Arabisch lernen oder die drei Fragezeichen

Brigitte Längle mit Tochter Isabella vor dem "Offenen Bücherschrank".
  • Brigitte Längle mit Tochter Isabella vor dem "Offenen Bücherschrank".
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

HALLEIN (tres). Initiiert wurde der "Offene Bücherschrank" von der Halleinerin Brigitte Längle als nach Ideen für das Projekt "Herz für Hallein" gesucht wurde, mit dem Ziel, das Leben und Miteinander in Hallein noch vielfältiger zu machen.

Der "Offene Bücherschrank" beherbergt bereits viele Bücher, die man sich kostenlos ausborgen kann. Selbstverständlich kann auch jeder gern Bücher hineinstellen. Es ist sozusagen eine Büchertauschbox. Man braucht nichts zu unterschreiben: Einfach Buch hineinstellen und/oder herausholen und fertig.

Jugendbücher gesucht!
"Mein Grundgedanke war: Junge Menschen sollten wieder mehr Bücher in die Hand nehmen", erklärt Längle. Und das funktioniert schon sehr gut. "Ich sehe immer wieder Jugendliche, die am Bankerl neben den Bücherboxen sitzen, ihre Jause essen, lesen und sich über die Bücher austauschen", sagt Längle: "Ein paar haben sogar einen "Bücherclub" in den Schulpausen gegründet."

Der "Offene Bücherschrank" wurde von der Stadt Hallein und der Firma Leube errichtet. Es gibt Bücher für jeden Geschmack: Kochbücher, Gartenratgeber, ein Guiness Buch der Rekorde, Krimis, Liebesromane, sogar ein Buch "Arabisch sprechen lernen". "Das Arabisch-Buch habe ich mir gerade selbst ausgeliehen", verrät Längle.

Ihre Tochter Isabella ist ebenfalls eine Leseratte: "Ich mag Jugendkrimis, wie "Die drei Fragezeichen", diese Bücher sind echt spannend", sagt Isabella.

Leider gibt es gerade für Kinder und Jugendliche noch eher wenig geeignete Bücher im "Offenen Bücherschrank". Aber vielleicht können ja ein paar Leser diese Lücke füllen?

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen