Härtestes Tourenskirennen
Hart, härter, Mountain Attack

Der Halleiner Roland Kurz mit seiner Event-Agentur NMC „erfand“ vor 22 Jahren mit „Mountain Attack“ in Saalbach / Hinterglemm Österreichs größtes und härteste Tourenskirennen, das heuer am 17. Jänner wiederum stattfindet.

HALLEIN (jw). „Ich wurde damals als Spinner bezeichnet, denn wer sollte im Renntempo mit extrem leichtem Material nach oben laufen und dann wieder mit High Speed ins Tal rasen“, so Kurz.

Mittlerweile hat sich Skibergsteigen in unserer Gesellschaft fest verankert und ist aus der Sportszene nicht mehr wegzudenken. Die Teilnehmerzahlen an diesem Skitourenrennen stiegen rasant an und heuer werden rund 1.200 Teilnehmer aus 24 Nationen ins Glemmtal kommen. Unter dem Motto: „Auf die Felle, fertig, steil bergauf“ werden dieBerge attackiert.

Es gibt drei Distanzen

Mit bis zu 70 Prozent Steigung im unteren Bereich des Schattbergs verlangt bereits der erste Anstieg den AthletInnen alles ab. Der Start erfolgt um 16 Uhr am Dorfplatz in Saalbach.

Es gibt drei unterschiedliche Distanzen: Das Schattberg Race ist ein reines Vertical Race (Aufstiegsrennen). Hier gilt es 1017 Höhenmeter zu bewältigen mit Ziel am Gipfel des Schattbergs. Die Tour ist ein Individual Rennen (Aufstiege und Abfahrten). Hier müssen von den Teilnehmern fünf Gipfel bewältigt werden, insgesamt 2.036 Höhenmeter Aufstiege und auch Abfahrten werden absolviert. Der Marathon ist ebenfalls ein Individual Rennen. Hier gilt es 3.010 Höhenmeter zu bewältigen.

Die Strecke führt über den Schattberg bis Hinterglemm, dann geht es auf den Zwölferkogel zur Nordabfahrt und Richtung Hochalm, den Aufstieg Richtung Hasenauer Köpfl und über Reiterkogel und Bernkogel zurück nach Saalbach. Alle Zuseher, Begleiter und Fans können auch kostenlos nach dem Start mit der "Schattberg X-press" - Gondel zur Mittelstation und zum Gipfel auffahren, um hautnah am Geschehen dabei zu sein.

Nähere Infos unter www.mountain-attack.at

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Josef Wind aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen