Tierschutz

Beiträge zum Thema Tierschutz

Wasservögel zu füttern muss nicht sein aber wenn dann bitte richtig.
 14  10   10

Enten, Schwäne und Co richtig füttern
"Bitte gebt uns kein altes Brot!"

Gerade jetzt im Sommer, wo viele ihre Freizeit an den Seen verbringen, sieht man auch viele Menschen die die Enten, Gänse und Schwäne füttern. Leider sieht man dann auch immer wieder wie Futter das nicht geeignet ist, auf der Wasseroberfläche schwimmt, zum Beispiel Brotreste. Schaden statt Nutzen Gerade bei den Wasservögeln ist das Brot zwar als Futter weitverbreitet, aber gerade das für uns so schmackhafte Lebensmittel, kann ihnen mehr schaden als nutzen. Durch die Zusatzstoffe wie Salz...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Tiere sind kein Spielzeug.
 17  12   3

Ärgernis Internet-Challenge
Bitte lasst die Kühe in Ruhe!

Es ist ja bekannt, dass immer wieder verschiedene Challenges (Deutsch: Herausforderungen) im Internet auftauchen, die massenhaft von Leuten nachgeahmt werden. Jeder erinnert sich noch an die "Ice-Bucket"-Challenge, bei der sich Menschen einen Kübel voll Eiswasser über den Kopf geschüttet haben. Wenn man sich selber etwas als "Herausforderung" antut, mag das schon befremdlich wirken, aber jetzt werden zum Spaß Kühe erschreckt. Tierquälerei als SpaßBei der sogenannten "Kulikitaka-Challenge",...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Wieder gut versorgt: 38.000 Euro an Futterspenden sind in steirischen Tierheimen angekommen.
 1   2

Für Vierbeine
38.000 Euro Corona-Futterspenden für steirische Tierheime

Die Corona-Zeiten waren für alle hart, natürlich auch für die steirischen Tierheime und die  Tierschutzvereine. Auch dem zuständigen Landespolitiker Anton Lang ist die prekäre Situation bewusst: „Die Covid-19-Krise stellt unsere engagierten Tierheimbetreiber vor zahlreiche neue Herausforderungen. Es ist mir bewusst, dass in Zeiten wie diesen nicht so viele Spenden wie in normalen Zeiten eingehen." Viele Menschen würden von Existenzängsten geplagt, es sei also kein Wunder, dass die...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
"Wiszy"hat es leider nicht geschafft.
 10  6   2

Update Suchaufruf
Die Suche nach "Wiszy" ist (leider) beendet

Wir starteten im März einen Suchaufruf für Katze "Wiszy". Jetzt gibt es traurige Gewissheit. Das liebe Katzenmädel hat es leider nicht geschafft. Sie wurde unter einer Hecke aufgefunden und hat nun den letzten Ruheplatz gefunden. Danke für die große Aufmerksamkeit und den lieben Zuspruch an die Besitzer. Die überwältigende Anteilnahme rührte sie sehr.

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Drolliger Geselle: Der kleine Waldkauz sollte allerdings nicht "gerettet" werden.
 3   4

"Ästlinge und Nestlinge"
Tierschützer bitten um sorgfältigen Umgang mit Jungvögel

Der Spaziergang in der nahen Natur ist aktuell eines der wenigen Freizeitvergnügen, das uns noch vergönnt ist. Beim Spaziergang im Wald oder auf Feldwegen, allein oder mit der Familie, sollte aber allen bewusst sein, dass diese Gebiete das Zuhause unzähliger Wildtiere sind. Ganz besonders wichtig ist der Schutz verschiedener Vogelarten – viele brüten derzeit im Wald, am Waldrand oder an den Ufern von Seen und Bächen. Auf diese gilt es Acht zu geben, jedoch: Nicht jedes Vogelbaby, das schutzlos...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Appell an Bund: Anton Lang fordert Stopp für Tiertransporte.
 1  3

Tierschutz
Steiermark will Tiertransport-Verbot nach holländischem Modell

Grausame Tiertransporte haben in den letzten Monaten immer wieder für Aufregung gesorgt, auch der steirische Tierschutzreferent LH-Vize Anton Lang bemüht sich um Lösungen. Als „vorbildhaft“ bezeichnet er das teilweise Aussetzen von Tiertransporten während der Corona-Krise.  Holland als Vorreiter Den Anfang hat Holland gemacht, aktuell dürfen keine Zuchtrinder, Pferde, Schafe, Ziegen und exotische Tierarten mehr exportiert werden. Auch Milchkühe, die zur Schlachtung ins Ausland transportiert...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Für den Schutz unserer Tiere: LH-Vize Anton Lang fordert Ende der Tiertransporte ins Ausland.
 1

Steiermark appelliert
"Der Tierschutz darf nicht an unseren Grenzen enden"

Es sind fürchterliche Bilder, die uns da erreichen: Tierschutzaktivisten haben schreckliche Missstände bei internationalen Tiertransporten aufgedeckt. Unter anderem sind auf dem veröffentlichten Videomaterial auch Tiere aus Österreich zu sehen, die etwa im Libanon geschlachtet werden. Steirischer Tierschutzreferent: "Schulterschluss gegen Tiertransporte" Der steirische LH-Vize Anton Lang, in der Regierung zuständig für den Tierschutz tritt nun vehement auf den Plan: „Seit Jahren ist das...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Ein glücklicher Vierbeiner in Aktion.
 8  7   4

Geretteter Vierbeiner
Hündin "Sunny" im Glück

Vorhang auf für Golden Retriever/Terrier Mischlingsdame „Sunny“. Die süße Fellnase wurde mit 6 Monaten von einer Tierschutzorganisation in Ungarn gerettet. Man muss wirklich das Wort gerettet verwenden, denn diese Hunde leben dort meistens alleine und auf sich gestellt, als Straßenhunde. Sie fand 2013 als Welpe ein neues, gutes Zuhause in Leoben Lerchenfeld. Ihre Lieblingsbeschäftigung ist natürlich Ball spielen, wie das Hunde eben gern tun und Laufen ohne Pause. Mittlerweile ist sie 6 Jahre...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Unsere Tiere brauchen uns - nicht nur am Welttierschutztag.
 10  7   18

Zum Welttierschutztag
Tierschutz geht uns alle an

Der 4. Oktober steht ganz im Zeichen des Tierschutzes. Egal ob Hund, Katze, Maus, Nutz- oder Wildtier. Alle bedürfen einen besonderen Schutz. Und natürlich auch die Insekten seien hier erwähnt. Jedes Tiere auf diesem Planeten verdient ein würdiges und schönes Leben. KameradenViele Tiere sind des Menschen liebster Freund. Ihre Nähe zu uns macht sie aber auch manchmal leider zum Opfer. Falsche Haltung oder übertriebene Tierliebe führt oft zu Misshandlungen oder schlechter Haltung. Die...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
Am 04. Oktober ist Welttierschutztag.
 8  21   5

Welttierschutztag: Ein Tag im Zeichen unserer treuesten Begleiter

Heute, am 04. Oktober, ist Welttierschutztag. Dieser internationale Aktionstag wurde ins Leben gerufen, um auf das durch den Menschen verursachte Tierleid aufmerksam zu machen. Weltweit wird der Tag genützt, um auf drängende Probleme im Tierschutz hinzuweisen. „Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Menschen wieder zurück.“- Pythagoras, antiker griechischer Philosoph, um 570 v. Chr. – nach 510 v. Chr. Historisches zum Welttierschutztag1931 wurde der Welttierschutztag auf...

  • Steiermark
  • Kerstin Kögler
Ewald Schwarzl nominiert seinen Freund - und gewinnt!
 6   6

Gewinner: Deine Tierschutzgeschichte - Gewinnspiel

Herzlichen Glückwunsch! Deine Tierschutzgeschichte: Knapp 100 Bilder inklusive rührenden Geschichten haben unsere Tierliebhaber bei unserem Gewinnspiel hochgeladen. Die Jury tat sich unheimlich schwer, denn im Prinzip hat es jeder verdient zu gewinnen, der sich für Tiere einsetzt. Jeder, der mitgemacht hat, kann unheimlich stolz auf sich sein! Trotzdem musste eine Entscheidung her... Und hier präsentieren wir euch nun die Gewinner inklusive ihrer Geschichte dazu: Platz 1 - 150€...

  • Steiermark
  • Marketing WOCHE
 6

Ein verdientes Fest für die steirischen Tierschützer

Landesrat Anton Lang lud die "tierischen" Vertragspartner des Landes zur Vorweihnachtsfeier. Diesmal ganz ohne Tiere: Auf Einladung von Landesrat Anton Lang trafen sich die obersten Tierschützer des Landes zu einem "get together" im Landhaus. Mit dabei Tierschutzombudsfrau Barbara Fiala-Köck und zahlreiche steirische Tierheimbetreiber. Lang unterstrich dabei nochmals sein Engagement in diesem Bereich: "Tiere haben keine Lobby, können sich selbst nicht helfen. Es zeichnet jedoch eine...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
Tierschutz: Igel aus Laubhaufen retten, die verbrannt werden sollen
 4  22   96

Gewinnspiel: Deine Tierschutzgeschichte

Erzähle uns deine Tierschutzgeschichte! Tierschutz kann schon ganz klein anfangen. Oft beginnt es mit einfachen, kurzen Spaziergängen mit Hunden aus dem Tierheim. Auch das Aufpäppeln von kleinen Kätzchen, bis sie einen neuen Besitzer gefunden haben, gehört dazu. Aber nicht nur die konventionelle Art von Haustier landet bei Tierliebhabern. Gerne findet man sich mit einer Taube wieder, die man verletzt am Straßenrand gefunden hat oder auch mit Labormäusen, für die es keine "Verwendung" mehr gibt....

  • Steiermark
  • Marketing WOCHE
 5   8

Tierschutz in der Steiermark: "Es wird immer vorbildlicher!"

Landesrat Anton Lang und Tierschutz-Ombudsfrau Barbara Fiala-Köck im Gespräch mit der WOCHE. Tierschutz ist zwar an sich immer Thema, derzeit ist er aber wieder ganz besonders aktuell: Einerseits sind gerade jetzt Wildtierunfälle leider auf der Tagesordnung, andererseits naht die Weihnachtszeit – und damit auch wieder jene Zeit, in der Eltern – gut gemeint und dennoch falsch – über Haustiere als Geschenk nachdenken. Ein guter Zeitpunkt also, um mit dem für Tierschutz zuständigen Landesrat Anton...

  • Steiermark
  • Roland Reischl
 1   3

4 Oktober Welttierschutztag

Am 4 Oktober haben wir Welttierschutztag ,vielleicht einmal auch an die Tiere denken und helfen denen es nicht so gut geht. Ich denke jede noch so kleine Tat und Spende hilft,egal in welchen Land. Hilfe wird überall gebraucht

  • Stmk
  • Leoben
  • Sabine Spitzer

Mensch und Tier

Wie es zum heutigen Tierschutz kam. Referent: Univ.-Prof. Dr. Reinhard Farkas. Powerpoint-Präsentation, Karten sind an der Abendkassa erhältlich! Tel. 0664/47 38 354 Wann: 19.10.2015 19:30:00 Wo: Erzherzog Johan Saal, Hauptpl. 1, 8700 Leoben auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
 3  4

Hunde niemals im heißen Auto lassen!

In der sengenden Sommerhitze sterben immer wieder Hunde qualvoll, weil sie von ihren Besitzern im Auto zurückgelassen werden und dort eingesperrt sind. Daher der Appell und die Bitte des Österreichischen Tierschutzvereins: "Lassen Sie Ihren Hund niemals im heißen Auto!"

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
 1  2   2

Für den Tierschutz grenzenlos im Einsatz

Gegen Tierleid, für den Tierschutz: Das hat sich der neue Tierschutzverein Nino auf die Fahnen geschrieben. LANDL. Mahatma Gandhi sagte: "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln." Dieses Zitat hat sich die gebürtige Eisenerzerin Tamara Treitler auf die eigene Fahne geschrieben und hat Anfang Februar den Tierschutzverein Nino in Landl gegründet, in dem sie als Obmann fungiert. Hilfe ohne Grenzen Ziel ist es, im In- und...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Petra Soir

Der tierschutzqualifizierte Hundetrainer

Laufende Fortbildung und einheitliche Qualitätskriterien setzen neue Maßstäbe in der Hundeausbildung. Was bietet ein tierschutzqualifizierter Hundetrainer? Hundeausbildung nach einheitlichen Qualitätskriterien aus dem Blickwinkel des Tierschutzes. Tierschutzqualifizierte Hundetrainer haben ein Qualitätssiegel, sie müssen eine Prüfung in Theorie und Praxis absolvieren, laufend an Fortbildungen teilnehmen, und es wird ausschließlich mit positiver Bestärkung gearbeitet. Die...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Markus Hackl

Hoher Besuch im Tierheim Kapfenberg

Der FPÖ-Landesrat Dr. Gerhard Kurzmann will in seiner neuen Funktion als Landesrat für den Tierschutz diesen großschreiben. Kurzmann: „Wie schon Konrad Lorenz gesagt hat: ‚Wer gegen Tiere grausam ist, der kann kein guter Mensch sein!‘ Unter dieser Devise gilt es, Tierschutz mit Verstand zu betreiben!“ Im Tierheim Kapfenberg wurde Landesrat Dr. Gerhard Kurzmann von Obmann Dr. Karl Weissenbacher empfangen. Kurzmann: „Auch die Tierhilfe-Stube in Kapfenberg hat die Budgetkürzungen schmerzhaft am...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Petra Soir
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.