12.09.2017, 17:43 Uhr

Sebastian Kurz - Tourstopp im Inntalcenter Telfs

TELFS (bine). Sebastian Kurz legte auf seiner Wahlkampftour auch einen Stopp in Telfs ein und machte das Ziel seiner Bewegung im Inntalcenter Telfs erneut klar: Er will mit Österreich zurück an die Spitze. Sein Programm trägt den Titel „Neue Gerechtigkeit & Verantwortung“. Was für ihn und sein Team heißt, "wer arbeitet und Leistung erbringt, darf nicht der Dumme sein", "wer Leistungen beziehen will, muss zuerst Leistungen bringen", das Unbürokratische muss wieder mehr forciert werden, es darf nicht jeder Amtsweg eine Odyssee werden, und natürlich hält er immer noch am heißen Thema "Flüchtlinge" fest. Der Jubel im Inntalcenter war jedenfalls groß, der Andrang auch, fast wie ein "Teenie-Idol" wurde Sebastian Kurz nach seiner Rede umzingelt. Auch LH Günther Platter war anwesend und verlieh in seiner Ansprache seiner Begeisterung für Sebastian Kurz Ausdruck. Natürlich wohnten dem Gastauftritt im Inntalcenter auch Bgm. Christian Härting, viele Gemeinde- und die Inntalcenter-Vertreter bei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.