Tourismus

Beiträge zum Thema Tourismus

Anzeige
Die Region Neusiedler See hat einiges zu bieten.
 2  1   7

Neusiedler See bietet Top-Wochenpauschale
Raus in die Natur, rein ins Erlebnis

„Raus in die Natur“ – mit dieser ganz sicher von Herzen kommenden Aufforderung verbindet die Region Neusiedler See ein aktuell extra für den Sommer 2020 geschnürtes Wochen-Angebot mit gleichem Namen. REGION NEUSIEDLER SEE. Mit der vorteilhaften, weil prall gefüllten Pauschale ab 277 Euro lädt die östlichste Destination Österreichs potenzielle Urlauber und Urlauberinnen zu einem entspannten Aufenthalt ein. Die Neusiedler See Card ist natürlich auch mit im Gepäck und ermöglicht grenzenlose...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Der Wolfgangsee ist Schnittstelle zwischen den Bundesländern Oberösterreich und Salzburg.
 1

Scharfe Kritik an Corona-Management
Chaos am Wolfgangsee und bei Einreisebestimmungen

Am Sonntag äußerte der SPÖ-Bundesgeschäftsführer Christian Deutsch scharfe Kritik am chaotischen Corona-Management der türkis-grünen Bundesregierung. Der Cluster werde immer größer und auch das versprochene Ampel-System lasse auf sich warten. ÖSTERREICH. "Der Cluster am Wolfgangsee wird immer größer, von den angekündigten 65.000 Tests in Tourismusgebieten ist weit und breit keine Spur und welche Einreisebestimmungen jetzt gelten, ist für niemanden mehr nachvollziehbar", so Deutsch....

  • Ted Knops
Besiegelten den Verkauf: Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Hotelier Josef Puchas, Wirtschaftslandesrat Christian Illedits, WiBuG-Geschäftsführer Harald Zagiczek (von links)
 2   7

Touristisches Millionenprojekt
Ehemaliges Lagler-Hotel in Kukmirn wird "Genusszentrum"

Das einstige, seit 2019 insolvenzbedingt geschlossene Brennerei-Hotel Lagler in Kukmirn hat einen neuen Besitzer. Der Hotelier Josef Puchas hat der Wirtschaft Burgenland (WiBuG) die Immobilie abgekauft, um daraus ein großangelegtes "Genusszentrum" für Touristen zu machen. "Sechs bis zehn Millionen Euro" will der Unternehmer, der Hotels in Stegersbach und Grieselstein betreibt, nach eigenen Angaben in das multifunktionale Projekt stecken. Gäste-Destination mit sieben FunktionenDas...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Genießen, entspannen oder aktiv sein: Der Badesee Rauchwart bietet Freizeitvergnügen für alle Generationen.
  13

Urlaubsflair zu Wasser und zu Lande
An den Rauchwarter See statt an die See

Wer heuer aus den bekannten Gründen nicht auf Urlaub ans Meer fährt, braucht trotzdem nicht auf Wasser und Strandfeeling zu verzichten. Mit dem Badesee Rauchwart liegt eine der schönsten sommerlichen Freizeit-Oasen direkt vor der Haustür. Die Wasserfläche ist riesig. Nachdem die Sonne hier Stammgast ist, liegt die durchschnittliche Wassertemperatur bei 24 Grad. Die Liegeflächen am Ufer sind derart großzügig, dass inner- und außerhalb der Corona-Zeiten jeder Badegast mehr als genug Platz hat:...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Besuch in Stegersbach: Armin Assinger (2. von rechts) mit den Touristikern Karl Reiter, Barbara Eder und Richard Senninger (von links).
 1

Urlaub daheim
Armin Assinger auf Besuch in Stegersbach

Werbung für den Urlaub im Südburgenland machte TV-Moderator und Ex-Skiläufer Armin Assinger. Im Rahmen einer Radtour kam er auf Stippvisite nach Stegersbach, wo er schon seit Jahren gerne Aktiv-Urlaub macht. "Österreich hat viel zu bieten. Es muss nicht immer eine Fernreise sein", sagte Assinger, der in Stegersbach mit den Tourismus-Experten Karl Reiter, Barbara Eder und Richard Senninger zusammentraf.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bundesministerin Elisabeth Köstinger beim Pressefoyer nach dem Ministerrat am 24. Juni 2020.

Köstinger
Freiwillige Tests gegen Corona-Virus im Tourismus

Seit Anfang Juli können sich Mitarbeiter im Tourismus freiwillig auf eine Corona-Infektion testen lassen. Diese Maßnahme soll eine schnelle Erkennung eventueller Corona-Cluster ermöglichen und somit eine schnelle Reaktion auf solche gewährleisten.  ÖSTERREICH. Rund 13.000 Anmeldungen hat es bisher für die freiwilligen Tests gegeben. Etwa 1.000 bis 1.500 Personen sollen sich täglich für diese melden. Besonders viele Anmeldungen kommen aus den See- und Wandergebieten. Im Ö1 "Morgenjournal"...

  • Ted Knops
Nahmen am Empfang teil: Werner Unger, Josef Pfeiffer senior, Bernhard Hirczy, Bürgermeister Josef Pfeiffer, Reinhild Pfeiffer, Katharina Bagdy und Josef Kropf.
  29

Neuer Tourismusbetrieb
Eröffnung des Kellerstöckls "Haus Emma" in Eltendorf

Am Hochkogel in Eltendorf wurde das Kellerstöckl "Haus Emma" eröffnet, das an Urlaubsgäste vermietet werden soll. ELTENDORF. "Vor zwei Jahren ist beim Uhudlerfest erstmals die Überlegung gereift, das jahrzehntelang leerstehende Kellerstöckl umzubauen und touristisch zu nutzen", erzählen Bürgermeister Josef Pfeiffer und seine Gattin Reinhild. Der Gedanke wurde in die Tat umgesetzt und das 1952 erbaute Kellerstöckl in kürzester Zeit, von Feber bis Anfang Juli dieses Jahres, in ein schmuckes...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Tourismusobmann der Region, Andreas Wirth und Wirtschaftslandesrat Christian Illedits begrüßen das Bonusticket für den Tourismus

Tourismusregion Rosalia Neufelder Seenplatte
18 Gemeinden trotzen der Coronakrise

Die Tourismusregion Rosalia Neufelder Seenplatte trotzt der Coronakrise mit Burgenland-Bonusticket und fix fertigen Urlaubspaketen. BEZIRK MATTERSBURG/BEZIRK EISENSTADT. Die Tourismusregion Rosalia Neufelder Seenplatte hat sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Tourismustreiber im Land entwickelt. Die Region in den Bezirken Mattersburg und Eisenstadt Umgebung verbuchte im letzten Sommerhalbjahr mit mehr als 26.100 Gästeankünften und fast 98.000 Nächtigungen abermals ein Plus sowie von...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Wohlfühlurlaub im Burgenland - das Bonusticket lockt Besucher auch nach Bad Tatzmannsdorf.
  5

Bezirk Oberwart
Mit dem Bonusticket den Bezirk neu entdecken

Das Bonusticket kommt auch im Bezirk Oberwart gut an. BEZIRK OBERWART (ek/ms). Der Sommer hält Einzug ins Land, die ersten Gäste trotzen Corona und verbringen schöne Urlaubstage im Bezirk. Erste Tendenzen lassen auf jeden Fall darauf schließen. "Genaue beziehungsweise aussagekräftige Buchungs- und Nächtigungszahlen gibt es aber erst am 15. Juli", berichtet Geschäftsführer Dietmar Lindau vom Tourismusverband Bad Tatzmannsdorf. Unbestreitbar hingegen ist, dass in den Beherbergungsbetrieben...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Sigrid Heuberger vom "Aparthotel" in Rudersdorf: "Die zwei Monate Stillstand können nicht mehr aufgeholt werden."
  5

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Heimischer Tourismus kommt nur langsam in die Gänge

"Es ist mühsam. Wir müssen kämpfen." Hotelier Josef Puchas fällt der Optimismus nicht leicht. Schließlich hat der Corona-Virus seine Hotels "Puchas plus" in Stegersbach und Grieselstein für mehrere Monate lahmgelegt. Während beim 35-Betten-Haus in der Nähe der Therme Loipersdorf schon einen Monat Betrieb herrscht, hat das 100-Betten-Hotel in Stegersbach erst letztes Wochenende wieder aufgesperrt. "Wir haben die Corona-Zeit genutzt, um rund 300.000 Euro in die Verbesserung der Zimmer zu...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Forchtensteiner Stausee ist nur einer von 6 Badeseen in der Region
  3

Bezirk Mattersburg
Bonusticket als Hoffnungsschimmer für Tourismus

Jeder Burgenländer erhält dieses Jahr 75 Euro Bonus, wenn er seinen Sommerurlaub in einem heimischen Betrieb verbringt. BEZIRK MATTERSBURG. Der Nächtigungsbonus, in Form des Bonustickets, gilt im Aktionszeitraum von 1. Juli bis 30. September und ab einem Aufenthalt von drei Nächten am Stück im selben Betrieb. Der Tourismus erhofft sich von dieser Aktion einen positiven Effekt und damit einen Hoffnungsschimmer für die von der Coronakrise gebeutelten Tourismusbetriebe. Zahlreiche...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Mit Weitläufigkeit und „Mörbisch pur“ will die Festspielgemeinde diesen Sommer bei den Gästen punkten.
  3

Bezirk Eisenstadt
Bonusticket als Chance für Tourismus

75 Euro Bonus gibt es heuer für jeden Burgenländer, der seinen Sommerurlaub in der Heimat verbring. BEZIRK EISENSTADT. Der Nächtigungsbonus gilt seit 1. Juli bis 30. September und ab einem Aufenthalt von drei Nächten am Stück im selben Betrieb. Flankiert mit weiteren Maßnahmen erhofft sich der Tourismus dadurch mehr heimische Gäste. Punkten durch Weitläufigkeit Kurz nach Inkrafttreten des Bonus ist das Interesse jedenfalls bereits spürbar. In Mörbisch sorgte dieser bereits für...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Hannes Gsellmann
Ruhe, Erholung und Authentizität: Ein Urlaub im Naturpark Weinidylle kann wunderbar entspannend sein.
  3

Sanfter Tourismus
Gemeinde Eberau hat schon rund 20 Kellerstöckl zum Übernachten

In den Hügeln entlang des Pinkabodens stehen Erholung suchenden Gästen nicht nur Ferienappartements und Privatzimmer, sondern auch viele Kellerstöckl als Urlaubsquartiere in entschleunigender Umgebung zur Verfügung. Allein in der Gemeinde Eberau gibt es damit schon über zwei Dutzend Übernachtungsmöglichkeiten. Zimmer: Pension Buch, EberauGinas Landhaus, EberauAppartements Kurz, EberauPrivatzimmer Fikisz, GaasPrivatzimmer Mittl, WintenKellerstöckl: Gaas: Krammer, Oswald, Werderits, Herczeg,...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Nina Meran hat sich die Geschichte um den verschwundenen Surfstar ausgedacht.
 1

Tourismus in Podersdorf am See
"Lake's Escape": Lösen Sie einen Kriminalfall!

Podersdorf am See präsentiert mit Lake’s Escape ein neues Freizeitangebot. Im Mittelpunkt steht die Lösung eines spannenden Kriminalfalls, bei dem es viele verschiedene Rätsel-Elemente zu lösen gibt. PODERSDORF AM SEE. Ein vermisster Surfstar, der möglicherweise durch eine Intrige sogar tot ist. Aber ist er es wirklich? Oder doch nicht? Ja wer das wissen möchte, der sollte das neue Freizeitangebot in Podersdorf am See wohl ausprobieren.  Lake’s Escape ist eine Kreation der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Präsentierten die neue E-Bike-Förderung: Bernhard Windisch, Ewald Rogatsch, Bgm. Fabio Halb, Raffael Friedl und Umweltgemeinderat Heinz Löschnigg-Ruprechter (von links).
  11

100 Euro
Mühlgraben fördert E-Bike-Kauf finanziell

Bürger aus Mühlgraben, die sich ein neues Elektrofahrrad zulegen, dürfen mit einem Zuschuss ihrer Heimatgemeinde rechnen. "Die Förderung beträgt 100 Euro pro neuem Rad, der Kauf des E-Bikes muss im Burgenland getätigt werden", erläutert Bürgermeister Fabio Halb. Die Gemeinde im Naturpark Raab war seinerzeit eine der ersten im Bezirk Jennersdorf, die ein Leihstation für E-Bikes errichtet hat. Neben dem Radeln soll auch das Wandern forciert werden. Zu diesem Zweck wird die Gemeinde die beiden...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
In den Weinbergen der Gemeinde Eberau verbinden sich Landschaftserlebnisse, Fernblicke und gemütliche Einkehrmöglichkeiten.
  31

Für Ferien daheim
Eberau bietet Urlaub bei Wasser und Wein

"Urlaub daheim" lautet angesichts der corona-bedingt eingeschränkten Reiselust heuer die Devise. Und der Pinkaboden ist dafür geradezu prädestiniert. Im breiten Tal der Pinka liegen Orte wie Eberau, Kulm, Gaas und Winten, in Richtung Westen beginnen die rebengesäumten Hügel der Pinkataler Weinstraße. Die ruhige Kulturlandschaft lädt geradezu dazu ein, zu entschleunigen, Schmankerl zu probieren und Wein zu verkosten. Die Riede liegen am Wintner Berg, am Prostrumer Berg, am Gaaser Berg oder...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Sechs ehemalige Weinkeller können für Urlaube gebucht werden.

Sanfter Tourismus
Moschendorfer Kellerstöckl laden zum Übernachten ein

In der Weinstraße von Moschendorf stehen Erholung suchenden Gästen sechs Kellerstöckl als idyllische Urlaubsquartiere zur Verfügung. Kellerstöckl "Am Satz", Pinkataler Weinstraße 77, 0664/2793581, satz@kellerstoeckl.euKellerstöckl Kallinger-Kohlweg, Pinkataler Weinstraße 84, 0677/61248812, elke.kallinger@web.deKellerstöckl am Sauerberg, Pinkataler Weinstraße 20, 0680/4023300, office@kellerstoeckl.euKellerstöckl Fam. Kedl, Pinkataler Weinstraße 21, 0664/5163888, geri30@gmx.atKellerstöckl...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Patrick Woppel von COLUMBUS in Oberwart überzeugte sich selbst von der Schönheit Österreichs (im Bild Erlaufsee)
  5

Oberwart
Reiselockerungen lassen Tourismusbranche leicht aufatmen

Mit den ersten Grenzöffnungen steigt bei Reisebüros und Reiseveranstaltern auch die Hoffnung, dass das Reisen wieder an Fahrt zulegt. Das Coronavirus hat die Branche schwer unter Druck gebracht. OBERWART. Die Ankündigung, dass ab 15. Juni ungehinderter Reiseverkehr zwischen Österreich und Deutschland sowie der Schweiz möglich ist, hat für ein leichtes Aufatmen in der Reisebranche gesorgt. Denn wie kaum ein anderer Wirtschaftszweig ist sie unmittelbar von den Einschränkungen betroffen. Auch...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber
Ausgehend von Fürstenfeld führt Josi Thaller die Gäste per E-Bike an die schönsten Plätze des Thermen- und Vulkanlandes und der Oststeiermark.
  7

Geführte E-Bike-Touren
Von Fürstenfeld per E-Bike die Region entdecken

Ab sofort bietet der Tourismusverband Fürstenfeld geführte E-Bike-Touren durch das Thermen- und Vulkanland sowie der Oststeiermark an. FÜRSTENFELD. In der Corona-Zeit haben die Verantwortlichen des Tourismusverbandes Fürstenfeld nicht geruht und Konzepte entwickelt, um nach der Krise wieder voll durchstarten zu können. Vor allem im Segment des Rad- und E-Bike-Tourismus wartet die Thermenhauptstadt mit Neuigkeiten auf. Ab sofort bietet der Tourismusverband Fürstenfeld geführte E-Bike-Touren...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Beispielsweise im "Arkadenhof" in Gerersdorf nächtigen neben inländischen vor allem Gäste aus Deutschland und der Schweiz.

Bezirke Jennersdorf und Güssing
Je kleiner die Gemeinde, umso mehr Auslandsgäste

Nicht in den Thermenregionen, sondern abseits der großen Hotellandschaften ist in den Bezirken Güssing und Jennersdorf der Anteil der Gäste, die aus dem Ausland kommen, am höchsten. Nummer 1 im Jahr 2019 war laut Statistik der burgenländischen Landesregierung die Gemeinde Gerersdorf-Sulz mit einem Ausländeranteil von 62,2 % unter ihren 1.789 Nächtigungen. Dahinter folgen Deutsch Kaltenbrunn (57,3 % von 673 Nächtigungen), Rudersdorf (35,3 % von 3.481 Nächtigungen), Eberau (29,7 % von 3.637...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Kommentar
Es tut sich was im Tourismus

In der vergangenen Woche konnte mit der Öffnung der Hotellerie endlich auch der Tourismus wieder durchstarten. Als Starthilfe gibt es von Seiten des Landes ein „Burgenland-Bonusticket“ für alle Burgenländer, das einen Urlaub im eigenen Bundesland mit 75 Euro fördert. Eine wirksame Maßnahme, weil sie der Branche direkt hilft und auch die regionalen Zulieferer und Dienstleister davon profitieren. Man kann jetzt nur hoffen, dass der Gutschein auch von vielen eingelöst wird – ist doch eine Buchung...

  • Burgenland
  • Christian Uchann

Kommentar
Hoffnungsschimmer für den Tourismus

Wenn am 29. Mai die Hotellerie wieder ihre Pforten öffnen darf, heißt das natürlich nicht, dass im Tourismus der Normalzustand eintritt. Solange Reisebeschränkungen in Europa bestehen, wird auch der Überlebenskampf in der Fremdenverkehrsbranche weitergehen. Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es jedoch für den burgenländischen Tourismus. Anders als in den anderen Bundesländern überwiegt nämlich traditionell der Anteil der inländischen Besucher. Während etwa in Tirol rund die Hälfte der...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Das Stegersbacher Thermenhotel "Allegria" geht erst ab 3. Juli wieder in Betrieb.
  5

Tourismus ab 29.Mai
Nicht alle Hoteltüren in den Bezirken Güssing und Jennersdorf öffnen sich

Während die Therme Loipersdorf schon ab 29. Mai ihre Wasserbecken flutet, ist es in Stegersbach erst am 3. Juli so weit. "Wir nutzen die Zeit während der Corona-Schließung für Renovierungs-, Ausbesserungs- und Ausbauarbeiten", erklärt Thermen- und Hotelbetreiber Karl Reiter. Pause für ErneuerungsarbeitenGearbeitet werde demnach an den Becken, im Schönheits-Bereich und in den Saunen. "Es kommt eine Event-Sauna hinzu", sagt Reiter, der aber nicht verhehlt, dass es auch andere Gründe gibt, den...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Der Vertrag von Tourismusdirektor Dietmar Lindau (r.) wird vorzeitig einvernehmlich aufgelöst.
  3

Bad Tatzmannsdorf
Tourismusdirektor Dietmar Lindau hört auf

Der Vertrag mit dem langjährigen Tourismusdirektor von Bad Tatzmannsdorf, Dietmar Lindau, wird mit März 2021 vorzeitig einvernehmlich aufgelöst. BAD TATZMANNSDORF (ps). Wer heute durch den liebenswerten und reizvollen Kurort spaziert, begibt sich unweigerlich auf viele Spuren von Dietmar Lindau. Er hat in seiner 35-jährigen Tätigkeit als Kurdirektor sehr Vieles aufbauen können und den Ort vom klassischen Kurort (1985) herauf zu einem lebendigen Gesundheits- und Wellnessort entwickelt....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Peter Seper
  • 21. August 2020 um 17:00
  • Weinkulturhaus Gols
  • Gols

Erlebnisverkostung im Weinkulturhaus in Gols

Erlebnis - Verkostung½-stündige bis 1½-stündige Erlebnis-Verkostung im WeinKulturHaus. Erfahren Sie alles über die Golser Weine, Winzer, Gols und die Weinbauregion während einer Führung durch das älteste Haus von Gols, „Das WeinKulturHaus Gols“. PREISE ab 6 bis 19 Personen | 5 Proben 17,00 € / Person Bei jedem Paket ist ein 5,00 € Einkaufsgutschein dabei! Buchungen zu den fixen Terminen jederzeit mölich! Telefonisch, per E-Mail oder persönlich! Individuelle Gruppen zwei Wochen...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.