Michael Schefts

Beiträge zum Thema Michael Schefts

Wohnt seit zehn Jahren in Währing: Schauspieler, Regisseur und Kinderbuchautor Michael Schefts.

Michael Schefts: "Ich würde nie einen Baummord begehen!"

Der Währinger Schauspieler ist verärgert, weil ihn ein Anrainer in der bz als Baummörder ins Spiel brachte. WÄHRING Für große Aufregung in Währing sorgte ein Bericht aus der bz-Ausgabe vom 23. Mai. Darin wurde von einem dreisten Baummörder berichtet, der im Franz-Barwig-Weg sein Unwesen treibt und die Bäume mit Diesel umbringt. Anrainer Ingo Weber äußerte im Bericht indirekt den Verdacht, dass Anrainer Michael Schefts dafür als Täter in Frage kommt. "Es gibt angrenzend ein Mehrparteienhaus mit...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Schauspieler, Autor und Regisseur Michael Schefts ist begeisterter Währinger.
1 2

Währinger Autor Michael Schefts: Pinselohrschwein und Konzertabend

Der Währinger Michael Schefts bringt das zweite Abenteuer des Pinselohrschweins Siena heraus. WÄHRING. Zwei Fakten über Michael Schefts lassen sich nicht verbergen: Er ist sehr umtriebig und er mag William Shakespeare. So kommt es, dass sich im Shakespeare-Jahr – heuer ist sein 400. Todestag – gleich zwei Projekte um den Dramatiker drehen. Da ist zunächst einmal das Pinselohrschwein Siena, die Hauptfigur der Kinderbücher, die Schefts mit Markus Niederschick schreibt. Siena hat die Fähigkeit, in...

  • Wien
  • Währing
  • Christine Bazalka
Pinselohrschwein Siena ging bereits in "Siena und das Labyrinth des Minotaurus" auf Zeitreise, nun fiebert sie gespannt der Crowdfunding-Kampagne für "Siena und das Theater um William Shakespeare" entgegen.
4

Ein Schwein geht auf Zeitreisen: Siena will eine Fortsetzung

In Kürze soll der zweite Teil des Kinderbuchs "Siena" erscheinen – mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne. PRESSBAUM. Im Kinderbuch "Siena und das Labyrinth des Minotaurus" begab sich das Pinselohrschwein Siena zum ersten Mal auf eine abenteuerliche Zeitreise. Nun soll sie ihr zweites Abenteuer erleben – allerdings ohne Verlag, sondern mithilfe einer Crowdfunding-Kampagne. Crowdfunding für Teil zwei Gemeinsam mit Mit-Autor Michael Schefts und Illustratorin Christina Denham erschuf der Pressbaumer...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik
1

Pinselohrschwein Siena erobert den Büchermarkt

Der Währinger Schauspieler Michael Schefts präsentiert zusammen mit Markus Niederschick ein neues Kinderbuch mit "schweinischer" Hauptfigur. WÄHRING. Im Jänner 2013 wurde die Idee zum Buch geboren. "Mein alter Freund Markus Niederschick hat Pinselohrschweine im Zoo gesehen und war so sehr von ihnen angetan, dass er ein Kinderbuch über sie schreiben wollte. Ich war sofort begeistert", erzählt der Schauspieler Michael Schefts. Dabei sollte es nicht irgendein Buch sein, sondern eines, das Kinder...

  • Wien
  • Währing
  • Conny Sellner
"Währing braucht wieder ein Theater", ist sich Schauspieler Michael Schefts sicher.
9

Charmantes Theater gesucht!

(mtk). Unser Bezirk hat einiges zu bieten: Grüne Wohngegenden, eine gute Infrastruktur und wunderbare kulturelle Einrichtungen - bis auf ein Theater. Das soll sich jetzt jedoch ändern, wenn es nach Michael Schefts geht. Wunderbares Währing "Währing braucht ein Theater!", ist sich der sympathische Schauspieler sicher, der nach etlichen Umzügen seit drei Jahren im Achtzehnten wohnt und hier auch bleiben möchte. "Schon als Kind war ich im Pötzleinsdorfer Schloßpark rodeln und im Türkenschanzpark...

  • Wien
  • Währing
  • Maria-Theresia Klenner
9

WÄHRING IST UM EIN BUCH REICHER!

„elfachtzig“ - charmante Melange aus Mensch und Bezirk Wien/Währing, Oktober 2014. Ein Werber und ein Fotograf begeben sich auf eine Reise durch den achtzehnten Wiener Gemeindebezirk. Michael Haitszinger und Klaus Prokop entdecken die wunderbaren Orte und lieblichen Grätzel des Bezirkes, lernen Währingerinnen und Währinger kennen und verbinden das alles in ihrem neuesten Werk elfachtzig – Währing Mensch & Bezirk. In über 250 Bildern und 32 Portraits von Menschen aus dem Bezirk, fassen die...

  • Wien
  • Währing
  • Theaterverein WORT_ensemble
Das Plakat
6

WORT_ensemble zeigt: DIE LETZTEN TAGE DER MENSCHHEIT wieder in Währing

"Und Henker is ma nur aus Hetz"! Die beinharte Abrechnung mit der untergehenden Habsburgermonarchie und der "Mir - san - mir" Gesellschafft in Österreich in der großartigen Satire von Karl Kraus ist wieder in Wien zu sehen. Und das zum Todestag des Kaisers Franz Josef! In "hundert Szenen und Höllen" führt dieses Stück. Unter dem Eindruck des ersten Weltkriegs entstanden führt Kraus Offiziere, Hofräte, Soldaten und Leute aus dem Volk vor und zeigt einen Querschnitt durch die österreichische...

  • Wien
  • Währing
  • Theaterverein WORT_ensemble
Das Plakat zu Ephraim Kishon "Es war die Lerche"

WORT_ensemble zeigt: Ephraim Kishon: Es war die Lerche

„Vergiss nicht, dass der Kerl deine Mutter und mich fast umgebracht hätte!“ Romeo und Julia haben überlebt und sind nun bereits viele Jahre verheiratet – doch die Ehe steckt in einer Krise … Töchterchen Lukretia pubertiert heftig und die Amme sowie Pater Lorenzo bringen auch keine Freude ins Leben. Plötzlich erhält das berühmteste Liebespaar der Welt Besuch: Ihr Schöpfer, William Shakespeare, möchte persönlich alles wieder ins Lot bringen! Satire-Altmeister Kishon beschreibt in gewohnt...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
Das Plakat zu Ephraim Kishon "Es war die Lerche"

WORT_ensemble zeigt: Ephraim Kishon: Es war die Lerche

„Vergiss nicht, dass der Kerl deine Mutter und mich fast umgebracht hätte!“ Romeo und Julia haben überlebt und sind nun bereits viele Jahre verheiratet – doch die Ehe steckt in einer Krise … Töchterchen Lukretia pubertiert heftig und die Amme sowie Pater Lorenzo bringen auch keine Freude ins Leben. Plötzlich erhält das berühmteste Liebespaar der Welt Besuch: Ihr Schöpfer, William Shakespeare, möchte persönlich alles wieder ins Lot bringen! Satire-Altmeister Kishon beschreibt in gewohnt...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
Das Plakat zu Ephraim Kishon "Es war die Lerche"

WORT_ensemble zeigt: Ephraim Kishon: Es war die Lerche

„Vergiss nicht, dass der Kerl deine Mutter und mich fast umgebracht hätte!“ Romeo und Julia haben überlebt und sind nun bereits viele Jahre verheiratet – doch die Ehe steckt in einer Krise … Töchterchen Lukretia pubertiert heftig und die Amme sowie Pater Lorenzo bringen auch keine Freude ins Leben. Plötzlich erhält das berühmteste Liebespaar der Welt Besuch: Ihr Schöpfer, William Shakespeare, möchte persönlich alles wieder ins Lot bringen! Satire-Altmeister Kishon beschreibt in gewohnt...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
Das Plakat zu Ephraim Kishon "Es war die Lerche"

WORT_ensemble zeigt: Ephraim Kishon: Es war die Lerche

„Vergiss nicht, dass der Kerl deine Mutter und mich fast umgebracht hätte!“ Romeo und Julia haben überlebt und sind nun bereits viele Jahre verheiratet – doch die Ehe steckt in einer Krise … Töchterchen Lukretia pubertiert heftig und die Amme sowie Pater Lorenzo bringen auch keine Freude ins Leben. Plötzlich erhält das berühmteste Liebespaar der Welt Besuch: Ihr Schöpfer, William Shakespeare, möchte persönlich alles wieder ins Lot bringen! Satire-Altmeister Kishon beschreibt in gewohnt...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
Das Plakat zu Ephraim Kishon "Es war die Lerche"

WORT_ensemble zeigt: Ephraim Kishon: Es war die Lerche

„Vergiss nicht, dass der Kerl deine Mutter und mich fast umgebracht hätte!“ Romeo und Julia haben überlebt und sind nun bereits viele Jahre verheiratet – doch die Ehe steckt in einer Krise … Töchterchen Lukretia pubertiert heftig und die Amme sowie Pater Lorenzo bringen auch keine Freude ins Leben. Plötzlich erhält das berühmteste Liebespaar der Welt Besuch: Ihr Schöpfer, William Shakespeare, möchte persönlich alles wieder ins Lot bringen! Satire-Altmeister Kishon beschreibt in gewohnt...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
Das Plakat zu Ephraim Kishon "Es war die Lerche"

WORT_ensemble zeigt: MATINEE: Ephraim Kishon: Es war die Lerche

„Vergiss nicht, dass der Kerl deine Mutter und mich fast umgebracht hätte!“ Romeo und Julia haben überlebt und sind nun bereits viele Jahre verheiratet – doch die Ehe steckt in einer Krise … Töchterchen Lukretia pubertiert heftig und die Amme sowie Pater Lorenzo bringen auch keine Freude ins Leben. Plötzlich erhält das berühmteste Liebespaar der Welt Besuch: Ihr Schöpfer, William Shakespeare, möchte persönlich alles wieder ins Lot bringen! Satire-Altmeister Kishon beschreibt in gewohnt...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
Das Plakat zu Ephraim Kishon "Es war die Lerche"

WORT_ensemble zeigt: Ephraim Kishon: Es war die Lerche

„Vergiss nicht, dass der Kerl deine Mutter und mich fast umgebracht hätte!“ Romeo und Julia haben überlebt und sind nun bereits viele Jahre verheiratet – doch die Ehe steckt in einer Krise … Töchterchen Lukretia pubertiert heftig und die Amme sowie Pater Lorenzo bringen auch keine Freude ins Leben. Plötzlich erhält das berühmteste Liebespaar der Welt Besuch: Ihr Schöpfer, William Shakespeare, möchte persönlich alles wieder ins Lot bringen! Satire-Altmeister Kishon beschreibt in gewohnt...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
Das Plakat zu Ephraim Kishon "Es war die Lerche"

WORT_ensemble zeigt: Ephraim Kishon: Es war die Lerche

„Vergiss nicht, dass der Kerl deine Mutter und mich fast umgebracht hätte!“ Romeo und Julia haben überlebt und sind nun bereits viele Jahre verheiratet – doch die Ehe steckt in einer Krise … Töchterchen Lukretia pubertiert heftig und die Amme sowie Pater Lorenzo bringen auch keine Freude ins Leben. Plötzlich erhält das berühmteste Liebespaar der Welt Besuch: Ihr Schöpfer, William Shakespeare, möchte persönlich alles wieder ins Lot bringen! Satire-Altmeister Kishon beschreibt in gewohnt...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
Das Plakat zu Ephraim Kishon "Es war die Lerche"

WORT_ensemble zeigt: PREMIERE: Ephraim Kishon: Es war die Lerche

„Vergiss nicht, dass der Kerl deine Mutter und mich fast umgebracht hätte!“ Romeo und Julia haben überlebt und sind nun bereits viele Jahre verheiratet – doch die Ehe steckt in einer Krise … Töchterchen Lukretia pubertiert heftig und die Amme sowie Pater Lorenzo bringen auch keine Freude ins Leben. Plötzlich erhält das berühmteste Liebespaar der Welt Besuch: Ihr Schöpfer, William Shakespeare, möchte persönlich alles wieder ins Lot bringen! Satire-Altmeister Kishon beschreibt in gewohnt...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
© 2012 by WORT_ensemble - Design: Die Werbefabrik
2

Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit

Die beinharte Abrechnung mit der untergehenden Habsburgermonarchie und der "Mir – san – mir" Gesellschaft in Österreich in der großartigen Satire von Karl Kraus ist wieder in Wien zu sehen. Das WORT_ensemble präsentiert Die letzten Tage der Menschheit. In "hundert Szenen und Höllen" führt dieses Stück. Unter dem Eindruck des ersten Weltkriegs entstanden führt Kraus Offiziere, Hofräte, Soldaten und Leute aus dem Volk vor und zeigt einen Querschnitt durch die österreichische Seele. Obwohl vor...

  • Mödling
  • Michael Schefts
© 2012 by WORT_ensemble - Design: Die Werbefabrik
2

Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit

Die beinharte Abrechnung mit der untergehenden Habsburgermonarchie und der "Mir – san – mir" Gesellschaft in Österreich in der großartigen Satire von Karl Kraus ist wieder in Wien zu sehen. Das WORT_ensemble präsentiert Die letzten Tage der Menschheit. In "hundert Szenen und Höllen" führt dieses Stück. Unter dem Eindruck des ersten Weltkriegs entstanden führt Kraus Offiziere, Hofräte, Soldaten und Leute aus dem Volk vor und zeigt einen Querschnitt durch die österreichische Seele. Obwohl vor...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
© 2012 by WORT_ensemble - Design: Die Werbefabrik
2

Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit

Die beinharte Abrechnung mit der untergehenden Habsburgermonarchie und der "Mir – san – mir" Gesellschaft in Österreich in der großartigen Satire von Karl Kraus ist wieder in Wien zu sehen. Das WORT_ensemble präsentiert Die letzten Tage der Menschheit. In "hundert Szenen und Höllen" führt dieses Stück. Unter dem Eindruck des ersten Weltkriegs entstanden führt Kraus Offiziere, Hofräte, Soldaten und Leute aus dem Volk vor und zeigt einen Querschnitt durch die österreichische Seele. Obwohl vor...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
© 2012 by WORT_ensemble - Design: Die Werbefabrik
2

Faschingsmatinee: Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit

Die beinharte Abrechnung mit der untergehenden Habsburgermonarchie und der "Mir – san – mir" Gesellschaft in Österreich in der großartigen Satire von Karl Kraus ist wieder in Wien zu sehen. Das WORT_ensemble präsentiert Die letzten Tage der Menschheit. In "hundert Szenen und Höllen" führt dieses Stück. Unter dem Eindruck des ersten Weltkriegs entstanden führt Kraus Offiziere, Hofräte, Soldaten und Leute aus dem Volk vor und zeigt einen Querschnitt durch die österreichische Seele. Obwohl vor...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Schefts

Premiere: Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit

Die beinharte Abrechnung mit der untergehenden Habsburgermonarchie und der "Mir – san – mir" Gesellschaft in Österreich in der großartigen Satire von Karl Kraus ist wieder in Wien zu sehen. Das WORT_ensemble präsentiert Die letzten Tage der Menschheit. In "hundert Szenen und Höllen" führt dieses Stück. Unter dem Eindruck des ersten Weltkriegs entstanden führt Kraus Offiziere, Hofräte, Soldaten und Leute aus dem Volk vor und zeigt einen Querschnitt durch die österreichische Seele. Obwohl vor...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
6

Premiere in der Villa Kunterbunt

Beim Kinderfest wird das berühmte Hörspiel "Egons verrückte Reise" erstmals aufgeführt. PRESSBAUM (tp). Dem kleinem Jungen Egon ist auf seiner Heimatinsel Flups langweilig. Mithilfe einer Flugmaschine kann er davonfliegen und entdeckt neue Welten mit verschiedensten Wesen wie kleinen Feuermännchen und eiligen Sternen. Gemeinsam erleben sie viele Abenteuer, singen Lieder und entdecken wie wichtig es ist Freundschaft zu schließen. "Das erste Livehörspiel" Zu sehen ist diese Geschichte am 30....

  • Klosterneuburg
  • Bezirksblätter Klosterneuburg
WORT_ensemble zeigt "Die Ermittlung" von Peter Weiss - Plakat

Ab 2. Mai zeigt das WORT_ensemble "Die Ermittlung" von Peter Weiss - Das wichtigste Drama der Nachkriegsliteratur nach 20 Jahren endlich wieder in Wien

Peter Weiss verdichtet in "Die Ermittlung" die Aussagen von Opfern und Tätern im Auschwitz Prozess von 1963 bis 1965 in Frankfurt. Dabei ließ er sich von Dante's "Göttlicher Komödie" inspirieren. Der dialogische Aufbau erinnert an eine Gerichtsverhandlung. Dabei wird das Gesprochene komprimiert und die Szenen so angeordnet, dass der Weg eines Häftlings nachgezeichnet wird. Täter und Opfer werden einander gegenübergestellt. Die Premiere der mittlerweile fünften Produktion des WORT_ensemble...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
WORT_ensemble zeigt "Die Ermittlung" von Peter Weiss - Plakat

Ab 2. Mai zeigt das WORT_ensemble "Die Ermittlung" von Peter Weiss - Das wichtigste Drama der Nachkriegsliteratur nach 20 Jahren endlich wieder in Wien

Peter Weiss verdichtet in "Die Ermittlung" die Aussagen von Opfern und Tätern im Auschwitz Prozess von 1963 bis 1965 in Frankfurt. Dabei ließ er sich von Dante's "Göttlicher Komödie" inspirieren. Der dialogische Aufbau erinnert an eine Gerichtsverhandlung. Dabei wird das Gesprochene komprimiert und die Szenen so angeordnet, dass der Weg eines Häftlings nachgezeichnet wird. Täter und Opfer werden einander gegenübergestellt. Die Premiere der mittlerweile fünften Produktion des WORT_ensemble...

  • Wien
  • Währing
  • Michael Schefts
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.