Trauer

Beiträge zum Thema Trauer

Das Hospizteam Fürstenfeld lädt auch im neuen Jahr zu den Hospizkaffees in der Tagesbetreuung des Augustinerhofes Fürstenfeld. Nächster Termin ist der 1. Feber 2020.

Treffen für Trauernde
Reden über Trauer im Hospizkaffee Fürstenfeld

Nächster Termin für das Hospizkaffee Fürstenfeld ist der Samstag, 1. Feber 2020. FÜRSTENFELD. Nach dem erfolgreichen Vortrag zur Patientenverfügung von Dr. Trautgundis Kaiba, lädt das Hospizteam Fürstenfeld am Samstag, 1. Feber 2020 zum zweiten Hospizkaffee im neuen Jahr. Von 15 bis 17 Uhr ist Mundwerkerin Ursula Walch zu Gast in den Räumlichkeiten des Hospizteams in der Tagesbetreuung des Augustinerhofes Fürstenfeld (Klostergasse 6-8 in Fürstenfeld) und erzählt Geschichten über das Leben und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen des Hospizteams Fürstenfeld, um Leiterin Gertrud Kurz (r.) laden ab 4. Mai, jeden ersten Samstag im Monat zum Hospizkaffee in die Tagesbetreuung des Augustinerhofes Fürstenfeld.
2

Um Tabus zu brechen
Auf Kaffee und Kuchen ins Hospizkaffee Fürstenfeld

Weil es in der Hospizarbeit nicht nur um Sterben und Tod geht: Im Rahmen eines eigenen "Hospizkaffees" bietet das Hospizteam Fürstenfeld Interessierten Raum für Fragen und Erfahrungsaustausch. 152 Menschen wurden von den Mitarbeiterinnen des Hospizteams Fürstenfeld, um Leiterin Gertrud Kurz vergangenen Jahr in Privathaushalten, in Krankenhäusern oder in Altenpflegeheimen begleitet. Das Aufgabengebiet umfasst Begleitungen Schwerkranker und Sterbender aber auch Angehörigenbegleitung und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Das Hospizteam Hartberg lädt zum Treffen für Trauernde.
1

Treffen für Trauernde

Das nächste Treffen für Trauernde findet am Donnerstag, 26. April 2018 in der Zeit von 18.30 bis 20 Uhr in den Räumen am Kirchplatz in Hartberg statt und steht unter dem Motto "Den Aufbruch wagen". Das Hospizteam Hartberg - Team Seelsorge und Aussprache der Pfarre Hartberg steht am 26. April gerne für Gespräche zur Verfügung. Telefonisch erreichbar ist das Hospizteam unter Tel. 0676/4769206 oder 0664/9721618. Wo: Ru00e4ume am Kirchplatz, Hartberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Gotthard
Resilienz: Aus negativen Erlebnissen Positives gewinnen.

Raus aus der Krise, hinein in's Leben

Das Schicksal schlägt oft unerwartet und heftig zu. Das kann einen ordentlich aus der Bahn werfen. Für eine gewisse Zeit ist das auch in Ordnung, denn es braucht eine Phase zum Verarbeiten, bevor man wieder zur Tagesordnung übergeht. Wie man mit Rückschlägen umgeht oder sie gar als Chance betrachtet – man spricht hier von Resilienz – ist individuell verschieden. Schauen Sie auf jeden Fall in Krisenzeiten auf sich, Bewegung und Ernährung! Betätigen Sie sich kreativ, treffen Sie Freunde und...

  • Margit Koudelka
Das Hospizteam Hartberg lädt zum Treffen für Trauernde.

Treffen für Trauernde

Das nächste Treffen für Trauernde findet am Donnerstag, 22. März 2018 in der Zeit von 18.30 bis 20 Uhr in den Räumen am Kirchplatz in Hartberg statt.  Schwerpunkt ist diesmal "Jahrestage - ohne dich".  Ob zum Geburtstag, Hochzeitstag, Sterbetag, Ostern, Weihnachten usw., gerade an solchen besonderen Tagen ist die Trauer um Verstorbene besonders groß. Das Hospizteam Hartberg - Team Seelsorge und Aussprache der Pfarre Hartberg steht am 22. März gerne für Gespräche zur Verfügung. Telefonisch...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Gotthard

Begleitung bei Verlust und Tod

„An einer Wegkreuzung angekommen – mein Leben ist durchkreuzt.“ Das mögen wohl viele Menschen in Krisenzeiten empfinden. Aufgrund von durchkreuzten Lebensplänen – in Form von Krankheit, Beziehungsbruch, Arbeitsverlust oder Tod – kann vieles in uns aus der Bahn geraten. Abschiednehmen tut weh, Trauer hat viele Gesichter und wird individuell gelebt. Wenn Sie in der Zeit Ihrer Trauer nicht alleine sein möchten, sind Sie herzlichst zum Trauercafé am Mittwoch, 10. Jänner 2018 von 17 bis 19 Uhr ins...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Gotthard

Begleitung bei Verlust und Tod

„An einer Wegkreuzung angekommen – mein Leben ist durchkreuzt.“ Das mögen wohl viele Menschen in Krisenzeiten empfinden. Aufgrund von durchkreuzten Lebensplänen – in Form von Krankheit, Beziehungsbruch, Arbeitsverlust oder Tod – kann vieles in uns aus der Bahn geraten. Abschiednehmen tut weh, Trauer hat viele Gesichter und wird individuell gelebt. Wenn Sie in der Zeit Ihrer Trauer nicht alleine sein möchten, sind Sie herzlichst zum Trauercafé am Mittwoch, 13. Dezember 2017 von 17 bis 19 Uhr ins...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Gotthard
Trauer gehört ernst genommen.

Abschied nehmen und heilsam trauern

Trennung, Scheidung, Krankheit, Tod: Verlustereignisse sind die schmerzvollsten Gefühlserfahrungen im Leben. Wir haben jedoch die „Trauer als Geschenk der Evolution“ in uns, um mit dem stetigen „Werden und Vergehen“ umgehen zu können (J. Canacakis).  Wer Trauer verdrängt, verleugnet oder schnell loswerden möchte, läuft Gefahr krank, depressiv oder im Alter desorientiert zu werden. Trauer möchte gesehen, gehört, ernst genommen, verstanden, akzeptiert und mitfühlend bestätigt werden. Wenn wir...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Gotthard

Begleitung bei Verlust und Tod

„An einer Wegkreuzung angekommen – mein Leben ist durchkreuzt.“ Das mögen wohl viele Menschen in Krisenzeiten empfinden. Aufgrund von durchkreuzten Lebensplänen – in Form von Krankheit, Beziehungsbruch, Arbeitsverlust oder Tod – kann vieles in uns aus der Bahn geraten. Abschiednehmen tut weh, Trauer hat viele Gesichter und wird individuell gelebt. Wenn Sie in der Zeit Ihrer Trauer nicht alleine sein möchten, sind Sie herzlichst zum Trauercafé am Mittwoch, 13. September 2017 von 17 bis 19 Uhr...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Gotthard
Eine Trennung trifft uns wie ein Schlag. Dennoch ist es wichtig, den Kopf nicht in den Sand zu stecken und nach vorne zu blicken.

SOS-Maßnahmen bei einer Trennung

Bei einer Trennung bricht für viele Menschen eine Welt zusammen. Gewohntes wird auf den Kopf gestellt, bewährte Zukunftsperspektiven erscheinen düster und verworren. Was hilft und wie gelingt es, wieder klarer zu sehen? Aktiv bleiben Ziehen Sie sich nicht zurück. Überfordern Sie sich nicht, indem Sie zu viel von sich verlangen. Aber bleiben Sie aktiv, auch wenn Ihnen nicht danach zumute ist. Achten Sie insbesondere auch auf Ihre Grundbedürfnisse wie Essen, Trinken und Schlafen. Ein guter Tipp:...

  • Sylvia Neubauer

Abschied nehmen und heilsam trauern

Ein Workshop für Frauen und Männer zum Thema "Abschied nehmen" findet am Montag, 28. November 2016 von 9 bis 17 Uhr im Haus der Frauen in St. Johann bei Herberstein statt. Trennung, Scheidung, Krankheit, Tod: Verlustereignisse sind die schmerzvollsten Gefühlserfahrungen im Leben. Wir haben jedoch die „Trauer als Geschenk der Evolution“ in uns, um mit dem stetigen „Werden und Vergehen“ umgehen zu können (J. Canacakis). Wer Trauer verdrängt, verleugnet oder schnell loswerden möchte, läuft Gefahr...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Gotthard

Palliative Café

Zeit für Trauer - Zeit für Gespräche Wann: 14.12.2016 13:30:00 bis 14.12.2016, 15:30:00 Wo: Mobiles Palliativteam, Hartberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Martina Haupt

Treffen für Trauernde

Hospizteam u. Pfarre Hartberg Wann: 15.05.2014 18:00:00 bis 15.05.2014, 19:30:00 Wo: Räume am Kirchplatz, Hartberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • WOCHE Hartberg

Treffen für Trauernde

Hospizteam Hartberg und Pfarre Hartberg Wann: 10.04.2014 18:00:00 bis 10.04.2014, 19:30:00 Wo: Räume am Kirchplatz, Hartberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • WOCHE Hartberg

Treffen für Trauernde

Veranstalter: Hospizverein und Pfarre Hartberg, die Teilnahme ist kostenlos. Wann: 20.02.2014 18:00:00 Wo: Räume am Kirchplatz, Hartberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Martina Haupt

Treffen von Trauernden

Team Seelsorge und Aussprache der Pfarre Hartberg Wann: 19.12.2013 ganztags Wo: Räume am Kirchplatz, Hartberg auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Martina Haupt
Verzweiflung, Einsamkeit und Eskalationen sind vielen Menschen nicht fremd. Die richtige Nummer ist Gold wert.

Wenn das Leben zum Problemfall wird

Nach Weihnachten kommt oft das böse Erwachen. Guter Rat ist aber nicht teuer. Weihnachten ist passé, das neue Jahr eingeläutet. Hochsaison war an den Tagen rund um den Heiligen Abend und Silvester nicht nur im Handel und in den Urlaubsgebieten, auch die Anlaufstellen für Menschen mit Kummer oder in Notlagen wurden häufig frequentiert. „Die Tage vor Weihnachten und um die Weihnachtsfeiertage sind seelsorgerisch sehr intensiv. 140 Personen nahmen im Pfarrverband das Angebot der Beichte und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.