Stoma

Beiträge zum Thema Stoma

Ruby konnte unglaubliche 12.100 Euro an die Organisation "Helping Hands for Anorectal Malformations" übergeben. Im Bild: Dr.Carlos Reck, Mama Gwen Krismer, Dr.Wilfried Krois, Ruby Krismer und Krankenschwester Veronika (v.li.).
7

Spendenaktion
Ruby konnte 12.100 Euro übergeben

FISS/WIEN (sica). Die erst elfjährige Ruby Krismer aus Fiss hat in kurzer Zeit großes erreicht: Durch eine Spendenaktion konnte Ruby 12.100 Euro an die Organisation "Helping Hands for Anorectal Malformations" in Wien übergeben. Das Ziel waren 5.000 EuroRuby Krismer beweist mit erst elf Jahren bereits ein enormes soziales Engagement: Nachdem bei der jungen Fisserin im vergangenen Sommer ein seltener genetischer Defekt diagnostiziert werden konnte, bei dem der Dickdarm nicht funktioniert, wurde...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die elfjährige Ruby Krismer aus Fiss beweist mit ihrer Spendenaktion bereits in jungen Jahren enormes Engagement und Mitgefühl.
9

Spendenaktion
Ruby sammelt für arme Kinder mit ähnlichem Schicksal Spenden

FISS (sica). Nach einer schweren Darmoperation sammelt die elfjährige Ruby aus Fiss Spenden, um armen Kindern in Honduras ähnliche Operationen zu ermöglichen. Das ganze Leben gesundheitliche ProblemeDie elfjährige Ruby Krismer reitet gerne mit ihren Pferden aus, kümmert sich liebevoll um ihre Katzen und ist auch gerne draußen unterwegs, beim Skifahren in ihrer Heimat Fiss zum Beispiel. "Am liebsten esse ich Lachs mit Nudeln", erzählt Ruby. Doch das war nicht immer möglich. Seit ihrer Geburt...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Können ein neues Angebot für Betroffene von Inkontinenz und "Stoma" präsentieren: KGKK-Obmann Georg Steiner und Direktor Johann Lintner (r.)

Kärntner Gebietskrankenkasse
Neues Angebot bei Kontinenz- und Stomaberatung

Für Versicherte, Vertragspartner, Krankenanstalten und Pflegeheime: neues Angebot der Kärntner Gebietskrankenkasse (KGKK) im Bereich der Kontinenz- und Stomaberatung. KÄRNTEN. Das Thema Inkontinenz wird meist tabuisiert, Betroffene schämen sich oft dafür. Obwohl es deshalb keine konkreten Zahlen gibt, geht man davon aus, dass etwa zehn Prozent der Österreicher von Harn- und/oder Stuhlinkontinenz betroffen sind. Bei den Jüngeren sind es meist Frauen, im fortgeschrittenen Alter beide...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Eröffneten die Ekromed Bandagist GmbH in Seiersberg-Pirka: Paul Ummels und Pierre Gubbels (beide MediReva) und Ewald Kroboth (rechts).
13

Ekromed eröffnete Flagship-Store in Seiersberg-Pirka

In Seiersberg-Pirka eröffnete Ewald Kroboth sein Bandagisten- und Sanitätshaus Ekromed in den früheren Räumlichkeiten der Volksbank. Auf 800 m2 bietet das Unternehmen Produkte im Bereich Pflege, Wundversorgung und Prophylaxe samt zugehöriger Einschulung an. Mit an Bord ist der holländische Marktführer MediReva, mit dem Ekromed eine Expansion auf ganz Österreich anstrebt. „Wir wollen mehr als ein Bandagist sein“, betont Kroboth. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Bereiche Fuß- und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Das kann EVA: Organisator des Businesslaufs 2019 ist der Tourismusverband, abgewickelt wird er über EVA.

Das "Haus Bruck" oder die Eva mag die Stoma sehr

Die Veranstaltungsagentur EVA ist Teil der Stoma-GmbH. Im Zuge der Verwaltungsreform „Haus Bruck“ wird auch das politische System in Bruck völlig neu geregelt. So wird die Anzahl der Referenten von 15 auf vier reduziert, alle Fachausschüsse werden zudem von Stadtratsmitgliedern geleitet. Dadurch werden vom 1. Jänner 2017 bis 1. Jänner 2019 insgesamt 60.000 Euro eingespart. Die Brucker Bau,- Betriebs- und Veranstaltungs GmbH und die Wirtschaftsentwicklungs- und Stadtmarketing GmbH werden...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl

Sprechtag der Stoma-Selbsthilfegruppe

Die Sprechtage finden jeweils am ersten Mittwoch von 8 bis 11 Uhr (wenn Feiertag am zweiten Mittwoch) im Landesklinikum Melk im Speiseraum des Personals im Küchentrakt statt. Infos bei Obmann Hudler unter der Tel. 0660/5442942 Wann: 07.12.2016 08:00:00 bis 07.12.2016, 11:00:00 Wo: Speiseraum des Personals, Landesklinikum Melk, 3390 Melk auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Melanie Grubner
Melanie: "Nur einmal im Leben findest du jemanden, der alles verändert. Diesen Menschen, dessen Lachen dir die Welt bedeutet."
1 5

Stoma-Outing: Freund stolz auf seine Melanie

"Liebe überwindet alle Schicksalsschläge", das sind in diesem Fall nicht nur leere Worte. BEZIRK HORN. Das Mädchen aus dem Waldviertel zeigte sich mit einem Beutel am Bauch in FB. Tausende Likes finden sich unter ihrem Bild. Als sie nach der OP im Vorjahr mit ihrem Freund Stephan heuer am Strand in Kroatien beim Baden war, nervte sie der Badeanzug total. "Da beschloss ich, mich im Bikini an den Strand zu wagen. Mein Freund hat mich da immer voll unterstützt. Wir sind seit sechs Jahren zusammen....

  • Horn
  • H. Schwameis
Schön, tapfer, cool: Melanie (20), die mit 17 Jahren mit einer Krankheit zu tun hatte, die sie heute im Griff hat.
3 2

Lieber Stoma als Zettel am Zeh

Mit 17 veränderte sich Melanies Leben spürbar. Sie zeigt, nach einschneidenden Ereignissen ist die Welt schön WALDVIERTEL. "Im Leben geht es nicht darum, gute Karten zu haben, sondern auch mit einem schlechten Blatt spielen zu können" - ist ein Eintrag auf Melanies Facebookseite. "Voriges Jahr im Oktober bekam ich diesen Beutel am Bauch. Diesem Beutel verdanke ich mein Leben. Doch nur wenige wissen, was das wirklich ist. Es ist ein künstlicher Darmausgang oder kurz: 'Stoma' genannt", schreibt...

  • Horn
  • H. Schwameis

Adventfeier der Stoma-Selbsthilfegruppe

besinnlicher Teil in der Stiftskirche, Anmeldung bis spätestens 17. November bei Friedrich Hengl unter der Tel. 02752/52172 oder 0676/7227417 Wann: 29.11.2014 14:00:00 Wo: Stiftskirche Melk, Melk auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Melanie Grubner

Stoma Selbsthilfegruppe Melk

Sprechtage jeweils am ersten Mittwoch des Monats (wenn Feiertag am zweiten Mittwoch). Wann: 02.12.2015 ganztags Wo: Landesklinikum Melk, Speiseraum d. Personals, Krankenhausstraße 11, 3390 Melk auf Karte anzeigen

  • Melk
  • Melanie Grubner
Ingrid Zauner, Kontinenz- und Stomaberaterin im Rieder Krankenhaus, hilft Patienten weiter.

Darüber sprechen statt darunter leiden

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried bietet seit 15 Jahren eine Kontinenz- und Stomaberatung. RIED. Inkontinenz, Entleerungsstörungen oder ein Seitenausgang (Stoma) werden in unserer Gesellschaft oft verschwiegen. Eine Betreuung erfahren Betroffene im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried. Dort wurde am 1. Juli 1999 die Ambulanz für Kontinenz- und Stomaberatung eröffnet, womit das Krankenhaus Ried eine Vorreiterrolle einnahm. Und auch heute noch, 15 Jahre später, ist die...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.