Alles zum Thema Troißinger

Beiträge zum Thema Troißinger

Leute
4 Bilder

Erster Platz für "Zeit für Fleisch"

In der Kategorie "Thermenkochbuch" ergatterte das neue Kochbuch von Sarah Krobath und Peter Troißinger jun. vom Malerwinkl in Hatzendorf beim "Prix Prato" den ersten Platz. Der umfassende Ratgeber "Zeit für Fleisch" beinhaltet über 70 faszinierende Rezepte mit hochwertigen Zutaten und pfiffigen Beilagen. Der Preis wurde im Zuge der Grazer Frühjahrsmesse verliehen. Benannt ist diese Auszeichnung nach Katharina Prato, der erfolgreichsten Kochbuchautorin des 19. und 20. Jahrhunderts.

  • 12.05.19
  •  1
Leute
Kunst in der Schlosserei! "Eat and Art" Künstler Peter Troißinger schafft auch das.
17 Bilder

Kunst
"Multos Annos" Peter Troißinger

Feldbach, 9. Mai. Just an seinem 61. Geburtstag lud der für seine Kreativität und seinen Ideenreichtum bekannte Künstler und Koch aus Hatzendorf zu einer Ausstellung in die Hallen der Firma Stahlbau Meier ein. Ich wollte ein wenig Abwechslung in die harte Welt des Stahlbaus bringen. Peter Troißinger.Unter den Gästen sein langjähriger Freund und Gönner, Metalbildhauer Franz Wieser, der die Eröffnung vornehmen durfte und seinen Schützling als kreativen, innovativen und tüchtigen Menschen...

  • 10.05.19
Lokales
Nie zu alt für eine Haube: Peter Troißinger mit Gattin Gabi und den Kindern Anna und Peter .

Kreativer "Kulinarik-Oldtimer" trägt jetzt Haube

"Gault Millau" vergab im Bezirk u.a. erstmals eine Haube an Koch Peter Troißinger. Dass wir über Top-Kulinariker verfügen, ist kein Geheimnis. Schwarz auf weiß steht das auch im Gourmetführer "Gault Millau". Über eine Haube freut man sich erstmals im "Malerwinkl" in Hatzendorf. Peter Troißinger ist mit 59 Jahren ältester Newcomer unter den Haubenträgern. Eine Haube quasi zum Start gab's auch für den "Schlosswirt Kornberg", der von Küchenchef Manfred Stangl und Rupert Bruchmann Ende 2015...

  • 08.10.16
Freizeit
Für den Gartenblütensalat werden im Malerwinkl in Hatzendorf nur selbst angebaute Salate, Blüten, Kräuter und Gemüsesorten verwendet, jeden Tag frisch geerntet. Zutaten variieren nach Saison.
4 Bilder

Sommer, Sonne, Salatträume

Erfrischende Gerichte für die heiße Zeit: die Salatkreationen mit dem richtigen Essig. Wie man bei hohen Temperaturen frisch durch den Tag kommt? Bei 30 Grad und mehr sollte man viel trinken und weniger essen. Lauwarmes, gedünstetes Gemüse und natürlich Salate versprechen kulinarische Erfrischung. Auch wenn man keinen „grünen Daumen“ für einen eigenen Gemüsegarten hat, kann man jetzt aus dem Vollen schöpfen. Heimisches, erntefrisches Gemüse hat Hochsaison. Ob auf Bauernmärkten oder direkt...

  • 19.06.12
Freizeit
Kräuterpädagogin Andrea Bregar mit den Kursteilnehmern auf der Suche nach Wildkräutern. Nach der Ernte geht es in die Küche.
4 Bilder

Die „Wilden“ sind aromatisch

Wildkräuter punkten mit Vitaminen und Würze. Junge Triebe sind schmackhaft. Bei Brennnessel, Giersch oder Gundelrebe denkt man eher an lästiges Unkraut im Gemüsegarten als an würzige Kräuter für die Küche. „Auch wenn sie im Vergleich relativ mühsam zu ernten sind, so haben Wildkräuter einen um ein Vielfaches höheren Vitamin- und Mineralstoffgehalt als Kulturpflanzen“, erklärt Kräuterpädagogin Andrea Bregar, die auf ihrem „Kräuterhügel“ in Gossendorf Einblicke in ihre aromatische Welt...

  • 13.03.12