14.09.2018, 11:33 Uhr

Squash Jugend-Nationalkader trainierte in Telfs

In Kürze startet in Österreich wieder die Squash-Saison. Der Österreichische Jugendkader absolvierte daher ein Intensiv-Trainingslager in Telfs.

Jugend-Nationaltrainer Rudi Rohrmüller lud zahlreiche Nachwuchsspieler nach Telfs, um sich kurz vor Saisonbeginn noch einmal ein aktuelles Bild von Österreichs Nachwuchs machen zu können. "Die Rahmenbedingungen in Telfs mit dem Sportzentrum, den Turnhallen und der tollen Naturumgebung laden regelrecht ein, hier zu trainieren!" so Rohrmüller.

So versammelten sich 20 Jugendliche aus 5 Bundesländern und verbrachten im Telfer "Pfadiheim" eine abwechslungsreiche und intensive Trainingswoche. Neben Schlag- und Techniktraining in den Squashhallen wurden abwechselnd Kraft-, Stabilitäts- und Ausdauerübungen in der Turnhalle absolviert. Auch der unter den Jugendlichen bekannte "Rudi Guten-Morgen-Lauf" und ein Besuch im neuen Telfer Bad durften im Programm ebenso nicht fehlen wie andere gesellige Teamaktivitäten!

Neben Nationaltrainer Rudi Rohrmüller begleitete der langjährige Trainer des Raiffeisen SquashClub Telfs, Charly Draxler, die gesamte Woche das Trainingslager, an dem mit Kati Glavic, Anna Stuchlik, Luis Singhartinger, Stefan Bubalo und David Radelsböck auch 5 Telfer Vereinsmitglieder dabei waren.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.