Prämonstratenser

Beiträge zum Thema Prämonstratenser

Lokales
3 Bilder

Sarleinsbacher wechselte
Jurist wurde Diakon

„Ein wesentlicher Punkt, der mir Kraft gibt und für einen klaren Kopf sorgt, ist das Gebet!“ ROHRBACH, SARLEINSBACH (alho). Seit Herbst vergangenen Jahres ist in den beiden Pfarren Sarleinsbach und Putzleinsdorf ein neuer Diakon im Einsatz: Hermann Josef Hehenberger. Der Rohrbacher wurde am 9. November 2019 im neuen Dom in Linz, gemeinsam mit einem zweiten Kandidaten von Diözesanbischof Manfred Scheuer zum Diakon geweiht. Zugehörigkeit zu Pfarren und Diözese Der 30-Jährige begann bereits...

  • 24.01.20
Leute
Anliegen und Sorgen der Menschen gehen an Stadtpfarrer Alfred Höfler nicht spurlos vorüber.
5 Bilder

Seelsorge muss "menschln"

Für Seelsorger Alfred Höfler ist es wichtig, den Menschen in ihren Sorgen und Anliegen nahe zu sein. ROHRBACH-BERG. An den Sorgen, Ängsten, den Freuden und Anliegen der Menschen muss die Kirche teilhaben, lautet sinngemäß die Aufforderung im Text des Zweiten Vatikanums aus den 60er-Jahren. Diese Aufforderung ist für Pfarrer Alfred Höfler (65) nach wie vor ein wichtiges Anliegen seiner pastoralen Tätigkeit. Antworten suchen „Was die Menschen bewegt, das betrifft auch uns. Wir suchen...

  • 24.02.16
Gedanken
D. Johannes Hohenwarter OPraem, Jugendseelsorger im Dekanat Wilten-Land

NACHGEDACHT – Herabsteigen und emporheben

D. Johannes Hohenwarter OPraem, Jugendseelsorger im Dekanat Wilten-Land Zu Weihnachten wird Gott Mensch im Kind von Betlehem und steigt vom Himmel herab in die Wirklichkeit unserer Welt. Es geschieht eigentlich jeden Tag neu, dass Gott bei uns, in meinem Leben, ankommen möchte. Im Leuthaus in Wilten feiern wir monatlich im gotischen Dominikus-Dietrich-Keller Jugendvesper. Auch Weihnachten ist ein Fest, das die Christen seit 2000 Jahren feiern. Das Schöne an der Jugendvesper ist dieser Raum,...

  • 16.12.15
Lokales

Schlägler Mitbruder Bruno Grünberger verstorben

AIGEN-SCHLÄGL. Bruno Josef Grünberger, Prämonstratenser und Senior des Stiftes Schlägl, ist am 1. November im 87. Lebensjahr im Stift Schlägl verstorben. Grünberger wurde am 13. Oktober 1929 in Linz-Urfahr geboren. Er besuchte nach der Volksschule bis zur Einberufung das Staatsgymnasium in Linz und legte 1949 als Externist die Reifeprüfung ab, da er schon 1948 ins Noviziat des Stiftes Schlägl aufgenommen wurde. Dort erhielt er den Ordensnamen Bruno. Er absolvierte in Innsbruck das...

  • 02.11.15
Gedanken

NACHGEDACHT – Weltweit denken – teilen

D. Klemens H. Halder, Prämonstratenser des Stiftes Wilten Von jung an ist mir das wichtig gewesen. Ich habe Eltern gehabt, bei denen arme, einsame Leute des Ortes zur Unterhaltung, zu einer Jause willkommen waren. Im Heim des Stiftes Wilten, in dem ich in den Jahren des Gymnasiums lebte, ist uns die Lage der Christen in den Missionsländern und in den kommunistischen Ländern des östlichen Europa nahegebracht worden. Das weitete meinen geistigen Horizont. Gerne gab ich für diesbezügliche...

  • 12.10.15
Lokales
Abt Martin Fellhofer begrüßt die Gäste bei den Klostertagen in Schlägl.

Klostertage laden zu persönlichem Neustart

SCHLÄGL. Der Beginn des neuen Jahres ist eine Chance für einen persönlichen Neubeginn. Das Stift Schlägl lädt bei den Klostertagen dazu ein, sich zu sammeln und eine Auszeit vom hektischen Alltag zu nehmen. Von Freitag, 11. bis Sonntag, 13. Jänner kümmert sich Abt Martin persönlich um das Seelenwohl der Gäste. Das gemeinsame Gebet mit den Mitbrüdern des Prämonstratenser Ordens hilft dabei, sich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu besinnen. Zwischendurch geht es mit dem sportlichen Abt auf...

  • 07.01.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.