Verena Krenslehner-Schmid

Beiträge zum Thema Verena Krenslehner-Schmid

Sport
Verena Krenslehner-Schmid und Philip Handl waren ein starkes Team.

Krenslehner-Schmid fuhr Sieg nach Hause

VILS/ARCO (rei). Bravo Verena! Bravo Philip! Mit ihrem Rennpartner Philip Handl sicherte sich Verena Krenslehner-Schmid aus Vils beim Bike-Transalp 2018 den Sieg in der Mixed-Wertung. 28:39.36,2 Stunden war das Tiroler Rad-Duo unterwegs. Schon von Beginn an waren die beiden Tiroler stark unterwegs und drückten dem Mixed-Bewerb ihren Stempel auf. Das änderte sich auch auf der Schlussstrecke von Roncone nach Arco nicht. Nach harten Rennen im Vorfeld galt es auf der 60,41 Kilometer langen...

  • 23.07.18
Sport
Mathias Nothegger und Verena Krenslehner-Schmid sind die Gletscherkaiser-Sieger 2018.
5 Bilder

16. Kaunertaler Gletscherkaiser XXL – Radmarathon begeistert mit neuer Distanz

Das Radsportereignis der Superlative forderte am Wochenende, wie durch die neue erweiterte Streckenführung von 122 Kilometern zu erwarten war, die internationalen Radathleten bis zum Höchstmaß. Am Ende eines Rennens zählt die beste Zeit - doch beim Gletscherkaiser XXL, dem Radmarathon der Extraklasse im Kaunertal, dürfen sich alle Teilnehmer als Helden fühlen. KAUNERTAL. Um 7.00 Uhr erfolgte bei herrlicher Kulisse der Start in die Extremtour, die mit 4.000 Höhenmetern den stärksten Vertretern...

  • 18.06.18
Sport
Verena Krenslehner (re) will jetzt richtig gesund werden.

Infekt bremste Krenslehner-Schmid ein

VILS (rei). "Meinen Saisonstart hatte ich mir anders vorgestellt: nicht mit einer Grippe im Bett ", erzählt Verena Krenslehner-Schmid. Ändern konnte sie daran aber nichts und musste daher das Vertical-UP in Madonna di Campiglio trotz super Form sausen lassen. Der Saisossstart im Tourenskigehen wurde daher kurzerhand zum Vertical-Up in Gröden auf die Saslong verlegt. Knapp 200 Starter stellten sich der 2.385 Meter langen, zum Teil fast 60° steilen Weltcupstrecke mit ihren 590 Metern...

  • 29.01.18
Sport
Als strahlende Sieger der siebten Auflage ging Patrick Hagenaars hervor.
7 Bilder

ARLBERG GIRO 2017: Drei Österreicher an der Spitze

Mehr als 1.400 ambitionierte Rennradfahrer aus 28 Nationen stellten sich am frühen Sonntagmorgen des 30. Juli 2017 der Herausforderung ARLBERG GIRO. Als strahlende Sieger der siebten Auflage gingen Patrick Hagenaars und Daniela Pintarelli hervor. ST. ANTON. Schnell, herausfordernd und spektakulär. Diese drei Worte beschreiben den ARLBERG GIRO 2017 wohl am besten. Mehr als 1.400 Teilnehmer aus 28 Nationen nahmen am 30. Juli 2017 die berühmt-berüchtigten 2.500 Höhenmeter entlang der 150...

  • 01.08.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.