Wilfriede Hribar

Beiträge zum Thema Wilfriede Hribar

Politik
Dr. Mag. Cornelia Hagele sitzt im neuen Tiroler Landtag, beerbt damit Wilfriede Hribar, die letzte Telfer ÖVPlerin, die vor 15 Jahren im Landtag war.

Telferin hat es geschafft: Hagele sitzt für die ÖVP im Landtag

TELFS. Sehr glücklich zeigt sich die Listenzweite der Volkspartei im Bezirk, Dr. Cornelia Hagele, über das Vertrauen, das die Wähler/innen in sie gesetzt haben: "Ich bin überwältigt über dieses Ergebnis, die ÖVP hat in Telfs 10 % dazugewonnen, insgesamt habe ich 1930 Vorzugsstimmen erhalten, davon alleine in Telfs 1008 von Telfer BürgerInnen auf der Bezirks- und 196 auf der Landesliste." Hagele freut sich nicht nur über die eigenen Vorzugsstimmen, die meisten hat Bezirks-Spitzenkandidat...

  • 26.02.18
Politik
Mit dem Slogan "Cornelia Hagele rührt um - damit nichts anbrennt" will Vize-Bgm.in Dr. Cornelia Hagele künftig im Landtag mitwirken, unterstützt auch vom Telfer Bgm. Christian Härting.
3 Bilder

Nach Hribar: Hagele die Nächste?

15 Jahre nach Wilfriede Hribar (ÖVP) wollen die Telfer wieder eine Bürgerliche in den Landtag schicken: Dr. Cornelia Hagele von "Wir für Telfs" ist so wie Hribar damals (1986 - 1989) seit zwei Jahren Vizebürgermeisterin von Telfs und will dieses Amt in jedem Fall weiterhin ausüben, wie Hagele immer wieder betont. Mit dem 2. Listenplatz im Bezirk Innsbruck-Land und dem 6. Platz auf der Landesliste stehen die Chancen für die Landtagswahl am 25. Februar 2018 sehr gut. Für den Sprung nach vorne...

  • 02.02.18
Lokales
Im Bild die drei Psychologinnen Mag. Elisabeth Zöhrer, MMag. Cornelia Schallhart und Mag. Dr. Maria Stippler (v. l.).

Neue Praxis für Psychologie und Psychotherapie in Telfs

TELFS. Am Telfer Eduard-Wallnöfer-Platz 1 hat kürzlich eine neue Praxis für Psychologie und Psychotherapie ihre Tore geöffnet. Mag. Dr. Maria Stippler, Mag. Elisabeth Zöhrer und MMag. Cornelia Schallhart sind dort tätig. Die Praxiseröffnung wurde mit einem gelungenen kleinen Fest gefeiert. Unter den zahlreichen Gästen waren u. a. Bgm. a. D. Helmut Kopp mit Gattin Bella, Alt-Landesrat Franz Kranebitter mit Gattin Irmgard, Alt-LA Wilfriede Hribar, die Gemeinderäte Sepp Köll und Peter Larcher,...

  • 10.10.12
Lokales
82 Bilder

Ein affenstarker Mitterer oder ein „verfelixt“ grandioser Affe

TELFS (bine). „Man sage nicht, es wäre der Mühe nicht wert gewesen.“ (Franz Kafka) Und es war jede erdenkliche Mühe wert, sich vorigen Montag im kleinen Rathaussaal in Telfs bei einer sensationellen Premiere von „Ein Bericht für eine Akademie“ im Rahmen der Tiroler Volksschauspiele einzufinden. „Äffischer“ hätte Felix Mitterer nicht sein können und brillanter auch nicht. Begleitet, und man darf sagen auflockernd, punktgenau musikalisch umrahmt von Juliana und Siggi Haider wurde „Rotpeter“...

  • 31.07.12
  •  2
Leute
Gehen mit gutem Beispiel voran:  Mag. Maria Felsner-Scheiring und LA a.D. Ehrenbürgerin Wilfriede Hribar.

Gutes für sich selbst und vorallem für Notleidende

TELFS. Am vergangenen Samstag konnten Interessiert und Mitglieder des Pilates-Zentrums sich selbst mit einem Gratis-Schnuppertraining von Pilates, Yoga, Zumba und Entspannung verwöhnen lassen, aber auch Anderen ein Stück Weihnachten bescheren. Dazu schenkten die Mitarbeiter des Pilates Zentrums ihre Zeit und Maria Felsner-Scheiring besserte die Spenden der Teilnehmer auf, anstatt Geschenke zu verteilen. Dazu las LA a.D. Wilfriede Hribar weihnachtliche Geschichten. Die Spenden gingen an die...

  • 21.12.11
Lokales
Lui Chan und Pierre Cochand begeisterten mit ihrem Ensemble Classico in Oberhofen.
5 Bilder

Weltklasse-Festkonzert begeisterte Oberhofen

OBERHOFEN (AR). Echte Kenner klassischer Musik ließen sich diesen Ohrenschmaus unter keinen Umständen entgehen: Die Konzertviolonisten mit Weltruf, Pierre Cochand und Lui Chan sowie die Posaunistin Renate Slepicka gastierten mit ihrem Ensemble Classico zwischen Auftritten in großen Metropolen auch in Oberhofen. Dafür verantwortlich zeichnete Organisator Alt-Bgm. Helmut Kirchmair und Tochter Sonja Melzer, die im zweiten Teil des Konzertes selbst zur Violine griff. Bgm. Peter Daum konnte...

  • 08.12.11
Leute
Da hatten sogar die Hauptdarsteller viel Spaß
5 Bilder

Gute Laune bei ‚Wir Frauen für Telfs‘

Die Weihnachtsfeier der Wir Frauen für Telfs stand im Zeichen von Lesungen und Überraschungen. So konnten die Gäste den heiteren Vorträgen von (v.l.) Joachim Stocker, Cornelia Hagele, Maria Stocker, Thomas Hofer, Wilfriede Hribar, unterstützt von Lukas Hofer, sowie Hilde Härting und den Querflötistinnen Madeleine Bacher und Jacqueline Reiter genießen. Wo: Arbeiterkammer, Telfs auf Karte anzeigen

  • 08.12.11
Leute
Als erste Ehrenbürgerin  der Marktgemeinde Telfs wurde LA a.D. Wilfriede Hribar ausgezeichnet.

Wilfriede Hribar in Telfs zur Ehrenbürgerin ernannt!

TELFS. Anlässlich der Eröffnung der neuen Räume des Sozial- und Gesundheitssprengels in der Kirchstraße wurde Wilfriede Hribar die Ehrenbürgerschaft verliehen. Die langjährige Gemeinderätin und Landtagsabgeordnete war vor 25 Jahren die Gründerin und erste Leiterin des Sozialsprengels gewesen. In seiner Laudatio hob Bürgermeister Christian Härting vor allem die Frauen- und Familienpolitik hervor, wo Hribar in männerdominierten Strukturen vielfach als „Eisbrecher“ gewirkt habe. Besonders im...

  • 30.11.11
Leute

Wilfriede Hribar erste Ehrenbürgerin

Der Telfer Rat hat die Ernennung von Wilfriede Hribar zur Ehrenbürgerin einstimmig beschlossen. TELFS. Die langjährige Sozial- und Kultursprecherin der Tiroler VP, Wilfriede Hribar aus Telfs, wird in ihrer Gemeinde zum Ehrenbürger ernannt, der erste weibliche in Telfs! Der Antrag wurde vom Sozialsprengel-Obmann GR Hans Ortner eingebracht und der Gemeinderat hat die Ernennung einstimmig beschlossen. Der Festakt zur Ernennung findet am 26. November im Rahmen der Eröffnung und Einweihung der...

  • 16.11.11
Politik
Vbgm. Christoph Stock will AAB-Obmann werden.

Telfer Vbgm. Christoph Stock will Rücktritt von AAB-Obmann Michael Raffelsberger

LA a.D. Wilfriede Hribar aus Telfs ist über Vorgehensweise von Vbgm. Stock erschüttert. TELFS. Am Dienstag voriger Woche musste sich der ehemalige Obmann des Tourismusverbandes „tirolmitte“, Michael Raffelsberger, am Landesgericht wegen Untreue und Urkundenfälschung verantworten. Er wurde schuldig gesprochen und zu einer Geldstrafe in Höhe von € 5.700 auf Bewährung verurteilt. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig (siehe auch:...

  • 12.01.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.