Extrablatt! Extrablatt! 9. Ausgabe der "Gangart" ist da

Es ist stets erbaulich, kleine Inseln von Idealisten zu entdecken. "Ihr bewegt euch ja bloß in eurer weltfremden Blase", würden die Spotter wohl in Richtung "Gangart"-Magazin-Insulaner höhnen. Doch dieser Vorwurf verfehlt geradewegs den Kern der Sache: eben WEIL sich da draußen kaum jemand um Nachhaltigkeit, Genügsamkeit, die Pflege echten regionalen Wirtschaftens (abseits von Heimatkitsch-Verkaufszweck) sowie alternative Lebensweisen am Land schert, braucht es diese – meinetwegen: "Blasen", in denen versucht wird, den Gedanken des vielzitierten "guten Lebens für alle" humorvoll und in Form von Geschichten zu transportieren. Und wenn so ein Medium es auch noch schafft, am Land zu einer kleinen Institution zu werden und bei unterschiedlichsten Leuten anzudocken, dann bravo. Die Release-Feier der neunten Ausgabe zwischen GEA-Schuhen und selbstgemachten Käsecrackern, wo sich Abtenaus Pater Virgil und Guatemalas Priester Muigg Gute Nacht sagen, ist jedenfalls ein Fixstarter in der Reihe "willkommen-skurrile Landgeschichten".

Der nächsten Ausgabe des Bezirksblatts Tennengau (22./23. November) liegt die "Gangart Winter 2017/18" bei!

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen