Wasser

Beiträge zum Thema Wasser

BUCH TIPP: Andrea Fischer, Bernd Ritschel – "Alpengletscher – eine Hommage"
Bildgewaltige Bestandsaufnahme

Unsere Gletscher verflüssigen sich langsam, der Klimawandel setzt den hochalpinen Erscheinungen zu und beschert dem "ewigen Eis" ein Ende. Mit ihren beeindruckenden Bildern und der fundierten Bestandsaufnahme zeigen Bergfotograf Bernd Ritschel und Gletscherforscherin Andrea Fischer, was wir und unsere Nachfahren verlieren werden und nennt 25 Plätze, Pfade und Hütten für den "letzten" Blick auf die Gletscherwelt, die niemanden kaltlässt. Tyrolia Verlag, 256 Seiten, 39 € Vortrag und...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Anzeige
Basaltsteinkugeln von Leopold Pogats
5

Leopold Pogats, Deutschkreutz
Ein vielseitiger Künstler mit Format

Leopold Pogats ist Kunstmaler, Bildhauer, Restaurator, stellt Mosaike her und ist auch in der Denkmalpflege tätig DEUTSCHKREUTZ. „Mein Geschäft stellt Ihnen eine große Bandbreite zur Verfügung, aus der Sie ganz nach ihrem Geschmack wählen können. Dabei unterstütze ich Sie mit einer umfassenden und fachlich kompetenten- individuellen Beratung. Ich lade Sie auch herzlich ein, unseren Online Shop unter www.pogats-leopold-deutschkreutz.com zu besuchen.“ Leopold Pogats Kompetenz Ihr fachlich...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Jürgen Kahn mit Sohn Marvin beim GAberlingteich: den Fischen macht die Hitze zum Glück nicht zu schaffen
8

Trotz Hitze kein Engpass

Die hohen Temperaturen des Sommer schlagen sich im Bezirk auch beim Wasserverbrauch nieder.  BEZIRK (EP). Der Wasserverband Mittleres Burgenland ist der größte Wasserversorger im Mittelburgenland. Ausgehend von der Zentrale in Lackendorf, werden rund 24 800 Einwohner (sowohl Haushalte als auch Betriebe), das sind etwa 62 Prozent der Gesamtbevölkerung des Bezirks Oberpullendorf, versorgt. Spitzenverbrauch Allerdings lag der bisherige Spitzenverbrauch des Jahres nicht im Sommer, sondern im April,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
In Oberpullendorf kann man das Wasser aus der Leitung wieder unbedenklich genießen.

Nach Sanierung des Wassernetzes in Oberpullendorf: Trinkwasserqualität wird bestätigt

OBERPULLENDORF. Nach Probenentnahmen in der vergangenen Woche erhielt die Stadtgemeinde gestern das Ergebnis der Überprüfung des Amtes der Burgenländischen Landesregierung, Abteilung 4, Biologische Station Neusiedler See, Illmitz. Dieses besagt, dass die Grenz- bzw. Richtwerte der Trinkwasserverordnung und des Österreichischen Lebensmittelbuches, Kapitel B1, in allen Fällen eingehalten werden und das Wasser somit mikrobiologisch einwandfrei ist. Die Sanierung im nördlichen Teil des...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Eine Blasenschwäche ist zwar unangenehm, aber kein Grund, weniger zu trinken.

Keine Trinkdiät bei Blasenschwäche

Es ist unangenehm, oft auf die Toilette gehen zu müssen. Eine Trinkdiät ist bei Blasenschwäche aber der völlig falsche Ansatz. Über Blasenschwäche spricht man nicht. Das häufige Aufsuchen einer Toilette ist vielen Betroffenen peinlich und so handelt es sich um ein regelrechtes Tabuthema. Vor allem bei älteren Menschen kommen verschiedene Formen der Harninkontinenz allerdings recht häufig vor. Umso wichtiger wären offene Gespräche, denn viele Betroffene verzichten aus Scham auf einen Arztbesuch...

  • Michael Leitner
Beregnungsanlagen zur Abwehr von Spätfrostschäden (Bild) und Speicherteiche für Trockenperioden werden im Burgenland immer wichtiger.
1 2

Burgenlands Obstbauern stellen sich auf erhöhten Wasserbedarf ein

Dem Obstbauverband schweben Förderungen für die Errichtung von Teichen und Beregnungsanlagen vor. Die Trockenperioden und Spätfröste der letzten Jahre zwingen die burgenländischen Obstbauern zu zusätzlichen Investitionen. "Wir brauchen wasserrechtliche Genehmigungen sowie die Förderung für die Errichtung von Teichen und Beregnungsanlagen", stellt Obstbaupräsident Johann Plemenschits fest. Spätfrösten begegnen"Mit einer Beregnung von Erdbeerflächen und Intensivobstanlagen können sowohl...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Mehr Trinkwasser für Schulstandort Deutschkreutz

DEUTSCHKREUTZ. Der Schulstandort Deutschkreutz mit Unterstützung der Eltern, bemütht sich, die jungen Heranwachsenden in den Klassenräumen mit ausreichend Trinkwasser zu versorgen. Auf Anregung einzelner Eltern wurde seitens der SPÖ Deutschkreutz die Idee geboren, zu Beginn des neuen Schuljahres eine Palette Trinkwasser zur Verfügung zu stellen. Wer von Montag bis Freitag fleißig lernt, muss auch ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Stellvertretend für die Ortspartei übergaben Johann...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
1

Gedächtnis und Wesen des Wassers

BUCH-TIPP: Bernd Kröplin, Regine C. Henschel – "Die Geheimnisse des Wassers" Faszinierende Mikroskopbilder von winzigen Tropfen zeigen verblüffende und geheimnisvolle Eigenschaften des Wassers. Prof. Dr. Bernd Kröplin und sein Team vermitteln verständlich ihre Forschungsarbeiten, wie sensibel Wasser auf äußere Einflüsse reagiert, Informationen speichert und erklären, wie Mobilfunk, Ultraschall, Wetter, Musik, Schwingungstherapien und Gedankenkräfte die Struktur des Wassers verändern. Einfach...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
1

Wochengewinnspiel: 1 Buch „Das Rucksackbuch rund ums Wasser"

Egal ob Frühling oder Winter: Am, im und auf dem Wasser gibt es für Kinder (und Erwachsene!) so viel zu entdecken! Da wimmelt es nur so von kleinen Tierchen wie dem Rädertierchen oder den Libellenlarven in Bächen und Flüssen, die mit der Lupe genau ins Visier genommen werden. Da gilt es herauszufinden, wo die Seerose eigentlich die Luft zum Atmen herbekommt. Und auch im Winter ist das Wasser ein Quell vieler Überraschungen: Mit Eisplatten experimentieren oder eine eigene „Ursuppe“ auf dem...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland

Güssinger Wasserlauf

Güssinger Wasserlauf Datum: 24. September 2017 Ort: Sulz (Bezirk Güssing) Distanzen: Knirpselauf 550 m Kinderlauf 1.650 m Wasserlauf mild 3.500 m Wasserlauf prickelnd 10.500 m Nordic Walking 3.500 m Start: 09:30 Uhr

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Bezirksblätter Burgenland Online Redaktion
Blasenschwäche ist kein Grund, weniger zu trinken.
2

Trotz Blasenschwäche ausreichend Wasser trinken

Blasenschwäche trifft vor allem, aber nicht ausschließlich ältere Leute. Oft aufs Klo laufen zu müssen ist nicht nur nervig, sondern vielen Menschen auch unangenehm. Peinlich sollte es aber niemanden sein, denn Blasenschwäche ist nicht zuletzt bei älteren Leuten alles andere als selten. Um dem Problem entgegen zu wirken, versuchen einige Betroffene einfach weniger zu trinken, was aber leider gar keine gute Idee ist. Denn dies führt nur zu einem stärker konzentrierten Urin, reizt unsere Niere...

  • Michael Leitner
Anzeige

ÖVP stimmt gegen Wasserpreis-Erhöhung im Nordburgenland

„Die Funktionäre der SPÖ haben eigenmächtig erneut den Wasserpreis erhöht. Diese Preiserhöhung kommt aber nicht in den Leitungen oder der Wasserqualität an, sondern finanziert nur die erhöhte Personal- und Betriebsaufwendungen", stellt Landesgeschäftsführer Christoph Wolf klar. In der dieswöchigen Sitzung des Wasserleitungsverbands Nördliches Burgenland haben die Vertreter der SPÖ für die erneute Erhöhung des Wasserpreises gestimmt. „Dafür gibt es keine sachliche Begründung. Die Menschen werden...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Volkspartei Burgenland

Fäkalbakterien in Trinkwasser

In Mannersdorf und Klostermarienberg gab es Verunreinigungen KLOSTERMARIENBERG (EP). Wirbel um das Trinkwasser in Klostermarienberg: bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr haben die Bewohner mit durch Fäkalbakterien verunreinigten Trinkwasser zu kämpfen. "Anscheinend haben die Verantwortlichen des Wasser- und Abwasserverbandes Lockenhaus dieses Problem nicht im Griff, auch von der Gemeinde bekommen wir in dieser Sache keine Informationen", ärgert sich Otto Kopp aus Klostermarienberg. Man gehe...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Selbst gemachte Säfte und Tees sind gesunde Durstlöscher.
2

Viel trinken ist bei Hitze wichtig

Flüssigkeitsmangel kann besonders bei den warmen Temperaturen im Sommer gefährlich sein Menschen bestehen zu beinahe 60 Prozent aus Wasser. Jede Körperzelle sowie Blut, Urin und die Verdauungssäfte sind wasserhaltig. Da unser Körper täglich Wasser verliert, ist es notwendig, ausreichend zu trinken. Bei Hitze wird Flüssigkeitsmangel zur Gefahr für die Gesundheit. Schließlich schwitzt der Körper einiges an Flüssigkeit aus. Wer nicht genug trinkt, riskiert ernstzunehmende Symptome....

  • Carmen Hiertz
3

Kleines Buch für Entdecker

BUCH TIPP: Alice Thinschmidt / Daniel Böswirth – "Das Rucksackbuch rund ums Wasser" Tipps, Tricks und Wissenswertes rund ums Wasser, Rezepte, Anleitungen zum Basteln und Experimentieren sind im Büchlein in der Perlen-Reihe (Band 140) versammelt und machen den Ausflug rund um Gewässer aller Art zum Erlebnis für Kinder und Erwachsene. Ein abwechslungsreicher, nett illustrierter Ratgeber und Begleiter für alle Jahreszeiten. Perlen-Reihe, 128 Seiten, 12,95 € BEZIRKSBLÄTTER verlosen dreimal das...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Landesvorsitzende der Gewerkschaft younion im Burgenland, Gerhard Horwath

younion Burgenland: Wasser ist ein Menschenrecht und soll es auch bleiben

Die Kundenbefragung des Wasserleitungsverbandes Nördliches Burgenland zeigt ganz klar, wie wichtig die Arbeit der MitarbeiterInnen ist, denn sie stehen für Kundenfreundlichkeit, Fachkompetenz sowie Sympathie. Die Umfrage zeigt ganz klar, dass die Beschäftigten gute Arbeit leisten“, erklärt der Landesvorsitzende der Gewerkschaft younion im Burgenland, Gerhard Horwath. Die präsentierten Umfragewerte zeigen Bestnoten für den WLV und seine MitarbeiterInnen. Diese werden nach dem...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank

Vortrag: „Intelligentes Wasser 
Gesunde Balance und Harmonie“

UNTERRABNITZ. URS-Surbäck – Erfinder eines weltweit neuen basischen Bio-Energetikums, welches dem Wasser und allen lebenden Organismen strukturierte Kristalle verleiht und Zellinformationen aktiviert. URS erhielt dafür 2004 den deutschen Bundes-Innovationspreis. „Die Zelle lebt ewig, wenn sie ein gesundes Umfeld hat“. (Dr. A. Carrel französ. Wissenschaftler) www.urswasser.at Donnerstag, 7. April um 18:00 Uhr im Restaurant zum EMIL 
in Unterrabnitz

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Anzeige
1 6

Museum HochQuellenWasser

Wildalpen: HochQuellenWasser Museum Das Museumsgebäude wurde Mitte des 17. Jahunderts erbaut. Bis 1838 gehörte es den Hammerherren von Wildalpen. Heute ist es im Besitz der Stadt Wien und beherbergt das "Museum HochQuellenWasser Wildalpen" Wer den weg des Wiener Wasser vom inneren des Berges bis zum Wasserhahn verfolgen will, wird in diesem Museum in seinem Element sein. Die Errichtigung der II. Wiener Hochquellenleitung war eine technische Meisterleistung! Die Kläfferquelle im Steirische...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Naturpark Steirische Eisenwurzen
30

50 Jahre Wasserverband Mittleres Burgenland

LACKENDORF (EP). "Wasser ist Leben – ohne Wasser gibt es kein Leben". Mit diesen Worten begrüßte der Obmann des Wasserverbandes Mittleres Burgenland, Bürgermeister Friedrich Kreisits die Gäste die zu den Feierlichkeiten anlässlich der Gründung des WVMB vor 50 Jahren kamen. Damals sei man belächelt worden, erinnert sich Kreisits. " Dennoch gaben die Verantwortlichen nicht auf und schufen eine zentrale Wasserversorgung für die Menschen im Bezirk." Der Erfolg gab ihnen recht: Im Gebiet von und um...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Anzeige
2 4 14

Wassererlebnispark St. Gallen

Herzlich willkommen mit Spiel, Spaß und Action für die ganze Familie Das Element Wasser mit allen Sinnen erforschen, die Vielfalt der Wassernutzung kennen lernen und damit arbeiten, mit den roten Booten durch den Bootskanal flitzen, vom Hochseilgarten mit der langen Rutsche die Kinder an der Triftanlage anfeuern. Wie viele Leute trägt das Floß, mit dem man den Teich überquert? Hoffentlich kippt es dabei nicht. Wow, da sind Riesenschaukeln, die funktionieren nur im Team, da dürfen auch Oma und...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Naturpark Steirische Eisenwurzen
Anzeige
1 2 14

Palfau- Arena Salza- Wasserlochklamm

Hoch über der Salza krallt sich die neue Arena Salza in abenteuerlicher Manier in den Hang und eröffnet neue Perspektiven am Ausgangspunkt in die Wasserlochklamm. Wer die große Salza-Hängebrücke überquert hat, wandert auf dem hölzernen Steig durch schmale Canyons, imposante Wasserfälle Stufe für Stufe zur Riesenkarstquelle des Palfauer Wasserlochs. Dauer : ca. 1,5 Stunden, hin und zurück 2,5 Stunden Nach der erlebnisreichen Wanderung kehrt man in das Gasthaus Wasserlochschenke ein und genießt...

  • Stmk
  • Liezen
  • Naturpark Steirische Eisenwurzen
Anzeige
Nothklamm- Die Kraft des Wassers spüren, wie es sich den Weg durch den Fels gräbt.
21

Naturparkjuwel GeoPfad

Themenweg des Jahres 2014 GeoPfad Gams bei Hieflau Der GeoPfad von Gams bei Hieflau ist ein Top- Ausflugsziel im Natur- und Geopark Eisenwurzen und trägt heuer das Prädikat „Themenweg des Jahres 2014“. Mit einer Broschüre „bewaffnet“ (erhältlich im Gemeindeamt Gams bei Hieflau und beim Kirchenwirt), entdeckt man entlang des GeoPfades an 48 beschriebenen Stationen die vielfältigen Zeugen geologischer Vorgänge aus hunderten Millionen Jahren. Insbesondere der Steg durch die Nothklamm bietet ein...

  • Stmk
  • Liezen
  • Naturpark Steirische Eisenwurzen

Belebtes Wasser mit Sonnenkraft

NEUTAL. Rechtzeitig vor dem Sommer hat die Gemeinde Neutal im Zuge des Umbaues und der weiteren Attraktivierung des Waldbades eine riesige Photovoltaikanlage zur eigenen Erzeugung des Pumpenstromes errichtet. Die Gemeinde will damit ganz bewusst den zukunftsweisenden Weg der Energieeffizienz bei Gemeindeobjekten fortsetzen. Bürgermeister Erich Trummer: "Wir wollen mit unseren Pilotprojekten Vorbild punkto Energieeffizenz in der Gemeinde sein! Nachdem wir bereits als erste im Land eine...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.