Schneechaos in Tirol - Jänner 2021

Schneechaos
Selbst Bahnstrecken haben mit dem Schnee zu kämpfen (Foto: ÖBB/Mühlanger)

Seit der Nacht auf Donnerstag, 14. Jänner, schneit es in weiten Teilen Tirols ausgiebig.
Dadurch kommt es zu Straßensperren, Lawinenabgängen und dem Dauereinsatz verschiedener Einsatzkräfte.

Auf meinbezirk.at/tirol findest du die aktuellen Neuigkeiten über die Schneesituation in Tirol – von Landeck über Reutte bis Kufstein, Kitzbühel und Osttirol.

Winter 2021

Beiträge zum Thema Winter 2021

Der Bagger der Fa. Blaas musste ins Bachbett hinein, um dieses vom Schnee zu befreien.
Aktion 6

Lawinenabgänge, Straßensperren, Traumbilder
Der Winter zeigte sich in all seinen Facetten

AUSSERFERN. Der Winter zeigte sich in den vergangenen Tagen von seinen unterschiedlichsten Seiten: Eine tiefwinterlicher Landschaft, Pulverschnee in großen Mengen, dann aber auch Tauwetter und Regen und damit in Verbindung stehend Probleme auf den Straßen, Lawinen und eine beinahe Katastrophe in Holzgau. Unterschiedlicher hätten die vergangenen Tage wirklich nicht sein können. Im Grunde war (fast) alles dabei, was ein Winter zu bieten hat. Der viele Neuschnee, teilweise als echter Pulverschnee...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.