Rückkehr eines weißen "Wilden"

Eine wahre Geschichte: Der Matrose Narcisse Pelletier wird 1843 auf der australischen Kap-York-Halbinsel versehentlich zurückgelassen. Autor Francois Garde erzählt, wie der Mann 17 Jahre später zufällig von Wissenschaftlern gefunden wird, mitten unter Aborigines, die ihn voll integriert haben. Der weiße "Wilde" spricht jetzt die Sprache seines Stammes und wird zurück in die Zivilisation geholt. Ein nachdenklich stimmender Abenteuerroman.
Verlag dtv, 320 Seiten, 11,30 €
ISBN 978-3-423-14614-2

Weitere Buch-Tipps finden Sie hier:

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen