Tragseil gerissen

Beiträge zum Thema Tragseil gerissen

Das Tragseil der Goldeck-Pendelbahn ist gerissen, ein 45-Jähriger wurde dabei tödlich verletzt

Unfall am Goldeck: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

GOLDECK. Nach dem tragischen Unfall mit tödlichem Ausgang (die WOCHE berichtete) gestern in der Mittelstation am Goldeck ermittelt laut Medienberichten nun die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen. "Seil war neu" Auslöser für den tödlichen Unfall könnte Materialermüdung oder ein Fehler während der routinemäßigen Revisionsarbeiten gewesen sein. Geschäftsführer Günter Werginz berichtete, dass das Seil neu gewesen und der Unfall für ihn...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Da das durchhängende Tragseil weiter abzustürzen drohte, mussten die Bewohner von vier Häusern in Schwaig evakuiert werden

Tödlicher Unfall am Goldeck: Unfallursache noch immer unbekannt

GOLDECK. Zum tödlichen Unfall, der sich am Dienstagvormittag am Goldeck ereignete (die WOCHE berichtete), gibt es nun mehr Details. Der Verunglückte ist ein 45-jähriger Mann aus dem Bezirk. Landeskriminalamt ermittelt Laut Polizei sind die weiteren verletzten Mitarbeiter 41, 46 und 50 Jahre alt. Bis dato konnte weder eine Unfallursache erhoben noch festgestellt werden, ob Fremdverschulden vorliegt.  Eine Sachverständigenkommission, der zuständige Arbeitsinspektor sowie Beamte des...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Laut ersten Informationen ist das Tragseil der Pendelbahn gerissen

Tragseil gerissen
Schwerer Unfall mit einem Toten und Verletzten auf dem Goldeck

GOLDECK (ven). Laut ersten Informationen hat es am Goldeck heute vormittag einen tragischen Arbeitsunfall mit einem Toten und weiteren Verletzten gegeben. Mitarbeiter der Bergbahn Laut Hannes Micheler von der Polizei Spittal ist bei Wartungsarbeiten in der Mittelstation der Pendelbahn das Tragseil gerissen. Dabei ist eine Person tödlich verunglückt, weiters gibt es noch drei Leichtverletzte - allesamt Mitarbeiter der Bergbahn. "Wobei man noch nicht sagen kann, ob es nicht der Schock ist",...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.