„Wo Bio drauf steht, muss auch Bio drin sein“
Ein unfairer Wettbewerb

Die Bio-Pioniere Otto und Christian Wandl vom Biohotel Leutascherhof zeigen täglich in ihrem Betrieb, dass Bio & Regional möglich ist. Sie sind bereits seit 2008 Bio-Wirte und Mitglied der nachhaltigen Hotelvereinigung BIO HOTELS.
2Bilder
  • Die Bio-Pioniere Otto und Christian Wandl vom Biohotel Leutascherhof zeigen täglich in ihrem Betrieb, dass Bio & Regional möglich ist. Sie sind bereits seit 2008 Bio-Wirte und Mitglied der nachhaltigen Hotelvereinigung BIO HOTELS.
  • Foto: Biohotel Leutascherhof
  • hochgeladen von Nicolas Lair

LEUTASCH. Das Bewusstsein für regionale und biologische Lebensmittel im Land steigt. Die Menschen legen immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Doch nicht überall wo Bio - Produkte angepriesen werden, steckt auch Bio dahinter. Christian Wandel vom Biohotel Leutascherhof fordert mehr Transparenz.


Mehr Transparenz für die Gäste

Genau das wird in der Gastronomie des Öfteren ausgenutzt. Viele Betriebe verschreiben sich dem Wort „Bio“ in Speisekarten, als auch teils im Unternehmensnamen. Zurzeit gibt es vonseiten der Arbeiterkammer aber keine Sanktionen oder Kontrollen für die Bio-Zertifizierung eines Betriebes. Zertifizierte Bio-Wirte fordern einen fairen Wettbewerb und wollen den Gästen mehr Transparenz bieten. „Wo Bio drauf steht, muss auch Bio drin sein“, fordert Hotelier Christian Wandl vom Biohotel Leutascherhof.

Dem "Greenwashing" entgegenwirken.

Laut Lebensmittelbuch ist vorgesehen, dass jene Betriebe, die Bio auf ihren Speisekarten ausloben, sich auch selbst von einer unabhängigen Kontrollstelle zertifizieren lassen. Da dies oft nicht der Fall ist, haben die zertifizierten Betriebe einen klaren Nachteil. Höhere Ausgaben beim Wareneinkauf und Kosten für die Zertifizierung sind nur zwei Punkte die den Wettbewerb unfair machen. Dem „Greenwashing“ kann nur durch Information der Gäste entgegengewirkt werden. Es soll ein Bewusstsein für das „echte Bio“ entstehen.

Die Bio-Pioniere Otto und Christian Wandl vom Biohotel Leutascherhof zeigen täglich in ihrem Betrieb, dass Bio & Regional möglich ist. Sie sind bereits seit 2008 Bio-Wirte und Mitglied der nachhaltigen Hotelvereinigung BIO HOTELS.
„Wir verwenden nur Fleisch, das aus Österreich, großteils sogar direkt aus Tirol, kommt. Unser Motto ist weniger Fleisch, dafür in besserer Qualität“, informiert Küchenchef Otto Wandl.
Autor:

Nicolas Lair aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.