.

Stadtgemeinde Bruck

Beiträge zum Thema Stadtgemeinde Bruck

Gebetsmühlenartig argumentierend: Der Brucker Bürgermeister Peter Koch ringt um "mehr Respekt!"
11

Peter Koch: "Der Kapitalismus hat versagt"

Gebetsmühlenartig warnt der Brucker  Bürgermeister Peter Koch (SPÖ) vor einem drohenden Finanzkollaps der Kommunen. Von der Gebetsmühle zur Windmühle – im WOCHE-Interview wollten wir hinterfragen, ob es ein Kampf gegen Windmühlen ist: Wenn Sie als Bürgermeister einen Wunsch ans Christkind frei hätten, welcher wäre das? PETER KOCH: Respekt! Respekt, inwiefern? Ich möchte, dass die Gebietskörperschaften entsprechend ihrer Bedeutung und dem Range der Verfassung behandelt werden. Und das trifft...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Neugründer unter die Arme greifen: Auch Martina Romen-Kierner von der Wirtschaftskammer unterstützt die Kooperation.

Das "Gründungsklima" wandelt sich

Die Stadtgemeinde Bruck präsentierte die Kooperation mit dem Zentrum für angewandte  Technologie (ZAT). Einen nachhaltigen Beitrag für die wirtschafts- und regionalpolitische Entwicklung sowie das Gründungsklima im Murtal zu leisten – das ist das Ziel einer neuen Kooperation der Stadt Bruck an der Mur mit dem Zentrum für angewandte Technologie (ZAT), dem Gründerzentrum in der Obersteiermark. Dafür bietet die Stadt Bruck an der Mur künftig in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für angewandte...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Im Mittelpunkt: Finanzreferent Werner Anzenberger (Archivbild).

Bruck entwickelt die Gesprächskultur

Viel Einstimmigkeit, enorme Freude am Diskutieren und trotzdem keine übliche Gemeinderatssitzung in Bruck – immer alles live. Es scheint ein neuer Stil in die Sitzungen des Brucker Gemeinderates eingezogen zu sein. Diskutiert wird nach wie vor sehr intensiv, hat auch mit einem sehr diskutierfreudigen Bürgermeister Peter Koch zu tun, der nach eigenen Worten seine "Lehrervergangenheit nicht ganz abstreifen kann". Irgendwie brachte es der neue Finanzreferent Werner Anzenberger (SPÖ) auf den Punkt:...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Glasermeister Peter Gruber mit Gattin und Innungsmeister Josef Nestler (rechts).
1

Ehrung für den ältesten Glaserbetrieb des Landes

Das Firmenjubiläum 195 Jahre Glaserei Gruber war Anlass, dass Innungsmeister Josef Nestler sich persönlich mit einer Ehrung im Betrieb am Brucker Hauptplatz einstellte. Peter Gruber, der Firmeninhaber kann tatsächlich noch auf eine viel längere Firmentradition zurückblicken, ist doch seit 1604 am selben Standort ein Glaserbetrieb in Bruck ansässig. Der Betrieb hat sich unter Führung der derzeitigen Geschäftsführung auf drei Standorte erweitert, wurden doch Betriebe in Aflenz und Mürzzuschlag...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl

Videos: Tag der offenen Tür

Aktivlotsinnen: Monika Vukelic-Auer, Michelle Waldner, Susanna Dellanoi, Martina Schröck, Anita Oswald und Judith Dornhofer.
1 2

Ein Schritt gegen die Altersarmut

Mit dem Projekt "Aktivlotsinnen" will der Verein FAB Betroffenen helfen, sie begleiten und beraten. Das Thema "Altersarmut" wird uns vor allem in der Zukunft verstärkt begleiten. Menschen, die kurz vor der Pension stehen und in diesem Moment schon wissen, dass die Mindestpension, die sie einmal bekommen werden, hinten und vorne nicht reichen wird, werden immer mehr. Laut realistischen Schätzungen werden bis zum Jahr 2030 rund 40 Prozent der Bevölkerung im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag über 60 Jahre...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Tourismusverbandsvorsitzender Thomas Pekastnig und sein Stellvertreter Peter Rieser freuen sich über den enormen Zuspruch.

Ansturm auf die Bruck-Gutscheine

Gutscheine im Wert von über 156.000 Euro wurden im Brucker Tourismusbüro in nur vier Tagen verkauft. Die Aktion wird aufgrund der großen Nachfrage – nach einer kurzen Pause – fortgesetzt. Die von Stadt Bruck, Tourismusverband und Standort und Marketing GmbH initiierte Aktion „20 Prozent auf Ihre Bruck-Gutscheine“ zeigt Wirkung. In vier Tagen wurden Gutscheine im Wert von 130.000 Euro gekauft und damit Gutscheine im Wert von 156.000 Euro ausgegeben. „Das ist ein Wahnsinnsimpuls für die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Die Brucker Musikschule öffnet am 18. Mai ihre Pforten.

Bruck: Musikschule öffnet am 18. Mai

Die städtische Musikschule in Bruck nimmt am Montag, den 18. Mai, wieder ihren Betrieb auf.Nach knapp zwei Monaten Pause beginnt Mitte Mai auch in der Brucker Musikschule wieder der Unterricht. Vorerst sind jedoch keine Ensemblestunden und kein Kurs-Gruppenunterricht möglich. Daher wird für Kursfächer seit April kein Beitrag mehr eingehoben bzw. wird dieser im Juni/Juli zurückerstattet oder gutgeschrieben. Die Beiträge für den normalen Unterricht sind für die Monate April und Mai nicht...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Bürgermeister Peter Koch und die Mitarbeiter der Stadt Bruck gehen was das Tragen von Schutzmasken betrifft mit positivem Beispiel voran.

Schutzmasken für die Mitarbeiter

Die Stadt Bruck versorgt die eigenen Mitarbeiter mit FFP2-Schutzmasken. Außerdem richtet die Stadt einen Aufruf an alle Firmen, die Schutzmasken produzieren oder vorrätig haben, diese der Stadt für die Verteilung in den Pflegeheimen zur Verfügung zu stellen. „Was die Verwendung von Schutzmasken betrifft, ist es besonders wichtig, mit positivem Beispiel voran zu gehen. Wir haben daher gemeinsam mit der Personalvertretung veranlasst, Schutzmasken (FFP2) für die Mitarbeiter anzukaufen“, sagt...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Der Wochenmarkt in Bruck an der Mur hat Mittwoch und Samstag weiterhin geöffnet.

Bruck: Rasche Hilfe für Bürger und die Wirtschaft

Die Stadt Bruck an der Mur setzt die vom Bund vorgegebenen Maßnahmen konsequent um. Baustellen wie die Verlegung der Fernwärme in der Innenstadt werden – wenn rechtlich und organisatorisch möglich – demnächst starten. „Wir müssen versuchen, dass die Wirtschaft auch in Krisenzeiten wieder ins Laufen kommt“, so Bgm. Peter Koch. Hilfestellung für BetriebeDie Stadt Bruck stellt für die Wirtschaft ein Maßnahmenpaket zusammen, die rasche Hilfestellung gewährleistet.  Die Standgebühren für...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Bürgermeister Peter Koch, Fachbereichsleiterin Sonja Häuselhofer und Markus Hödl verweisen auf das Einkaufs- und Bringservice der Stadt Bruck.

Grundversorgung und wichtige Dienstleistungen in Bruck

Die Stadt Bruck an der Mur und die Standort- und Marketing GmbH bereiten derzeit umfangreiche Maßnahmen zur Unterstützung der Bevölkerung, aber auch der Brucker Wirtschaftsbetriebe vor. Dazu zählt auch eine Information über aktuell angebotene Liefer- bzw. Zustellservices in der Stadt. Ziel dieser Maßnahme ist es, Personen, die ihre Wohnung nicht verlassen können oder wollen, die Grundversorgung weiterhin anzubieten. Andererseits soll natürlich Unternehmen, die ihrer Tätigkeit derzeit nur stark...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Ziehen ab sofort an einem Strang: Robert Gschaidbauer, Christian Wohlmuth, Christian Purrer, Bürgermeister Peter Koch, Martin Graf, Robert Migglautsch und Andreas Bernhard Schmidt.

Stadtwerke-Beteiligung über die Bühne

Die Beteiligung der Energie Steiermark und der Stadtwerke Kapfenberg an der Stadtwerke Bruck an der Mur GmbH ist über die Bühne gegangen. In Sachen Beteiligung der Energie Steiermark und der Stadtwerke Kapfenberg an den Stadtwerken Bruck sind nunmehr sämtliche Formalitäten erledigt. Auch die erforderliche aufsichtsbehördliche Genehmigung und der dazugehörige Beschluss der Landesregierung liegen vor. Für eine Summe von sieben Millionen Euro halten die neuen Partner zusammen 49 Prozent an...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Präsentierten die Neuigkeiten beim Wirtschaftsfrühstück: Christoph Hausegger, Bgm. Peter Koch und Rupert Heuberger-Vögl.

Diskonter "Hofer" zieht in das Leiner-Gebäude

Beim 44. Brucker Wirtschaftsfrühstück gaben die Investoren erste konkrete Pläne bekannt. Lange Gesichter gab's in der Stadt Bruck vor rund eineinhalb Jahren als bekannt wurde, dass das Möbelhaus Leiner seinen Standort in der Theodor Körner-Straße schließen muss. Umso größer ist deshalb jetzt die Freude darüber, dass ein erster großer Frequenzbringer in das Gebäude einziehen wird: nämlich die Hofer KG. Die beiden Investoren Christoph Hausmann und Rupert Heuberger-Vögl haben das rund 16.000 m²...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Bezirksvorsitzende Brigitte Passek (l.) und Volkshilfe-Steiermark-Geschäftsführer Franz Ferner (4.v.l.) übergaben den Pflege- und Betreuungspreis 2019 der Volkshilfe an Edith Kohlhofer (2.v.l.).

Verleihung des Volkshilfe-Pflegepreises in Bruck

Alle zwei Jahre vergibt die Volkshilfe den österreichischen Pflege- und Betreuungspreis "Luise". Dieses Jahr verlieh der Volkshilfe-Bezirksverein Bruck den Preis an Edith Kohlhofer.Alle zwei Jahre verleiht die Volkshilfe den Pflege- und Betreuungspreis an Personen, die sich bei der Pflege und Betreuung alter, kranker und behinderter Menschen besondere Verdienste erworben haben. Dieses Jahr überreichte Bezirksvorsitzende Brigitte Passek für den Volkshilfe-Bezirksverein Bruck den Preis an Edith...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Unternehmerin Susanne Fresner, Bürgermeister Peter Koch, 1. Vizebürgermeisterin Susanne Kaltenegger, Thomas Pekastnig vom Tourismusverband und Ulrike Anderwald (Acessio GmbH).

Bruck kehrt zurück zur Gratisparkstunde

Aus Spargründen wurde im Vorjahr die Gratisparkstunde in der Hauptplatzgarage in Bruck auf eine halbe Stunde reduziert. Ab 28. November wird wieder die Gratisparkstunde eingeführt. 280.000 Euro kostet die Gratisstunde der Stadtgemeinde. Die Mehrkosten für die zusätzlichen 30 Minuten belaufen sich auf 130.000 Euro. "Diesen Beitrag kann man als Wirtschaftsförderung der Stadt sehen", sagte dazu Bürgermeister Peter Koch (SPÖ). Der Beschluss dazu wird im Stadtrat gefasst, Gemeinderatsbeschluss ist...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
So voll war es im Vorjahr: Auch heuer gibt es den Tag der offenen Tür im Gymnasium Bruck.

„Tag der offenen Tür“ am Gymnasium Bruck

Am „Tag der offenen Tür“ am Samstag, 9. November, haben Volksschüler und ihre Eltern von 9 bis 12 Uhr Gelegenheit, sich vom Unterrichtsgeschehen und Schulleben am BG/BRG Bruck selbst ein Bild zu machen. Um 9 Uhr erfolgt die Begrüßung durch Direktorin Julia Fruhmann und eine kurze Präsentation der Schule. Dabei werden die beiden neuen Schwerpunkte der Schule, nämlich die Kreativklasse sowie das Fach Robotik, erstmals präsentiert. Danach gibt es in Stationen Informationen zu allen Bereichen der...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Bürgermeister Gerhard Weil mit Stadtamt Mitarbeiter Peter Schenzel bei der Kuvertierung der Befragungsbögen.

Politik in Bruck/Leitha
Weil: „Befragung startet nächste Woche“

Der Ausgang der BürgerInnen - Befragung wird für Brucks Bürgermeister Gerhard Weil bindend sein. BRUCK (red). Kommende Woche startet die Befragung der WilfleinsdorferInnen zur Frage ob der Sportplatz am Ortsrand nun neu gebaut werden soll, oder eine Sanierung am bestehenden Standort durchgeführt werden solle. Bürgermeister Gerhard Weil hatte die Befragung im Rahmen des Dorfgesprächs angekündigt. „Damit haben alle BürgerInnen die Möglichkeit sich zu artikulieren. Die Entscheidung wird bindend...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker
Investor Otmar Malli (3.v.l.) und Geschäftsführerin Karin Hauser (4.v.r.) mit Eröffnungsgästen in der Macherei in Bruck.

Die "Macherei" in Bruck ist eröffnet

Die „Macherei“ bereichert ab sofort die Gastronomielandschaft von Bruck an der Mur. Unternehmer Otmar Malli investierte nach den fünf Millionen Euro für die Errichtung von 23 Wohnungen weitere 500.000 Euro in das Café-Restaurant im Herzen der Altstadt von Bruck. Inspiriert von aktuellen, internationalen Trends und Gastronomie-Kunst- Designkonzepten erwartet die Gäste in den modern gestalteten Räumlichkeiten ein gemütliches Ambiente sowie zwei Pop-up-Stores (30 bzw. 15 Quadratmeter), in...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Die Fotografen Katarina Pashkovskaya, Michael Maili und Martin Meieregger eröffneten ihr neues Studio.
173

Das fotografische Gedächtnis einer Stadt

Im Rahmen des Wirtschaftsfrühstücks wurde das neue Fotostudio der drei Fotografen Michael Maili, Katarina Pashkovskaya und Martin Meieregger eröffnet. Das Fotostudio in den Räumlichkeiten des ehemaligen Geschäftslokals „Der Jäger“ in der Dr. Theodor-Körnerstraße 13 soll einen modernen "Co-Working-Space" darstellen, in dem jeder der Partner sich individuell verwirklichen kann. Alle drei Fotografen haben sich auf verschiedene Schwerpunkte der Fotografie spezialisiert und können durch ihr...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Thomas Luschnik (l.) und seine Frau Vanessa (M.) übernahmen das eh. Café Minoriten.
3

Neuübernahmen in der Brucker Altstadt

Es kommt immer mehr Bewegung in die Altstadt von Bruck an der Mur. Während in der Macherei die Arbeiten auf Hochtouren laufen und das San Marco sein Angebot auf 350 Quadratmeter erweiterte, tut sich auch im nördlichen Bereich der Mittergasse und am Minoritenplatz einiges. Unter dem Namen „S-Kult“ wird mit Hochdruck an einem neuen Restaurant am Standort des früheren Griechen in der Mittergasse gearbeitet. Der gebürtige Brucker Thomas Luschnik, zuletzt in einem Haubenlokal in Mittersill tätig,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Peter Koch und Peter Prattes gratulieren den anwesenden Jubilaren zur 60-jährigen Mitgliedschaft.

Jahreshauptversammlung des Brucker Alpenvereins

Der Alpenverein Bruck lud seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ins Restaurant Riegler. Der erste Vorsitzende Peter Prattes begrüßte u.a. Bezirkshauptmann Bernhard Preiner und Bgm. Peter Koch. Nach seinem Bericht folgte die Ehrung der Jubilare für ihre langjährige Mitgliedschaft. Für 60 Jahre Mitgliedschaft beim Alpenverein wurden geehrt: Veronika Christandl, Gerlinde Bucher, Hansjörg Felberbauer, Wilhelm Kruschitz, Karl Möstl, Karl Petrasek, Irmtraud Röck und Sighilt Stecker.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Bergretter sind stets gefordert: Winter wie Sommer sind Bergetechniken zu automatisieren.
2

Österreichische Bergrettung
Die stets rastlosen Kameraden der Brucker Bergrettung

Einblick in das Leben einer Bergrettungs-Ortsstelle oder jetzt schon an den Hochangerlauf denken. Was kaum jemand weiß: Die Bergrettungs-Ortsstelle Bruck zählt zu den ältesten Stützpunkten der Steiermark, gegründet 1896. Die Brucker Bergrettung ist eine von elf Ortsstellen des Hochschwab-Gebietes. Leiter der Ortsstelle ist Florian Klammer, selbst Notfallsanitäter beim Roten Kreuz. "Unser Einsatzgebiet umfasst die Berge rund um Bruck, darunter das Rennfeld von der Pischker Seite, den Hochanger...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Strategischer Partner zieht bald ein: Das Stadtwerke-Verwaltungsgebäude in Bruck an der Mur.

Stadtwerke Bruck haben sich "verlobt"

Heirat ist durchaus möglich, die Verlobung wurde soeben verkündet: Die Stadtwerke Bruck, bislang 100-Prozent-Tochter der Stadtgemeinde Bruck, haben einen strategischen Partner gesucht und jetzt anscheinend auch gefunden. Nach intensiver Beratung in der Bewertungskommission wurde entschieden, mit dem Konsortium Energie Steiermark/Stadtwerke Kapfenberg in Verhandlungen zu treten.Entscheidend waren neben dem Kaufpreis das klare Standortbekenntnis, ein nachhaltiges Unternehmenskonzept,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl

Gedenkveranstaltung "130 Jahre Koloman Wallisch" in Bruck

Am 28. Februar 1889 wurde der Widerstandskämpfer und Arbeiterführer Koloman Wallisch geboren. Am 1. März gab es in Bruck im Eduard-Schwarz-Haus eine Gedenkfeier zu "130 Jahre Koloman Wallisch", u.a. mit LH-Stv. Michael Schickhofer; Werner Anzenberger hielt ein Referat zu "Koloman Wallisch und seine Zeit". Am 28. Februar 1889 wurde Koloman Wallisch als "Wallisch Kálmán in Lugos im Königreich Ungarn geboren. Hingerichtet wurde er am 19. Februar 1934 im Hof des Kreisgerichtes Leoben. Wallisch...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl
Ist Not am Mann, dann steht der Konditormeister Andreas Gutschi auch selbst in der Backstube.
7

Andreas Gutschi: In einer kleinen Welt groß denken

Vom – laut Eigendefinition – "Pulloverheini" zum Konditor. Der Brucker Geschäftsmann und Cafetier Andreas Gutschi verrät sein Erfolgsrezept. Obwohl ein "Zuagroaster" gehört der Unternehmer Andreas Gutschi zum Brucker Stadtbild wie der Eiserne Brunnen und die Pestsäule. Mit seinen Ideen und Visionen, aber auch mit seiner Kritik hat er sich die Hörner abgestoßen, seinem Tatendrang und seinem Unternehmensreichtum hat es nicht geschadet. Im WOCHE-Tischgespräch verrät er fast sein Erfolgsrezept –...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.