Alles zum Thema Teigitschgraben

Beiträge zum Thema Teigitschgraben

Lokales
Ein Rettungsauto des Roten Kreuzes brachte eine schwerverletzte Radfahrerin ins Spital nach Graz.

Zum Glück ein Helm
Ersthelfer fand Radfahrerin im Straßengraben

Am Samstag Vormittag verletzte sich eine ältere Fahrradfahrerin im Teigitschgraben schwer. Bei einem Sturz kam sie im Straßengraben zu liegen und konnte nicht mehr aufstehen. Dort wurde sie von einem Ersthelfer vorgefunden und versorgt, bis der Rettungswagen des Roten Kreuzes Voitsberg-Köflach eintraf. Die schwerverletzte Frau wurde unter Notarztbegleitung auf die Uni-Klinik Graz transportiert. Zum Glück trug sie einen Fahrradhelm. Helm schützt Das Rote Kreuz Voitsberg-Köflach empfiehlt bei...

  • 26.05.19
Lokales
Die Einsatzkräfte hatten am Sonntag Abend alle Hände voll zu tun, um Schlimmeres zu verhindern.

Auto in Flammen - Feuerwehren verhinderten Waldbrand

Die FF St. Martin/W. und die FF Krems konnten einen Waldbrand bei der Kleinwöllmißstraße gerade noch stoppen. Nachdem am Sonntag Abend ein 38-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Voitsberg von der Kleinwöllmißstraße in Richtung Teigitschgraben gegen einen Baum geprallt war, fing das Fahrzeug Feuer. Ein unmittelbar nachfolgender 33-Jähriger verständigte die Rettungskräfte, diese konnten den 38-jährigen Lenker und seine 26-jährige Beifahrerin aus dem Fahrzeug befreien. Die beiden Schwerverletzten...

  • 20.08.18
Lokales
16 Bilder

Voitsberg - Brückenverklausung beseitigen

Mit der hochwasserführenden Teigitsch wurde in den Abendstunden des Freitag, 8. Juni 2018 zahlreiches Treibholz an der Brücke zum Wasserkraftwerk Arnstein im Teigitschgraben in Voitsberg angeschwemmt, welches am Mittelpfeiler zu Stauen begann. Um größeres Unheil zu bewahren wurde über die einsatzleitende Feuerwehr Krems das WLF der FF Voitsberg mit Holzgreifer zwecks Entfernung des Treibholzes über die LLZ Steiermark angefordert. Die FF Krems zerkleinerte des geborgene Treibholz mit der...

  • 09.06.18
Lokales
Karl Perschler bei seinen Bienenstöcken im Teigitschgraben.

Hobby-Imker startet Selbstversuch

Karl Perschler will heilende Wirkung der Stockluft nachweisen. Der Voitsberger Hobby-Imker Karl Perschler, bekannt für seinen Kastanienhonig, trat die letzten zwei Jahre erstmalig bei der steirischen Honigprämierung an und wurde beide Male mit der Goldmedaille ausgezeichnet, lässt nun mit einem Selbstversuch aufhorchen, den er im Frühjahr startet. Die Apitherapie (von lat. Apis = Biene) gilt als anerkanntes und erprobtes Heilverfahren in fast allen alten Kulturen. Heute ist sie besonders in...

  • 25.01.15