für Rudolf Millonig zentrales Thema in seinem künstlerischen Schaffen. „Ich wollte immer etwas Schönes machen, keine abstrakten und häßlichen Dinge, der Zweifel am Glauben war mir aber auch ein steter Begleiter“,...

  • 10.11.16
Lokales
3 Bilder

Totentanz im Stift Wilten

Nichts ist gewisser als der Tod - Jeder muss einmal sterben. Doch wenn der Tod plötzlich und unvermittelt kommt, wollen die meisten nicht ihr Leben lassen. Im Totentanz von Alois Johannes Lippl erscheint der Tod (in der Inszenierung der Schauspiele Kauns die Tödin) in sieben Szenen, um sieben höchst unterschiedliche Charaktere mit sich zu holen. Und so verschieden die Menschen sind, so verschieden erleben sie auch die Botin, die beim einen grausam, beim anderen fast mitleidig die...

  • 23.10.16
Leute
2 Bilder

Leonhardiritt in Kundl

Der traditionelle Leonhardiritt findet heuer am Sonntag, den 6.November statt. Die Prozession beginnt um 12. 30 Uhr und führt wie alle Jahre vom Dorfzentrum von Kundl nach St. Leonhard. Die anschließende Feldmesse und Pferdesegnung wird heuer von Abt Raimund Schreier OPraem (Stift Wilten) und Ortspfarrer Dr. Piotr Stachiewicz zelebriert. Für einen gemütlichen Ausklang bei Krapfen, Würstl, Kuchen und vielem mehr wird bestens gesorgt. Auf ein zahlreiches Kommen freuen sich die Bauernschaft und...

  • 21.10.16
Lokales
Diözesanadministrator Msgr. Jakob Bürgler; Bischof Werner Freistetter (Österr. Bischofskonferenz: Weltkirche, Weltmission); Pfarrer Kim Yeon-Jun (Korea); Marianne Stöger ACR; Margit Pissarek ACR; Landtagspräsident Herwig van Staa; Honorarkonsul von Korea, Richard Hauser.

Diözese Innsbruck ehrt zwei Schwestern für ihren Einsatz gegen Lepra

Die Diözese Innsbruck ehrte Margit Pissarek und Marianne Stöger der Gemeinschaft ACR für ihr Lebenswerk in Südkorea. Dort setzten sie sich gegen Lepra und für eine bessere medizinische Versorgung Erkrankter ein. TIROL/INNSBRUCK. Die Ehrung der beiden Schwestern fand im Abt-Schuler-Saal im Stift Wilten statt. Zahlreiche Gäste und Gratulanten nahmen daran teil. Marianne Stöger und Margit Pissarek der Gemeinschaft Ancillae Christi Regis (ACR) wurden für ihren Einsatz gegen Lepra geehrt....

  • 10.10.16
Freizeit
Die Alte Höttinger Pfarrkirche ist ein spätgotischer Bau, dessen runder Südturm das Wahrzeichen des Stadtteils ist. Von hier aus lässt sich gut eine wunderbare Wanderung rund um Innsbrucks Westen beginnen
30 Bilder

Rund um Innsbrucks Westen

Eine ausgedehnte Wanderung über mehrere Innsbrucker Stadtteile mit reichlich Kurzweil dank Naturgenuss und vieler Sehenswürdigkeiten . Von der Alten Höttinger Pfarrkirche geht es erst einmal über den Burgstadlweg hinauf zum Gramartboden, wo mit einem Gasthof und einem Kinderspielplatz für den Geschmack von Groß und Klein gleich etwas geboten wird. Je nach Lust und Laune kann man sich hier austoben oder aber für den Weiterweg stärken... Über den Höttinger Graben führt der Weg dann zur...

  • 26.09.16
  •  3
  •  10
Freizeit

Festwochen-Konzert: Krönungsmesse

Do 18. August 2016 | 20:00 | Stift Wilten, Stiftskirche Zum 40-jährigen Jubiläum der Festwochen hat der Künstlerische Leiter Alessandro De Marchi zwei besonders festliche Kirchenmusiken Mozarts ausgewählt. Ursprünglich wohl für einen Ostergottesdienst im Salzburger Dom komponiert, wurde die Messe C-Dur KV 317 zu einer beliebten Kirchenmusik bei Kaiser- und Königskrönungen und erhielt Ende des 19. Jahrhunderts den Beinamen „Krönungsmesse“. Die musikalisch eng mit der Messe verwandten...

  • 21.07.16
Freizeit
Es gibt mehrere Möglichkeiten, um den Wiltenberg zu erreichen. Eine davon ist, einen Spaziergang beim Stift Wilten zu starten. Der in seiner Anlage mittelalterliche Baukomplex, der im Lauf der Jahrhunderte mehrmals um- und ausgebaut und nach dem 2.Weltkri
29 Bilder

Spaziergang übern Wiltenberg

Mit ihren vielen Wanderwegen ist die südwestlich des Stadtteils Wilten aufragende Hangstufe ein beliebtes Wandergebiet der Innsbrucker. Tatsächlich kann man hier in nur wenigen Gehminuten Lärm und Hektik der Stadt hinter sich lassen und in die Natur eintauchen, dabei den einen und anderen schönen Blick auf Tal und Häusermeer und ansonsten vor allem Ruhe und frische Luft genießen. Kleine Spaziergänge oder ausgedehnte Wanderungen, alles ist am Wiltenberg möglich. Und dank mehrerer...

  • 28.04.16
  •  3
  •  9
Lokales
Die TSD-Vertreter wurden von Bgm. Oppitz zusammengestaucht wie Schulbuben: "Kein Sicherheitskonzept! Keine Tagesstruktur!"
3 Bilder

Sieglanger: Dürftige Infos und lange Gesichter

Wenig Konkretes gab es am Montag zum geplanten Flüchtlingsquartier im Sieglanger zu hören. Es war die erste Frage des Abends: "Wo ist die zuständige LRin Christine Baur?" Niemand am Podium konnte oder wollte dazu Stellung nehmen – nicht einmal ihr grüner Parteifreund StR Gerhard Fritz oder die beiden Herrn vom TSD, Georg Mackner und Florian Stolz. Sie war einfach nicht da – ohne Rechtfertigung, ohne Begründung. Dabei wären etliche Fragen, die im Rahmen der Informationsveranstaltung zum...

  • 01.03.16
  •  3
  •  1
Lokales
Kommentar von Stephan Gstraunthaler
sgstraunthaler@bezirksblaetter.com

KOMMENTAR: "Hilfe mit Herz, Hirn und Augenmaß ..."

Zwei Dinge sind für die Bewältigung der Flüchtlingskrise unerlässlich: Empathie und Pragmatismus. Empathie, um zu erkennen, dass es Menschen sind, die hier auf der Flucht sind. Menschen, die Schutz suchen und Hilfe brauchen. Genauso wichtig ist aber auch der pragmatische Zugang, was die verfügbaren Ressourcen für diese Hilfe betrifft. Im Kleinen zeigt das Stift Wilten im Sieglanger, wie es geht. Das Stift weiß um seine Verantwortung und ist bereit, Grundstücke für Flüchtlingsquartiere bereit zu...

  • 25.02.16
Lokales
Reinhold Sigl, Sprecher des Stiftes Wilten, erteilt dem Massenquartier eine Absage.

"Ein Massenquartier für 290 Menschen will auch das Stift nicht"

Grundeigentümer erteilt TSD-Plänen Absage: Stift Wilten ist gegen "unverträgliches" Massenquartier. Die Pläne für ein Massenquartier für Flüchtlinge im Sieglanger sind geplatzt. Nicht etwa deshalb, weil die zuständige Landesrätin Christine Baur oder die TSD ein Einsehen gehabt hätten – die halten trotz stichhaltiger Kritik der Anrainer an dem Massenquartier fest. Vielmehr ist es das Stift Wilten, das nun der Vernunft zum Sieg verhilft. "Ein Massenquartier für 290 Flüchtlinge ist sicher nicht...

  • 23.02.16
  •  4
  •  2
Leute
9 Bilder

350 Jahre barocke Stiftskirche Wilten

Hunderte Menschen zog es am Wochenende in die Stiftskirche Wilten. Zur Erinnerung an die Einweihung der barocken Stiftskirche vor genau 350 Jahren wurde am Samstagabend eine Marienvesper gefeiert. Die Capella Wilthinensis sorgte mit der „Vespro della beata Maria Vergine“ von Claudio Monteverdi für Gänsehaut. Am Sonntag füllten die Wiltener Sängerknaben die Kirche mit ihren Stimmen. Die Einweihung der im barocken Stil umgebauten Stiftskirche wurde am 18. Oktober 1665 vom zuständigen Bischof von...

  • 18.10.15
Lokales

Wiltener Sängerknaben: "Barocke Knabenstimmen" in Innsbruck (20.6.) und Stams (21.6.)

Unter der Leitung von Johannes Stecher präsentieren die Wiltener Sängerknaben zwei Werke, die für Knabenchor prädestiniert sind: Den Anfang machen Ausschnitte aus der „Mass for Five Voices“, der größten der drei Messen von William Byrd, die einen einen Höhepunkt der Kompositionskunst der englischen Renaissance bildet. Es folgt die berühmte Motette „Jesu, meine Freude“ von Johann Sebastian Bach (BWV 227), ein Kleinod der barocken Gesangskunst — polyphon, genial und ausdrucksstark mit...

  • 20.06.15
Gedanken
Zahlreiche junge Menschen kamen am Wochenende zum Herz-Jesu-Jugendfest ins Stift Wilten.

Herz-Jesu-Jugendfest im Stift Wilten

Gelebte Nächstenliebe und Selbstübergabe an Gott sind für gläubige Christen die "Antwort auf eine unbegreifliche Liebe, die uns ergreift und nicht mehr loslässt", erklärte Bischof Manfred Scheuer beim Herz-Jesu-Jugendfest im Stift Wilten. Unter dem Motto "Du bist zuerst geliebt" haben sich mit dieser Veranstaltung der Johannes-Gebetskreis und die Lorettogemeinschaft das Ziel gesetzt, die Tiroler Herz-Jesu-Tradition aufzunehmen und jugendlich neu zu gestalten. Schließlich rief der Tiroler...

  • 15.06.15
  •  1