Eine wahre Torflut am Wochenende

25Bilder

Hallein/St.Koloman:
Der USK St.Koloman bombt sich mit einem 8:0 Heimerfolg an die Spitze der Tabelle. Die sehr stark aufspielenden Taugler ließen gegen den ASK Salzburg rein gar nichts anbrennen und führten schon zur Halbzeit mit 4:0 ( Matthias Siller (2), Markus Siller und Christoph Siller) und verdoppelten in der zweiten Hälfte das Ergebnis (Josef Gerl(2), Chrustoph Siller, DI Roman Wallinger). Mit diesem Schützenfest haben sich die Kolomaner die Tabellenführung erobert.

Der SK Adnet hätte ebenso mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen können, verloren jedoch das Spiel im Gasteinertal und büssten sogar einen Platz ein und liegen auf Platz Drei der Tabelle.

In der Salzburger Liga fielen in zwei Derbys gleich 14 Tore. Die Union Hallein musste gegen Kuchl gleich ein 0:5 (Doppelpack durch Benjamin Maxwald) einstecken und der FC Hallein kam in Golling nach einem 1:1 noch mit 8:1 (vier Tore durch Josip Lukacevic) unter die Räder. Kuchl steht in der Tabellle auf Platz Zwei und der FC Hallein verliert immer mehr an Boden und liegt schon mit 10 Punkten Abstand im Tabellenkeller.

Weiters:
Straßwalchen – Puch 3:1

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen