Alles zum Thema Tiroler Teilhabegesetz

Beiträge zum Thema Tiroler Teilhabegesetz

Politik
v.li.: Lebenshilfe-Regionalleiter Lorenz Kerer, Soziallandesrätin Gabriele Fischer, Lebenshilfe-GF Georg Willeit, Eva Fleischer (Professorin am Department für Soziale Arbeit am MCI) und Angela Kerschbaumer, Leiterin des Lebenshilfe-Wohnprojekts Hall im Innenhof der Wohnanlage in der Unteren Lend, in der sich die vier selbstbestimmten Wohngemeinschaften der Lebenshilfe befinden.

Tiroler Teilhabegesetz
LRin Fischer besucht gemeindenahes Wohnprojekt der Lebenshilfe

HALL. Den „ersten Geburtstag“ des Tiroler Teilhabegesetzes nahm LRin Fischer zum Anlass, selbstbestimmte Wohngemeinschaften der Lebenshilfe in der Unteren Lend in Hall in Tirol zu besuchen. Dass Menschen mit Behinderungen ein selbstbestimmtes Leben führen können, ist eine der zentralen Forderungen der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen. In Tirol wurde dies in den Bestimmungen des Tiroler Teilhabegesetzes (THG) umgesetzt, welches vor rund einem Jahr in Kraft getreten...

  • 12.07.19
Politik

Menschen mit Behinderung
Kritik an Mindestsicherungsplänen auch von der Lebenshilfe Tirol

TIROL. Wie die Bundesregierung bekannt gegeben hat, soll die Mindestsicherung gekürzt werden. Diese Kürzungen treffen auch Menschen mit Behinderung. Bis zu 300 Euro im Monat verlieren Menschen mit Behinderung in Wohngemeinschaften. Lebenshilfe Tirol kritisiert die Pläne der Bundesregierung Die Lebenshilfe Tirol appelliert an die Bundesregierung ihre Pläne zur Mindestsicherung noch einmal zu überdenken. „Die Mindestsicherung ist für Menschen mit Behinderungen keine Überbrückung. Sie sind...

  • 11.01.19
  •  1
Lokales
Beim Markt der Möglichkeiten in der Lebenshilfe entdecken Menschen, was in ihnen steckt.
5 Bilder

Lebenshilfe: Beschäftigten bestimmen selbst

Die Lebenshilfe will neues Bewusstsein für Arbeit schaffen. Ein unvoreingenommener Blick auf die Arbeit soll helfen, neue Arbeitschancen zu entdecken. LANDECK „Menschen mit Behinderungen sollen die gleichen Chancen auf Arbeit haben, wie andere auch“, davon ist Werner Weibold, Regional-Leiter der Lebenshilfe überzeugt. Deshalb wurden heuer die Beschäftigten in den Werkstätten nach ihren Fähigkeiten und Berufswünschen befragt. Um ein möglichst umfassendes Bild zu erhalten, wurden neben den...

  • 11.03.18
Politik
Die steirische Soziallandesrätin Doris Kampus (re.) lud LRin Christine Baur zu einem Erfahrungsaustausch über den Entstehungsproszess des Tiroler Teilhabegesetzes nach Graz ein.

Österreichischer Verwaltungspreis für das Tiroler Teilhabegesetz

Bei der Entwicklung des Tiroler Teilhabegesetzes konnten sich Menschen mit Behinderung beteiligen. Dafür bekam das Gesetz den Österreichischen Verwaltungspreis. TIROL. Das Tiroler Teilhabegesetz - ein Gesetz über die Unterstützung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am gesellschaftlichen Leben - wurde in Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderung entwickelt. Für diesen Prozess interessiert sich auch die die steirische Soziallandesrätin Doris Kampus. Prozess zur Entwicklung des neuen...

  • 29.01.18
  •  1