Landtagswahlen in Wien (Analyse)

Die Wiener Landtags und Gemeinderatswahlen hat den beiden großen Parteien SPÖ und ÖVP nicht sehr gut getan. Die Wienerinnen und Wiener wählen den amtierenden Wiener Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) zwar wieder haben seiner Partei aber die Absolute genommen. Christine Marek verlor mit ihrer ÖVP noch mehr als die SPÖ.
FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache erklärte sich und die FPÖ zum absoluten Wahlsieger und forderte ein Ende der Ausgrenzung.
Die Wähler zu mobilisieren ist den beiden großen Parlamentsparteien SPÖ und ÖVP nicht gelungen. Was geschieht als nächstes? Welche Schritte und Maßnahmen werden aus dieser Wiener Wahl auch bundespolitisch gezogen? Wie wird vor allem das Budget ausschauen? Kann es sich Finanzminister Pröll noch einmal leisten die Bürger zu enttäuschen? Was sind die Ziele der Parteien für die große Nationalratswahl 2013? Werden SPÖ und ÖVP bis zur Wahl durchhalten und wie schaut ihre Zukunft aus? Müssen sie beide ihre politische Arbeit völlig neu überdenken?

Experten befürchten das es bei der Wahl 2013 ein ähnliches Ergebnis wie bei der Wien-Wahl geben könnte. Sollte dies der Fall sein wäre FPÖ-Chef Strache Zweiter und würde sozusagen den Vizekanzler stellen. Um dies zu verhindern müssen die Parteien ihre Programme überarbeiten und für frischen Wind sorgen um ihre Wählergruppen erfolgreich anzusprechen.

Man darf also gespannt sein.

Autor:

Markus Neuner aus Mödling

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.