Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Bürojobs sind in den Ferien besonders beliebt – aber oft gar nicht so einfach zu bekommen.
2

Wirtschaft
Ferialjobs: letzte Chance

Jetzt heißt es schnell sein für jene, die noch auf der Suche nach einem Job für den Sommer sind. BEZIRK. "Jetzt ist es höchste Eisenbahn, sich um einen Ferialjob oder ein Praktikum zu kümmern", sagt Benjamin Schwarzböck vom Jugendservice Vöcklabruck. "Es gibt immer noch Jobs, aber viele Stellen sind schon besetzt." Aktuell sind im Bezirk Vöcklabruck rund 260 Ferialjobs in rund 40 Unternehmen noch zu haben, landesweit sind es 4.000. Das Angebot reicht von handwerklichen und landwirtschaftlichen...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Bürgermeister Dieter Lang und Bürgerservice-Mitarbeiterin Bianca Kerschberger verteilten die Ostereier.

Dank an die Wirtschaft
Ostereier für die Gallspacher Unternehmer

Die Gemeinde Gallspach bedankt sich bei ihren Unternehmern mit einem österlichen Gruß. GALLSPACH. In der Karwoche waren Bürgermeister Dieter Lang und Bürgerservice-Mitarbeiterin Bianca Kerschberger in Gallspach unterwegs und überraschten die Gallspacher Wirtschaft mit einem kleinen Osterkorb gefüllt mit Gallspacher Ostereier in den Gemeindefarben blau und gelb. Auch in der Corona-Zeit soll diese Tradition aufrecht bleiben, um den Betrieben „Danke“ zu sagen und ein bisschen österliche Stimmung...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
47

Landespolitik
Landtagsenquete fand in Steyr statt

Am Donnerstag fand im Stadttheater Steyr eine Landtagsenquete zur Zukunft der Wirtschaft und des Arbeitsmarktes statt. Steyr: Mehr als ein Jahr begleitet uns weltweit die Corona-Pandemie und stellt uns nach wie vor vor große Herausforderungen – und fordert alle sehr: Unternehmen, die alles versuchen ihren Betrieb aufrecht zu halten. Arbeitnehmer/innen, die zwischen Home-Office und Zukunftsangst jonglieren. Familien, die sich einmal mehr mit einer Doppelbelastung durch den Alltag kämpfen müssen....

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
2014 wurde bei Trumpf  ein hauseigenes Fitnessstudio errichtet.
3

Trumpf und Banner
"Sehen es als Verpflichtung, die Gesundheit zu fördern"

Für unsere diesjährige GesundheitsRundschau nehmen wir den Trumpf Standorts in Pasching und das Unternehmen Banner Batterien genauer unter die Lupe. Hier wird nämlich besonders großer Wert auf die Gesundheit der Mitarbeiter gelegt.  PASCHING. Verantwortlich für das "betriebliche Gesundheitsmanagement" bei Trumpf ist Michaela Dreiling-Leitner. Seit 2012 unterstützen sie und ihr Team Mitarbeiter etwa bei ihren Vorhaben Laufen zu gehen oder Tischtennis zu spielen. "Mithilfe einer App versuchen wir...

  • Linz-Land
  • Florian Meingast
Generaldirektor Werner Steinecker, Technikvorstand Stefan Stallinger, Wirtschafts- und Energie-Landesrat Markus Achleitner und Geschäftsführer Norbert Rechberger (v.l.).
3

Energie AG
Werk mit mehr Leistung

Mit dem Kraftwerksneubau kann die Energie AG die Leistung des Kraftwerks Dürnau verdreifachen. VÖCKLABRUCK. Das im Jahr 1897 errichtete Wasserkraftwerk Dürnau war eines der ältesten Kraftwerke der Energie AG. Mit dem jetzigen Ersatzneubau kann seine Leistung auf 5,8 Gigawattstunden Strom verdreifacht werden. Das entspricht dem Jahresstromverbrauch von 1.400 Haushalten. "Wir wollen in Oberösterreich die bestehenden Wasserkraftwerke so adaptieren, dass wir mehr herausholen, ohne neue zusätzlich...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP), Arbeitsminister Martin Kocher (im Bild) und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) berichten bei der wöchentlichen Pressekonferenz über Aktuelles zu Standort und Beschäftigung.
Aktion 3

Aktuelles vom Arbeitsmarkt
"393.500 Arbeitslose, 12.000 weniger als vorige Woche"

Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP), Arbeitsminister Martin Kocher und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) berichten bei der wöchentlichen Pressekonferenz über Aktuelles zu Standort und Beschäftigung. ÖSTERREICH. "33 Milliarden wurden rechtswirksam zugesagt oder ausbezahlt", so Blümel. Der Finanzminister: "Am meisten Geld, nämlich 6,6 Milliarden Euro, sind davon in die Kurzarbeit geflossen." Weiters sei der Ausfallsbonus für März aufgestockt worden und Unternehmen können nun bis zu...

  • Anna Richter-Trummer
Von links: Bürgermeister David Allerstorfer, Wolfgang Ortner (Postpartner Ortner) und Burghard Traxler (Raiffeisenbank Feldkirchen-Goldwörth).

Regio-Gutscheine
Feldkirchen möchte Kaufkraft im Ort halten

FELDKIRCHEN. Die Marktgemeinde Feldkirchen hat zur Förderung der Feldkirchner Wirtschaft und der Kaufkraft im Ort „Feldkirchner Regio-Gutscheine“ im Wert von jeweils 10 Euro aufgelegt. Mit den Gutscheinen kann bei vielen Feldkirchner Gewerbebetrieben eingekauft oder in den Gasthäusern in der Gemeinde gegessen werden. Der Gemeinderat beschloss in der Sitzung am 11. März 2021 einstimmig die Einführung der Gutscheine, die ab 15. März 2021 gültig sind und auch anlässlich der Geburt eines Kindes bei...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Gütesiegel
Made in Austria

Corona hat uns klar vor Augen geführt, dass eine gewisse nationale Autarkie in der Güterversorgung ein wichtiges Thema ist. Allerdings hat Corona auch gezeigt, dass die Marke ‚Made in Austria‘ zum Spielball von Unternehmen werden kann. Und das nicht erst seit gestern. Die strafrechtlichen Konsequenzen für die Akteure im aktuellen Fall – es gilt die Unschuldsvermutung - werden sich in Grenzen halten, weil auch die Grenzen für Made in Austria mehr als schwammig sind. Aber der gewaltige...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gabriele Grinninger
Stefanie Christina Huber, Vorstandsvorsitzende Sparkasse OÖ, (l.) und Karin Kiedler, Leiterin Marktforschung Erste Bank Österreich (r.).

Weltfrauentag
"Die 'finanzielle Gesundheit' der Frauen wird wichtiger"

Anlässlich des heurigen Weltfrauentages am 8. März haben Erste Bank und Sparkassen beim Linzer Institut für Markt- und Sozialanalysen, kurz IMAS, eine Studie in Auftrag gegeben. Sie beschäftigt sich mit den geschlechtsspezifischen Unterschieden der Österreicher. Besonders beleuchtet wurden die finanzielle Unabhängigkeit, das Finanzwissen und das Sparverhalten. OÖ/Ö. Die represäntative Studie wurde von 7. bis 25. Jänner durchgeführt. Während dieser Zeit befragten IMAS-Mitarbeiter pro Bundesland...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Das BIP ging im Coronajahr 2020 um 2,8 Prozentpunkte kräftiger zurück als im Jahr der Wirtschafts- und Finanzkrise 2009.
Aktion

Coronajahr
Heimische Wirtschaft schrumpfte 2020 um 6,6 Prozent

Österreichs Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im Coronajahr 2020 laut vorläufigen Berechnungen der Statistik Austria um 6,6 Prozent eingebrochen. Das ist etwas besser, als ursprünglich erwartet. Das Wifo erwartete Anfang Februar noch einen Einbruch der heimischen Wirtschaft um bis zu 7,5 Prozent.  ÖSTERREICH. Die heimische Wirtschaft verzeichnete im vergangenen Jahr den markantesten Rückgang nach 1945. Das BIP ging im Coronajahr um 2,8 Prozentpunkte kräftiger zurück als im Jahr der Wirtschafts-...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Anzeige
Im Rahmen der Betriebserweiterung wurde auch eine Lackier-Kabine installiert. Dadurch können bei KFZ-Ruhland Lackarbeiten auf höchstem Qualitätsniveau angeboten werden.
6

Investitionen
Ruhland rüstet sich für Zukunft

KFZ-Ruhland in Sigharting erweitert und modernisiert Betrieb – inklusive Waschanlage und Lackierkabine. 1920 als Wagnerei angemeldet und seit 1970 als Karosseriefachbetrieb geführt – KFZ-Ruhland befindet sich seit über 100 Jahren im Familienbesitz. Derzeit wird der Betrieb in der vierten Generation geführt. Der aktuelle Standort in Sigharting wurde 1990 gebaut und nun grundlegend modernisiert und erweitert, etwa um eine Auto-Waschanlage. "Besonderer Wert wurde dabei neben der lackschonenden...

  • Schärding
  • David Ebner
Übergabe der Ehrenurkunde der WKO durch Bezirksobmann Jürgen Kapeller.

Traditionsbetrieb seit 30 Jahren
WKO Linz-Land ehrt Tischlerei Trauner

Gratulation zum 30jährigen Jubiläum der Tischlerei Trauner in Enns: Bezirksstellenobmann Jürgen Kapeller und Bezirksstellenleiterin Andrea Danda-Bäck und überreichten dem Familienbetrieb eine Ehrenurkunde der Wirtschaftskammer. ENNS. 1990 verwirklichte sich Tischlermeister Helmut Trauner seinen Traum vom eigenen Betrieb in der kurz zuvor geschlossenen Zuckerfabrik. Der Erfolg gab ihm recht: Aus hochwertigem Holz entsteht seitdem maßgefertigte Tischlerarbeit. Maßarbeit mit...

  • Enns
  • Hans Rüdiger Scholl
Aktuell sind 465.400 Arbeitnehmer in Kurzarbeit. Sie arbeiten in den besonders vom Lockdown betroffenen Branchen wie Tourismus- und Handelsbetrieben, Dienstleistungs- und Baubranche.
Aktion 3

Kurzarbeit geht in Phase vier
Eine Million Österreicher haben weniger Einkommen

Die Kurzarbeit (KUA) wird erneut verlängert. Die vierte Phase ab März wird heute im Ministerrat beschlossen. Die Corona-Kurzarbeit wird dabei um drei Monate bis Ende Juni verlängert. Aktuell befinden sich mehr als 460.000 Arbeitnehmer in Kurzarbeit in Österreich. 450.000 sind arbeitslos. Etwa eine Million Menschen in Österreich müssen mit weniger Einkommen überleben. ÖSTERREICH. Aktuell gibt es in Österreich 450.000 arbeitslose Menschen, das sind um 7.500 weniger als letzte Woche, aber mit...

  • Anna Richter-Trummer
„Die Montagehallen füllen sich wieder“ Josef Gebeshuber, Eigentümer und Geschäftsführer der GTech Automatisierungstechnik GmbH
2

GTech
Der Markt verlangt Flexibilität

Das vergangene Jahr 2020 war wie bei vielen anderen Unternehmen, auch für GTech geprägt von Unsicherheit, Auftragsverschiebungen und Auftragsrückgängen. RIED/TRAUNKREIS. Die Automobil- & Zulieferindustrie war schon geraume Zeit vor dem Frühjahr 2020 angeschlagen – noch bevor die weltweite Pandemie viele Unternehmen in eine Schockstarre versetzte, musste die gesamte Branche bereits aufgrund globaler Technologieumwälzungen und kontinentaler Regierungsmaßnahmen den Gürtel deutlich enger schnallen....

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Finanzminister Gernot Blümel: "Wir haben uns im Herbst dafür eingesetzt, dass die Rahmen für diese Beihilfen erhöht werden. Nun hat die EU-Kommission erlaubt, dass diese Beihilferahmen für Unternehmen erhöht werden. Bisher sind bereits 670 Unternehmen mit etwa 300.000 Arbeitnehmern sind schon an der Grenze der 800.000 Euro für Direktzuschüssen angestossen. Jetzt können wir wieder dafür sorgen, dass Geld wieder fließen kann."
Aktion 3

Wirtschaft
Ausfallbonus ab heute auch für indirekt betroffene Firmen

Der Ausfallbonus ist ab heute auch für indirekt betroffene Firmen beantragbar, das Homeoffice-Gesetz soll ab April gelten und Betriebe bekommen pro getestetem Mitarbeiter zehn Euro: Bei einer aktuellen Pressekonferenz sprechen Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP), Arbeitsminister Martin Kocher und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) über "Aktuelles zu Standort und Beschäftigung". ÖSTERREICH. "Wir stellen Ihnen die wirtschaftliche Lage anhand eines Konjunkturbarometers dar, welches...

  • Anna Richter-Trummer
Manfred Zaunbauer ist designierter Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Oberösterreichs, kurz SWV OÖ.

SWV Oberösterreich
Manfred Zaunbauer ist neuer Landespräsident

Seit dem Jahreswechsel ist Manfred Zaunbauer designierter Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Oberösterreichs, kurz SWV OÖ. Der 53-Jährige aus Offenhausen übernimmt das Amt von Doris Margreiter. OFFENHAUSEN/OÖ. Für die SPÖ-Landesvorsitzende Birgit Gerstorfer ist Zaunbauer "ein würdiger Nachfolger. Vor allem, wenn es um seinen Einsatz für kleine und mittlere Unternehmen geht." Die Konferenz, in der sich Europack-Geschäftsführer Zaunbauer der offiziellen Wahl stellt, soll im...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Die Öffnungsschritte brächten eine "leichte Entspannung", man verzeichne einen leichten Rückgang bei der Arbeitslosigkeit, so der parteilose Arbeitsminister Martin Kocher anlässlich einer Pressekonferenz.
Aktion 7

525.992 Arbeitslose
Lockdown kostet eine Milliarde Euro pro Woche

„Der Lockdown hat eine Milliarde Euro Wertschöpfung pro Woche gekostet“, sagt Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) heute anlässlich einer Pressekonferenz, wo er gemeinsam mit dem parteilosen Arbeitsminister Martin Kocher und Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) Details zu Standort und Beschäftigung in Österreich gibt. ÖSTERREICH. Aktuell befinden sich laut Kocher 525.992 Personen in Arbeitslosigkeit oder Schulung, das sind rund 4.500 Menschen weniger als in der Vorwoche. Das Ende des...

  • Anna Richter-Trummer
2

HAK Steyr: Einblick in die Praxis in Corona-Zeiten

WE ARE LOVING IT… an was denkt man da? Natürlich an I´'m lovin it, an McDonalds An der HAK Steyr waren Herr Baldia - Head of Communication - und die HRM Managerin Frau Zimmermann von McDonalds Austria zu Gast – natürlich in einem Teamsdialog. Die SchülerInnen der 2CK und der 1CK waren zum Webinar eingeladen und auch interessierte SchülerInnen aus anderen Klassen waren Teilnehmer des Dialogs. Herr Balida ging auf die Geschichte von McDonalds ein und jetzt wissen wir auch alle, dass 1977 der...

  • Steyr & Steyr Land
  • HAK Steyr
1 2

Regional einkaufen und so die heimische Wirtschaft stärken
Steyrer Handel bestens auf Öffnung vorbereitet

Ab kommendem Montag, dem 8. Februar, dürfen der Handel und körpernahe Dienstleister wieder öffnen. STEYR. „Die Steyrer Unternehmer sind bestens auf die Wiedereröffnung vorbereitet und freuen sich, ihre Kunden endlich wieder begrüßen zu dürfen. Selbstverständlich steht dann die Gesundheit der Kundinnen und Kunden sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an erster Stelle“, betont Daniela Limberger, die Geschäftsführerin des Steyrer Stadtmarketings. Die Steyrer Betriebe setzen auf praxiserprobte...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
2

„Wer nichts riskiert frustriert!“

Der Gründer und Eigentümer von SCROC war bei uns zu Gast …natürlich virtuell in einem Teams-Meeting. Er besuchte die 2CK Sport+Tablet-Klasse, da sich die 2CK schon einige Wochen mit dem Thema Marketing und speziell mit dem Marketing des Unternehmens SCROC beschäftigt. Genau das macht auch Sport+ aus, denn auch in anderen Fächern, wie jetzt in BW, wird der Bezug zu Sport hergestellt. Christian Rieger erzählte seinen interessanten Werdegang vom Tischler zum Piloten und jetzt zum erfolgreichen...

  • Steyr & Steyr Land
  • HAK Steyr
AMS-Ausbildungen werden heuer vor allem via "Distance-Learning" abgehalten.

Arbeitsmarktservice Oberösterreich
Arbeitsprogramm mit digitalem Fokus

Im heurigen Arbeitsprogramm des Arbeitsmarktservice, kurz AMS, Oberösterreich, spielt das Thema "Digitalisierung" eine wichtige Rolle. Das gaben Landesgeschäftsführer Gerhard Straßer und seine Stellvertreterin Iris Schmidt kürzlich bekannt. Um sein Programm auch umzusetzten, erhält das AMS Oberösterreich ein "reines Förderbudget" von 195 Millionen Euro. OÖ. 2021 werde besonders darauf geachtet, Menschen und Betriebe "online zusammenzubringen". Grund dafür ist die Corona-Pandemie. Ermöglichen...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Die heimische Wirtschaftsleistung ist zu Jahresende aufgrund des erneuten Lockdowns wieder stark eingebrochen.
2

Minus 4,3 Prozent gegenüber Vorquartal
Österreichs BIP im vierten Quartal stark eingebrochen

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) lag gegen Ende des Jahres um 4,3 Prozent unter dem Vorquartal, nachdem es im dritten Quartal zu einer Erholung kam. Gegenüber dem Vorjahr (2019) ist die Wirtschaftsleistung um 7,8 Prozent gesunken, teilte am Freitag das Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO) mit. ÖSTERREICH. Vor allem die Konsumausgaben der privaten Haushalte sowie die Wertschöpfung in den Dienstleistungsbereichen waren von den Einschränkungen im zweiten Lockdown betroffen. Tourismus, Handel,...

  • Adrian Langer
Roman Luksch setzt aus gutem Grund auf Lehrlinge.

Lehre mit Zukunft
Luksch sucht Lehrlinge

Firma Luksch Haustechnik bildet aktuell sechs Lehrlinge aus. Für das Engagement gab's sogar einen Award. DORF AN DER PRAM. Einen hohen Stellenwert genieße die Lehre bei Luksch, wie Firmenchef Roman Luksch sagt: "Aufgrund des Facharbeitermangels ist der Stellenwert natürlich sehr hoch. Vor zwei Jahren haben wir uns deshalb auch dazu entschlossen, gemeinsam mit der  Lehrlingsakademie ein auf uns abgestimmtes Konzept auszuarbeiten. Damit verbunden war auch, eine Reihe eigener Mitarbeiter – vom...

  • Schärding
  • David Ebner
Alois Ellmer, Leiter der Schärdinger Wirtschaftskammer.

Lehrlings-Suche
Kontakt zwischen Schule und Wirtschaft nicht abgerissen

Sogar im Angesicht der Corona-Krise konnte die Zahl der Lehrlinge und der Lehrbetriebe im Bezirk Schärding noch zulegen.  BEZIRK SCHÄRDING. Trotz der Corona-Krise ist die Zahl der Lehrlinge in Oberösterreich um nur 1,74 Prozent zurückgegangen. Der Bezirk Schärding zählt laut Auskunft der Wirtschaftskammer Schärding zu jenen drei Bezirken, die bei den Lehrlingszahlen sogar zugelegt haben. Auch die Zahl der Lehrbetriebe ist im Vergleich zum Vorjahr gewachsen. "Das beweist, dass die Schärdinger...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.