Ermittlung

Beiträge zum Thema Ermittlung

Die Polizei ermittelt am Tatort.
8

Verbrechen
UPDATE: Mordalarm im Bezirk Rohrbach

Ein 60-Jähriger hat am Dienstag, 28. Juli, in Neustift im Mühlkreis seine Lebensgefährtin umgebracht. NEUSTIFT/MÜHLKREIS (nil, mef). Die beiden Personen sollen getrennt gelebt haben. Nach seiner Tat flüchtete der Mann zu einem nahegelegenen Kraftwerk, kontaktierte die Polizei und gestand den Mord. "Als Todesursache der Frau wird eine 'Gewalteinwirkung gegen den Hals' genannt. Mitarbeiter der Spurensicherung sind gerade am Tatort. Zudem haben Beamte des Landeskriminalamts die Ermittlungen...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Erfolg für die Polizei im Bezirk Kitzbühel.
4

Polizeimeldung - Bezirk Kitzbühel/Drogen
Drogen im Wert von 135.000 € sichergestellt

Sicherstellungen von Suchtgiften mit einem Straßenverkaufswert von 1,13 Mio Euro in Bezirken Kitzbühel und Kufstein. BEZIRK KITZBÜHEL, KUFSTEIN (niko). Innerhalb von knapp zwei Wochen konnten von Ermittlern des LKA Tirol in Zusammenarbeit mit anderen Organisationseinheiten in den Bezirken Kitzbühel und Kufstein zwei voneinander unabhängige große Ermittlungserfolge mit Sicherstellungen von Suchtgiften mit einem Straßenverkaufswert von insgesamt 1,13 Mio Euro. erzielt werden. Im Bezirk...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Zwei Mal hieß es: Geld futsch!

Anlagenbetrug in Oberndorf
Frau fiel zwei Mal auf Betrüger herein

OBERNDORF (niko). Eine Frau (D, 61) aus Oberndorf überwies in drei Tranchen insgesamt einen niederen fünfstelligen Eurobetrag an eine Internet-Trading-Plattform, um das Geld in Bitcoins zu investieren. Nachdem der Frau bewusst wurde, dass es sich um einen Betrug gehandelt hatte, fand sie ebenfalls online eine Firma, die das betrügerisch herausgelockte Geld „zurückholen“ werde. Die Frau leistete erneut eine Anzahlung (dreistelliger Eurobetrag); auch dieses Geld war verloren. Die polizeilichen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Nach der Ausstrahlung der ORF Dokumentation "Am Schauplatz: Ausnahmezustand in Ischgl" gibt es Kritik von Seiten der FPÖ an Arzt Dr. Andreas Walser.

Covid-19
Kritik von FPÖ an Ischgler Arzt nach ORF Dokumentation

ISCHGL (sica). Nach der gestern (2. April) ausgestrahlten ORF Dokumentation "Am Schauplatz: Ausnahmezustand in Ischgl" gibt es vom Tiroler FPÖ Obmann Markus Abwerzger den Vorwurf gegen den Ischgler Gemeindearzt, falsche Atteste ausgestellt zu haben - Gefordert wird die Ermittlung der Staatsanwaltschaft. Es gilt die Unschuldsvermutung. Die bereits im Jänner aufgezeichnete ORF Dokumentation von Ed Moschitz wurde aufgrund der Corona-Krise mit den rasanten Ereignissen der letzten Wochen...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
Die Polizei ermittelt die Todesursache der beiden Bergsteiger.

War Gaskocher an Vergiftung schuld?
Tödlicher Unfall in St. Leonhard im Pitztal

MANDARFEN. Im Zuge eines Expeditionskurses nächtigten mehrere niederländische Bergsteiger seit dem 4. März 2020 im Pitztal am Taschachferner in insgesamt vier Zelten auf einer Seehöhe von ca. 3050 Metern. Die Zelte waren mit Gaskochern ausgestattet. Am Morgen des 7. März 2020 wurden zwei Kurssteilnehmer, die gemeinsam in einem Zelt übernachtet hatten, tot aufgefunden. Die Männer im Alter von 50 und 52 Jahren dürften an einer durch den Gaskocher ausgelösten Vergiftung gestorben sein. Die...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Ein Dieb konnte dingfest gemacht werden.
1

Dieb in Neusiedl am See
17 Straftaten wurden dem Mann nachgewiesen

Insgesamt 17 Fahrraddiebstähle im Bezirk Neusiedl am See konnten geklärt werden. NEUSIEDL AM SEE. Nach der Festnahme eines 31-jährigen Slowaken in Neusiedl am See im Oktober 2019 konnten nun, nach umfangreichen Ermittlungen durch Beamte des Bezirkspolizeikommandos Neusiedl am See, insgesamt 17 Straftaten nachgewiesen werden. Diebstähle bei Schulen & Bahnhöfen Gemeinsam mit seinem 51-jährigen Freund, nach dem derzeit noch gefahndet wird, suchten sie immer wieder im Bereich von...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Auch der "Koasastadl" wurde ein Raub der Flammen – nach Brandstiftung im Juni.

Brandserie in Going
Brandserie in Going wurde aufgeklärt – Brandstiftung

GOING. Die Erhebungen zu fünf Bränden in Going (wir berichteten jeweils) wurden von Beamten des LKA in Zusammenarbeit mit den Bezirksbrandermittlern, Beamten des Bezirkes Kitzbühel und  der PI St. Johann durchgeführt. Auf Grund intensiver Ermittlungen und dabei gesammelter Erkenntnisse erhärtete sich der Verdacht, dass ein 37-jähriger Tiroler an den Taten beteiligt sein könnte, wie die Sicherheitsdirektion mitteilt. Am 18. Dezember schließlich wurde der Verdächtige von Beamten des LKA auf...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
1

Verdacht
Ermittlungen gegen Mostviertler Jungpolitiker wegen Zuhälterei

MOSTVIERTEL. Mit Äußerungen über angeblichen Rassismus in seiner Gemeinde sorgte er für Wirbel weit über die Ortsgrenzen hinaus. Zuletzt stand der mittlerweile ehemalige örtliche Vorsitzende der Sozialistischen Jugend bei Gerichtsprozessen im medialen Rampenlicht – aufgrund seiner Anzeige sahen sich Freiheitliche aus seiner Gemeinde "Nazi-Vorwürfen" konfrontiert. (Die Bezirksblätter berichteten: Siehe hier und hier.) Wie nun die "Kronen Zeitung" berichtet, dürfte der 26-Jährige bald wieder vor...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Jürgen Wahl und sein Team (Andreas Kern, Patricia Wahl, Günther "Fossy" Hörmann) mit den gesammelten Unterschriften.

"Ich habe das nicht gewusst"
Ermittlungen gegen Liste Wahl wegen gefälschter Unterschriften

STADT AMSTETTEN. Ermittlungen wegen gefälschter Unterschriften laufen gegen Jürgen Wahl, der mit der "Liste Wahl" am 26. Jänner bei der Gemeinderatswahl in Amstetten kandidieren will. Tatsächlich dürften zehn Unterschriften gefälscht worden sein, bestätigt Jürgen Wahl: "Ich habe das nicht gewusst", betont er. "Ich habe es nach besten Wissen und Gewissen gemacht", so Wahl. Er könne nur kontrollieren, ob alles ordnungsgemäß ausgefüllt worden sei. Bei der Richtigkeit der Daten, müsse er auf den...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Ukrainische Staatsanwaltschaft kann die Parlamentsabgeordneten der Erschießung von Zivilisten anklagen

Kürzlich kann die Ukraine die Reihen der NATO ergänzen. So ein Fazit haben die ukrainischen Medien aus dem jüngsten Interview vom NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg in der Zeitung "Europäische Wahrheit" gezogen. Die Ukraine scheint in der Wirklichkeit bestimmte Anstrengungen anzulegen, um eigenes internationale Erscheinungsbild zu verbessern. Die Regierung in Kiew macht schüchterne Ansätze zur Lösung der kitzligen Probleme, die vor kurzem als ein unbestreitbares Tabu galten. Das...

  • Korneuburg
  • Stefan Scholz
Ein Energiering um 95.000 Euro sollte das neue Krankenhaus in Floridsdorf schützen. Das Justizministerium sieht weiterhin Grund zur Ermittlung gegen die Auftraggeber.

Causa Krankenhaus Nord
Weiter Ermittlungen gegen "Energiering" und Bewusstseinsforscher

Positive Energie um 95.000 Euro für das KH Nord? Das Justizministerium sieht weiterhin Grund für Ermittlungen gegen Energetiker und Auftraggeber des "Energieringes". FLORIDSDORF. Der „Energiering“ rund um das Krankenhaus Nord bleibt weiterhin Gegenstand der Ermittlungen durch die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft, wie der ORF berichtet. Noch vor Kurzem hieß es, dass das Verfahren gegen zwei Personen eingestellt werden solle. Doch nun hat das Justizministerium beschlossen, dass...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Elisabeth Schwenter
Symbolbild ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus

Polizeimeldung
St. Anton: Flugnotfall während eines Notarzthubschraubereinsatzes

ST. ANTON. Der Pilot des Notarzthubschraubers C5 erlitt während der Bergung eines Verletzten einen medizinischen Notfall und verlor die Kontrolle über die Maschine. Verletzer nach Arbeitsunfall Am 23. Mai 2019 um 10.53 Uhr wurde der Notarzthubschrauber (NAH) „Christophorus 5“ des ÖAMTC durch die Leitstelle Tirol zu einem Arbeitsunfall im alpinen Gelände in St. Anton am Arlberg im Bereich Galzig – Arlensatteln alarmiert. Der NAH wurde nach Einweisung durch einen Ersthelfer oberhalb der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Auf dem Weg zur Burg Hohenwerfen, soll ein junger Seeadler ein vierjähriges Mädchen angegriffen haben.

Polizeimeldung
Seeadler verletzte Mädchen

Im Wald der Burg Hohenwerfen soll ein junger Seeadler ein vierjähriges Mädchen angegriffen haben. WERFEN. Auf dem Waldweg zur Burg Hohenwerfen soll ein junger Seeadler ein vierjähriges Mädchen aus Strobl angegriffen haben. Am frühen Nachmittag des 1. Mai machte die Familie aus Strobl einen Ausflug zur Burg Hohenwerfen und ging vom Burgparkplatz zu Fuß in Richtung der Burg.Nach wenigen Metern des Fußweges durch den Wald soll ein elf Monate altes Europäisches Seeadlermännchen von einem Baum zu...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Gleich in sieben Geschäftslokale wurde in St. Johann eingebrochen und Bargeld entwendet.

Polizeimeldung
Sieben auf einen Streich

Sieben Einbrüche fanden in St. Johanner Geschäften in der Nacht auf den 5. April statt. Die Polizei ermittelt. ST. JOHANN. In der Nacht auf den 05. April ereigneten sich in St. Johann im Pongau sieben Einbrüche. Unbekannte Täter sollen die Türen zu sieben nahe beieinander gelegenen Geschäftslokalen aufgebrochen und Bargeld in unbekannter Höhe entwendet haben. Laut Landespolizeidirektion entstand erheblicher Schaden an den Geschäftstüren. Die polizeilichen Ermittlungen laufen.

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Das Tragseil der Goldeck-Pendelbahn ist gerissen, ein 45-Jähriger wurde dabei tödlich verletzt

Unfall am Goldeck: Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung

GOLDECK. Nach dem tragischen Unfall mit tödlichem Ausgang (die WOCHE berichtete) gestern in der Mittelstation am Goldeck ermittelt laut Medienberichten nun die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung unter besonders gefährlichen Verhältnissen. "Seil war neu" Auslöser für den tödlichen Unfall könnte Materialermüdung oder ein Fehler während der routinemäßigen Revisionsarbeiten gewesen sein. Geschäftsführer Günter Werginz berichtete, dass das Seil neu gewesen und der Unfall für ihn...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Villacher soll Drogen an Minderjährige verkauft haben
2

Drogenhandel
Villacher soll an Minderjährige verkauft haben

Wieder Ermittlungserfolg im Drogenmilieu. Junger Mann belieferte Minderjährige.  VILLACH. Ein weiterer Ermittlungserfolg der SPK Villach, Kriminalreferat. Ein 22-jähriger Villacher wurde ausgeforscht, er soll Cannabiskraut an mehrere minderjährige Abnehmer verkauft haben. Konkret geht es um zumindest 270 Gramm, die zum, Tatzeitpunkt - zwischen März bis Dezember - an drei Abnehmer verkauft wurden.  Bei Durchsuchung geringe Mengen gefunden  Bei einer durch die Staatsanwaltschaft...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
2

Ersuchen um Lichtbildveröffentlichung – Hinweise erbeten
Fahrraddiebstahl durch Aufbrechen eines Schlosses am Bahnhof Felixdorf

Bezirk Wiener Neustadt (Bericht und Fotos von Lichtbilder LPD NÖ). Drei bislang unbekannte Täter, eine Frau und zwei Männer, dürften im gemeinsamen Zusammenwirken im Zeitraum vom 29. Juni 2018 bis 1. Juli 2018, am Bahnhof Felixdorf, Bezirk Wr. Neustadt-Land, ein Fahrrad im Wert von 350 Euro gestohlen haben. Dabei wurde das Fahrradschloss aufgebrochen und das versperrte Rad vom Fahrradständer gestohlen. Die Landespolizeidirektion Niederösterreich ersucht gemäß Anordnung der...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula

Kaprun: Mountainbike aus Kellerabteil einer Wohnanlage gestohlen

Presseaussendung der Polizei Salzburg Unbekannte Täter brachen während der vergangenen 24 Std. in das Kellerabteil einer Wohnanlage in 5710 Kaprun ein. Sie stahlen daraus ein hochpreisiges Mountainbike. Polizeiliche Ermittlungen wurden eingeleitet.

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter

Einbruch dürfte aufgeklärt sein

Tatverdächtiger in Fieberbrunn ausgeforscht FIEBERBRUNN. Nach umfangreichen Ermittlungen durch die PI Fieberbrunn konnte ein  Österreicher (16 J.) als Tatverdächtiger zu einem Einbruchsdiebstahl in eine Freizeitanlage am 20. Juni ausgeforscht werden. Der Jugendliche ist nicht geständig.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Hier ereignete sich am Mittwoch das Drama: Die Arbeit der Ermittler ist nun abgeschlossen.

Blutiges Familiendrama in Unterloitzenberg: Fall abgeschlossen

Ergebnisse von Obduktion und Ermittlungen decken sich: 82-Jähriger litt unter psychischen Problemen. UNTERLOITZENBERG (bt). "Wir haben heute die Ergebnisse der Obduktion bekommen und diese stimmen mit den Ermittlungen des LPD überein", sagt Johann Baumschlager, Sprecher der Landespolizeidirektion, auf Anfrage der Bezirksblätter. Ein 82-jähriger Pensionist tötete am Mittwoch, 12. Juli, im gemeinsam bewohnten landwirtschaftlichen Anwesen in Unterloitzenberg, Gemeinde Pyhra, seine 84-jährige...

  • St. Pölten
  • Bettina Talkner
Der unbekannte Täter.
4

Raubüberfall auf Wettlokal

SALZBURG (jrh). Mit einer Faustfeuerwaffe bedrohte ein unbekannter Täter in einem Wettbüro in der Elisabethstraße einen Angestellten und erbeutete einen vierstelligen Geldbetrag. Der Unbekannte hatte sich einen Plastiksack mit Sehschlitzen über den Kopf gezogen und ist nach der Tat geflohen, berichtet die Polizei. Eine erste Fahndung blieb erfolglos. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun um die Mithilfe der Bevölkerung. Der unbekannter Täter soll männlich und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Jorrit Rheinfrank
Die Staatswanwaltschaft ermittelt in zwei Tatbeständen.

Ottakringer Kindergruppe: Staatsanwaltschaft ermittelt

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen jenen Mann, der sich nackt mit seinen Schützlingen im Waschraum eingesperrt haben soll. OTTAKRING. "Sittliche Gefährdung von Personen unter 16 Jahren" und "Missbrauch eines Autoritätsverhältnisses", das sind die beiden Tatbestände im Strafgesetzbuch, in denen die Staatsanwaltschaft gegen einen ehemaligen Mitarbeiter einer Ottakringer Kindergruppe ermittelt. Das bestätigte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft Wien, Nina Bussek. Ihm wird, wie berichtet,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Christine Bazalka
Die Brandursache wurde geklärt

Kirchberg: Brandursache geklärt

Ein Scheinwerfer löste den Brand am Freitag aus. KIRCHBERG (red). In einem Mehrparteienhaus in Kirchberg an der Pielach kam es am 24. März 2017, gegen 23.30 Uhr, zu einem Brand im Dachgeschoss. Die Bezirksblätter berichteten. Feuerwehr leistete gute Arbeit Der Brand konnte von der Feuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Es gab keine Verletzten. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Brandursache war Scheinwerfer Bedienstete des...

  • Pielachtal
  • Roman Gerstl

Werkzeugdiebstahl in Wiesen

WIESEN. Unbekannte Täter brachen vergangene Woche in Wiesen eine Werkzeugkiste, die sich auf der Ladefläche eines Lkws befand, auf. Das Fahrzeug, ein Pritschenwagen, parkte auf einem nur schwer einsehbaren Parkplatz vor der Volksschule. Auf der Ladefläche befand sich eine Werkzeugkiste die dort festgeschraubt und mit drei Vorhangschlössern gesichert war. Die Täter entfernten diese Schlösser mit Gewalt und stahlen das darin befindliche Werkzeug, wie Bohrhämmer, Winkelschleifer, zwei...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.